Alkohol - kein Thema mehr!

31.01.2010 um 10:58 Uhr

TAG 168 - …und immer mehr Schnee

Diesen Winter ist die Frau Holle aber wirklich großzügig *smile*! 

Mein armer Schatz hat gestern schon vor dem Frühstück knapp eineinhalb Stunden lang Schnee schippen müssen. Ok - ziehen wir noch zwanzig Minuten ab, in denen er stattdessen mit unseren (ebenfalls Schnee räumenden) Nachbarn die News der letzten Woche durchdiskutiert hat *räusper* - aber trotzdem war's ein gutes Stück Arbeit. Und abends noch mal dasselbe… 

Und heute liegt sogar noch mehr Schnee als gestern. 

Schön ist im Moment das Schauspiel der Vögel an den Futterhäuschen und Stationen. Ja, wir füttern großzügig, die armen kleinen Kerlchen haben es bei dieser Witterung schon schwer genug, da sollen sie nicht auch noch hungern müssen.  

Und sie nehmen das Angebot auch gerne an *lächel*. Ich könnte ihnen stundenlang zugucken. Kürzlich habe ich unser Patenkind damit beeindruckt, dass ich aus dem Stegreif 25 Vogelarten aufzählen konnte, die regelmäßig bei uns im Garten sind. Wohlgemerkt regelmäßig - kürzlich hat sich z.B. auch mal ein Bussard hierher verirrt, aber der zählt nicht mit. 

Und die zwei Eichhörnchen zählen auch nicht - auch wenn sie gerne und fast jeden Tag am Vogelhäuschen fressen *smile*. 

Aber trotz allem hätte ich es allmählich gerne wärmer! Frühling. Irgendein Wetterforscher (ich weiß nicht wer) hat angeblich diesen Winter genauso vorhergesagt - und er hat auch vorhergesagt, dass wir Fastnacht im T-Shirt feiern würden. Na… dann bin ich mal gespannt, ob das stimmt. ;-) 

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!       

30.01.2010 um 10:19 Uhr

TAG 167 - Land unter! ;-)

Jetzt kriegen wir den Schnee hier aber wirklich voll ab!  

Ich habe im Grunde gar nichts gegen Schnee… ich mag Spaziergänge durch tiefen Schnee, die verschneite Landschaft sieht hübsch aus, die Kids haben ihren Spaß - alles ok.  

Ich mag aber nicht: 

"ergiebigen Neuschnee", kombiniert mit Berufsverkehr

querstehende Lkws

den Schneematsch in der Innenstadt

eine Stunde Schneeschippen, bevor wir überhaupt morgens losfahren können 

Und genau das alles hatten wir gestern in Hülle und Fülle *grummel*.  

Warum benutzen die Autofahrer, die bei diesem Wetter ängstlich mit höchstens 30 kmh durch die Gegend kriechen, nicht lieber den Bus oder die Bahn? Wieso sind alle Autobahnkreuze nach spätestens zwei Stunden durch liegen gebliebene Lkws blockiert? Und warum steht überall in der Innenstadt zentimeterhoch dieses Wasser-/Schneematsch-Gemisch? 

Naja, meckern hilft da wohl auch nichts - wir sind heil hin und wieder zurückgekommen, wenn auch mit erheblichen Verspätungen - also sind wir mal zufrieden! :-) 

Ansonsten war der Tag gestern ok. Nach der Arbeit standen halt noch die üblichen Pflichten an… Wochenendeinkauf (macht mein Freund), die ersten zwei Touren Wäsche (damit darf ich mich vergnügen). Und irgendwann war dann "richtig" Feierabend… den haben wir mit einem großen Cappuccino auf der Couch genossen. :-) 

Und mein Freund hat mir vom Einkaufen einen Strauß wunderschöner langstieliger Rosen mitgebracht - einfach so, damit ich mich noch ein bisschen mehr freue, dass wir jetzt Wochenende haben *smile*. 

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!      

29.01.2010 um 06:54 Uhr

TAG 166 - ganz ok

Gestern lief es wieder ganz gut auf der Arbeit - nicht ganz so stressig wie am Tag zuvor *freu*. 

Natürlich bin ich am Morgen gut zu spät gekommen, wir mussten uns ja erst mal aus dem ganzen Neuschnee freischaufeln *g*, aber das ist bei unserer variablen Arbeitszeit ja nicht weiter schlimm. Mein Kollege hatte allerdings schon die Panik, dass er alles allein machen muss *grins*.  

Alkohol war gestern auch kein Thema mehr, auch nicht in meinem Kopf. Es fehlt mir wirklich überhaupt nichts, das stelle ich immer wieder fest. Das ist gut!!! :-) 

So, für heute ist wieder "ergiebiger Neuschnee" gemeldet, Warnstufe orange - schau'n mer mal, wie wir in die Stadt kommen und heute Abend wieder nach Hause.  

Und ab dann können wir von mir aus eingeschneit werden - am Wochenende steht nichts an, nur ausruhen! :-) 

Einen schönen Tag euch allen! 

28.01.2010 um 07:36 Uhr

TAG 165 - und da war er mal wieder…

… der Gedanke an einen entspannenden Drink zum Feierabend! :-( 

Der gestrige Tag war echt fies… ich bin von einem Termin zum nächsten gehetzt. Ja, gehetzt - nicht gegangen oder gefahren. Ok, das ist halt so im Moment, bei meinen Kolleg(inn)en sieht es auch nicht anders aus. 

Und da hatte ich auf einmal wieder ständig diesen Gedanken im Kopf, dass ich mir zum Feierabend doch wirklich etwas Feines "verdient" hätte. Füße hochlegen, einen schönen Cognac einschenken - und dann entspannen und genießen, dass dieser Tag geschafft ist. 

Auslöser war vielleicht auch ein bisschen, dass ein Kollege die ganze Zeit von eben dieser Feierabendplanung geredet und sich schon darauf gefreut hat. Nun ja, es sei ihm gegönnt (wobei sein Umgang mit Alk auch schon alles andere als unbedenklich ist). Aber anscheinend war die Vorstellung irgendwie ansteckend. 

Als ich dann endlich glücklich daheim war, war die Lust aber bereits wieder weg - und wenn nicht, hätte ich ihr auch nicht nachgegeben, das weiß ich sicher. Es ist nur immer wieder beeindruckend, wie das Unterbewusstsein (oder die Pro-Alk-Seite *smile*) jeden Anlass nutzt, um sich wieder in Erinnerung zu bringen.  Also gilt weiterhin: wachsam sein! ;-) 

Sonst gibt es von hier nichts Neues. Wir sind heute Morgen wieder mal eingeschneit, aber das ist in diesem Winter ja auch schon nichts Besonderes mehr. Und es nervt allmählich! :-(  

Dann mal los in den neuen Arbeitstag! 

27.01.2010 um 06:57 Uhr

TAG 164 - sehr erfolgreich!

Ja, der gestrige Tag war erfolgreich! :-) 

Nicht unbedingt im Büro, da lief alles "normal" (was ja eigentlich auch schon durchaus positiv ist). Aber ich konnte endlich mal beizeiten Feierabend machen und seit ewiger Zeit mal wieder zur Massage *freu*. 

Und seitdem fühlt sich mein Arm schon ganz anders an!!! 

Die Masseurin tippt auf eine Sehnenentzündung oder -reizung. Sie konnte mir genau die Stellen zeigen, wo der Schmerz herkommt und wie diese Bahnen sich durch den Arm ziehen. Die eine Massage gestern hat da schon Wunder gewirkt (obwohl ich ein paar Mal am liebsten an der Wand hochgegangen wäre, als sie die besagte Stelle "bearbeitet" hat *gg*). Ansonsten: Dehnungs- und Lockerungsübungen machen. Ok. 

Und dann sind wir im Anschluss daran einen neuen DVD-Rekorder kaufen gegangen! Unserer spinnt ja schon seit einiger Zeit - Aufnahmen auf der Festplatte klappen nur noch mit viel Glück, und immer auf DVDs aufnehmen ist auch nervig und stößt spätestens bei der nächsten Wrestling-Großveranstaltung an alle Grenzen. Jetzt haben wir ein neues Gerät, und bei nächster Gelegenheit bringen wir das alte noch ins Geschäft und lassen mal prüfen, ob man die Festplattte vielleicht neu formatieren kann. 

Ich sage ja: es war ein erfolgreicher Tag! :-) 

Dann schauen wir jetzt mal, was der Mittwoch bringt!    

26.01.2010 um 06:51 Uhr

TAG 163 - Das war der Montag!

So - der Montag ist geschafft!  

Eigentlich hat der Tag es ja auch nicht verdient, dass niemand ihn mag *grins*… es kann ja schließlich nicht jeden Tag Sonntag sein! Unser Montag war auf jeden Fall ok. Außer dem Wetter vielleicht (na ja, irgendwas zu meckern findet sich halt immer ;-)). 

In den nächsten Tag komme ich wohl um einen Arztbesuch nicht herum *seufz*... ich habe schon seit einiger Zeit Schmerzen in der Schulter bzw. dem Oberarm, und es wird immer schlimmer. Zuerst hab ich auf einen entzündeten Nerv getippt, sowas hatte ich schon öfter. Da hilft nur Ibuprofen und Geduld. Aber dieses Mal wird es überhaupt nicht wieder besser, im Gegenteil, ich kann manchmal kaum noch den Arm richtig heben. Hm… das muss ich wohl doch mal untersuchen lassen. :-( 

Überhaupt hatte ich mir ja vorgenommen, dieses Jahr alle Routineuntersuchungen brav durchzuziehen - und da ist der Hausarzt mit dem Gesundheitscheck eh wieder dran. Der will dann ganz sicher auch Blut abnehmen - wah, das hasse ich! :-( 

So, auf in den Dienstag! Mal sehen, was dieser Tag bringt… ich hoffe, er bringt mir heute Abend eine angenehme Massage. Irgendwann muss das doch mal wieder klappen! 

Allen hier einen schönen Tag!    

25.01.2010 um 06:47 Uhr

TAG 162 - Winter!

Das hätte jetzt ja auch nicht sein müssen *grummel*… 

Als wir gestern wach geworden sind, war alles von einer millimeterdicken Eisschicht überzogen. Feinstes Glatteis, auch auf den Straßen.  

Und dann ist den ganzen Tag so eine Mischung aus Schnee, Eis/Regen runtergekommen - bäh! Ungemütlich. Allmählich reichts mit dem Winter!  

Gestern hatte ich zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder diesen Gedanken, wir könnten doch mal wieder "etwas Feines" zu trinken, weil es doch so gemütlich ist und wir es uns "verdient" haben. War aber nur so eine kurze, schwache Anwandlung *kopfschüttel*… und natürlich habe ich es nicht gemacht. Etwas Feines gab es dann allerdings doch noch, nämlich einen Cappuccino.  

So - und heute ist alles draußen dick verschneit *stöhn*. Ich bin mal gespannt, wie wir auf die Arbeit kommen. Oder besser gesagt, wann… 

Ich wünsche allen hier einen guten Start in die Woche!  

24.01.2010 um 10:44 Uhr

TAG 161 - Das tut so gut…

…wenn morgens kein Wecker geht! :-) 

Da ist man doch gleich für den Rest des Tages ein ganz anderer Mensch - oder geht das nur mir so?  

Ich war gestern (ungeplant) fleißig, habe neben der üblichen Hausarbeit noch so unnötige Sachen wie diverse Schubladen aufräumen erledigt… und trotzdem hab ich alles ganz entspannt und gemütlich empfunden. Ja - ausgeschlafen schafft sich's leichter! 

Dieser Meinung sind aber anscheinend nicht alle Leute *Seitenblickwerf*… meine bessere Hälfte hat den Tag gestern mehr oder weniger total vergammelt. Na, ist ja egal... da muss er halt während der Woche oder nächsten Samstag ein bisschen mehr zupacken. ;-) 

Heute machen wir uns auf jeden Fall beide einen gemütlichen Tag - schließlich ist ja Sonntag, da soll die Arbeit ruhen. Und daran halten wir uns doch gerne *grins*… 

Einen schönen Sonntag euch allen!    

23.01.2010 um 10:37 Uhr

TAG 160 - Freitag!

Der Titel sagt schon alles, oder? Endlich ist die (Arbeits)Woche geschafft! :-) 

Der Tag gestern war ok. Arbeit normal, anschließend Wochenendeinkäufe und der erste Teil der Wäsche, und danach ein schöner gemütlicher Feierabend, bei dem wir wieder mal beide auf der Couch eingepennt sind - mein Gott, sind wir Schlaffis! *fg*  

Wird wirklich Zeit, dass wir mal wieder abends Sport machen… laufen, walken, irgendwas. Ich hoffe, dass das leichter fällt, wenn es abends wieder länger hell ist und nicht mehr so kalt. Und wenn unsere Umstellungsarbeiten auf der Arbeit erledigt sind und ich wieder einigermaßen regelmäßig Feierabend habe. Im Moment schaffe ich es abends gerade mal noch auf den Hometrainer *schäm*. 

Tanzen wollen wir dann auch wieder gehen… wir waren jahrelang im Tanzkreis, aber auch das habe ich erst mal ausgesetzt, bis unser Projekt auf der Arbeit erledigt ist.  

So - aber jetzt ist erst mal Wochenende, und da stehen nur schöne Sachen auf dem Programm (na ja, wenn man Bügelwäsche, putzen und diese Dinge mal außen vor lässt *smile*). Auf jeden Fall freue ich mich auf die kommenden zwei Tage! 

Ich wünsche euch allen ein schönes, entspannendes Wochenende! 

22.01.2010 um 06:35 Uhr

TAG 159 - das Wochenende ist in Sicht!

Das war eigentlich gestern den ganzen Tag mein Motto *grins*… manche Dinge werden schon allein durch diese Aussicht leichter. ;-) 

Entsprechend gut lief der Tag arbeitsmäßig auch ab… ich habe eine ganze Menge erledigt bekommen, bin unseren Stressmachern nach Möglichkeit aus dem Weg gegangen (leider ließ sich das nicht völlig durchziehen *fg*) und war am Ende des Arbeitstages echt zufrieden mit mir und meinem Tageswerk. Darf man ja auch mal sein! :-) 

Leider habe ich gestern auch wieder etwas erfahren, was mir im Moment Sorgen macht. Der Mann einer Freundin musste Knall auf Fall ins Krankenhaus - Schmerzen im Brustbereich, sehr hoher Blutdruck, Schüttelfrost. Ein Herzinfarkt war es wohl nicht, aber irgendwelche Adern, die kurz vorm Zugehen sind.  

Meine Freundin ist selbst nicht gesund (Probleme mit den Knochen), sie hat ihre demenzkranken Eltern bei sich im Haus - und jetzt auch noch das! Sie tut mir so leid! :-( 

So… packen wir den Freitag an? Damit wir anschließend endlich Wochenende haben? :-) 

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen! 

21.01.2010 um 06:47 Uhr

TAG 158 - eigentlich ganz gut

Eigentlich war der Tag gestern ganz gut. Eigentlich… ;-) 

Er begann schon sehr früh, um halb acht hatten wir bereits die erste Sitzung - aber ok, darauf kann man sich ja einstellen. Und dann ging's los… Terminarbeiten, die bis heute (Donnerstag!) zwölf Uhr bzw. sechzehn Uhr erledigt sein müssen. 

Wir lagen sehr gut im Zeitplan, ein Teil der Arbeit war bereits fertig, den Rest hätten wir dann heute locker erledigt - als unsere beiden Chefs (die zwei Stressmaker, anders kann man sie wirklich nicht nennen) plötzlich um fünf Uhr auf die Idee kamen, es müsse alles heute noch (also gestern) fertig werden. Warum? Keine Ahnung. Weil sie das so wollen! Basta! 

Aber wir haben doch noch bis morgen Zeit? Nein - wir wollen es aber heute! Wie kleine Kinder *grummel* - es fehlte nur noch, dass sie mit dem Fuß dabei aufstampfen und die Arme über der Brust verschränken. 

Ja - und prompt war wieder Hektik da - eine Hektik, die absolut unnötig gewesen wäre. Jetzt sind wir also einen Tag vor dem offiziellen Termin fertig. Ja und? Was bringt uns das? 

Was haben wir nur ausgefressen, dass wir mit so zwei Nervensägen gestraft werden??? *böseguck* 

Ein schöner entspannter Feierabend daheim hat mich dann aber wieder auf Normaltemperatur gebracht. ;-)

Heute wird's nicht besser - das weiß ich jetzt schon *seufz*. Aber was hilft es? Da müssen wir durch. 

Also - los geht's! 

20.01.2010 um 06:04 Uhr

TAG 157 - die Sache mit dem Alter ;-)

Massage gab's gestern keine - das Mädel in der Massagepraxis hatte vergessen, meinen Termin einzutragen und daher war leider nichts mehr frei *seufz*. Naja, kann passieren. Ich hab in letzter Zeit ja so oft Termine absagen müssen, weil ich es zeitlich nicht geschafft habe - da hatte sie wohl alles etwas durcheinander gebracht und den Termin von gestern auch gelöscht. 

Glücklicherweise habe ich vorher angerufen, ob alles in Ordnung geht - sonst wäre ich umsonst hingefahren. Das muss mein siebter Sinn gewesen sein *lach*. 

Nächste Woche ist es aber wieder richtig eingetragen, das hat sie mir bestätigt (und sich noch zehnmal entschuldigt…). 

Dann hatte ich gestern noch ein amüsantes Gespräch mit zwei Kolleg(inn)en… 

Eine meiner Kolleginnen wird in Kürze dreißig - und sie ist todunglücklich. Am liebsten würde sie diesen Tag ja gar nicht feiern, sich einfach nur verkriechen… sooooo alt sei sie jetzt *hust*. Auf meine Anmerkung, wie viele Jahre ich älter bin (und ich lebe trotzdem noch! *g*), kam nur ein mitleidiger Blick. Aha! Tja… sie wird merken, dass auch sogar mit dreißig das Leben noch Spaß macht! ;-) 

Und einem anderen Kollegen, der kürzlich fünfzig wurde, wollte ich nachträglich noch gratulieren - und erntete prompt Entrüstung! Fünfzig… oh nein… der fand nicht statt… er war ja zu der Zeit im Ausland!  ???

Hm… im Ausland wird man also nicht älter??? Vielleicht sollten wir doch besser hinter die Grenze nach Frankreich oder Luxemburg ziehen… *überleg* 

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!     

19.01.2010 um 05:53 Uhr

TAG 156 - Montag

Das war also der Montag!

Turbulent und stressig, aber das habe ich nicht anders erwartet. Ist aber alles ganz gut gelaufen - nur müüüüüde war ich… ;-) 

Gestern Abend waren wir dann beide entsprechend "platt" und zu nichts mehr zu gebrauchen. 

Ich stelle aber immer wieder fest, dass ich auch in solchen Situationen überhaupt nicht mehr an Alkohol denke - und das ist einfach schön! Habe ich das Schlimmste wirklich schon hinter mir? Oder rüstet sich mein Unterbewusstsein nur gerade für einen neuen Angriff aus dem Hinterhalt *grins*? 

So… heute ist schon Dienstag, schau'n wir mal, was der Tag bringt! Für mich bringt er, wenn es zeitlich klappt, heute Abend auf jeden Fall eine schöne Massage… und anschließend daheim einen Chococino… *träum* 

Auf geht's! :-) 

18.01.2010 um 06:41 Uhr

TAG 155 - bye bye Wochenende

Jetzt ist der Sonntag auch vorbei *seufz*. Schön war er…  

Wir haben uns nochmal richtig ausgeruht, und ich hoffe, dass der Akku für die kommende Arbeitswoche jetzt wieder einigermaßen aufgeladen ist.  

Feinen Latte Macchiato gab's gestern auch noch - coole Maschine ist das, schön, dass wir sie haben. Und das sage ich, die ich doch eigentlich überhaupt keine Kaffeetrinkerin bin! ;-) 

So, und nun ist also wieder Montag! Lust habe ich keine - üüüüüüberhaupt keine! Ich hab unruhig geschlafen (so eine typische Sonntag-auf-Montag-Nacht) und von den Terminen geträumt, die heute anstehen. Tja - da muss ich jetzt wohl durch. Bitte mal eine Runde Bedauern… *seufz* 

Euch allen einen guten und hoffentlich ruhigen Start in die Arbeitswoche!   

17.01.2010 um 10:39 Uhr

TAG 154 - man könnte sich dran gewöhnen…

… daran, so schön gemütlich zusammen daheim zu sein! Wann ist es nochmal soweit mit der Rente? ;-) 

Naja… aber wenn man immer daheim wäre, wäre es vielleicht gar nichts Besonderes mehr *überleg*. 

Auf jeden Fall hatten wir auch gestern wieder einen wunderschönen, gemütlichen Tag mit viel Musik, Bundesliga, DSDS *grins* - richtig entspannend.  

Die neue Stratovarius (das ist eine finnische Metalband - deren neue CD war auch ein Geburtstagsgeschenk) ist sehr zu empfehlen - und hey, die spielen Anfang Februar sogar in Saarbrücken! Da müssen wir hin! :-) 

Den Kaffeeautomaten haben wir auch wie geplant eingeweiht - und ich habe jetzt neben unserem Feierabend-Tee eine neue "Droge" (*zwinker*), auf die ich mich tagsüber schon freuen kann. Himmel, was für einen leckeren Cappuccino dieses Ding produziert! Mjam… heute probieren wir mal den Latte Macchiato. Schade, dass von jeder Sorte nur zwei Portionen bei der Startpackung dabei sind - aber wir haben schon gleich mal Nachschub bestellt! ;-) 

So… dann gehe ich jetzt mal meine bessere Hälfte wecken… es gibt Frühstück! :-) 

Ich wünsche allen hier einen schönen und entspannten Sonntag!          

16.01.2010 um 10:27 Uhr

TAG 153 - noch viel besser *smile*!

Gestern war ein richtig schöner Tag!!! 

Ich habe endlich mal wieder ausschlafen können… und ich hab wirklich geschlafen bis viertel nach neun, das ist für meine Verhältnisse lang. Meinen Freund hab ich dann noch bis kurz vor elf weiterschlafen lassen, er hat schließlich ne Menge Nachholbedarf. 

Danach kam ein gemütliches Frühstück (eher Brunch), und hinterher den ganzen Tag mehr oder weniger Faulenzerei. Ein bisschen am PC, ein bisschen Musik gehört, fein Tee getrunken… ok, ich hab daneben auch noch drei Touren Wäsche gemacht, aber ganz in Ruhe und ohne Stress.

Und abends gab es Fußball - die Bundesliga hat ja wieder angefangen *freu*. 

So ähnlich wird es heute auch ablaufen, nur statt Wäsche steht Staub wischen und saugen auf dem Plan. Aber ich habe ja den ganzen Tag Zeit. 

Und die hier werden wir heute auch mal einweihen - die hat mein Freund zum Geburtstag bekommen. Ich bin ja mal gespannt… :-) 

Wer braucht da noch Alkohol? Ich nicht! ;-) 

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen!   

 

15.01.2010 um 10:36 Uhr

TAG 152 - seeeeehr gut! :-)

Der Stein ist weg - das haben die Ärzte im Krankenhaus auch so gesehen *freu* Es brauchte auch kein weiteres Mal mehr zertrümmert zu werden. Diesen Spuk haben wir, wie es aussieht, also hinter uns! 

Am Montag "darf" mein Patient also wieder arbeiten gehen. Ja, so sagt er das wirklich *smile* - wenn man im Krankenhaus war und Schmerzen hatte, ist man wohl richtig dankbar, wenn der ganz normale Alltag wieder Einzug hält. Kann ich gut verstehen. 

Bei mir war es arbeitsmäßig gestern auch ganz ok. Das Wichtigste ist auf jeden Fall eingetroffen - nämlich dass mein Kollege wieder wie geplant von seinem Ostseeurlaub zurückkommt. Er war pünktlich da, und deshalb konnte ich heute auch einen Tag frei nehmen!!! 

Drei schöne gemütliche Tage haben wir jetzt vor uns, in denen wir uns von dem Stress der letzten Zeit erholen können. Da freue ich mich riesig drauf! :-) 

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!   

14.01.2010 um 06:07 Uhr

TAG 151 - ein guter Tag!

Beim Schreiben des Titels fällt mir gerade auf, dass ich den "Tag 150 ohne Alk" hier ruhig mal hätte feiern oder wenigstens hätte erwähnen können. Egal, zu spät.  

Aber ein bisschen stolz bin ich schon auf mich! Auch wenn es mir im Moment überhaupt nicht schwer fällt, trocken zu bleiben. Wenn das so bleibt, habe ich das Schlimmste hinter mir *hoff* - und kann meinen Blog endlich umbenennen *grins*! ;-) 

Gestern war, wir schon gesagt, ein guter Tag. Zum einen der Befund beim Urologen, der besagte, dass der blöde Stein bei meinem Freund nicht mehr da ist. Zum anderen leichte Entspannung auf der Arbeit - was aber auch daran lag, dass ich nach Möglichkeit in meinem Büro geblieben bin und ruhig vor mich hingeschafft habe. Sollen die anderen Hektik hoch drei machen, so kriege ich es wenigstens nicht mit. Mit meinen Revisionisten bin ich klar, das reicht mir. 

Heute kommt, wenn alles gut läuft, mein Zimmerkollege zurück - der hatte drei Tage Urlaub, den er ausgerechnet an der Ostsee verbringen wollte (*räusper*)… na hoffentlich ist er heil hoch- und auch wieder runtergekommen bei dem Wetter dort! Wenn er pünktlich wieder hier aufschlägt, werde ich nämlich die Gunst der Stunde nutzen und morgen einen Tag frei nehmen. Und mir mit meinem Freund ein langes, gemütliches Wochenende als Ausgleich zu den stressigen letzten Tagen gönnen. ;-) 

Mein Freund muss heute nochmal zur Abschlussuntersuchung ins Krankenhaus - hoffen wir mal, dass der Doc dort auch keine Steinreste mehr entdeckt, sonst wird nämlich nochmal zertrümmert, und das ist dann hinterher wieder sehr schmerzhaft. :-(

Los geht's - auf in den Tag! :-) 

Liebe Grüße an euch alle!  

13.01.2010 um 09:45 Uhr

TAG 150 - es geht weiter aufwärts

Heute Morgen hatte mein Patient seinen Termin beim Urologen. Und der Doc war der Meinung, dass der Stein so gut wie weg ist - auf dem Röntgenbild sind zumindest mal nur noch kleine Restchen zu sehen *freu*.  

Morgen ist noch eine Nachuntersuchung im Krankenhaus, bei der der Stein eventuell auch ein weiteres Mal zertrümmert werden sollte - aber so wie es aussieht, ist das dann wohl nicht mehr erforderlich. Oh Mann, das wäre so schön!!! :-)  

Dazu passt auch, dass mein Freund seit zwei Tagen fast schmerzfrei ist. Vielleicht ist das Mistding wirklich weg! *hoff*  

Hier auf der Arbeit hat es gestern mal so richtig tüchtig geknallt *grummel*. Ich kann so ziemlich alles vertragen, aber nicht, wenn mir unsere Chef-Hektiker/ Hektiker-Chefs Termine unterschieben, die zum jetzigen Zeitpunkt absolut unsinnig sind. Fertigstellung eines größeren Projektes bis Ende der Woche, aber das dazu notwendige System steht erst ab der kommenden Woche wieder zur Verfügung - hallo? Geht’s noch? Ich hab meinem Cheffe dazu gehörig die Meinung gesagt *räusper*… und bin dann um Punkt 16 Uhr heimgefahren. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht, aber gestern hatte ich echt die Schnauze voll!  

Was gibt’s sonst noch Neues?

Es schneit seit heute Morgen wieder, und das ziemlich heftig. Das war schon lustig… Ich wohne ja etwa 30 km außerhalb von Saarbrücken und fahre morgens mit dem Bus zur Arbeit. Der Bus kommt aus dem nördlichen Saarland - also aus einer Gegend, wo noch viel mehr Schnee liegt als bei uns, und er hatte drei (in Worten: drei!!!) Minuten Verspätung. Mehr nicht. Und dann komme ich hier an und muss erleben, dass die Saarbrücker,  die gerade mal ein oder zwei Kilometer weiter weg wohnen, eine Stunde später als normal hier einlaufen. Schneechaos in der Innenstadt, sobald mehr als drei Schneeflocken fallen, hihihi. Darüber können die Hochwälder nur müde grinsen.  

In diesem Sinne… einen schönen Tag euch allen! :-)    

12.01.2010 um 06:07 Uhr

TAG 149 - langsame Besserung

Jaahaaaa *freu*… es scheint jetzt wirklich langsam aufwärts zu gehen bei meinem Freund. Gestern hat er den ganzen Tag keine Schmerzmittel gebraucht, und der Stein bzw. winzig kleine Bruchstücke davon kommen jetzt auch endlich raus. 

Morgen ist der Termin beim Urologen, übermorgen der nächste Termin zur Zertrümmerung. Wäre das so schön, wenn es dazu gar nicht mehr kommen müsste, weil das Mistding inzwischen schon draußen ist *hoff*! 

Die vergangene Nacht war auch einigermaßen ruhig. Ich habe die Nächte davor natürlich auch nicht fest geschlafen und war jedes Mal mit wach, wenn er wieder Schmerzen hatte - und so allmählich merke ich das auch, ich könne jederzeit und in jeder Situation die Augen zumachen und mal kurz wegnicken. Aber vielleicht geht es jetzt aufwärts, und wir können bald beide wieder durchschlafen. 

Wenn alles gut geht und ich es zeitlich schaffe, werde ich mir heute nach Feierabend endlich mal wieder eine Massage gönnen. Der Termin steht, hoffentlich kommt nichts dazwischen! 

Auf der Arbeit war gestern übrigens auch mal wieder hausgemachter Stress hoch drei *nerv*… wie können erwachsene Männer (und Führungskräfte!!!) nur so planlos und hektisch sein? Da machen sie ein Riesentheater um eine Sache, und was ist wirklich? Ich habe genau ein klärendes Gespräch mit zwei Kolleginnen geführt, und das ganze Theater löst sich in Luft auf. Puff…  

Männer! *belustigtguck* 

So, schau'n wir mal, was dieser Tag bringt! 

Einen schönen Tag euch allen!