Alkohol - kein Thema mehr!

31.10.2010 um 09:50 Uhr

Mjam!

Gestern hat es bei uns die ersten Maronen dieser Saison gegeben. Natürlich selbst geröstet... lecker! Eine der vielen schönen Seiten, die der Herbst hat! :-)

Heute gibts die andere Hälfte... ich freu mich schon drauf *händereib*!

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch allen! Habt ihr auch daran gedacht, die Uhren eine Stunde zurückzustellen? ;-)

 

29.10.2010 um 06:48 Uhr

Was man die erste Nacht...

... im fremden (neuen!) Bett träumt, geht in Erfüllung, sagt man... :-)

Jaahaaa... wir haben unser Bett gestern Abend aufgebaut und eingeweiht! Es ist super! :-)

Leider weiß ich nicht mehr, was ich letzte Nacht geträumt habe, es war irgendwas Wirres, Sinnloses wie so oft - aber was ich weiß, ist, dass ich wunderbar geschlafen habe! Hm... ist doch was anderes, als auf dem Boden auf einer Matratze zu nächtigen *fg*!

Fazit: Ein guter Kauf! :-)

Einen guten Start ins Wochenende wünsche ich allen hier!

 

28.10.2010 um 07:00 Uhr

Pläne macht man...

... damit dann doch alles anders kommt! So auch gestern wieder.

Gestern wollte die Spedition unser neues Bett bringen. Da wir ja normalerweise beide tagsüber nicht da sind, hatte mein Freund mit ihnen vereinbart, dass sie uns ganz an den Schluss der Tagestour legen und vorher anrufen sollten, damit wir dann zu Hause sind. Nachdem sich dann allerdings der Fliesenleger auch für gestern angekündigt hatte, haben wir ja beschlossen, doch einen Tag Urlaub zu nehmen. Gesagt, getan.

Der Fliesenleger war auch schon um viertel vor acht am Morgen (*gähn*) da und hat alle seine Arbeiten erledigt.

Und dann begann das Warten auf die Spedition! Klar... wenn wir gewusst hätten, dass wir daheim sind, hätten sie auch eher kommen können. Aber wir wollten ja unbedingt den letzten Termin.

Und dieser letzte Termin war um viertel vor neun am Abend *grmpf*! Irgendwas hatte wohl nicht so geklappt wie geplant, dadurch haben sich alle nachfolgenden Termine verschoben - man kennt das ja. Arme Jungs - die waren ziemlich fertig, als sie endlich kamen. Auf den Aufbau des Bettes haben wir dann auch verzichtet, das hätten die normalerweise noch machen müssen. Aber es war uns dann doch zu spät (und mein Freund wollte DFB-Pokal gucken *g*).

Gut - bauen wir das Bett also heute Abend nach der Arbeit selbst auf. Nach Aussage der Speditionsleute ist es in einer halben Stunde gemacht. Mal sehen. ;-)

Und so haben wir gestern Abend dann auch unser Matratzenlager im Wohnzimmer wieder aufgeschlagen... das hatten wir ja bereits abgebaut, weil die Spedition eigentlich die Matratzen und die Lattenroste mitnehmen sollte. Das Zeug kommen sie jetzt abholen, wenn wir unser Bett aufgebaut haben.

Es kommt immer anders als geplant!

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen!

26.10.2010 um 06:30 Uhr

wieder alles normal

Gestern bin ich wieder arbeiten gewesen. Meine Erkältung ist ziemlich weg, nur noch ein bisschen Husten ab und zu. Hoffen wir mal, dass es nicht nochmal schlimmer wird - bei den ganzen Kranken in unserer Abteilung!

Was ich gestern erst erfahren habe, ist, dass auch mein Kollege und Zimmergenosse in der vergangenen Woche krank war *g*. Das hat natürlich mal wieder wunderbar gepasst! Aber wie man sieht -  es geht auch ohne uns (nicht, dass ich das irgendwann mal bezweifelt hätte *fg*...).

Mein Chef war gestern auch den ersten Tag nach zwei Wochen Urlaub wieder da - und was hat er geantwortet, als wir ihn gefragt haben, ob er sich gut erholt hat? "Nein, leider nicht so gut - ich war krank". Es erwischt dieses Jahr wirklich jeden!

So, und trotz Krankenschein in der letzten Woche muss ich heute mal zusehen, dass ich morgen einen Tag frei bekomme... morgen kommt nämlich zum einen der Fliesenleger und zum anderen die Spedition mit unserem neuen Bett *freu*. Ich bin ja wirklich gespannt, wie es aussieht, wenn alles aufgebaut ist! Und dann... ja, dann ist fast schon alles wieder normal. "Nur" noch die diversen Schränke, die immer noch auf der Terrasse stehen, reinholen, aufbauen bzw. umräumen... :-)

Unter diesen Schränken haben sich übrigens unsere Igel eingenistet - jeden Abend sehen wir sie da rauskommen, wenn sie auf Tour gehen. Es wird Zeit, dass wir die Sachen wegräumen! Die Igel haben schließlich genug Unterschlupfmöglichkeiten in unserem Garten! :-)

So - dann mal auf in den Tag! Und bleibt gesund! :-)

 

24.10.2010 um 10:51 Uhr

Ein gutes Team...

... sind wir, das habe ich gestern mal wieder festgestellt. :-)

Auf dem Plan stand Blumen reinholen, Garten winterfest machen (zumindest damit anfangen) und die Kleiderschränke in unserem Schlafzimmer wieder an Ort und Stelle bringen und einräumen.

Und so haben wir beizeiten gefrühstückt, das Heimspiel unserer Mannschaft sausen lassen  (ich wäre eh nicht hingegangen mit meiner Erkältung) und stattdessen losgelegt.

Ergebnis: Alle Pflanzen, die drin überwintern, haben (sauber und abgebürstet) ihren Platz gefunden, die einjährigen Pflanzen, die mittlerweile schon abgestorben waren, wurden in die grüne Tonne entsorgt... im Schlafzimmer stehen die  Kleiderschränke wieder an ihrem Platz, komplett eingeräumt natürlich - und natürlich habe ich so "nebenbei" auch die Böden und Fenster geputzt und Staub gesaugt, während mein Freund draußen die Terrasse gekehrt und abgeschrubbt hat.

Und das Schöne daran (neben dem Ergebnis *lächel*) war, dass das alles ganz entspannt und reibungslos ablief. Das habe ich früher auch schon anders kennengelernt!

Fazit: Es hat Spaß gemacht, und das Ergebnis ebenso! Auch wenn ich anschließend KO war *g*... aber der Abend verlief dann auch sehr entspannend und gemütlich. Und so wird auch der heutige Tag! ;-)

Einen schönen, entspannten Sonntag wünsche ich allen hier! 

22.10.2010 um 08:43 Uhr

Und plötzlich geht alles ganz schnell...

Nachdem die Maler vorgestern den Rauputz angebracht hatten, der eigentlich bis heute trocknen sollte, bevor er gestrichen werden kann (miiiiindestens bis Freitag, nach Aussage des einen Malers *g*), standen sie gestern Nachmittag dann unerwartet doch schon vor der Tür. Doch, sie streichen schon heute... klar, der Putz ist trocken... ja sicher, sie werden heute fertig... :-)

Und tatsächlich - sie haben gestern alle Wände in Flur und Schlafzimmer fertig gestrichen, einschließlich unserer "Baccara-Wand" *grins* (die Farbe sieht echt ganz super aus, ich bin richtig froh damit!). Heute kommt noch einer von ihnen, um die Lichtschalter und Steckdosen wieder anzubringen und in zwei Ecken ein bisschen nachzubessern, das war gestern noch zu feucht. Das alles wird noch etwa eine Stunde dauern. Und dann... ja, und dann *smile*... dann ist es fertig. Und wir können am Wochenende mit Einräumen anfangen!!!

Die erste Lieferung der bestellten Regalwand ist gestern auch gekommen - da könnten wir morgen mit dem Aufbauen beginnen. Und unser neues Bett steht auch schon lieferbereit bei der Spedition, die wollten ein paar Tage, bevor sie liefern sollen, Bescheid... die könnten dann morgen in einer Woche kommen.

Das Ende ist in Sicht! :-)

Was jetzt noch aussteht, sind die Arbeiten des Fliesenlegers, der wird nächste Woche noch die Löcher im Bad zufliesen und die Sockelfliesen überall wieder anbringen  und der Schreiner, der die neue Badtür setzen wird (der ist noch in Urlaub). Und dann ist alles fertig! Oh, ich freue mich schon darauf!!!

Und auf jeden Fall haben wir morgen keine Langeweile... es gibt genug zu tun! ;-)

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende!

 

 

 

 

20.10.2010 um 12:32 Uhr

weitere Fortschritte

Die Maler waren heute Morgen wie angedroht (*fg*) um sieben Uhr da, und seitdem sind sie fleißig am Werkeln. Ich lasse sie in Ruhe schaffen, gehe nur ab und zu mal gucken, ob sie noch etwas brauchen, noch Kaffee wollen usw.

Und es sieht schon richtig toll aus*freu*! Der Rauputz ist echt schön, sie haben schon fast alle Wände fertig. Das muss dann ein oder zwei Tage trocknen, und dann wird gestrichen. Und dann... *träum*

Was die eine Wand im Schlafzimmer angeht, so haben mein Freund und ich uns gestern ganz unproblematisch und schnell auf einen Farbton geeinigt - und  nein, ich habe nicht die Auswahl allein getroffen und ihm dann vorgeschlagen! Der Farbton, den wir uns ausgesucht haben, heißt übrigens baccara 25 (?), aber das sagt wohl nur Malern etwas. Mit Baccara-Rosen hat er zumindest mal keine Ähnlichkeit. ;-)

Auf jeden Fall freue ich mich drauf.... es wird super aussehen, da bin ich sicher! :-)

Weniger Fortschritte macht leider meine Erkältung - wie sollte sie auch bei dem ganzen Treiben hier! Ich huste wieder stärker und bin "stehend ko". Naja... nachher, wenn die Maler weg sind, kann ich mich ja nochmal hinlegen. Es geht im Moment halt nicht anders.

Bald ist es geschafft - dann haben wir ein tolles neues Schlafzimmer und einen schönen neuen Flur! Und dann bauen wir das neue Bett und die Schränke auf und räumen sie ein - bis dahin muss ich wieder fit sein! Und das werde ich auch!

 

 

19.10.2010 um 07:30 Uhr

Was für ein Tag!

Gestern ging's hier rund - und das, obwohl ich doch krank bin... *seufz*

Zuerst habe ich mal ein Erkältungsbad gemacht und mich anschließend wieder hingelegt (und auch noch eine Weile geschlafen). Da merkt man doch, dass der Körper geschwächt ist.

Irgendwann ist mir dann eingefallen, dass am Nachmittag doch die Firma, die die Trocknungsgeräte abbaut, kommen will *hust*. Also schnell anziehen! Und das war auch gut - denn kaum war ich fertig, riefen sie an, ob sie auch eine Stunde eher kommen könnten, ein Termin sei ausgefallen. Klar, ist ok, ich bin ja da.

Die Messungen waren alle bestens - unsere Wohnung ist wieder trocken *freu*. Und die "Krachmacher-Geräte" konnten weg!

Kaum war diese Firma fertig, stand dann unser Maler vor der Tür. Alle Trockner weg? Na, dann könnten sie ja schon mal anfangen und neue Gipskartonwände einsetzen. Hm... ja klar, könnt ihr! (Eigentlich wollte ich ja zum Arzt und danach wieder ins Bett *stöhn*...)

Also fingen sie zu zweit an, neue Wände einzusetzen. Glücklicherweise kam da gerade mein Freund heim und konnte die Baustelle "übernehmen" *smile*... naja, der hatte sich seinen Feierabend eigentlich auch anders vorgestellt! Aber da kann man nichts machen, die Arbeit hier geht vor. 

Ich bin dann schnell noch los zum Onkel Doc, der mich untersucht und für diese Woche krankgeschrieben hat. Im Moment geht eine richtige Erkältungswelle um, meinte er noch, er habe den ganzen Tag Patienten mit den gleichen Beschwerden. Warm halten, viel ruhen, viel trinken und gegen die Gliederschmerzen Paracetamol - mehr konte er mir auch nicht raten.

Und daheim waren unsere Maler immer noch fleißig *seufz*... überall wurde gehämmert und zugegipst und wasweißichnoch. Auf meine vorsichtige Frage, wie lange sie denn abends arbeiten, meinte der eine "ach, das hier machen wir heute noch fertig - ich arbeite immer so spät!" Na denn *Augenverdreh*!

Um kurz vor acht Uhr waren sie fertig, und wir hatten endlich Ruhe. Heute machen sie weiter - wieder gegen Abend... vielleicht aber auch eher... die haben echt Nerven! *grins*

Aber umso schneller sind sie fertig - also beschweren wir uns nicht!

So... heute habe ich einen ruhigen Tag vor mir - es sei denn, es klingelt gleich und sie stehen vor der Tür, weil es ja regnet und anderswo eine Baustelle deswegen ausfällt.... ;-)

Schaun mer mal!

Einen schönen Tag euch allen!

18.10.2010 um 08:01 Uhr

Erwischt!

Wen? Mich! Mich hat's erwischt - und zwar gründlich.

Temperatur, Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen... die ganze Palette. Ist ja eigentlich kein Wunder - unsere halbe Abteilung liegt schon flach, mein Kollege war Donnerstag und Freitag auch krank... da werde ich mich wohl irgendwo angesteckt haben.

Da hilft nur eines: ab ins Bett, Tee trinken und warm halten. Dann ist es morgen wieder besser *hoff*.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche... und bleibt gesund! :-)

17.10.2010 um 10:28 Uhr

Zufälle gibt's!

Wie schon erwähnt, möchte ich für unser Schlafzimmer eine Regalwand. Und ich habe auch ganz genaue Vorstellungen, wie sie aussehen soll - nämlich wie ein überdimensionaler Setzkasten *grins*... also offen und mit unterschiedlich hohen und breiten Fächern, in die dann unsere "Sammelobjekte" reinkommen. Und das Ganze aus Holz - dunklem Holz.

Und was war gestern in der Post? Ein Katalog eines Versandhauses, die normalerweise Kleindung im Angebot haben (ich bestelle dort auch gerne mal was) - dieses Mal aber auch eine Sonderbeilage "Wohnwelten". Und was war in dieser Sonderbeilage direkt am Anfang drin? Genau - "meine" Regalwand. Genau wie ich sie mir vorstelle!

Ich hab sie sofort meinem Freund gezeigt, der fand sie auch gut... also Schlafzimmerwand ausmessen (es passt genau!), im Internet das Ganz nochmal angucken (ja, sieht gut aus)  - und losl Bestellt! :-)

Manchmal gibt's schon komische Zufälle!

Einen schönen Sonntag euch allen!

 

 

 

16.10.2010 um 11:09 Uhr

Männer!

Das war mal wieder so typisch...

Als der Maler vorgestern da war, haben wir ihn unter anderem auch gefragt, wie die Zusammenarbeit mit dem Schreiner, der die neue Badtür einbaut, am besten ablaufen soll... also soll zuerst der Schreiner die Tür einbauen, oder setzen die Maler zuerst in dem angrenzenden Flur die Gipskartonwände ein und verputzen/streichen?

Kommentar von unserem Maler: "Also S. (das ist der Schreiner) ist eh im Moment in Urlaub. Wir können ja vorher einfach schon mal den Rahmen der Tür rausholen... (Blick zu uns) ihr braucht die Tür doch nicht unbedingt, oder?" Wie bitte? Die Tür zu Bad und Toilette???

Ich hab nur den Kopf geschüttelt und gesagt "doch, sicher brauchen wir die Tür!". Und er darauf: "Na, auch egal... dann machen wir unsere Arbeiten halt bis zu dem Rahmen, und S. kann nachher die Tür austauschen." Ok.

Hinterher hab ich meinen Freund mal gefragt, warum er eigentlich gar nichts zu dem Vorschlag vom Maler gesagt hat. Keine Toilettentür, eventuell für ein paar Wochen, je nachdem, wie schnell der Schreiner kommen kann...

Seine Antwort: "Ach, ich hab mal abgewartet, was du sagst!" - "Aha - und wenn ich auch nichts gesagt hätte?" "Naja... ich dachte, ich warte mal... wenn du zustimmst, ist es ok, dann haben wir halt eine Zeitlang keine Tür." - "Hm... würdest du das denn wollen?" "Nee, natürlich nicht!"

Muss ich das verstehen?

Ich hab wirklich den liebsten Mann der Welt und würde ihn um nichts in der Welt eintauschen... aber manchmal könnte ich ihm in den A... treten, wenn er so lahm ist. Er hätte doch selbst mal den Mund aufmachen können! Warum muss ich immer diejenige sein, die sich gegen etwas stellt? *grummel*

 

15.10.2010 um 06:26 Uhr

Die Planungen gehen weiter!

Gestern Abend war unser Maler noch da, und wir haben besprochen, wie wir den Flur und das Schlafzimmer gemacht haben wollen... also Tapete, Rauputz usw.

Ich habe ja die ganze Zeit schon zu Rauputz tendiert. Erstens mal kann man es gut überstreichen, wenn es irgendwann nicht mehr schön ist, und zweitens sieht man von den Tapetenmotiven eh nicht mehr viel, wenn alle Möbel wieder stehen. Zuletzt hatten wir weiße Strukturtapete, die ja auch irgendwie wie Rauputz aussieht - warum dann also nicht gleich?

Der Maler hat zugestimmt, also kommt an die Wände überall Putz mit einer schönen Struktur. Und dann wird gestrichen: im Flur komplett weiß, und im Schlafzimmer hätte ich gerne drei Wände weiß und die am Kopfende vom Bett in einem Lila-Farbton. Mir schwebt da sowas Richtung aubergine, flieder, irgendwas vor - ich weiß nicht, wie die einzelnen Nuancen heißen. Da muss der Maler uns mal noch ein paar Farbproben zeigen.

Hui, das sieht nachher schick aus *überzeugtbin*! Und wahrscheinlich fangen sie am Dienstag schon an. :-)

Eine neue Schlafzimmerlampe kommt auch rein, irgendwas mit Strahlern - und Nachttischlampen brauchen wir auch. Und einen neuen Schrank... für Bettwäsche, Handtücher und so. Und eine große Regalwand... da weiß ich schon, wie es nachher aussehen soll, aber ich habe noch nichts in der Art gefunden. Vielleicht sollte ich mal ein bisschen googeln...

Wenn das alles so wird, wie ich mir das vorstelle, sieht es nachher super aus, da bin ich mir sicher. Mein Freund nickt übrigens alle meine Vorschläge, die ich mache, ab *hmpf*... sehr viel Fantasie und Eigeninitiative bringt er selbst nicht ein. Naja... so lange er mit allem einverstanden ist und mir das Zeug aufbaut, soll es mir recht sein! ;-)

Und heute starten wir ins Wochenende... *freu*

Ich wünsche allen hier einen schönen Freitag!

 

 

 

14.10.2010 um 06:18 Uhr

Alle sind draußen!

Ich war gestern oft in Gedanken bei der Rettungsaktion der verschütteten Bergleute in Chile.

Als ich die Bilder im TV gesehen habe, hatte ich Tränen in den Augen. Und sofort kam mir der Gedanke: "Hoffentlich jubeln sie nicht zu früh - hoffentlich kommen auch wirklich alle heil wieder raus". Schließlich hätte bis zum Schluss ja noch etwas passieren können... z. B. dass einer von ihnen bei der Auffahrt in der engen Kapsel einen Zusammenbruch erleidet oder sowas. Dann wären diese ganzen Jubelbilder verfrüht gewesen...

Heute Morgen dann als erstes ein Blick in die Nachrichten - ja, sie sind draußen. Alle 33 haben es geschafft!

Ich freue mich unglaublich für die Männer und ihre Familien! Und ich bewundere ihre Kraft, ihr Durchhaltevermögen und ihre Disziplin in den Tagen da unten.

Die Rettungsaktion ist gelungen. Jetzt kann man das ruhig laut sagen. :-)

Einen schönen Tag wünsche ich allen hier!

 

 

 

13.10.2010 um 06:25 Uhr

Unverhofft kommt oft

Oder zumindest ab und zu... ;-)

Da hatte ich doch - großmütig, wie ich nun mal bin *hüstel* - meiner Mama meine Massagetermine abgetreten, damit sie stattdessen Krankengymnastik in dieser Zeit bekommen kann.

Und was passiert? Gestern ruft die Praxis an... jemand hat seinen Termin abgesagt, so dass wir, wenn wir wollten, auch beide kommen könnten! :-)))

Und so bin ich gestern nach der Arbeit dann also ganz unverhofft zu einer entspannenden Massage gekommen *freu*.

Man kann ja auch mal Glück haben!

Einen schönen Tag euch allen!

 

12.10.2010 um 06:16 Uhr

No News Is Good News

Mit anderen Worten: Wenn ich nichts schreibe, ist auch nichts passiert. Und das bedeutet ja normalerweise nur Gutes... :-)

Die Trocknung unserer Wohnung geht voran. Gestern war die Firma zur Zwischenablesung da, und sie haben gemeint, es sei schon alles sehr gut getrocknet. Nächste Woche Montag werden die Geräte abgebaut - und dann können die Arbeiten zur Wiederherrichtung der Zimmer allmählich anfangen *freu*.

Ich habe bei dem zuständigen Versicherungsmensch mal angefragt, ob ich die Arbeiten jetzt gemäß der vorliegenden Angebote zusagen kann oder ob noch irgendwas unklar ist. Die Antwort steht (natürlich!) noch aus *grummel*... Himmel, die lassen sich wirklich Zeit!

Unser Bett ist inzwischen auch zur Auslieferung bereit, gestern hat die Spedition deswegen angerufen. Gott sei Dank können sie es aber noch lagern, bis wir soweit sind *lächel*... wir sollen einfach ein paar Tage vorher Bescheid geben, wenn sie es liefern sollen. Das ist gut - im Moment könnten wir hier wirklich noch nichts damit anfangen!

Auf jeden Fall geht es vorwärts! *freu*

Mit meinem Freund ist auch alles ok... er hatte in den letzten Tagen keine Schmerzen mehr, der Stein ist anscheinend wirklich draußen. Gemerkt hat er davon allerdings nichts - komisch. Naja, Anfang November hat er nochmal einen Termin beim Urologen, der schaut sich dann an, wie es mit dem Stein - bzw. den anderen, die noch da sind - aussieht.

Und im Büro ist auch gerade Ruhe *hüstel*... Cheffe hat Urlaub, er kann also nicht dauernd mit neuem Mist kommen! Das bedeutet entspanntes Arbeiten. Ein kleines Projekt (eigentlich verdient es diesen Namen gar nicht, es war mehr ein Auftrag) werde ich heute abschließen, dann ist erst mal "nur" Tagesgeschäft angesagt. Das ist zwar auch Arbeit, aber ohne Termindruck, also ziemlich easy. 

Also: alles ist bestens! Ich hoffe, bei euch ist es auch so! :-)

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

 

 

09.10.2010 um 11:21 Uhr

Eine schöne Überraschung!

Ja, das ist wirklich so gemeint - nein, es ist keine neue Katastrophe bei uns passiert! ;-)

Da kommt mein Freund gestern vom Einkaufen zurück - und überreicht mir mit den Worten "Überraschung!" einen neuen Monitor für den PC! Schickes Ding, Flat, 20" - wow! Damit sieht hier alles direkt ganz anders aus (z.B. auch mein schönes Blogdesign *lächel*).

Und einen schönen Strauß Rosen hab ich auch noch bekommen *freu*... dieses Mal in gelb. Passt genau zu der Herbst-Tischdecke, die ich im Moment aufliegen habe (das ist aber eher Zufall, so weit hat er, glaube ich, nicht gedacht *gg*).

Ich hab mich riesig gefreut! :-)

Auch sonst ist alles ok im Moment. Meinem Freund geht es wieder gut, auch wenn er nichts davon gemerkt hat, dass der Stein rausgekommen ist - aber auf jeden Fall ist er schon seit Tagen völlig schmerzfrei. Hoffen wir mal, dass die Sache damit ausgestanden ist!

Unseren Fernseher haben wir auch zurück - und es ging alles auf Garantie, hat uns also nichts gekostet *freu*.

Nur gute Nachrichten also *lach*... und dazu haben wir Wochenende und unsere Jungs haben gestern die Türkei abgezogen - was will man mehr? Sogar die Sonne scheint! :-)

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

 

07.10.2010 um 17:53 Uhr

Traurig...

WARUM?

Der einzige von zweiundzwanzig Bikern... allen anderen ist nichts passiert... 

R.I.P.

06.10.2010 um 06:31 Uhr

Na, es geht doch!

Unser schöner Flat-Fernseher konnte repariert werden - gestern hat die Firma angerufen und Bescheid gesagt, dass sie fertig sind *freu*. Morgen nach der Arbeit bringen sie ihn uns wieder. 

Und noch schöner: Die Reparatur geht komplett auf die Versicherung, wir brauchen selbst nichts zu zahlen! Ist doch gut, dass wir diese Versicherung damals abgeschlossen haben (und ich dachte damals, der Techniker wollte uns nur zusätzlich noch was Unnötiges aufschwatzen *hust* - da hab ich mich wohl geirrt!).

Ich freue mich darauf, wenn wir unser TV wieder haben... das Ersatzgerät ist zwar auch ok, aber es steht halt im Weg rum (unseres hängt an der Wand), und bei unseren momentan beengten Verhältnissen nervt das schon. Und es nicht ist HD-fähig...

Naja, morgen haben wir ja unser Gerät wieder! :-)

Sonst ist alles unverändert. Mein Freund nimmt wieder morgens und abends eine Tablette und hat damit den ganzen Tag Ruhe. Ich frage mich, wie lange das noch so gehen soll... aber da sagen die Ärzte übereinstimmend, dass es sehr unterschiedlich lange dauern kann, bis so ein Stein draußen ist. Abwarten... alles andere hilft nichts.

Meine Mama hatte gestern ihre erste Krankengymnastik und hat meine Masseurin sehr gelobt, aber auch ganz schön gejammert. Klar - es ist schmerzhaft, das weiß ich ja selbst. Da muss sie durch!

Dann lassen wir uns jetzt mal überraschen, was dieser Tag bringt... ;-)

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen!

05.10.2010 um 06:46 Uhr

Und wieder ein Schritt weiter!

Mit den Handwerkern hat gestern alles gut geklappt. Die Dusche ist repariert und kann ab sofort wieder benutzt werden *freu*. Ansonsten haben wir jetzt in Schlafzimmer, Bad und Flur die "Krachmacher" stehen... diese Geräte zur Trocknung der Räume. Die müssen voraussichtlich die nächsten zwei Wochen stehen bleiben. Und sie machen wirklich ganz schön Lärm - Gott sei Dank hört man sie im Wohnzimmer, wo wir im Moment ja auch schlafen, nicht!

Mein Freund hatte gestern seinen Termin beim Urologen, und der hat den Stein nicht (mehr) sehen können. Nieren etc. ist alles normal, also hat er auch darauf getippt, dass der Stein inzwischen draußen ist. Leider haben wir uns da wieder mal zu früh gefreut! Heute Nacht hatte mein Freund nämlich wieder Schmerzen - also ist das Ding immer noch drin und auf dem Weg nach unten. Mit der Kombination Schmerzmittel/Entkrampfer hat er die Schmerzen allerdings schnell in den Griff gekriegt - das ist wirklich ein guter Tipp vom Krankenhausdoc gewesen!

Also warten wir weiter... irgendwann muss das Scheißding doch rauskommen! :-(

Und drei weitere Nierensteine hat der Urologe auch noch gesehen, die wohl alle irgendwann abgehen und rauswollen *seufz*... das wird noch was! :-(

So, heute ist wieder ein Arbeitstag. Naja... so "gemütlich", wie es hier im Moment ist, gehe ich gar nicht mal so ungern schaffen... ;-)

Los geht's!

 

04.10.2010 um 11:18 Uhr

Ein neuer Tag - ein neues Glück

... oder so ähnlich... ;-)

Das Wochenende war für meinen Freund ruhig und schmerzfrei. Allerdings hat er auch, wie vom Arzt verordnet, morgens und abends eine Schmerztablette und dazwischen noch Buscopan zum Entkrampfen genommen. Immerhin hatte er auf diese Weise Ruhe.

Heute Morgen war dann sein Termin beim Urologen, und der konnte keinen Nierenstein mehr feststellen. Entweder ist das Ding wirklich rausgekommen, ohne dass mein Freund etwas davon gemerkt hat, oder es hat sich gut versteckt. Auf jeden Fall sagt der Urologe, er können die Medikamente jetzt weglassen, seiner Meinung nach ist alles ok *freu*.

Allerdings hat mein armer Schatz noch drei weitere Nierensteine, wie der Doc beim Röntgen gesehen hat. Die werden alle irgendwann rauskommen - hoffentlich von allein und ohne viel Schmerzen!!! :-(

So... und ich bin heute mal wieder hier zu Hause und passe auf die diversen Handwerker auf *fg*. Gerade wird der defekte Duschabfluss repariert, und die Firma, die für die Trocknung der Räume zuständig ist, ist auch schon am Werk (und die bohren überall Löcher *stöhn*). Da muss man kerngesund sein, um das auszuhalten! ;-)

Aber es geht vorwärts - das ist das Positive! Irgendwann haben wir es hinter uns!

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen - hoffentlich habt ihr alle so herrliches Wetter wie wir hier!