Alkohol - kein Thema mehr!

29.06.2011 um 08:42 Uhr

Vielleicht sollte ich...

... es noch gar nicht laut sagen - aber die Schmerzen sind weg! *DreimalaufHolzklopf*

Natürlich tut der Zahn, der die Wurzelbehandlung gestern bekommen hat, noch weh - der musste ja genug mitmachen und ist entsprechend druckempfindlich. Kauen geht auf der Seite noch gar nicht.

Aber was viel wichtiger ist: Die Zähne, an denen ich die ganzen letzten Tage solche Schmerzen hatte, sind ruhig! Anscheinend hat tatsächlich dieser eine Zahn im Oberkiefer so stark nach unten ausgestrahlt und alles rebellisch gemacht.

Da werde ich nachher den Zahndoc mal anrufen und ihm die frohe Kunde mitteilen... :-)

Ansonsten halte ich mich heute noch ruhig und schone den Zahn, so gut es geht. Morgen sollte dann alles wieder ok sein - hoffe ich.

Sonst gibt es hier nichts Neues... ich schaue gerade zu, wie unser Eichhörnchen Nüsse (wir legen immer Haselnüsse draußen hin, für die Vögel und Eichhörnchen) in den Blumenkästen vergräbt. Ganz emsig ist es... und dann vergisst es hinterher, wo es sie versteckt hat. :-)

Und am Himmel hängen dicke graue Wolken - es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die angekündigten Gewitter kommen. Ein bisschen Abkühlung ist auf jeden Fall nicht verkehrt.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag! 

 

 

28.06.2011 um 16:01 Uhr

Na, dann eben nicht!

Die Schmerzen haben gestern leider im Laufe des Tagen nicht nachgelassen - im Gegenteil, gegen Abend und auch in  der Nacht waren sie richtig stark. Selbst die Tabletten konnten sie nicht mehr völlig betäuben. :-(

Und so bin ich heute morgen zunächst ins Büro gefahren, dort gemerkt, es macht keinen Sinn, also beim Zahnarzt angerufen und mir einen Termin geben lassen. Dann den Termin beim Orthopäden abgesagt, der wäre nämlich auch heute gewesen (*heul*), noch kurz mit dem Chef geredet, und wieder ab. Glücklicherweise konnte ich direkt zum Zahnarzt kommen.

Ja, und jetzt habe ich die Wurzelbehandlung hinter mir und hoffe, dass die Schmerzen nicht mehr kommen, wenn die Betäubung nachlässt. Der Zahnarzt ist zumindest der festen Meinung, dass dieser Zahn die Ursache war und ich ab jetzt Ruhe haben müsste. Hoffentlich hat er Recht!

Auf jeden Fall habe ich mich als erstes, als ich daheim war, aufs Bett gelegt und sofort zwei Stunden geschlafen. Himmel, war ich fertig! Naja... die Nacht zuvor hatte ich kaum geschlafen... und dann die Schmerzen und die Betäubungsspritzen beim Zahnarzt (ja, ich hab mehrere gebraucht! *stöhn*).

Der Zahndoc hat mich für heute und morgen noch krank geschrieben. Morgen soll ich ihn dann mal anrufen und sagen, wie es mir geht. Es war ihm deutlich anzusehen, dass er mit einer absolut positiven Nachricht rechnet. Ich hoffe es so sehr...

So - dann lege ich jetzt mal die Füße hoch und gucke noch ein bisschen Frauenfußball. Irgendwas Angenehmes muss so ein Krankenschein ja schließlich auch haben.

Wenn die Zähne so ruhig blieben wie im Moment, wäre ich so froh... *hoff*

27.06.2011 um 16:45 Uhr

Hm...

So - heute morgen war der Termin beim Zahnarzt! Wie war's? Gut! Was hat er gemacht? Nix!

Naja... nix stimmt natürlich nicht. Er hat Ober- und Unterkiefer geröntgt, an den Zähnen rumgeklopft und sie auf Temperaturreize geprüft. Und mir dann erklärt, dass die Schmerzen eben NICHT von dem bereits überkronten und wurzelbehandelten Backenzahn im Unterkiefer kommen (das ist aber immer der erste, der weh tut, und der letzte, den ich noch spüre, wenn ich eine Schmerztablette genommen habe *grummel*).

Ursache nach Ansicht meines Zahndocs ist stattdessen der frisch plombierte Zahn im Oberkiefer! Bei dem sei die Füllung ziemlich groß und läge direkt am Nerv (das hat er mir alles auf dem Röntgenbild gezeigt, aber ich kann darauf nicht richtig was erkennen *g*) - und dieser Nerv sei jetzt wohl noch unruhig und gereizt. Ja, der kann auch nach unten ausstrahlen! Und ja, sowas kann sich durchaus über zwei Wochen hinziehen, bis sich der Nerv wieder beruhigt hat.

Zum Beweis gab er mir eine Spritze an diesem Zahn in den Oberkiefer - und sofort waren die Schmerzen an dem Backenzahn im Unterkiefer weg! Unglaublich!

Ich soll jetzt mal noch ein paar Tage abwarten und mich mit den Schmerztabletten so lange durch den Tag retten. Wenn die Schmerzen bis Ende der Woche nicht beser geworden sind, wird an dem Zahn im Oberkiefer eine Wurzelbehandlung gemacht. Aber der Zahndoc glaubt, dass das nicht nötig sein wird.

Immerhin hat er mich für heute krank geschrieben, und so habe ich mich, als ich wieder daheim war, ins Bett gelegt und fast 4 Stunden geschlafen. Und erst vorhin wieder eine Tablette genommen! Vielleicht wird es ja doch immer ein bisschen besser?

Morgen ist dann mal der Termin beim Orthopäden... Himmel, gibts eigentlich noch was anderes als Ärzte und Krankheiten? Ich will gesund und fit sein!!!

Hoffen wir mal, dass der Zahn jetzt wenigstens Ruhe gibt...

25.06.2011 um 16:15 Uhr

Zahnweh!

Ich habe richtig üble Zahnschmerzen! :-(

Nachdem ich im Laufe der Woche eigentlich das Gefühl hatte, dass die Schmerzen besser werden, ist es seit gestern Abend wieder ganz heftig. Ist ja auch klar - sowas kommt immer zum Wochenende, darauf kann man ja wetten!

Ich nehme jetzt Diclophenac UND Ibuprofen - es ist mir egal, ob das irgendwie schädlich sein kann. Hauptsache, diese Schmerzen werden zumindest etwas betäubt, sonst gehe ich hier an der Wand hoch!

Ich bin ziemlich "dusma", also so seltsam dösig im Kopf. Das kommt wahrscheinlich von den Medis, dem fehlenden Schlaf (die letzte Nacht war nicht sehr erholsam), und leichte Temperatur hab ich auch noch - vermutlich von der Entzündung. So ein verdammter Sch Mist! :-(

Ich muss irgendwie bis Montag Morgen durchhalten. Und dann kann der Zahnarzt mit mir anstellen, was er will - Hauptsache, diese Schmerzen gehen weg!

Tolles Wochenende... *seufz*

Euch allen wünsche ich ein schönes, sonniges und schmerzfreies Wochenende!

 

21.06.2011 um 07:07 Uhr

Aua!

Der Termin gestern beim Zahnarzt war richtig fies! :-(

Am Wochenende hat der Zahn, der das Provisorium hatte, nach und nach angefangen, weh zu tun. Nichts Dramatisches, eher so ein leichter Druck. Es war auszuhalten - allerdings ist der Nerv dadurch offenbar gereizt worden, und das bekam ich dann gestern zu spüren: Trotz Spritze hat das Entfernen des Provisoriums und Einsetzen der Krone nämlich richtig weh getan!

Nachspritzen half auch nichts, der Nerv hat verrückt gespielt und auch noch in die umliegenden Zähne mit ausgestrahlt - mit anderen Worten: die ganze Seite hat weh getan. Und zwar gestern den ganzen Tag! Und auch heute merke ich es noch, es ist allerdings bei weitem nicht mehr so schlimm (sonst würde ich heute sofort wieder zum Zahnarzt gehen).

Jetzt muss ich am nächsten Montag nochmal hin, aber da will er sich die Zähne nur nochmal ansehen. Hoffentlich bleibt es dabei *seufz* - ich hab für die nächste Zeit nämlich mal wieder mehr als genug vom Zahnarzt!

Sonst ist im Moment aber alles im grünen Bereich *lächel*... der neue Wasserhahn ist installiert (ja, der Herr des Hauses hat es hingekriegt *lob*), Geburtstag der Schwiegermutter überstanden (aaaaanstrengend), Arbeit wie gehabt. Mein Fuß schmerzt immer noch, aber nächste Woche habe ich ja den Termin beim Orthopäden, dann soll der mal nachsehen, was die Ursache ist. Vielleicht gehe ich zusätzlich auch mal noch zu dem Chiropraktiker, der mir bei der Schultergelenkentzündung letztes Jahr so gut geholfen hat.

Und es regnet... draußen ist Herbst... auch wenn der Kalender was von Sommeranfang erzählt... :-)

So, dann mal los in den Tag!

 

 

17.06.2011 um 07:19 Uhr

dies und das und immer was

Als ich heute Morgen im Bad die Zähne putzen wollte, kam zuerst nur heißes Wasser, dann ließ sich die Stärke nicht mehr regulieren - und dann ließ es sich auch nicht mehr abdrehen. Na toll! Wasserhahn offenbar kaputt, laufendes Wasser - das passt ja perfekt, wenn wir den ganzen Tag nicht daheim sind *stöhn*. Wir haben die Wasserzuleitung jetzt abgedreht, hoffentlich passiert da nichts, während wir nicht da sind!

Immer etwas anderes! Kann nicht mal alles für eine Weile reibungslos laufen? *grummel*

Was gibts noch?

Mein Fuß ist wieder ganz ok. Manchmal habe ich leichte Schmerzen, manchmal nicht, aber ich nehme ja auch immer noch die Ibuprofen, die werden wohl alles gut betäuben. Einen Termin beim Orthopäden habe ich gestern auch bekommen... nachdem bei dem ersten Doc der früheste Termin am 20.7. gewesen wäre (hallo? Ich habe aber JETZT Schmerzen?) und bei dem zweiten nur der AB lief, hatte ich beim dritten Glück: Termin 28.6., vormittags um elf Uhr, nur einen Steinwurf von meiner Arbeitsstelle entfernt, ich kann also gut zwischendurch schnell mal dahin gehen. Und das Mädel von der Anmeldung hat sich sogar noch für diesen "späten" Termin entschuldigt und gesagt, wenn die Schmerzen schlimmer würden, könnte ich auch vorher schon ohne Termin kommen, dann müsste ich halt etwas länger warten und würde dazwischen geschoben. Fand ich nett!

Die Zähne tun mir auch immer noch weh - nicht permanent, aber z.B. beim Putzen zwickt es an zwei oder drei Stellen. Natürlich NICHT an dem behandelten Zahn, sondern bei anderen, die eigentlich gesund sein sollten. Ich warte mal noch ein paar Tage, wenn ich dann immer noch etwas merke, muss der Zahndoc mal nachsehen. Nicht, dass da irgendwo ein Stückchen abgesplittert ist, als die Abdrücke gemacht wurden! :-(

Heute Abend nach der Arbeit steht dann auch noch Schwiegermutters 75. Geburtstag an *seufz*. Naja, mein Freund ist tagsüber schon da, vielleicht brauchen wir dann heute Abend nicht mehr so lange zu bleiben... ;-)

Und dann ist Wochenende!!! :-)

Einen schönen Tag allen hier!

 

 

 

14.06.2011 um 07:08 Uhr

Zahn überkronen

... steht heute an.

Und wie üblich ist mir schon ganz schlecht. Ich habe Bauchweh, konnte heute Nacht nicht gut schlafen und fühle mich beschissen. Mit anderen Worten: Was Zahnarzt angeht, bin und bleibe ich ein alter Feigling *seufz*. Aber es hilft ja nichts - da muss ich heute durch.

Jegliches Daumendrücken wird seeeehr gerne angenommen!!! ;-)

Meinem Fuß geht es so lala - ich habe ihn übers Wochenende möglichst ruhig gehalten und geschont, und die Schmerzen sind auch weniger geworden (kein Wunder bei 3 Ibuprofen pro Tag *fg*!). Aber weh tut er trotzdem immer noch. Ich bin mal gespannt, wie es heute ist, wenn ich den ganzen Tag feste Schuhe anhabe.

Vielleicht kriege ich vom Zahnarzt ein Attest für heute *hoff*? Dann lege ich mich hinterher gleich wieder ins Bett...

Das Pfingstwochenende war schön... Sonntag haben wir gegrillt, gestern hat es dann leider geregnet, aber da haben wir es uns drin gemütlich gemacht, Musik gehört und es uns gut gehen lassen. Auch wenn ich den Gedanken an heute die ganze Zeit schon im Hinterkopf hatte.... :-(

So - dann werde ich mich mal fertig machen und starten. Vielleicht lesen wir uns später nochmal - wenn ich alles hinter mir habe *zitter*.

Einen schönen Tag wünsche ich allen hier!

10.06.2011 um 07:52 Uhr

Dann werde ich ihn jetzt mal schonen...

... meinen Fuß!

Nachdem ich gestern den ganzen Tag rumgehumpelt bin und echt ziemliche Schmerzen hatte, war ich nach der Arbeit beim Doktor.

Er hat untersucht, abgetastet und eine Entzündung im Großzeh-Gelenk festgestellt. Aha. Dass da was entzündet ist, habe ich vorher schon gewusst... ;-)

Ursachen kann es jede Menge dafür geben, unter anderem Gicht und Arthrose - das hat er aber (nach einen entsprechenden Blick von mir *gg*) ausgeschlossen, da ich keinerlei Risikofaktoren (Übergewicht, Diabetes, schlechte Blutwerte) habe. Aber zur Sicherheit möchte er, dass der Fuß mal geröntgt wird - leider muss ich dafür zu einem anderen Arzt. Das waren noch Zeiten, als Hausärzte selbst ein Röntgengerät in ihrer Praxis stehen hatten *grummel*...

Auf jeden Fall bin ich jetzt für heute krank geschrieben, soll den Fuß nach Möglichkeit schonen und nicht belasten (Doc hat schon gemeckert, weil ich gestern den ganzen Tag damit rumgelaufen/gehumpelt bin, statt sofort zu ihm zu kommen). Und die guten Ibus kommen natürlich auch wieder mal zum Einsatz - zur Entzündungsbekämpfung.

Über meine "Behandlung" mit Mobilat hat der Doc übrigens nur gelacht und gemeint: "Ach, das gute alte Mobilat, gibt's das noch? Wirksam für alles vom Bauchnabel abwärts!" - "Wie - hilft das denn nichts?" "Doch, es hat schon eine Wirkung: Man hat das gute Gefühl, etwas getan zu haben!" Hm... er hält also nichts davon. Auf meine Kytta-Salbe ("ein Indianer kennt keinen Schmerz"...) hab ich ihn dann gar nicht mehr angesprochen *grins*.

Damit hat mein langes Wochenende heute schon angefangen - mal abgesehen von den Schmerzen finde ich das toll! Mein Chef wird es weniger gut finden, mein Kollege ebenso - aber ich kann's nicht ändern.

Hach ja... ein vom Arzt verordneter Faulenzertag... ist doch auch mal ganz schön! :-)

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen!

09.06.2011 um 08:48 Uhr

Wenn man blöd ist...

Gestern habe ich echt mal wieder eine "Meisterleistung" hingelegt *grummel*...

Ich ging morgens die Treppen hoch zu meinem Büro, wie immer bepackt mit Handtasche und großer Einkaufstasche, und beim Hochgehen piekste mich etwas aus der Handtasche heraus. Ich dachte, ok, ist vielleicht die Nagelfeile, die sich durch eine Naht der Tasche drückt, oder vielleicht die Haarbürste...

Aber was war es? Die Spitze eines Kugelschreibers, die sich durch die Tasche gedrückt hatte! Und da ich die Handtasche am Arm hängen hatte, hatte ich nun seitlich an der Jacke und an der Hose eine Menge blauer Striche. An einem hellbeigen Hosenanzug *heul*! Gut, dass ich in keine Besprechung musste, sonst hätte ich gleich wieder heimfahren und mich umziehen dürfen. Naja... selbst Schuld, wenn man blöd ist... ;-)

Ich habe mir dann im Drogeriemarkt gegenüber einen Fleckentferner speziell für Kuli gekauft und damit den Mist notdürftig weggerieben (ja, das ging!). Und gestern Abend ist der Anzug gleich mal in der Waschmaschine gelandet. Es scheint alles rausgegangen zu sein!

Ansonsten kann ich seit gestern mit dem rechten Fuß nicht mehr auftreten *seufz*. Die Schmerzen sind vorne an der Innenseite, man sieht aber nichts. Ich hab jetzt mal Mobilat draufgeschmiert - und wenn es nicht besser wird, gehe ich heute nach der Arbeit zum Doc. So ein Mist!

So - dann schaun mer mal, was dieser Tag bringt! ;-)

 

06.06.2011 um 06:45 Uhr

Halbtot? Scheintot?

So irgendwie fühle ich mich auf jeden Fall heute Morgen. Blutdruckmessung ergab 98/54 - wohlgemerkt NACH dem Duschen und Anziehen!

Ich will zurück in mein Bett... :-(

04.06.2011 um 16:39 Uhr

Mal Daumen runter, mal Daumen hoch

Tja - mal läuft es gut, mal weniger. So ist das Leben.

Der Zahnarztbesuch gestern war nicht so doll, ich hab ja schon darüber geschrieben. Die Untersuchung hat ergeben, dass bei einem Backenzahn, der schon eine große Füllung hat, ein Stückchen rausgebrochen ist. Und eine neue Füllung geht nicht mehr, sagt der Zahndoc. Also wird stattdessen eine schicke güldene Teilkrone draufkommen *grummel*.

Und an dem Zahn daneben hat er auch eine kleine kariöse Stelle gefunden - da kommt bei der gleichen Gelegenheit dann eine Kunststofffüllung hin.

Das heißt also: Beim ersten Termin am 14. Juni (ca. 1 Stunde! *heul*) wird der Zahn abgeschliffen, ein Abdruck angefertigt und ein Provisorium eingesetzt sowie der andere Zahn daneben repariert. Beim zweiten Termin am 22. Juni (der dauert "nur" eine Viertelstunde) kommt dann das Provisorium wieder raus und die richtige Krone drauf.

Ich hasse es...

Dafür gab's an anderer Stelle ein Erfolgserlebnis: Wir haben unseren Fernseher wieder - und die Reparaturkosten gingen wieder auf die Versicherung! Das war echt der beste Rat des Verkäufers damals, uns zu dem Gerät gleich diese "Multiversicherung" anzudrehen. Die hat sich schon doppelt und dreifach bewährt!

Und jetzt, wo ich mir für dieses Wochenende soviel vorgenommen hatte, hänge ich hier rum und fühle mich gerade gar nicht gut. Blutdruckmessung ergab beim ersten Mal 107/60, eine halbe Stunde später 106/56. Halbtot - so fühle ich mich auch *lach*. Ist vermutlich der angekündigte Wetterumschwung.

So - aber trotzdem wird jetzt was geschafft!!! *nick*

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende!

 

03.06.2011 um 07:07 Uhr

bitte Daumen drücken!!!

Gleich ist der Termin beim Zahnarzt. Und wie immer habe ich jetzt schon Bauchweh... :-(

Bitte drückt mir die Daumen, dass er nichts findet!!!

Einen schönen Tag allen hier!

01.06.2011 um 09:20 Uhr

Ein schönes langes Wochenende...

... habe ich zwar leider nicht - aber bestimmt einige von euch! Und für uns weniger Glückliche ist morgen wenigstens ein zusätzlicher Feiertag, der die Arbeitswoche verkürzt! :-)

Unnötig zu erwähnen, dass mein Freund selbstverständlich am Freitag auch so einen begehrten Brückentag hat *grummel* - ebenso mein Kollege, so dass ich bis Mitte nächster Woche hier allein im Büro bin und "das Ganze" habe. Eine Runde Bedauern bitte! ;-)

Dafür hat mein Freund am Freitag ganztägigen Arbeitseinsatz bei seiner Mama! Die ist gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden - gemacht wurde nichts, in absehbarer Zeit wird sie um eine Bypass-OP nicht herum kommen, aber die Ärzte wollen damit noch ein bisschen warten, bis sich das Herz von dem Herzinfarkt, den sie im vergangenen Februar hatte, wieder erholt hat. Bis dahin heißt es für sie nichts tun, ausruhen, sich vorsehen, bloß nicht anstrengen. Gar nicht so einfach, wenn man so wuselig wie sie und ständig am schaffen ist.

Pssttt: mein Freund meint, er würde am Freitag lieber ins Büro fahren - das sei weniger anstrengend, als von seiner Mama rumgehetzt zu werden! Glaube ich gerne!*fg*

Und vorher - also am Freitag Morgen - müssen wir noch zum Zahnarzt *bibber*... "eigentlich" nur nachgucken, aber wer weiß?

So - aber jetzt steht erst mal ein schöner freier Tag vor der Tür... noch ein paar Stündchen arbeiten, dann ist es soweit! Und schönes Wetter ist auch gemeldet...

Ich wünsche allen hier einen schönen, sonnigen Tag!