Alkohol - kein Thema mehr!

28.12.2011 um 11:24 Uhr

Weihnachts-Nachlese - und Hausbau :-)

Die Weihnachtstage waren schön - und leider viel zu schnell vorbei. Den Heiligabend haben wir wie jedes Jahr bei meiner Schwiegermutter verbracht - zusammen mit Schwägerin, Schwager und unseren zwei Patenkindern und meiner Mama. Am ersten Feiertag waren wir alle zum Mittagessen bei der Schwägerin eingeladen, und am zweiten Feiertag kamen dann mittags alle zu meiner Mama (bzw. natürlich zu uns *zwinker*!)

Ok, ein wenig weniger Family-Programm hätte auch gereicht… aber es ist halt ein Familienfest. Irgendwann sind unsere Mütter nicht mehr da, und wir sind dann froh, dass wir es immer so gemacht haben. Aber es hat schon seinen Grund, warum wir zum 1. Advent unsere Wohnung dekorieren und so früh wie möglich unseren Weihnachtsbaum aufstellen. Unser Weihnachten findet mehr in der Zeit vorher statt, an den Tagen selbst haben wir nicht mehr so viel von dem Fest.

Und jetzt hat uns der Alltag wieder *seufz*… Arbeit ist angesagt, die schöne Ruhe ist vorbei.

Und noch jemand findet dieses Jahr offenbar gar keine Ruhe… der kleinste unserer Igel ist immer noch jeden Abend unterwegs! Er kommt abends, frisst am Igelnapf (den wir natürlich aus diesem Grund auch immer noch füllen), bedient sich an der Vogeltränke und zieht dann weiter. Morgens, wenn ich früh aufstehe, sitzt er oft auf der Fußmatte vor unserer Terrassentür und schläft. Wenn ich dann die Läden hochziehe, wird er wach, geht noch mal zum Napf fressen und läuft dann weg. Vorgestern hat er mal kurz angefangen, Blätter und Papierschnipsel hin- und herzutragen… offenbar hat er sich noch keinen Schlafplatz eingerichtet (und hat auch keinen richtigen Plan *fg*).

Da mein Freund gelesen hat, dass jeder Igel sich einen eigenen Schlafplatz sucht (also nicht zusammen mit anderen Igeln Winterschlaf hält) und unsere zwei Igelhäuser ja schon besetzt sind, haben wir aus diesem Grund gestern noch schnell ein Igelhaus für den Kleinen gebaut *smile*. Ein großer Pappkarten, rundum geschlossen und mit einem Eingangsloch auf einer Seite, innen schön ausgepolstert und mit Blättern ausgelegt. Richtig kuschelig. Also wenn ihm das nicht gefällt, ist ihm nicht mehr zu helfen! Ich bin mal gespannt, ob er einzieht! :-)

Ich wünsche allen hier eine schöne ruhige Zeit "zwischen den Jahren"!

24.12.2011 um 09:16 Uhr

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen hier ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest!

 Frohe Weihnachten

23.12.2011 um 09:34 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Gestern hatte meine Mama Geburtstag. 83 ist sie geworden.

Der Geburtstag verlief eher ruhig, da sie sich vor ein paar Tagen die Hand verstaucht hat (als sie ein Päckchen Zucker auf das Laufband an der Kasse gelegt hat, tztztz) und daher ihre "große" Feier verschoben hatte. So waren tagsüber nur wir, ihre zwei Schwestern, mein Cousin und noch eine Freundin mit ihrem Mann da - und abends sind wir zu dritt schön essen gegangen. Mir würde das als Geburtstagsfeier ja absolut ausreichen... aber nein, sie will noch eine "richtige" Feier, zu der dann auch meine Schwiegermutter, meine Schwägerin mit Mann und zwei Töchtern, zwei Freundinnen und noch ein paar Leute kommen *seufz*. ;-)

Lustig übrigens: Ich habe in den letzten Tagen jedem, der gefragt hat, gesagt, dass sie 82 wird - bis ich gestern selbst mal auf den Kalender geschaut und nachgerechnet habe. Nee... tatsächlich wurde sie 83, nicht 82 Jahre alt! Peinlich! Hm, da hab ich mich wohl um eins vertan... wie die Zeit vergeht! ;-)

Und Hut ab, wie rüstig sie noch ist! Geistig hellwach und fit, körperlich auch ohne größere Probleme. Mit ihrer künstlichen Herzklappe lebt sie jetzt ja schon über 11 Jahre, sonst hat sie nix außer immer mal kleineren Wehwehchen. Allerdings macht sich immer mehr der berühmte Altersstarrsinn bemerkbar *seufz*... das ist manchmal schon richtig schwierig. Diskutieren geht meistens gar nicht, wenn sie etwas so will, dann will sie es so! Basta! (Und das Wasser fließt bergauf... ;-) )

Aber wer weiß, wie wir in ihrem Alter sind!

Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle nochmal! :-)

18.12.2011 um 09:19 Uhr

Das sieht toll aus!

Den hier haben wir kürzlich bestellt. Erst mal nur einen, weil wir nicht sicher waren, wie er in natura aussieht, und ob er vorne vor dem Haus, wo wir ihn hinstellen wollten, gut passt.

In der vergangenen Woche kam er dann, und gestern haben wir ihn vor dem Haus aufgestellt. Und das Ergebnis? Super! Richtig schön! *freu*

Wir haben den Kegel jetzt mit einer Lichterkette und einigen wenigen roten Baumkugeln geschmückt. Er kann aber das ganze Jahr stehen und immer unterschiedlich dekoriert werden... passend zur Jahreszeit z.B. mit kleinen Blüten, Efeu, Herbstlaub etc. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sogar meine Mama war begeistert *lach*!

Einen zweiten haben wir gestern noch nachbestellt - der kommt auf die andere Seite vom Eingang. Und übers Jahr vielleicht hinters Haus an einen schönen Platz... mal sehen!

Ich bin richtig begeistert von dem Ding *lach*!

Euch allen einen schönen 4. Advent!

17.12.2011 um 13:52 Uhr

Die Ruhe nach dem Sturm

Na - seid ihr alle noch hier? Keiner weggeblasen worden?

Himmel, was war das denn gestern? So einen Sturm haben wir hier selten erlebt... da konnte man es ja wirklich mit der Angst zu tun bekommen. Und dazu noch der Regen! Viele Orte melden Überschwemmungen, entwurzelte Bäume, kaputte Autos, die von etwas Umherfliegendem getroffen wurden. Das war wirklich ganz schön übel.

Uns hier hat es Gott sei Dank nicht getroffen. Unsere Birken stehen weiter wie eine Eins (*gg*), das Dach ist auch noch heil - sogar unsere alte Garten-Sitzgarnitur, die noch draußen mitten auf dem Rasen stand (und um die es nicht weiter schade gewesen wäre), hat nichts abgekriegt. Und während beim Nachbar der Schwenker ("Schwenkgrill") im Garten weggeblasen wurde, steht bei uns sogar die Vogeltränke - eine Plastik-Sonnenblume, die man einfach so in den Rasen steckt - noch gerade. Vermutlich haben die Birken den Wind fast ganz abgefangen.

Dafür ist es heute wieder schön... blauer Himmel und Sonnenschein, als wäre nichts gewesen.

Und auch hier bei uns kehrt jetzt "die Ruhe nach dem Sturm" ein. Ich war ja vorgestern und gestern wieder arbeiten, das waren wirklich zwei stürmische Tage! Umso schöner die kommenden Aussichten: Wir haben jetzt Urlaub! 5 Urlaubstage, das sind durch die Feiertage 10 freie Tage am Stück! Wahnsinn!

Ich wünsche allen hier ein schönes Wochenende!  

 

14.12.2011 um 14:49 Uhr

Wir haben sie!!!

Jetzt haben wir zu unserem Kurzurlaub in Stuttgart auch die passenden Karten *freu*.

Ich habe in der letzten Zeit jeden Tag bei Eventim und dem anderen Anbieter - Easyticket - reingeschaut, ob irgendwas an ordentlichen Plätzen angeboten wird. Und siehe da: Plötzlich gab es wieder Plätze der besten Kategarie - zwar nicht direkt ringside, aber in der ersten Reihe eines der Seitenblocks, etwas erhöht - und auch nur einen Steinwurf vom Ring entfernt. Natürlich haben wir sofort zugegriffen.

Es ist mir zwar immer noch ein Rätsel, wieso alle guten Karten bei Beginn des Vorverkaufs schon gleich weg waren, und dann plötzlich wieder welche auftauchen - denn als Käufer zurückgeben kann man die Karten ja nicht (und jetzt würde das wohl auch noch niemand tun, das passiert höchstens kurz vorher, wenn jemand an dem Termin verhindert ist). Also halten die Ticketgesellschaften die Karten wohl absichtlich zurück und geben sie erst nach und nach frei. Bescheuert!

Auf jeden Fall haben wir jetzt gute Karten und müssen nicht mehr darauf hoffen, dass bei eBay irgendwann welche völlig überteuert angeboten werden. Und sollten wir - wie auch immer - doch noch an Ringside-Tickets kommen, verkaufen wir diese hier ganz einfach wieder. Solche Plätze kriegt man ja immer wieder los!

Stuttgart - wir kommen! :-) 

13.12.2011 um 13:49 Uhr

Dies und das und nichts Besonderes ;-)

Ich war gestern im Büro, habe mir schätzungsweise 37mal "oh je, du siehst aber schlecht aus - fit bist du noch  nicht wieder, oder?" angehört und als Antwort kräftig gehustet. Hatte gar keinen Zweck! Also bin ich am Nachmittag wieder zum Doc, der mich jetzt noch bis einschließlich Mittwoch krankgeschrieben hat. Länger wollte ich nicht - ich will unbedingt Donnerstag und Freitag noch mal ins Büro, bevor ich die darauffolgende Woche Urlaub habe. Ich will wenigstens die wichtigsten Dinge vorher erledigen - zumindest so weit, dass in der Woche nichts anbrennen kann.

Unser Verein hat am letzten Samstag sein Heimspiel mit 5:2 gewonnen, und sie müssen wirklich toll gespielt haben. Und jeder, der weiß, dass ich FC-Fan bin, hat mich gestern darauf angesprochen *hmpf*... "Hey, das war ein super-Spiel, was?" - "Ähem, ich war nicht gucken!" " Was, du warst nicht? Na, da hast du aber mal was verpasst!" Jajaja... *grummel*... ich habs mir ja auch nicht so ausgesucht!

Unser Weihnachtsbaum ist wunderschön, wir haben ihn liebevoll und aufwendig geschmückt - und jetzt steht er schief *seufz*! Der Stamm war unten so dick, dass wir ihn beim Aufstellen schon kaum in den Ständer reinbekommen haben, Platz für Wasser war auch kaum noch - und irgendwie hat er sich jetzt gelockert. Toll! Wir brauchen also einen größeren Ständer, den haben wir auch schon bestellt - und sobald der da ist, heißt es "Baum raus aus dem alten und rein in den neuen Ständer". Aber mit dem ganzen Schmuck wird das wohl kaum gehen... also müssen wir vorher abschmücken und hinterher wieder alles dran hängen. Wir haben ja auch sonst nichts zu tun! :-(

Aber jetzt noch was Schönes: Zwei unserer vier Igel sind ja die ganze Zeit immer noch zum Fressen gekommen. So hab ich ein Igelhaus bestellt, das haben wir auf der Terrasse aufgebaut und trockene Bätter reingetan (wir haben nämlich drei Birken im Garten, die tatsächlich einiges Laub abgeworfen haben *fg*!) - und zwei Tage später, als wir vorsichtig reingeguckt haben, saß der eine Igel schon drin und hat fest geschlafen *freu*! Vielleicht überwintert er in dem Haus! :-)

So... und jetzt verziehe ich mich wieder zurück auf die Couch *hust*!

 

 

 

 

11.12.2011 um 10:03 Uhr

Oh Tannenbaum! *sing*

Ja - bei uns ist es jetzt wieder soweit! Vorgestern hat mein Freund uns ein Bäumchen gekauft (naja, ist eher ein ganzer Baun *hust*), und gestern haben wir ihn geschmückt. Jetzt haben wir hier schon Weihnachten!

Wir schmücken unseren Baum immer, sobald es Weihnachtsbäume zu kaufen gibt - das machen wir schon seit Jahren so. So haben wir wenigstens etwas davon. An den Feiertagen selbst sind wir ja meistens unterwegs - jetzt in der Vorweihnachtszeit haben wir dagegen Zeit, ihn richtig zu genießen.

Ich bin leider immer noch nicht wieder fit, werde aber trotzdem morgen wieder arbeiten gehen. Da ich übernächste Woche schon wieder Urlaub habe (und ihn auch wie geplant nehmen möchte!) und weiß, was in den letzten 2 Wochen alles liegen geblieben ist, gehe ich halt die eine Woche. Gut ist mir nicht bei dem Gedanken - und wenn es gar nicht geht, fahre ich halt morgen wieder nach Hause und lasse mich eine weitere Woche krankschreiben *seufz*.

Zu allem Unglück sind wir heute auch noch eingeladen - mein Schwager feiert seinen Geburtstag. Mir graut davor *stöhn*... bestimmt 15 Personen, die durcheinander reden, Kinder, Rumgetobe, geheizt haben sie in ihrer Wohnung auch nie so richtig - nee, das müsste ich nicht haben. Ich hätte lieber noch einen schönen gemütlichen Sonntag, bevor es morgen wieder losgeht. Aber ich war schon bei den letzten beiden Geburtstagfeiern in diesem Teil der Familie (Verwandtschaft von meinem Freund) nicht dabei, deshalb gehe ich heute halt mal wieder mit. Mittagessen und Kaffee - und bis wir dann endlich daheim sind, ist der Sonntag mehr oder weniger vorbei. Gruselig!

Euch allen wünsche ich einen schönen und hoffentlich unstressigen 3. Advent!

09.12.2011 um 09:33 Uhr

No News Is Good News!

So sagt man doch? Kann mich bitte jemand daran erinnern, wenn ich mich das nächste Mal darüber "beschwere", dass es im Krankenschein so wenig Neues zum Erzählen gibt?

Denn prompt hatten wir gestern unsere News... :-(

Meinem Freund ging es gestern morgen beim Aufstehen ganz schlecht. Sein Blutdruck lag bei 190/110, also viel zu hoch... und dazu war auch noch der Puls über 100. Entsprechend gefühlt hat er sich - Herzrasen, Rhythmusstörungen, schwindelig. Das erleben wir ja alles nicht zum ersten Mal *seufz*.

Er ist sofort zum Doktor gefahren, und ich habe in der Zwischenzeit die Krankenhaustasche gepackt. Das mache ich öfter so. Zum einen bin ich immer unruhig und nervös, während er beim Doc ist, und muss mich irgendwie beschäftigen - zum anderen packe ich sie ja umso lieber wieder aus, wenn er sie dann doch nicht braucht. Ist wohl irgendwas Psychologisches.

Nun, ins Krankenhaus brauchte mein armer Patient dann Gott sei Dank doch nicht... das Herz an sich war ok, die Rhythmusstörungen nicht weiter schlimm (er hat ja immer welche), der Doktor hat auf Stress und Erschöpfung getippt. Er hat ihm ein weiteres Medikament gegeben und ihn krank geschrieben... und hier hat er dann mehr oder weniger der ganzen Tag verschlafen bzw. geruht. Der Blutdruck war dann bei der nächsten Messung auch wieder normal.

Heute morgen musste er jetzt nochmal zum Arzt - er bekommt das Ergebnis der Blutuntersuchung von gestern, Herz und Blutdruck werden wohl auch nochmal geprüft - und dann sehen wir mal weiter. Ich bin schon wieder ganz nervös *seufz*. Nein, die Tasche hab ich dieses Mal NICHT gepackt. Vielleicht sollte ich das noch schnell machen... ?

Hoffentlich ist alles ok! Bitte kein Krankenhaus! :-(

Tja... man sollte immer froh sein, wenn es "nichts Neues" gibt!

06.12.2011 um 17:46 Uhr

News vom Krankenbett

... oder besser gesagt: KEINE News! Was soll man auch schon groß erzählen, wenn man den ganzen Tag nur zwischen Bett und Couch hin- und herpendelt?

Tja... ich hab mich in der vergangenen Woche geschont, brav meine Medis genommen, Unmengen von Tee getrunken und viel geschlafen - und am Samstag sogar die Geburtstagsfeier sausen lassen, auf die ich mich so "gefreut" hatte (*hüstel* samstags zum Mittagessen, wie liebe ich das! Ein Programm für Hausfrauen und Rentner!). Der Husten wurde auch besser - aber eben nur besser. Weg ist was anderes - und ich wollte mich dieses Mal doch richtig auskurieren.

So war ich also gestern wieder beim Arzt, der mich - nach eingehender Untersuchung - auch noch für diese komplette Woche krankgeschrieben hat. Das ist ungewöhnlich für ihn, normalerweise macht er das nicht, aber er hat sofort gemerkt, dass ich noch nicht wieder fit bin. Nach seiner Aussage kann so ein Husten, wie ich ihn jetzt habe, bis zu 6 Wochen dauern, erst wenn es länger wird, muss man anfangen, sich Gedanken zu machen. Na danke! So lange muss es aber nicht dauern!

Im Büro waren sie entsprechend "begeistert", als ich Bescheid gegeben habe - aber was soll's, ich kann's nicht ändern!

Immerhin habe ich auf diese Weise dieses Mal sehr viel von unserer Weihnachtsdeko daheim *grins*... die sehe ich sonst ja nur abends und am Wochenende, jetzt habe ich sie den ganzen Tag. Es sieht so schön aus - drin wie draußen! Nur das komische Wetter passt nicht dazu... ich brauche ja nicht unbedingt Schnee, aber etwas kälter dürfte es schon sein. Manche Sommerblumen blühen ja sogar immer noch.

Apropos warmes Wetter... das sehen unsere Igel wohl auch so, die denken nämlich gar nicht daran, endlich ihren Winterschlaf zu beginnen! Und wir haben uns schon Sorgen gemacht, dass das letzte Päckchen Igelfutter unnötig war und übrig bleibt - von wegen *fg*! Mittlerweile ist nur noch ein kleiner Rest in der Packung drin, und zwei unserer vier Igelchen kommen immer noch treu und brav jeden Abend zum Fressen (die anderen zwei schlafen anscheinend doch schon). Sieht so aus, als müssten wir nochmal nachbestellen. :-)

Und ein Igel-Schlafhaus hab ich ihnen auch noch bestellt... vielleicht bringt sie das in Winterschlaf-Laune? ;-)

So *schnief*, dann gehe ich jetzt mal zurück auf die Couch... auf Dauer kann das auch langweilig werden. Wie schön, dass mir der Nikolaus da gestern ein tolles neues Buch "Die Sagen der Saar" gebracht hat (hatte ich mir gewünscht!). Der weiß anscheinend, dass ich gerade viel Zeit zum Lesen habe! ;-)

Liebe Grüße - und bleibt gesund!

 

 

01.12.2011 um 09:59 Uhr

malade...

Jetzt hat es mich also doch richtig erwischt!

Anscheinend habe ich mich vor drei Wochen, als ich ja schon mal so erkältet war, doch nicht richtig auskuriert. Prompt hab ich es am Wochenende wieder bekommen - und dieses Mal mit Fieber und ganz fiesem Husten, der so richtig tief auf die Lunge geht. Montag bin ich trotzdem arbeiten gegangen, da hat mein Freund schon mit mir geschimpft - statt mich ins Bett zu legen, habe ich es mit ACC-Hustenlöser, Meditonsin und ähnlichem Zeug versucht, was natürlich nicht geholfen hat. Stattdessen wurde es immer schlimmer. Fieber hatte ich auch, und so bin ich dann am Dienstag doch zum Doc gegangen, und der hat mich erst mal bis Ende der Woche außer Kraft gesetzt (und ebenfalls geschimpft, weil ich überhaupt in dem Zustand überhaupt noch draußen rumgelaufen bin). Jetzt habe ich starke Medis, u.a. ein Hustenmittel mit Cortison - aber zumindest habe ich diese Nacht endlich mal wieder schlafen können, ohne ständig husten zu müssen. 

Tja, ich kann es nicht ändern - ich hab's probiert, es ging nicht *seufz*!

Also hänge ich hier jetzt rum, schlafe viel, trinke kannenweise Tee und hoffe, dass ich wenigstens bis zum Wochenende wieder fit bin.

Schaun mer mal...