Alkohol - kein Thema mehr!

01.06.2012 um 09:14 Uhr

Ein seltsamer Tag!

Ein seltsamer Tag war das gestern!

Es fing damit an, dass in unseren Toiletten hier kein Wasser mehr lief. Tolles Ding *grummel*! Hausmeister meldet, Grund sei ein größerer Wasserrohrbruch. Für den Rest des Tages waren alle Toiletten in unserem Gebäudeteil gesperrt, wir mussten stattdessen in den Altbau laufen (Wegezeit gefühlte 10 Minuten, also bitte beizeiten überlegen, ob man "muss" *fg*).

Als nächstes gab es Feueralarm. Das kommt immer mal wieder vor, normalerweise grundlos. Wir sind angewiesen, in diesem Fall ruhig zu bleiben und auf weitere Anweisungen zu warten. Wenn es wirklich brennt, würden wir beizeiten informiert, heißt es *hüstel*.

So standen wir alle auf dem Flur vor unseren Büros und warteten auf weitere Anweisungen. Von draußen roch es tatsächlich leicht brenzlig, und dann fuhren auch noch Polizei und Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn vor. Was jetzt? Hat man uns vergessen? Brennt es wirklich bei uns? Vielleicht eine Etage tiefer? Sollen wir bleiben? Vorsichtshalber gehen?

Und dann fiel auch noch der Strom aus! Licht weg, PCs aus, alles dunkel. Und wir standen immer noch wie die Schafe vor unseren Büros und warteten auf Anweisungen bzw. darauf, dass jemand Entwarnung gibt. Wenn wirklich mal der Ernstfall eintritt, sehe ich bei dieser Planung schwarz, dass wir aus dem obersten Stockwerk noch heil rauskommen. Aber andererseits: Bei jedem Piepsen in Panik verfallen und die Treppen runter ins Freie rennen kann ja auch nicht die Lösung sein.

Nach einer halben Stunde war der Spuk vorbei, Der Alarm hörte auf, der Strom war wieder da. Nur Wasser bekamen wir für den Rest des Tages nicht mehr.

Da lob ich mir doch "normale" Arbeitstage, an denen "einfach nur" geschafft wird! ;-)