Alkohol - kein Thema mehr!

31.03.2013 um 12:28 Uhr

Frohe Ostern!

Ich wünsche euch allen ein schönes, entspanntes und hoffentlich frostfreies Osterfest! Vergesst die Handschuhe nicht, wenn ihr die Ostereier (oder alternativ Zimtsterne ;-) ) aus dem Schnee ausgrabt! :-)

 

   

29.03.2013 um 21:03 Uhr

Ein paar Impressionen...

...wollte ich ja noch hier nachreichen... :-)

Also:

Das war der erste Blick bei der Ankunft:

  

Unser Zimmer... hübsch, geräumig, mit großem Balkon und traumhaftem Blick nach unten ins Tal und auf die umliegenden Berge:

  

Und am nächsten Tag kam der Schnee, und hinterher sah es so aus (Blick von unserem Balkon):

Im Hallenbad ließ sich wunderbar entspannen...

... mit Whirlpool...

... und ebenfalls einem traumhaften Blick auf die Berge...

Und dann kam die Sonne raus und hat sogar uns zu einem langen Spaziergang verführt...

Also los....

Blick zurück auf unser Hotel

Welche Route nehmen wir?

Und dann kam eine wunderbare Wanderung...

Wie man sieht, ist der Schnee nur noch ganz oben auf den Bergen liegen geblieben.

Hach ja... scheen wars! :-)

 

 

27.03.2013 um 11:03 Uhr

Allmählich wird es wirklich mal Zeit...

... dass ich mich hier zurückmelde!

Eigentlich wollte ich zusammen mit dem Bericht vom Urlaub auch ein paar Urlaubsbilder hier mit einstellen, aber die muss ich erst mal noch "sichten". Wird aber nachgeholt...

Ja - jetzt ist dieser Urlaub, auf den wir uns so lange gefreut haben, auch schon wieder Geschichte! Warum gehen schöne Dinge immer nur so schnell vorbei *seufz*?

Schön war es auf jeden Fall! Das Hotel ist echt top... wir hatten ein großes Zimmer mit einem traumhaften Blick auf die Bergwelt der Umgebung und wurden mit einem umfangreichen Frühstücksbuffet sowie einem abendlichen 5-Gang-Menü verpflegt. Dazwischen gab es auch noch ein Mittagsbuffet und nachmittags Kaffee und Kuchen, aber da sind wir nie hingegangen, schließlich sollen meine Klamotten auch nach dem Urlaub noch passen. ;-) Ein tolles Hallenbad gab es mit riesigen Panoramafenstern - man hat beim Schwimmen das Gefühl, direkt in die Berge zu schwimmen... außerdem diverse Saunen, einen Fitnessraum (waren wir aber nie drin *hüstel*), einen schönen Wellnessbereich mit vielen feinen Anwendungen - hach ja, Urlaub ist einfach was Feines! Auf jeden Fall haben wir uns gut erholt und mal richtig relaxt! Und mein Freund hat Gott sei Dank auch alles gut vertragen, er hat sich mit dem Essen genau an die Anweisungen vom Doc gehalten, also Gemüse statt Salat, Fisch statt Fleisch usw. - aber das war kein Problem, es gab ja alles dort.

"Schnee satt" hatten wir auch... am zweiten Tag war den ganzen Tag lang Schneetreiben, und am nächsten Tag dann strahlend blauer Himmel und Sonne, und dazu war alles dick verschneit. Das sah schon toll aus, nicht nur die Skifahrer waren happy. Aber trotzdem reicht es jetzt allmählich wirklich mit dem Winterwetter *find*! :-)

Tja, und nu is wieder Alltag... Kollege hat diese Woche Urlaub, also musste ich gleich mit zwei Füßen wieder reinspringen und habe jetzt "das Ganze" - ich tröste mich aber damit, dass es nur eine kurze Woche ist. Und dann kommen 4 schöne freie Ostertage... :-)))

Wie heißt es so schön: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub? Im Mai kommt der nächste... ;-)

15.03.2013 um 09:14 Uhr

Erstens kommt es anders als man zweitens denkt...

... oder auch: Pläne macht man, um sie dann wieder umzuwerfen.

Geplant war: Wir fahren heute gegen Mittag zur B*M*W, geben unser altes Auto ab und nehmen das neue Auto in Empfang. Zum Mittagessen waren wir bei der Gelegenheit auch noch eingeladen. Anschließend wollten wir daheim Koffer packen und für morgen alles vorbereiten - und morgen früh dann entspannt in den Urlaub starten. Soweit die Planung...

Gestern Nachmittag rief dann der Verkäufer der B*M*W an... sie konnten das neue Auto nicht auf meinen Freund zulassen, weil sein Personalausweis (den hatte er in Kopie dagelassen) abgelaufen ist *gg*. Mann, Mann, Mann... er ist tatsächlich unterwegs mit einem Ausweis, der seit Mai 2012 abgelaufen ist. Männer, sag ich da nur! Jetzt musste er heute Morgen in aller Frühe aufs Amt, eine Übergangsbescheinigung anfordern, gleichzeitig einen neuen Ausweis beantragen (und dafür erst mal Passbilder machen lassen) - mit der Übergangsbescheinigung muss er dann weiter zur B*M*W, damit die heute noch das Auto zulassen können... und irgendwann heute Nachmittag müssen wir dann nochmal hin, um das neue Auto abzuholen. Das natürlich nur, sofern es mit der Zulassung heute überhaupt noch klappt - die Zulassungsstelle hat freitags ja sicher nicht den ganzen Tag geöffnet. Dieses Hin und Her hätte nicht zu sein brauchen, tztztz... wenn der Herr sich um solche unwichtigen Dinge wie seinen Ausweis beizeiten kümmern würde. ;-)

Und natürlich müssen wir dann heute auch noch zur Schwiegermutter, uns verabschieden... und irgendwann schnell Koffer packen... und noch einen Stick für den Lappy besorgen, das Hotel hat nämlich kein W-Lan in den Zimmern...  tja, Langeweile haben wir heute sicher nicht!

Aber wir sehen es entspannt... wir haben Urlaub, wir fahren morgen weg, und wenn es mit der Zulassung nicht mehr klappt, fahren wir halt mit unserem alten Auto und holen das neue nach dem Urlaub ab. Ganz relaxt... :-)

Einen guten Start ins Wochenende allen hier - und lieben Dank auch nochmal für die Geburtstags-Glückwünsche! :-) 

 

 

 

13.03.2013 um 10:20 Uhr

URLAUB!

Urlaub... mach mal Urlaub... *sing*

Ja, jetzt habe ich es endlich auch geschafft! Heute ist mein erster freier Tag! 

Mein Freund war ja die letzten Tage auch schon daheim, da krankgeschrieben... es geht ihm aber recht gut, nur muss er beim Essen aufpassen. Weiterhin gibt es nur leicht Verdauliches... Suppe, Nudeln, Weißbrot etc. Kein Alkohol, wenig Zucker. Ergebnis: Er hat seitdem 6 Kg abgenommen! Was allerdings nicht dramatisch ist... er hatte, wie man so schön sagt, durchaus "etwas zum Zusetzen". ;-)

In den kommenden Tagen haben wir noch so einiges vor:

Morgen feiern wir erst mal meinen Burzeltag. Zwar nur im kleinen Kreis, die richtige Feier wird nachgeholt - aber meine Mama ist natürlich da, meine Patentante kommt, und abends werden wohl noch so zwei oder drei Leute "mal kurz vorbeikommen". Schön. :-)

Am Freitag bekommen wir unser neues Auto *hüstel*. Ja, wir haben letzte Woche Samstag zugeschlagen, als die B*M*W einen Aktionstag für Jahresfahrzeuge hatte und zudem "2.000 Euro über Listpreis für Ihren alten" bot. Am Umgucken waren wir ja schon länger - unser jetziger ist BJ 2004, kommt allmählich in das Alter, in dem die Reparaturen anfangen - und er verbraucht im Schnitt 11 Liter Super! Da wurde es allmählich mal Zeit für einen neuen... und der neue ist ein 320 Cabrio! Ich hätte nie gedacht, dass wir mal ein Cabrio kriegen *hust*... aber er sieht super aus und der Preis war ok. Und der Verbrauch kann sich auch sehen lassen: zwischen 5 und 6 Liter. Diesel wohlgemerkt. :-)

Ja, und am Samstag gehts dann hierhin! Das ist das Hotel, dem wir im letzten Herbst wegen unser Gartenbaustelle abgesagt haben und mit allen Überredungskünsten schließlich den gebuchten Urlaub ohne Mehrkosten verschieben "durften". Jetzt ist es also soweit *freu*. 

Urlaub ist was Schönes... :-) 

 

 

 

 

05.03.2013 um 15:28 Uhr

Irgendwie gemein!

Als mein Freund am letzten Donnerstag morgens zum Arzt musste, habe ich die Gelegenheit genutzt und bin mit ihm zum Doc - genauer gesagt, ins Labor - gefahren. Schließlich liegt mir der Onkel Doc schon seit Monaten damit in den Ohren, dass mal wieder eine Blutuntersuchung fällig ist (die letzte war im Februar 2010). Aber da Blutentnahme für mich etwas ganz Fürchterliches ist, habe ich mich gedrückt, wo immer es geht *hüstel*. Jetzt wollte ich mal mutig sein.

Außerdem sollte lt. Doc auch mein Impfschutz "aufgefrischt" werden (meine letzte Impfung war 1974 *gg*) - eine Kombi-Impfung gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten sollte es sein *grummel*. Wenn's denn sein muss...

So habe ich brav Blut abgegeben, Urin auch, hab meine Impfung bekommen - soweit, so gut.

Und heute habe ich das Ergebnis bekommen... das macht der Doc immer telefonisch. Aaaaaalso *räusper*:

Alle Werte sind ok!

Cholesterin ist - wie immer - etwas hoch, aber da es nur das "gute" ist, braucht man nichts dagegen zu tun (das sagt er jedes Mal).

Und die Leberwerte (auf die war ich ja besonders gespannt)???

Auch gut! Wie beim letzten Mal, fast unverändert gegenüber 2010.

HALLO? Ich habe seit dem 15. August 2009 keinen Tropfen Alkohol mehr getrunken, und sooo sehr können sich die Leberwerte von August 2009 bis Februar 2010 ja noch nicht verbessert haben. Also hätte man doch jetzt einen Unterschied merken müssen - und zwar einen deutlichen Unterschied, oder nicht? Aber nein - die Werte waren lt. Aussage vom Doc vorher auch gut. Es hat sich nichts geändert *an den Kopf fass*.

Da lebe ich jetzt seit 3 ½ Jahren abstinent, und der Arzt merkt es noch nicht mal! Pffffft!!!

Gemeinheit!!! ;-)

02.03.2013 um 13:40 Uhr

Vorsichtige Entwarnung

Im Moment sieht es für meinen armen Patienten ganz gut aus. :-)

Der Darm ist an einer Stelle entzündet, dass haben auch die Blutwerte bestätigt. Aber unser Hausarzt sah gestern keine Notwendigkeit für eine Krankenhauseinlieferung - so lange mein Freund sich daheim diszipliniert verhält und sich genau an seine Vorschriften hält. Und das macht er auch tatsächlich *smile*.

Trinken darf er Kaffee, Tee, Wasser und Säfte. Alkohol ist nicht erlaubt. Als ich gestern heimkam, hatte er sich brav Tee gekocht und über den Tag verteilt schon 4 große Becher getrunken. Dazu morgens noch 2 Tassen Kaffee und zwischendurch Sprudel, mit Saft gemischt. Viel trinken ist wichtig. ;-)

Essen darf er alles, was leicht verdaulich ist und den Darm nicht reizt... Weißmehlprodukte, Eier, Nudeln, Kartoffeln, Reis usw. Er ist sich nach dem Termin beim Doc auch gleich ein Weißbrot kaufen gegangen (das isst er sowieso gerne *g*). Und gestern Abend gab es italienische Nudelsuppe. Das hat er alles gut vertragen.

Ich hoffe, dass es so bleibt - gerade am Wochenende wäre es ja ganz blöd, wenn er wieder neue Schmerzen oder Krämpfe bekäme, denn dann müsste er doch noch ins Krankenhaus. Hoffen wir mal das Beste!

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen!

Hier scheint übrigens die Sonne, und die Vögel singen und zwitschern wie verrückt, das kann nur eines bedeuten: Der Frühling kommt endlich!! :-) 

01.03.2013 um 08:27 Uhr

So schnell kann es gehen!

Da hat man im Grunde keine anderen Sorgen und Probleme, als dass morgens der Wecker klingelt und die Arbeit ruft. Trotzdem jammern wir nur zu gerne rum.

Und dann wird man schnell wieder auf den Boden der Tatsachen geholt... :-(

Vorgestern Nacht hatte mein Freund wieder mal einen Morbus-Crohn-Schub. Starke Bauchkrämpfe, Übelkeit, Schmerzen, das ganze Programm. Seit der letzten OP hatte er jetzt fast 10 Jahre Ruhe, bis auf die ständigen Begleiterscheinungen der Krankheit - aber jetzt hat sich der Darm offenbar wieder entzündet. So ein Mist!

Er war gestern Morgen sofort beim Doc, der ihm Kortison gespritzt hat, außerdem durfte er nur noch Zwieback essen und Tee trinken, alles andere war tabu. Immerhin hatte er daraufhin für den Rest des Tages keine Schmerzen mehr, und auch die Nacht war ruhig.

Heute Morgen hat er wieder einen Termin beim Doc, dann liegen die Ergebnisse der Blutuntersuchung von gestern vor - und dann wird besprochen, wie es weiter geht.

Im schlimmsten Fall: Einlieferung ins Krankenhaus, damit er übers Wochenende unter ärztlicher Beobachtung ist

Im besten Fall: darf er daheim bleiben, muss sich weiterhin von Tee und Zwieback ernähren und ruhig halten

Danach kommt dann irgendwann die Umstellung auf "Schonkost"... kein Obst, Salat, Gemüse, keine Vollkornprodukte... nur Weißmehlprodukte, Rühreier, Pürree, halt alles, was den Darm nicht belastet. So macht das Kochen natürlich richtig Spaß (und das Essen auch) *seufz*. Aber er könnte immerhin daheim sein... und für mich wäre es auf jeden Fall auch schöner als Krankenhaustasche packen, nach der Arbeit Krankenbesuch machen, daheim alles allein erledigen müssen.

Krankgeschrieben ist er auf jeden Fall schon mal bis Ende nächster Woche. Hoffentlich kriegt der Hausarzt es in den Griff! :-(