Alkohol - kein Thema mehr!

21.05.2013 um 18:37 Uhr

Ganz schön lange...

... hab ich hier nichts mehr geschrieben, sehe ich gerade *schäm*.

Meine Entschuldigung: Wir hatten Urlaub - und da ist man ja nicht unbedingt so oft am PC. ;-)

Und im Urlaub waren wir natürlich auch wie jedes Jahr hier *smile*!

Wie war's? Kurz gesagt, die Con ist einfach ein Muss für alle Trekkies! Ich möchte mich jetzt zwar nicht der Meinung einiger Gäste anschließen, die von "der besten Con aller Zeiten" sprachen - das hängt zum einen wohl damit zusammen, wie oft man schon dabei war, und zum anderen, welche Schauspieler da sind. Jeder hat halt da so seine Vorlieben, das ist ja auch gut so.

Aber schön war's schon! Das Hotel ist gut, das Programm war vielseitig, es war immer was los - ja, und die "üblichen Verrückten" hat man natürlich auch wieder getroffen *zwinker*.

Dazwischen haben wir auch mal eine Auszeit genommen und ein paar Stunden im (völlig leeren!!!) Hallenbad und der Sauna (die hatten wir ebenfalls ganz für uns) relaxt. Seeeehr schön! :-) 

Anders als sonst sind wir allerdings dieses Jahr schon sonntags wieder heimgefahren, obwohl da auch noch den ganzen Tag Programm war (und uns durchaus das eine oder andere davon interessiert hätte). Aber - es war ja Muttertag *seufz* - und da hatten wir halt auch daheim noch "Programm". Wir sind abends mit den Müttern fein essen gegangen, so waren die auch zufrieden und haben nicht an diesem Tag allein da gesessen. Man muss halt manchmal Prioritäten setzen... ;-)

Apropos Mütter... Meine Mama hat Gürtelrose! Zunächst dachte sie, es sei eine Allergie, aber der Arzt hat sie eines Besseren belehrt. Es ist schmerzhaft, und sie tut mir natürlich leid. Allerdings... der Arzt hat erwähnt, dass Gürtelrose oft nervlich bedingt sei. Und als ich zu ihr sagte, dass sie doch jetzt wirklich keinen Stress oder nervlichen Druck hätte, kam als Antwort sofort: "Doch! Als ich die Tage allein im Haus war, hatte ich nachts immer solche Angst!" Hallo??? Soll das heißen, dass wir jetzt nie mehr wegfahren dürfen? Wir sind also Schuld, wer auch sonst - das war mir ja klar! Was wäre denn, wenn wir 300 km entfernt wohnen und arbeiten würden - dann wäre sie IMMER allein im Haus. Wie überleben das denn andere Mütter??? Es ist schon unglaublich...

Jetzt muss ich wieder arbeiten - und mein Freund hat pünktlich zum Urlaubsende einen neuen Morbus-Crohn-Schub gekriegt! Mensch, der arme Kerl ist im Moment wirklich nicht zu beneiden. Jetzt hatte er gerade mal wieder angefangen, normal zu essen, also mal etwas anderes als Weißbrot, Suppe, Nudeln und gedünsteten Fisch. Es sollte wohl nicht sein.:-(

So... dann gehe ich jetzt mal noch ein bisschen in den anderen Blogs lesen, was so passiert ist in der Zwischenzeit! :-)

Noch ein paar Impressionen von der FedCon:

Klingonenpower 

Q unterwegs

Mein Freund, der Baum???

Tolle Haare! ;-)

Und das ist ein kleiner Eindruck von der Autogrammstunde (die Schlange geht über zwei Etagen bis zur Tür oben raus)

 

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenkhiira schreibt am 21.05.2013 um 21:56 Uhr:Fedcon!!!! merci für die schönen foddos....! hab schon auf deinen eintrag zur con gewartet!
    wars für dich auch die beste con seit langem oder sagen das nur die anderen ;-)

    VG, khiira
  2. zitierenaloneone schreibt am 22.05.2013 um 08:37 Uhr:@khiira: Nein, für mich/uns war sie das nicht unbedingt. Wenn man den "Captain's Table" mit Patrick Stewart, Avery Brooks und Kate Mulgrew erlebt hat und im Jahr darauf die Con mit William Shatner, Jonathan Frakes und Richard Dean Anderson, liegt die Messlatte schon sehr hoch, und da konnten die Stargäste dieses Jahr nicht so ganz mithalten. Aber das sage ich halt als Star Trek Fan... die Fans anderer SciFi-Serien wurden vielleicht dieses Mal besonders gut bedient, keine Ahnung, ich kenne die Schauspieler, die da waren, bzw. die Serien, in denen sie gespielt haben, nicht alle.

    Aber die ganze Atmosphäre, die Leute, die Kostüme - das war wie immer super! Das muss man wirklich mal erlebt haben. :-)

    Leid getan hat uns, dass Roxann Dawson abgesagt hat, die hätten wir gerne mal live erlebt. Dafür war "Morn" (Mark Allan Shephard) ein Erlebnis, der ist unglaublich nett und sympathisch. :-)
  3. zitierenkhiira schreibt am 22.05.2013 um 19:56 Uhr:naja, so gesehen kann ich das nachvollziehen...

    Morn? Kann er sprechen? *smile*
  4. zitierenaloneone schreibt am 23.05.2013 um 08:55 Uhr:Er kann! Ist ein richtig Netter! :-)


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.