Allerlei von Blogigo

30.05.2014 um 14:26 Uhr

Mit dem Hund zum Urlaub an die Nordee

von: blogigo

Dies ist ein Gastbeitrag von Petra Sattelberg-Lorkowski...

Im äußersten Norden Deutschlands, in Nordfriesland, bieten wir Gästen mit Hund einen wirklich entspannten und stressfreien Hundeurlaub an.

Seit 2000 vermieten wir erfolgreich und immer noch mit Leidenschaft.

Im Jahre 2001 gründeten wir www.hundeurlaub-und-nordsee.de, eine Erweiterung unseres Angebotes im Internet für Gäste mit Hund/en. Die Gastgeber, die dort gelistet sind, haben fast alle ihre Gärten hundegerecht eingezäunt und machen keinerlei Einschränkungen bezüglich Größe oder/und Rasse. Alle Tiere sind bei allen Häusern willkommen, erwünscht und eingeladen. Viele Gastgeber halten inzwischen auch kostenloses DSL vor, einige haben einen Kaminofen und eine Sauna, zwei Häuser sogar ein Wasserbett. Kein Haus liegt weiter als 10 km von der Nordsee entfernt. Direkt am Watt kann man die Hunde nur an der Leine führen, da dort in wechselnden Abschnitten Schafherden zur Deichpflege stehen. Sie können aber ruhig überall durchlaufen, somit kilometerweit spazieren gehen. Einen offiziellen Hundebadestrand finden Sie in Dagebüll. Aber da auch Dänemark nicht weit ist, empfehlen wir immer auch einen Tagesausflug dorthin, z.B. nach Emerlev oder auf die Sandstrandinsel Römö.

Jeder Gastgeber hat einen eigenen Internetauftritt, mit dem er sich von den anderen deutlich unterscheidet.  Hier können unsere Gäste die ausführlichsten Informationen und Fotos, sowie Gästebucheinträge und Preisinfos einsehen und haben auch die Möglichkeit, ihr Wunschhaus sofort zu buchen. Urlaub mit Hund bedeutet für uns, dass alle, wirklich alle Hunde bei uns erwünscht und willkommen sind.

 

Wir freuen uns auf viele nette Hundegäste und ihre Menschen. Besuchen Sie unsere einzigartige Landschaft, deren Küste auch „Weltnaturerbe Wattenmeer“ ist. 


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.