Gedankengänge

11.11.2009 um 14:57 Uhr

Mordfall Gülsüm

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Gülsüm, Ehrenmord

 Ich habe mich mal mit dem durch den Fall Gülsüm aktuell gewordenen Thema Ehrenmord auseinandergesetzt. Viele Leute führen diese fälschlicherweise auf den islamischen Glauben zurück oder die Kultur in der Türkei oder anderen Ländern. Dies ist grundsätzlich falsch, da weder in der Türkei noch im Koran gefordert wird, Menschen zu töten. Ich denke, dass die Ursachen ganz andere sind und, dass es falsch ist, zu fordern, Menschen mit den selben Ansichten aus Deutschland zu verbannen.

 Es bringt nichts, die Leute wegzuschicken, es geht um die Menschen an sich, nicht wo es passiert. Ob es in Deutschland, in der Türkei, Spanien, Russland, USA, sonstwo, ganz egal, passiert: Das Problem bleibt das selbe.

Diese Leute haben ein völlig verzerrtes Bild von dem, was recht oder unrecht ist, sobald es um ihre Ehre geht. Hier muss man ansetzen, man muss sich um solche Fälle kümmern, gerade in diesem Fall war es doch offensichtlich für die Behörden, dass eine hohe Gefahr bestand, dass etwas derartiges passieren konnte. Es hätte eine Kontaktaufnahme mit diesen Leuten stattfinden müssen von der Seite der Behörden, psychologische Betreuung, klärende Gespräche, eventueller Polizeischutz etc. Es gibt viele Möglichkeiten, zumindest zu versuchen, eine solche Tat zu verhindern, genau wie in anderen Fällen.

Solange sich an der Ansicht, dass Menschen einfach nur funktionieren müssen, nichts ändert, können auch keine Präventivmaßnahmen für so geartete Verberachen ergriffen werden.

Statements wie "Ehrenmord bringt keine Ehre, sondern ist ehrenlos" sind Subjektiv, für die Leute, die dieses Verbrechen begangen haben, waren sie sehr wohl ehrenvoll und solange man die Denkweise der Menschen nicht hinterfragt und sich damit beschäftigt, kann man solche Taten nicht verhindern.

Selbst wenn die Taten in dem ach so tollen Deutschland stattfinden und von den Medien hochgepusht werden... Warum interessiert es denn Deutsche, die sagen, dass "Ausländer nicht hierher gehören"? Sie sind doch überhaupt nicht durch solche Verbrechen betroffen außer dass sie darüber lesen und dann unbedingt ihre Meinung dazu deutlich machen müssen. Warum? Weil sie Opfer der Medien sind...

Was ich sagen will ist hoffentlich deutlich geworden, nämlich dass man die Personen als Individuen ansehen muss und sich mit ihren persönlichen Fällen auseinandersetzen muss, egal woher sie kommen und weshalb sie hier sind und nicht irgendwo anders. Man kann nicht ausschließen, dass ihre Herkunft, ihre Religion oder etwas anderes entfernt etwas mit ihrem Verhalten zu tun haben, allerdings nicht die Religionen oder die Herkunftsländer an sich, sondern die subjektiven Eindrücke(!), die die Personen von diesen haben. Es gibt, denke ich, noch sehr, sehr viele andere Faktoren, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen können und es mit Sicherheit auch tun.

02.11.2009 um 20:15 Uhr

Big Mac Sauce?!

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: McDonalds, Big, Mac

Stimmung: Fröhlich :)

Ich frag mich schon lange, was für eine Sauce das auf dem Big Mac ist, heute bin ich dem Geheimnis ein Stück näher gekommen! Es muss eine Honig-Senf-Sauce sein... Die Honig-Senf-Sauce bei Subway schmeckt nämlich seeehr ähnlich wie die Big Mac Sauce Fröhlich

24.10.2009 um 10:48 Uhr

Carpe Diem - Seize the day - Lebe den Tag

Stimmung: Motiviert :)
Musik: Jls - Love is on the line

Dieser Gedanke wird auch in dem Lied umgesetzt, was ich im Moment am meisten höre: Jls- Love is on the line:

 

You only get one shot, so make it count
You might never get this moment again
The clock is ticking down, its the final round
So tell me what is it thats stopping you now
You'll never know unless you try
You'll only regret, still wondering why
You only get one shot, so watch this moment go by
When loves on the line

 

 Dieses Lied bzw diesen Chorus finde ich sehr bewegend und das motiviert einen in diesen Momenten, die jeder kennt: "Soll ich oder soll ich nicht?", nach denen man dann immer denkt "Was wäre wenn...?", wenn man es nicht getan hat, was dieses Lied verhindern kann, denn es sagt aus, dass man die Chance nutzen und nicht verstreichen lassen soll...

23.10.2009 um 09:42 Uhr

Nachrichten xD

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Nachrichten, TV

Stimmung: Normal

Was ist nur mit den Nachrichten passiert? Also entweder passiert nichts berichtenswertes ooooder die Nachrichten dienen nicht mehr zum berichten sondern zum verdummen, was ich eher glaube. Völlig uninteressante Themen werden berichtet, wobei wirklich wichtige Themen nur kurz zuammengefasst werden. Zwischendurch noch Gewinnspiele mit fragen wie:

 

Was ist Angela Merkel?

A - Bundeskanzlerin

B - Bademeisterin

 

 Was soll das?

22.10.2009 um 07:43 Uhr

Der perfekte Moment...

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: perfekt, zerbrechlich

Stimmung: Mittelmäßig
Musik: Tony Braxton feat Trey Songz - Yesterday

Ein Moment, der perfekt erscheint...

ist der  z er br e ch li ch st e !

 

21.10.2009 um 06:59 Uhr

Heinz entdeckt die Welt - Wissensmagazin

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Galileo

Stimmung: Mal wieder genervt, TV sei dank

Nehmen wir mal an, es existiere ein Mensch... nennen wir ihn mal Heinz, auf der Welt, der völlig frei ist von Erfahrungen oder Eindrücken der Gesellschaft, nicht aber von Wissen allgemein. Er besitzt Grundwissen, ist nicht blöd und beherrscht die deutsche Sprache, so fällt es leicht, ihm beizubringen, wie eine Fernbedienung funktioniert, als er zum ersten Mal vor einen Fernseher sitzt. Er ist sehr neugierig, wie die Menschen es von Natur aus an sich haben, manche mehr manche weniger. Heinz mehr und so ist er direkt Feuer und Flamme, als er von einem "Wissensmagazin" hört, dessen Motto ist: "Wir wollen alles wissen, damit sie alles wissen" und so schaltet er diese Sendung ein und beginnt sie interessiert zu verfolgen. Zunächst wird ihm eine in 100 Sekunden zusammengefasste Erklärung des politischen Systems der Demokratie geboten, wobei zwar viele Fachbegriffe verwendet werden, die er nicht versteht, allerdings ist die Darstellung sehr anschaulich, sodass er beginnt sich auf das Thema einzulassen und langsam das System zu verstehen. Doch da ist der so herrlich auffällig animierte Countdown plötzlich abgelaufen und Heinz wird wieder zurück in das Studio mit einem überaus motivierten Moderator geschleudert, der mit einem Doktorenkittel bekleidet ein Bild von menschlichen Knochen, ein Röntgenbild, wie er sagt, sehr energisch herumschüttelt und dabei die verständliche Frage stellt:"Aber... Klappt das auch mit Flugzeugen? Wir haben es für sie herausgefunden!" Wieder ein Beitrag, den Heinz mit viel Interesse verfolgt, diesmal sogar mit mehr als den vorherigen, denn dieser scheint wichtiger zu sein, da hierfür weit mehr als 100 Sekunden aufgebracht werden. Nachdem diese interessant dargestellte Reportage vorbei ist, ist nun wieder der Moderator im Studio zu sehen, vor dem auf einem Pult ein Hamburger liegt. Er erklärt, dass dies zwar ein Hamburger sei, aber dass dieser für "Jumbo" viel zu klein sei. Während Heinz sich fragt, wer oder was Jumbo ist, beißt der Moderator herzhaft in seinen Burger und fragt mit vollem Mund:"Wo gibt es wohl den größten Hamburger? Wird Jumbo ihn herunterbekommen? Wir haben ihn begleitet auf der Suche nach dem Hamburger XXL!" Ein Blitz und der nächste Beitrag beginnt und jetzt - oh ja - jetzt weiß Heinz, wer Jumbo ist. Ein Berg von einem Mann wird gezeigt, wie er fröhlich in die Kamera lächelt und seine Vorfreude auf seine "Mission Hamburger XXL", wie er sie nennt, bekundet. Auch hier wird sehr detailgenau berichtet, weshalb Heinz mit viel Aufmerksamkeit bei der Sache ist. Als der Bericht schließlich zuende ist, weist der Moderator darauf hin, dass es in der nächsten Sendung richtig interessant wird. "Wir haben für sie nachgeforscht, ob man eine Rolle aus zusammengeklebten Geldscheinen als Schnorchel verwenden kann und welche die verrückteste Methode ist, eine Dose Erbsen zu öffnen!" Heinz schaltet den Fernseher ab und freut sich, etwas wichtiges über die Menschheit gelernt zu haben, nämlich, dass man Flugzeuge röntgen kann und dass es den größten Hamburger in Amerika gibt und kann es kaum erwarten die nächste spannende Sendung zu sehen.

19.10.2009 um 12:20 Uhr

Schicksale...?

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Fernsehen, TV

Stimmung: Nachdenklich
Musik: Irgendwelche Werbungsjingles im Hintergrund

Im Fernsehen gibt es zunehmend Shows, Serien etc, die das Schicksal verschiedener Leute dokumentieren, denen es auch schon schlecht genug geht ohne dass die TV-Zuschauer von ihrem Schicksal erfahren. Ich meine klar ist es manchmal interessant zu sehen, wie Menschen mit ihrem Schicksal umgehen... Aber es kann doch nicht Sinn der Sache sein, dass mit dem Schicksal von Leuten Profit erwirtschaftet wird, oder? Dazu kommt, dass diese Schicksale oftmals ziemlich gestellt auf mich wirken, vor allem wenn ich daran denke, dass wohl niemand natürlich ist, wenn eine Kamera ihn begleitet, das ist genau wie ein gestelltes Foto. Man selbst und auch der Fotograf versucht alles in ein bestimmtes Licht zu rücken... Alles eine Sache der Darstellung. Ich bin nicht unbedingt ein kritischer Mensch, ich schaue diese Sendungen selbst oft, wenn mir langweilig ist, weil ich mich für Psychologie interessiere und zum Beispiel in der Serie "Zwei bei Kallwass" obwohl es gestellt ist, einige interessante Aspekte zu beobachten sind. Aber wie lächerlich das gestellt ist bringt mich manchmal ein bisschen zum Grinsen wenn ich so sehe, wie jemand angerufen wird auf sein Handy und dann sagt:"Ich bin hier gerade bei Frau Kallwass, das ist eine Psychologin" und die Person an dem anderen Ende der Leitung, die von einer Kamera, die eigentlich gar nicht da sein kann, beobachtet wird, antwortet natürlich sofort:"Alles klar, ich bin gleich da!" Solche Dinge finde ich sind schon fast eine Beleidigung für den Zuschauer... Dafür ist das eine der besseren Serien wie ich finde... Da gibt es andere, deren Sinn mir fragwürdiger erscheint... "We are Family" zum Beispiel. Hier werden Familien in Deutschland begleitet, wobei man sich fragt: Warum? Wer ist die Zielgruppe? Ich denke, es ist besser und viel schöner, wenn man selbst ein Familienleben führt und sich damit beschäftigt als sich andere im Fernsehen anzuschauen und dabei vor dem Fernseher zu sitzen und zu sagen "Guck mal, so sind wir auch!" oder "Nee so schlimm sind wir aber nicht!"

Tele-Vision... Eine Vision fern von Sinn und Zweck.

19.10.2009 um 03:33 Uhr

Was macht eigentlich...

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Wetter, Temperatur, Kälte

Stimmung: Genervt

Petrus? Ich glaube, der liegt selbst schon mit einer Erkältung im Bett...So ein heftiger Temperatursturz wie der in den letzten Tagen geht doch an niemandem spurlos vorbei!

Vor ca einer Woche gab es noch Nächte, in denen es bis zu 20°C wurde und jetzt schon seit einigen Tagen Frost und Frieren hier in Deutschland... Ich finde, die Jahreszeiten "verschwimmen" in der letzten Zeit, also es wird im Sommer nicht mehr richtig warm, trotz angeblicher Klimaerwärmung und der Winter ist einfach nur kalt, aber Schnee? Nein, immer nur eiskalter Regen. Jetzt muss man sich mit so einer Abkühlung herumschlagen... Ich hoffe, dieses Jahr haben wir nach Ewigkeiten mal wieder weiße Weihnachten :)

Weihnachten ist sowieso das einzig gute am Winter und, dass es so früh dunkel wird... Allerdings freu ich mich dann wieder auf den Frühling und den Sommer :) wenn es wieder warm... nein sagen wir wärmer wird und die Welt wieder anfängt zu leben :)

19.10.2009 um 01:55 Uhr

Neuling

von: HeyDasGehtAb   Stichwörter: Neu

Stimmung: Interessiert, Motiviert
Musik: Taio Cruz - Keep Going

Das hier ist mein erster Blog...  Das bin ich :P ein 17-jähriger Junge, der viel zu erzählen hat :) Es interessiert mich sehr wie das hier auf dieser Seite so abgeht :P Ich hab natürlich den "Rundgang" mitgemacht, aber man weiß ja nie ob die Voraussagen wie "Du wirst staunen, wie viele Einträge du bekommst" sich auch bewahrheiten... Auf jeden Fall würde ich es mir wünschen :) Ich freu mich, dass ich jetzt hiermit angefangen bin, ich hab nämlich die Angewohnheit, über alle möglichen Kleinigkeiten des Lebens nachzudenken und die Gedanken darüber dann auch meiner Außenwelt mitzuteilen, nur leider interessiert das da meistens keinen ^^ Und hier gibt es ja tatsächlich eine Seite dazu :) Ich kam auf die Idee, weil ich in der Serie "How I met your mother" einen Typen gesehen hab, der gesagt hat "Du liest meinen Blog wie ich sehe" und dann hat mich das natürlich interessiert und so hab ich mir einen Testbericht durchgelesen, der sich mit verschiedenen Bloganbietern beschäftigt hat und als ich auf diese Seite gestoßen bin, die sich eher an eine jüngere Altersklasse richten sollte, hab ich mich sofort angesprochen gefühlt und direkt hier angemeldet :) Ich bin noch am überlegen worüber ich schreiben soll, aber das ergibt sich ja mit der Zeit, vielleicht ja auch gleich noch :P Ich hab mal die Tagebuch-Variante gewählt, weil man da ja vieeeeeele Möglichkeiten hat, mit den Themen zu variieren und auch über Persönliches zu schreiben, was ich sehr gerne tu :) Ich bin offen, immer freundlich, kreativ und hab ein gesundes Selbstbewusstsein, ohne das man heutzutage kaum weit kommt. Soweit zu mir, wenn ihr Fragen habt, keine Angst ich beiße nicht :) nehmt einfach Kontakt zu mir auf mit einem Kommentar oder einem Gästebucheintrag oder der Nachrichtenfunktion :) Ist alles noch so leer bei mir :P Ich hoffe, ich hab mich nicht blamiert oder so mit meinem ersten Eintrag, ich weiß ja nicht wie man das sonst so macht :P Aber ich denke das geht schon klar :) Also, bis bald, euer Tim