Annas Bewerbungsblog

11.03.2010 um 08:31 Uhr

Wünsch Dir was! (ohne Worte....)

Sehr geehrte Frau Kurz,
 
ich möchte mich für die Stelle als Küchenhilfe bewerben. Ich habe schon einige Erfahrungen gesammelt.
 
Ich kann täglich ab 9.00 Uhr arbeiten, da ich vorher mein Kind versorgen muss. Eine Arbeit am Samstag ist mir aus religiösen Gründen nicht möglich.
 
Ich füge Ihnen meinen Lebenslauf bei und würde mich freuen, wenn Sie mich zu einem Gespräch einladen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
xxx


Das geht doch auch kürzer:

Hallo!
Das Jobcenter meint, ich muss mich bewerben. Bitte senden Sie mir eine Absage zu, damit ich weiter Hartz IV bekomme.


In der Stellenbeschreibung stand übrigens etwas von "flexibel"....

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierentrinidad schreibt am 11.03.2010 um 09:14 Uhr:hui, die sache mit den religiösen gründen muss ich mir merken :D das hat potential!!

    sag mal, sind das bewerbungen, welche du für deine neue lebensaufgabe erhälst oder woher hast du diese? oder gehören die noch zu deinem alten job als personal-weiss-nicht-genau-was-es-war?
  2. zitierenAnna_Kurz schreibt am 11.03.2010 um 09:40 Uhr:Alles Post, die mich so erreicht ;-)
  3. zitierenPelegrina schreibt am 11.03.2010 um 11:27 Uhr:Ich muss auch mal doof fragen:

    Du bist jetzt Deine einene Arbeitsvermittlung, oder? Und das Jobcenter schickt Leute zu Dir, für die Du im Auftrag von Firmen Jobs anbietest? Oder habe ich das komplett falsch verstanden?
    Und wenn Du nichts für die findest, bekommen die weiter Hartz IV?

    Sorry, ich bin da in dem Metier einfach (noch) nicht drin, aber hier passiert auch was und wir dürfen wiedermal alle Angst um unsere Jobs haben....
  4. zitierenAnna_Kurz schreibt am 11.03.2010 um 11:58 Uhr:Nicht ganz. Ich suche für Firmen Mitarbeiter und schalte dazu eben auch in der Jobbörse Anzeigen. Die Arbeitsagenturen und Jobcenter (was mich wirklich irritiert, denn eigentlich bin ich ja so was wie Konkurenz für die) schicken dann ihren Schäfchen die Aufforderung sich zu bewerben.
    Es gibt aber auch Bewerber aus eigener Initiative, die sich bewerben, weil sie jeden Monat eine gewisse Anzahl von Bewerbungen nachweisen müssen, aber auch nicht wirklich arbeiten WOLLEN, wie diese hier.
    Und dann gibt es natürlich Leute, die wirklich suchen, aber an ihrer eigenen Dummheit scheitern (siehe die Konvextomaten ;-))
  5. zitierenPelegrina schreibt am 11.03.2010 um 12:04 Uhr:Das hat mich nämlich auch gewundert, dass Dir das Jobcenter Leute schickt. Danke für die Erklärung. :o)

    Und mein Mitleid, dass Du Dich tatsächlich mit denen rumschlagen musst, die garnicht wollen. Komisch.... muss ich auch nicht verstehen....
  6. zitierenjedderuesch schreibt am 11.03.2010 um 12:13 Uhr:Der zweite ist kein Fake? Das ist echt so gewesen? Stand RTL2 irgendwo im Hintergrund????? Ja SPINNEN die denn alle????? (okay, einmal. Ein einziges Mal habe ich vorsichtig durchblicken lassen, dass ich die Stelle nicht möchte und lieber eine Absage hätte. DURCHBLICKEN lassen! Und es ging um den Anbau von genmanipuliertem Mais!) Aber das....Hammer. Den würd ich schon aus Prinzip einladen :-)))))
  7. zitierenAnna_Kurz schreibt am 11.03.2010 um 12:20 Uhr:@Jedde: "Hallo!
    Das Jobcenter meint, ich muss mich bewerben. Bitte senden Sie mir eine Absage zu, damit ich weiter Hartz IV bekomme." war meine Interpretation der Bewerbung, die übrigens ohne Telefonnummer ankam - noch ein NoGo!
  8. zitierenTheNicciPain schreibt am 11.03.2010 um 12:23 Uhr:..würdest Du die Leute anrufen wollen????
  9. zitierenjedderuesch schreibt am 11.03.2010 um 12:24 Uhr:Ach so :-)))
    Ohne Telefonnummer ist hübsch - bitte informieren Sie mich umgehend, wie Sie das machen wollen ist Ihre Sache....
  10. zitierenPelegrina schreibt am 11.03.2010 um 12:29 Uhr:Rauchzeichen!
  11. zitierenAnna_Kurz schreibt am 11.03.2010 um 13:22 Uhr:@Nicci: nicht wirklich!

    @Jedde + Pele: Buschtrommel ;-)
  12. zitierenTheNicciPain schreibt am 11.03.2010 um 13:25 Uhr:..siehste! hahaha, und das wusste die/der/das Gute...
  13. zitierenAnna_Kurz schreibt am 11.03.2010 um 13:27 Uhr:Ja, aber in dem Fall hätte der/die/der sich auch glatt das Porto sparen können.
    Solche Bewerbungen kommen übrigens auch gerne per Einschreiben. Kostet über 3 Euro!!!!
  14. zitierenTheNicciPain schreibt am 11.03.2010 um 13:43 Uhr:4 euro noch-ä-was... ;) mein gott, sind die irre!
  15. zitierenShadoweyes schreibt am 12.03.2010 um 08:37 Uhr:*lach*...und der 1€ Job ruft...zwangsweise.....
  16. zitierenRosa26Maus schreibt am 12.03.2010 um 10:37 Uhr:Wann kommen die guten Beispiele, denen man folgen soll? Oder ist das hier nur zum Lachen gedacht? Dieses Ziel hast du schonmal erreicht!
  17. zitierenAnna_Kurz schreibt am 15.03.2010 um 10:02 Uhr:Wollt Ihr das wirklich? So ganz seriöse Bewerbungen??? Ich mach mal ne Umfrage rein!
  18. zitierenjedderuesch schreibt am 15.03.2010 um 10:09 Uhr:Ja, ich will! (auch wenn ich hoffentlich erstmal raus aus der Nummer bin). Ich find das spannend zu lernen!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.