Auf der Suche nach... ja, was eigentlich?

25.08.2013 um 15:06 Uhr

Bitte erinnert mich daran...

von: Sadeyes

...mich am besten nie wieder zu verlieben!!!

Bäh, konnte mich gar nicht mehr erinnern, dass es einem so übel geht... ist wohl alles etwas sehr lang her bei mir...

Seit Freitag hats mich voll erwischt... kein zweifeln mehr, keine Frage, was das ist...

Ich denke nur noch die ganze Zeit, was er für tolle Augen hat, sein Lachen, wie er guckt, wenn... , was er gesagt hat und wie süß er überhaupt ist.

Viel schlimmer sind die Gedanken, was er wohl jetzt gerade so macht, was er so denkt, ob ich ihm auch gefalle... und viel schlimmer noch... ob und wann ich ihn wiedersehe... 

Und immer wieder dieses auf und ab zwischen glücklich und wieder niedergeschlagen... 

Oh Mann!!! 

21.08.2013 um 14:16 Uhr

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?

von: Sadeyes

Musik: I can't help myself - noch immer

Das andere war wohl der "Infotext"... hier das Innenleben...

Ich bin durcheinander, verwirrt. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass der Tag mit ihm so schön sein würde. So im Nachhinein eigentlich fast perfekt, denn ich hätte diese Stunden mit niemand anderem verbringen wollen, ich würde nichts ändern wollen, nichts hinzufügen, nichts weglassen. Die Zeit verging wie im Flug und das einzige, was ich gewollt hätte, wäre noch etwas mehr Zeit...
Ich weiß nicht, ob das nun bedeuten soll, dass ich verliebt bin oder auf dem Wege dahin. Ich weiß noch nichtmal, ob das ein Date oder nur eine Verabredung war. Aber ich weiß, dass ich kaum noch was essen kann, dass ich ständig an diesen Tag denke und dass ich seitdem nur noch so richtig schön kitschige Musik hören mag.

Ich frage mich, wie man noch so kurzer Zeit sich auf einmal mit jemandem so wohl und entspannt fühlt und es sich irgendwie vertraut anfühlt... Selbst immer dann, wenn er ganz dicht bei mir stand, war das irgendwie ... schön... Dabei hab ich sonst immer so einen Rundrum-Radar was meinen Sicherheitsabstand angeht und mag Nähe oft nicht...

Und es ist schön... und es macht mir Angst! P hat mich fast von Anfang an wie magisch angezogen, da war sehr viel körperliche Anziehungskraft dabei. Mein Date vor ein paar Monaten hatte eine nette Ausstrahlung, aber ansonsten zu viele Zweifel und deswegen wollte ich nicht...
Aber dieses eine Treffen jetzt... das war irgendwie auf einer Ebene, wo ich merke, hier könnte das so richtig weh tun...

Vielleicht spinn ich auch nur? Ich weiß es einfach nicht... aber am liebsten würde ich diesen einen Tag nochmal erleben :) 


20.08.2013 um 23:04 Uhr

Was ist das???

von: Sadeyes

Musik: I can't help myself

Sitze hier mit einem ziemlichen Kloß im Hals... irgendwie schreibe ich nicht gerne über sowas, wenn es gerade aktuell ist... ich bin wohl manchmal doch etwas abergläubisch. Aber irgendwie hab ich die Hoffnung, dass mir das auch irgendwann nochmal weiterhelfen kann, wenn schon nichts anderes...

Weiß auch nicht, warum ich so um den heißen Brei rumrede... finde nicht so richtig den Anfang... puuuhhh!!!

Also, ich glaub, ich hab da jemanden kennengelernt... irgendwie weiß ichs nicht... ich traus mich gar nicht auszusprechen, weil wer weiß, was da so alles passieren kann, passieren wird... oder was da überhaupt wirklich ist.

Vom Sehen her kenn ich ihn schon länger, aber irgendwie hat es sich so ergeben, dass wir die letzten Male dann doch auch etwas miteinander geredet hatten. War aber nie spektakulär irgendwie. Er ist so nicht wirklich mein Typ und die Gespräche waren irgendwie okay, aber irgendwie auch so... oberflächlich? So ich weiß nicht, was ich noch mit Dir reden soll? So, ist zwar nett, aber haben keinen rechten Draht zueinander? Ich weiß es nicht...

Ein etwas besseres Gespräch kam dann mal dazwischen, zwar auch wieder oberflächlich, aber trotzdem ganz nett und danach hab ich ihn dann im Gesichtsbuch befreundet. Und nach kurzem fing es dann an, dass er fast alles bei mir kommentierte oder auch meine Kommentare bei anderen und wir uns gegenseitig quer durchs Gesichtsbuch aufgezogen und rumgealbert haben. Meiner Freundin wars auch schon aufgefallen, während die andere meinte, der wäre so, das hat nix zu sagen.

Auf einer Party haben wir uns dann wiedergesehen, aber gerade da, wo wir ins Gespräch gekommen wären, wurden wir auseinander gescheucht und danach hat es sich dann nicht mehr richtig ergeben. Erst kurz vor Ende, als meine Freundinnen schon gehen wollten. Heimfahren wollte er mich dann nicht, also mußte ich ne andere Fahrgelegenheit finden. Wahnsinnig spannend war das alles dann nicht und ich hab mich schon gefragt, wieso das in der weiten Cyberwelt so gut funzt und dann im echten Leben so gruselig ist... Zum Abschied gab es dann von ihm ein "Bis zum nächsten Mal... oder..." und dann kam nix mehr. Ich dachte schon, ich hätte mich verhört...

Daheim bin ich von ausgegangen, dass der was weiß ich was denkt und ab jetzt der Gesichtsbuchkontakt auch abbricht... Pustekuchen... das ging dann direkt munter weiter.
Hab es dann mal mit ner PM probiert... Mann, war das zäh... also das auch wieder aufgegeben. Nur noch eine geschickt mit einem Link und superkurzem Text. Daraufhin kam tatsächlich und völlig unerwartet eine richtig lustige Nachricht und am Ende ein "Demnächst trinken wir einen..."
Ja, hm, was soll Frau von sowas finden... total vage... und noch nichtmal ne Frage. Irgendwie war ich ja erstmal schon beleidigt! Hab dann aber doch reagiert... und dann kam... nichts... absolut nichts!

Echt unfassbar! Wußte selber nicht mehr, was ich davon noch halten sollte. Sowas kann ich ja gar nicht leiden! Ich mag Klarheit, Deutlichkeit! Verabrede was mit mir oder lass es bleiben, aber doch nicht so komische Andeutungen... Nach ein paar Tagen hatte ich keine Lust mehr, da weiter drüber rumzugrübeln und hab ihn einfach einen Tag genannt und gefragt, wie es da aussieht. Und an dem Tag selbst hat er mir auf einmal zurück geschrieben, ob wir uns in einer Stunde treffen... 

27.07.2013 um 19:43 Uhr

Stimmung: Zweifelhaft

von: Sadeyes

Das Festival kam und ging... und ich hab nur wenig von P gehört, auch wenn durchaus eine liebe Nachricht zurück kam, wenn ich ihm was geschrieben habe. 
Und danach kam das Warten... irgendwie hatte ich mir halt in den Kopf gesetzt, dass er sich während des Festivals melden sollte (also von sich aus) und nachdem er das nicht gemacht hat, dachte ich, dann soll er wenigstens danach den ersten Schritt machen. Im Nachhinein vielleicht auch irgendwie blöd, aber was solls... 

Tja und die Tage vergingen und nix... nach fünf Tagen stand er dann auf einmal unangekündigt vor meiner Tür. Er wäre schon zwei Tage davor dagewesen, aber da war ich dann ausnahmsweise mal nicht zuhause...
Hab ihm dann auch irgendwann mal gesteckt, dass ich mich irgendwie schon im Stich gelassen gefühlt hatte, dass er nicht einmal von sich aus eine Nachricht geschickt hat, um zu hören, wie es mir geht, wo er ja schließlich wußte, dass es grad gesundheitlich nicht so pralle war... er fand halt seine Anteilnahme im Gesichtsbuch genug und außerdem hatte er selber mal wieder totale Lebenskrise und sich daher von allem zurückgezogen. Selbst am Festival nur bedingt teilgenommen...

Nun gut... immerhin hab ich mir Luft gemacht und er hats sich angehört... aber irgendwie war da mal wieder so ein unbestimmtes Jein, das in der Luft hing. Ich kenn ihn und seine Zeichen nur zu gut mittlerweile... Er kam dann auch irgendwann rum damit, dass er in den letzten Tagen da jemanden kennengelernt hat, aber -wie eigentlich immer- seine Zweifel hat...
War mir auch schon aufgefallen an der Art und Weise, wie er mich ansah und berührte und so... Und als er eigentlich gehn wollte, meinte er, dass es doch gut tun würde, sich eben mal im Arm zu halten... und dann bekam er wieder diesen Ton in der Stimme, als er meinte, wie gut sich das wieder anfühlen würde, bei mir zu sein und dann gabs ein vorsichtiges Küsschen, ein sehr ernstes "Egal, was auch jemals noch passieren mag, Du wirst immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben", noch weitere Küsschen ... und dann ein, was machen wir denn nun damit???

Äh ja, ich glaub, das ist so eine typische Männerfrage... mir hat noch nie eine Frau erzählt, dass sie sowas gesagt hätte... Und irgendwie glaub ich, ist die Antwort darauf auch immer dieselbe... und genau so war die auch bei uns... was sich auch erstmal alles sehr gut anfühlte, aber irgendwie nur einen Haufen Verwirrung bei mir zurück ließ, als er dann wieder gegangen ist... 

11.06.2013 um 12:19 Uhr

Bis wir uns wiedersehen...

von: Sadeyes

Der gestrige Tag kam und er ging auch wieder... jedoch ohne, dass ich P nochmal gesehen oder gesprochen hätte. War anscheinend doch zu beschäftigt mit seinen Reisevorbereitungen. Wundert mich auch nicht... er ist ja eher ein Mann der letzten Minute...

Hatte ja gehofft, dass er dann wenigstens nochmal anrufen würde... aber auch dafür wars ihm anscheinend zu spät. Und nun ist er weg *schnief*
Mir kommts unerträglich lang vor...