Auf der Suche nach... ja, was eigentlich?

17.12.2009 um 13:50 Uhr

Jahresendstöckchen

von: Sadeyes

gefunden und mitgenommen bei Jedde

vorherrschendes gefühl für 2010?
Ein Silberstreif am Horizont... oder alles wird gut?


2009 zum ersten mal getan?

Alleine in ein anderes Land gezogen 


2009 nach langer zeit wieder getan?

Meine Sachen gepackt und umgezogen... war diesmal ungewöhnlich lange in einer Wohnung... 

 
2009 leider gar nicht getan?

Meinen Exmann mal ordentlich getreten... noch viel mehr bedaure ich jedoch, dass ich dieses Jahr so gänzlich ungeküßt bin....

wort des jahres:
Stress

zugenommen oder abgenommen?
 Zugenommen, definitiv! E kocht zu gut und reichlich ;)


stadt des jahres:

Wenn ich jetzt nicht sagen würde meine neue Heimat, dann hätte ich was falsch gemacht...

 
alkoholexzesse:

Selbstredend keine...


davon gekotzt:

Da bin ich zum Glück recht resistent...

 
haare länger oder kürzer:

 Länger, länger und länger (was bleibt auch anderes übrig, wenn man sich den Friseur nicht leisten kann ;) Aber gefallen tuts mir trotzdem :) )


kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Ich hoffe, keine Veränderungen... die Brille muss noch ne Weile halten... 

 

mehr ausgegeben oder weniger?
Kommt auf die Definition an... Mehr Geld verdient, als jemals zuvor in meinem Leben, aber so wenig Geld davon für mich selber ausgegeben wie je zuvor... trotzdem bleibt nix über, also muss ich wohl mehr ausgegeben haben... 

 

höchste handyrechnung:
 Meine Mutter hat telefoniert auf meine Rechnung und die hatte was dreistelliges... Bei mir selber sind es maximal 10 Euro im Monat... mehr geht nicht....

 

krankenhausbesuche:
 War den Großteil des Jahres nicht versichert, daher zum Glück nicht!

 

kassierte nummern:
Kassierte Nummern? Gebucht hab ich jedenfalls viele... sicher mehrere 1000 :D


verliebt:
Genauso wie auch in 2008... keine Veränderung in Sicht....

 

getränk des jahres:
Ganz klar der Wein aus meiner alten Heimat! Gibt keinen besseren für den kleinen Preis :)


essen des jahres:

Niederländische Küche ;)
Wobei, wenn ich recht überlege, dann dieser traumhafte Lendentopf, den ich gemacht hatte...

 

most-called persons:
Schwierig... rufe ja kaum jemanden an... also, wenn dann wohl meine Mutter und meine beste Freundin...
 


die schönste zeit verbracht mit…?

E! Er gibt mir das Gefühl, wieder ein Zuhause zu haben

 
die meiste zeit verbracht mit…?
E!



song des jahres:
Hab ich nicht wirklich... *grübel*
Höre ja kaum noch Musik... außer der, die ich schon hab... 

cd des jahres:
Keine Cds gekauft...


konzert des jahres:

Konnte ich mir auch nicht leisten...  hätte aber gerne Roxette bei den Night of the Proms gesehen...



buch des jahres:
Jein!


film des jahres:
Habe nur 2012 im Kino gesehen... Aber den fand ich echt gut!


tv serie des jahres:
Grey’s Anatomy... endlich wieder!

 

erkenntnis des jahres:
Alles geht irgendwann vorbei...
Und er ist doch ein Arsch!


3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?

Die vielen Schulden und hohen monatlichen Zahlungen
Blöde Streiterein mit E, wenn er mal wieder seine Phasen hatte
Alles, was mit The Evil zusammenhängt

 

nachbar des jahres:
Meine Vermieterin! Weil die im Gegensatz zu meinem alten Vermieter echt nett ist und mir nicht ständig hinterherspioniert...


beste idee des jahres

Nach Holland zu ziehen


beste tat des jahres:
The Evil nicht getreten zu haben


schlimmstes ereignis:
 Depressionen und die ewigen Schulden


schönstes ereignis:
Die Entwicklung mit E, dass ich langsam wieder anfange, mich besser zu fühlen... und die neuen Freundschaften, die ich geschlossen habe...


blog des jahres:

Der meiner Freundin Lisa (*wink*) 



2009 war mit 1 wort…?
(muss es nur 1 sein?) stressig, aber auch schön

 
innerhalb dieses jahres hat dich vor allem überrascht,

Dass sich nun doch so langsam alle Dinge klären und es vielleicht bald mal wieder vorwärts geht...

Aber noch mehr wohl, wie es sich nun mit E entwickelt hat...

 

nenne 5 wörter, die dein jahr 2009 charakterisieren
Schulden, Stress, Freundschaften, Neuanfang, E

 

nenne 5 dinge/wörter/ausdrücke/sätze, die dein jahr 2009 charakterisieren Kräftezehrend, mit vielen Aufgaben und Dingen zu erledigen und vielen Hindernissen zu überwinden. Es hat aber auch viel Neues gebracht und mit Sicherheit ein gutes Stück mehr Lebenserfahrung


nenne 5 dinge, die dir die kalte jahreszeit angenehmer gestalten
Abende mit E, stricken, meine Kleinen, auf meiner Couch liegen mit einem Glas Wein und TV schaun, von meinen Lieben zu hören

 

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPelegrina schreibt am 17.12.2009 um 15:42 Uhr:Wenn Du ungeküßt bist, dann werf ich mal ein paar Luftküsse! :o) Oder hessische Knutscher...*schüttel*....

    :o)
  2. zitierenSadeyes schreibt am 17.12.2009 um 16:03 Uhr:Hihi... Danke! *rotwerd*

    Wobei... solche Küsschen hab ich schon hin und wieder abbekommen...
    Ich meinte eher die intensive Variante, die einem so richtig einheizt ;))))
  3. zitierenPelegrina schreibt am 17.12.2009 um 16:10 Uhr:Okay, da muss ich passen, die bekommt nur der Herzbube. *lächel*

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.