Dies und das.... der einzig Wahre!!!!

31.12.2008 um 12:42 Uhr

Ein Ende ist immer ein Anfang...

von: Hedera

Es hat Jahre gegeben, die gingen zu Ende und ich mußte mir gestehen, es war nicht dolle, aber besonders ereignisreich waren sie nicht ....in der Summe gesehen.

Wenn mir am Anfang des Jahres jemand gesagt hätte, was mir alles so passieren würde und mit den Menschen um mich herum - ich hätte es nicht glauben wollen. Wer nicht alles aus meiner Familie und dem Bekanntenkreis, dem engeren, im Krankenhaus lag...ich ja nachher auch noch und letzte Sonntag dann noch die Schwester meiner Freundin - Verkehrsunfall. Ich hoffe sehr, dass nicht noch jemand auf die "Idee" kommt dort hin zu müssen.....oder auch, dass nicht direkt das Neue Jahr damit beginnt.....es langt.

Wahrlich nicht alles was mir widerfahren ist, hätte ich mir träumen lassen, geschweige denn, hätte ich mir gewünscht, hätte ich tatsächlich gewollt. Aber doch bin ich Teil des Geschehens, habe es beeinflusst und habe dazu beigetragen - mir wurde nicht geschehen - ich habe geschehen lassen.

Wenn ich denn nun also gute Vorsätze haben sollte, dann nur den einen, dass ich meine Handlungen besser durchdenken möchte, wenns geht halt auch hinterfragen. Nun bin ich nicht der Schachmensch, der ewig und drei Tage über den nächsten Zug nachdenkt. Manche Dinge entscheidet man/frau/öhöm ich, einfach ganz spontan. Mögen mich meine Geister dafür hüten, auch in unpassenden Gelegenheiten diesem Folge zu leisten, wenn es nicht gut ist. Das würde ich mir wünschen, dass ich dazu in der Lage sein möge.........

Und nichts gegen Action----nur ein bissi, ein ganz klitzekleines bißchen in kleineren Dosen. Nicht nur was mich selbst betrifft, sondern auch was meine Freunde und Familie betrifft.....das wäre schön. Aber ist wahrscheinlich ein "frommer" Wunsch,der nicht in Erfüllung gehen wird, so wie ich mein Leben kenne....da geht es wahrscheinlich auf der Überholspur weiter und bei Dingen, wo ich mir schneller Veränderungen wünschen würde, da hakt es dann (z.B. beruflich...).

Eines aber weiß ich gewiß: In die Zukunft blicken würde ich freiwillig nie...ich wäre ehrlich erschüttert zu wissen, was für fatale Veränderungen sich ergeben könnten....wenn sie mir denn jemand vorher gesagt hätte...

Wie dem auch sei, ich wünschen allen einen gesunden Start ins Neue Jahr und soviel Kraft und Glück, dass alle unvorhergesehenen Dinge gut gemeistert werden können!!!!

 

 

31.12.2008 um 12:41 Uhr

Ein Ende ist immer ein Anfang...

von: Hedera

Es hat Jahre gegeben, die gingen zu Ende und ich mußte mir gestehen, es war nicht dolle, aber besonders ereignisreich waren sie nicht ....in der Summe gesehen.

Wenn mir am Anfang des Jahres jemand gesagt hätte, was mir alles so passieren würde und mit den Menschen um mich herum - ich hätte es nicht glauben wollen. Wer nicht alles aus meiner Familie und dem Bekanntenkreis, dem engeren, im Krankenhaus lag...ich ja nachher auch noch und letzte Sonntag dann noch die Schwester meiner Freundin - Verkehrsunfall. Ich hoffe sehr, dass nicht noch jemand auf die "Idee" kommt dort hin zu müssen.....oder auch, dass nicht direkt das Neue Jahr damit beginnt.....es langt.

Wahrlich nicht alles was mir widerfahren ist, hätte ich mir träumen lassen, geschweige denn, hätte ich mir gewünscht, hätte ich tatsächlich gewollt. Aber doch bin ich Teil des Geschehens, habe es beeinflusst und habe dazu beigetragen - mir wurde nicht geschehen - ich habe geschehen lassen.

Wenn ich denn nun also gute Vorsätze haben sollte, dann nur den einen, dass ich meine Handlungen besser durchdenken möchte, wenns geht halt auch hinterfragen. Nun bin ich nicht der Schachmensch, der ewig und drei Tage über den nächsten Zug nachdenkt. Manche Dinge entscheidet man/frau/öhöm ich, einfach ganz spontan. Mögen mich meine Geister dafür hüten, auch in unpassenden Gelegenheiten diesem Folge zu leisten, wenn es nicht gut ist. Das würde ich mir wünschen, dass ich dazu in der Lage sein möge.........

Und nichts gegen Action----nur ein bissi, ein ganz klitzekleines bißchen in kleineren Dosen. Nicht nur was mich selbst betrifft, sondern auch was meine Freunde und Familie betrifft.....das wäre schön. Aber ist wahrscheinlich ein "frommer" Wunsch,der nicht in Erfüllung gehen wird, so wie ich mein Leben kenne....da geht es wahrscheinlich auf der Überholspur weiter und bei Dingen, wo ich mir schneller Veränderungen wünschen würde, da hakt es dann (z.B. beruflich...).

Eines aber weiß ich gewiß: In die Zukunft blicken würde ich freiwillig nie...ich wäre ehrlich erschüttert zu wissen, was für fatale Veränderungen sich ergeben könnten....wenn sie mir denn jemand vorher gesagt hätte...

Wie dem auch sei, ich wünschen allen einen gesunden Start ins Neue Jahr und soviel Kraft und Glück, dass alle unvorhergesehenen Dinge gut gemeistert werden können!!!!

 

 

31.12.2008 um 12:41 Uhr

Ein Ende ist immer ein Anfang...

von: Hedera

Es hat Jahre gegeben, die gingen zu Ende und ich mußte mir gestehen, es war nicht dolle, aber besonders ereignisreich waren sie nicht ....in der Summe gesehen.

Wenn mir am Anfang des Jahres jemand gesagt hätte, was mir alles so passieren würde und mit den Menschen um mich herum - ich hätte es nicht glauben wollen. Wer nicht alles aus meiner Familie und dem Bekanntenkreis, dem engeren, im Krankenhaus lag...ich ja nachher auch noch und letzte Sonntag dann noch die Schwester meiner Freundin - Verkehrsunfall. Ich hoffe sehr, dass nicht noch jemand auf die "Idee" kommt dort hin zu müssen.....oder auch, dass nicht direkt das Neue Jahr damit beginnt.....es langt.

Wahrlich nicht alles was mir widerfahren ist, hätte ich mir träumen lassen, geschweige denn, hätte ich mir gewünscht, hätte ich tatsächlich gewollt. Aber doch bin ich Teil des Geschehens, habe es beeinflusst und habe dazu beigetragen - mir wurde nicht geschehen - ich habe geschehen lassen.

Wenn ich denn nun also gute Vorsätze haben sollte, dann nur den einen, dass ich meine Handlungen besser durchdenken möchte, wenns geht halt auch hinterfragen. Nun bin ich nicht der Schachmensch, der ewig und drei Tage über den nächsten Zug nachdenkt. Manche Dinge entscheidet man/frau/öhöm ich, einfach ganz spontan. Mögen mich meine Geister dafür hüten, auch in unpassenden Gelegenheiten diesem Folge zu leisten, wenn es nicht gut ist. Das würde ich mir wünschen, dass ich dazu in der Lage sein möge.........

Und nichts gegen Action----nur ein bissi, ein ganz klitzekleines bißchen in kleineren Dosen. Nicht nur was mich selbst betrifft, sondern auch was meine Freunde und Familie betrifft.....das wäre schön. Aber ist wahrscheinlich ein "frommer" Wunsch,der nicht in Erfüllung gehen wird, so wie ich mein Leben kenne....da geht es wahrscheinlich auf der Überholspur weiter und bei Dingen, wo ich mir schneller Veränderungen wünschen würde, da hakt es dann (z.B. beruflich...).

Eines aber weiß ich gewiß: In die Zukunft blicken würde ich freiwillig nie...ich wäre ehrlich erschüttert zu wissen, was für fatale Veränderungen sich ergeben könnten....wenn sie mir denn jemand vorher gesagt hätte...

Wie dem auch sei, ich wünschen allen einen gesunden Start ins Neue Jahr und soviel Kraft und Glück, dass alle unvorhergesehenen Dinge gut gemeistert werden können!!!!