Dies und das.... der einzig Wahre!!!!

30.09.2010 um 10:03 Uhr

Schlafmütze

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Meine Mietz ist das faulste Ding ever seen. Okay, sie ist ja nicht mehr die Jüngste (um die 15), was man ihr, abgesehen vom desolaten Gebiss, ja nicht ansieht. Sie führt ein, zumindest manchmal, beneidenswertes Leben: bestehend aus fressen und schlafen und keinerlei Gewichtsproblemen. In meiner Wohnung (1. Stock) ist es ihr ja nicht möglich raus zu gehen, will sie auch gar nicht mehr. Manchmal, wenn wir sie zum bürsten vor die Tür bringen, ist eigentlich ihr einziger Gedanke: bloß schnell wieder rein. Wenn man bedenkt, dass sie eigentlich ihr ganzes Leben draußen verbracht hat, ist das schon erstaunlich. Dafür macht sie es sich halt jetzt um so gemütlicher. Sie folgt mir abends ins Bett, krabbelt unter meine Decke und steht auch morgens nur kurz auf um an den Freßnapf zu tapern. Danach beschließt Madam eigentlich noch ein Nickerchen zu machen. Vorzugsweise ebenfalls wieder in meinem Bett und am liebsten UNTER der Bettdecke. Mehrfach habe ich die arme Katze fast aus dem Bett geschleudert, weil ich nicht damit rechnete, dass sie sich unter meiner Decke ein nettes Nest gesucht hat. Mittlerweile taste ich das Bettzeug erstmal nach ihr ab...

Wenn das Bett gemacht ist, sucht sie sich, beleidigt wie sonstwas, einen neuen Platz. Ist Frauchen zu Hause und die Wohnzimmertür offen, geht es auf die Couch. Sonst wird auch gerne mal ein Küchenstuhl genommen.

Manchmal, aber wirklich nur manchmal kriegt sie ihre "5-Minuten", die können allerdings auch nach 1 Minute schon zu Ende sein...grins. Dann läuft sie wie von Raketen angetrieben kreuz und quer durch die Wohnung..um danach ein erholsames Nickerchen zu machen. Wenn ich allerdings das Gefühl habe, dass ihre letzte Aktivität einige Zeit her ist, greife ich zu anderen Mitteln....

Abends sitzen wir auf der Couch. Ich mit Deckchen bewaffnet und Iffy auf Deckchen, auf meinen Beinen. Das wird irgendwann irgendwie ...unbequem...für mich. Dann bitte ich meine Tochter die Katze zu rufen, die dann auch, wenn auch langsam und sich erstmal streckend, letztendlich wie ein Pferdchen auf meine Tochter zu galoppiert. Das funktioniert allerdings nur, wenn meine Tochter sie ruft. Auf meine Rufe reagiert sie nie so begeistert. Oder ich sprühe ihre Spielzeugmäuse nochmal mit Catnip ein, das sorgt auch kurzfristig für Bewegung...schmunzel.

Und danach? Ist erstmal ein Erholungsschläfchen fällig........................... ist ja alles so anstrengend....

27.09.2010 um 11:49 Uhr

Männermund...

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Hätte ich noch einen niedlichen kleinen Fratz zu hause, hätte ich das hier mit dem üblichen Kindermund betiteln können...habe aber eigentlich eher....Brummer hier...lach. Und angesichts des gestrigen Tat*ort, der Männe mal nicht langweilte, jedenfalls nicht so wie sonst...., meinte selbiger auf meine Frage, ob es nicht bezeichnet ist, dass es meines Wissens keine männlichen Musen gibt, das es das wohl gäbe...das wären dann

M U S E R

(ich blende hier mal schallendes Gelächter ein...). Aber gibt es doch nicht, oder? Männliche Musen???? Mann hat weibliche Inspiration...bzw. bezieht sie von dort...oder nicht??

21.09.2010 um 22:11 Uhr

Scherben bringen Glück

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Erwartungsvoll kam ich heute heim. Neue "Fensterfutter" (also Innenverkleidung) für meine Dachfenster fertich? Dreck? Naja. Die "Ausschnitte" für das Futter wurden vergrößert. Die neuen Fenster scheinen breiter zu sein als die alten...aber fertig ist nirgendwo was. Im Bad kann man jetzt ungebremst sehen, wie weit weg das Fenster ist...und wieviel Platz die Erbauer des Bads damals verschwendet haben, weil sie die komplette Schräge im Bad nicht verbaut haben.....und

im Schlafzimmer liegt auf dem Nachttisch (jaja Pele, isch hab einen dort, wenns auch nur für mein Bild (grins) und die Lampe dort ist - wegen der Symmetrie, you know?! - wech, dafür liegt ein Zettel vom Bruder meiner Freundin dort, der auch bei den Zimmerern arbeitet. Ihm ist leider meine Lampe zerdeppert, aber bei seinem nächsten Besuch bei I*ke* besorgt er eine neue....hoffentlich ist er schneller da als ich, lach, ich war vor 2 Jahren das letzte Mal dort....oder so...........................

Wie heißt es so schön, ein bißchen Verlust ist immer.

Andererseits heißt das, das der Trupp morgen auch wieder hier eintrudeln wird und ich weiß nicht, ob mir nach gehämmer ist......aber wer weiß ja, wann ich wieder da bin....

Außerdem war mein Miez im Wohnzimmer eingesperrt..gottlob ohne Überraschungen...gutes Katze, fein eingehalten...

21.09.2010 um 14:49 Uhr

Goodbye Beulenpest

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Liebe Blogianer,

sollte ich die nächsten Tage hier weder kommentieren noch selbst irgendein bedeutsames Ereignis aus meiner kleinen Welt kundtun, liegt das daran, dass die Bedienung der Maus und das schreiben einhändig, nicht unbedingt zu meinen besten Eigenschaften gehört. Morgen habsch ja OP Terminchen und der Narkose Doc und ich haben uns für dieses Event auf eine Vollnarkose geeinigt - weil ich ja auch so ein Weichei bin und lieber nix mitkriege. Lt. Chirurgin, bei der ich auch noch kurz zur Besprechung war (ob mich auch ja jemand 24h beaufsichtigt ...eigentlich ja nicht, aber ich mußte sagen ja, natürlich, weil man mich sonst nicht operieren darf....da hat vor 10 Jahren keine Sau nach gefragt...) könnte es sein, dass ich zwischen einer und 2 Wochen arbeitsunfähig bin. Aber genau weiß man das natürlich nicht. Ich weiß nur, dass ich am Samstag irgendwie eine große FeWo säubern muß, da wird sich mein Kind freuen, wenn sie Betten beziehen darf und ich den Staubsauger schwinge...höhö... das wird ein Spaß....

Achja, und anscheinend sind heute tatsächlich Handwerkers bei mir. Hauptsache, der Unrat dort hält sich in Grenzen...besser sie kommen heute als morgen.....da kann ich heute noch Putzalarm auslösen...

Wie dem auch sein, bis die Tage und  macht mir keinen Blödsinn!

20.09.2010 um 10:17 Uhr

Eiskalt erwischt

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Ich bin ein Weichei. Neulich sah ich kurz bei Stern*TV eine Reportage über J. Kelly, der zu Fuß durch die Pampa latscht. Ohne Essen dabei zu haben oder welches kaufen zu dürfen...irgendsoeine Survival Tour, die der Guru der Survival Typen - Herr Nehberg vor über 30 Jahren schonmal gemacht hat. Ein bißchen Luxus darf es schon sein. Zumindest warmes Wasser aus dem Hahn....denn ich habe gemerkt, ich kann NICHT duschen, wenn aus dem Duschkopf lediglich Wasser kommt, das niedriger als meine Körpertemperatur ist. Geht gar nicht! Überhaupt nicht. Mein Körper traute sich erstmal schon gar nicht unter den Strahl sondern wartete beharrlich darauf, dass das Wasser endlich warm wird. Ich wußte ja aber, da kommt nüscht. Und wage mich drunter. Frau will ja sauber sein.

Was soll ich sagen: Ich hatte Schnappatmung. Auf dem Körperchen war das ganze ja schon schlimm genug, aber auf dem Kopf? Geht gar nicht. Überhaupt nicht. Mit halb nassen Zotteln habe ich in windeseile meinen Body befeuchtet, Duschgel verteilt und wieder ab mit dem Kram. Auf das sonst so "geliebte" rasieren mußte ich verzichten. Die Haare habe ich mir dann hinterher über Kopf gewaschen - das geht.

Und warum das Ganze? Die Heizung geht nicht. Entweder ist sie defekt oder, was wahrscheinlicher ist, das Öl hat doch nicht mehr gereicht und sie ist deswegen immer wieder auf Störung gegangen. Heute soll es wohl neues Öl geben und ich hoffe, dann kann ich endlich wieder warmes Wasser auf der Haut spüren..............Das, zusammen mit den immer noch nicht fertiggestellten Fenster - bzw. Fenster sind ja schon drin, nur innen noch immer nicht verkleidet und kein Mensch weiß, ob und wann das überhaupt passiert....gehört jedenfalls nicht zu meinen schönsten Erfahrungen seit meinem Umzug...........

16.09.2010 um 16:09 Uhr

Hach...

von: Hedera   Kategorie: Die Welt da draußen

isset nicht hubsch?

Aus der Welt der Spätzünder berichtet Hedi heute von ihrer Entdeckung, die natürlich keine ist, weil die gute Frau (mal googeln, die hatte es auch nicht leicht!!) ja schon drei Tage länger auf der Bühne steht....

Aber ich teile meine Vorlieben gerne mit euch!!! Und ich könnt heulen bei dem Lied, wenn ich nicht so ein harter Knochen wäre, wuff!!!

 

 

16.09.2010 um 13:23 Uhr

Schnipp Schnapp

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

heißt es nächsten Mittwoch - dann geht es dem Überbein an den Kragen. Allerdings ist mir bisher noch nicht ganz klar (die offenen Fragen blähten sich allerdings erst nach meinem Arzttermin auf...), wie ich die Narkotisierung meines Armes finden werde - wird wohl in die Achsel gespritzt und die möglichen Nebenwirkung (eine Lähmung kann in 3 Monaten verschwunden sein. Hängende Augenlider inklusive sowie auch Stimmbandschäden....). Und ob die Miniop an meiner Hand das Anziehen eines schicken OP Hemdchens inklusive ablegen jeglichen Schmucks beinhaltet.......Dienstag gibt es noch eine Besprechung, bei der ich dann auch erfahre, zu welch nachtschlafender Zeit ich dort antanzen soll. Danach kann ich ja wieder nach Hause - wo eigentlich die nächsten 24 h jemand da sein sollte, der mich bei Bedarf wieder ins Krankenhaus karrt. Aber da meine Tochter noch keinen Führerschein hat, zählt das irgendwie nicht. Außerdem weiß ich auch nicht, ob ich dann wohl am Donnerstag wieder zur Arbeit muß, ist ja nur ein kleiner Eingriff, aber es ist immerhin einer an der rechten Hand...und ich bin ja nunmal Tippse....

Dann gab es da diese Woche noch den Zahnarztbesuch, der mich verwunderte. Neuer Zahnarzt, weil der Alte in den Ruhestand gegangen ist, leider. Er war ruhig, stellte keine blöden Fragen...kurzum, ich mochte ihn. Die Örtlichkeit des Zahnarztes ist dicht gefolgt von der einer/eines Gynäkologen. Mein einziges Ziel bei Besuchen dort ist: raus hier. Kurz und schmerzlos sollen meine Aufenthalte dort sein. Der Neue fragt ob ich rauche und warum. Letzte Frage zog ein Hochziehen meiner Augenbraue hervor und ich beschloss auf so eine doofe Frage gar nicht erst zu antworten. Ich solle das aufgeben, wegen der Beläge innen (die, mit Verlaub gesagt, sehr gering sind, das war schonmal erheblich schlimmer. Übringens Herr Doc, Kaffee verursacht doch auch Verfärbungen, da hamSe gar nicht nach gefragt...zu gesund, was?!) An meinem Überbein schien er eh interessierter. Will unbedingt wissen, wie genau die das abgelöst haben......wenn ich denn nochmal komme. Er ließ seine Gehilfin notieren, was mir in der Kauleiste alles fehlt (es ist einiges, Kindheitsbedingt: zu große Zähne, zu kleiner Kiefer, Weisheitszähne hat die gute Hedi logischerweise eh nicht...waren auch nur 2 angelegt und die sind schon wech...), inklusive einer tatsächlichen Zahnlücke in der linken unteren Backe, kurz vor Schluss. Die müsse ich aber mal schließen. Aha. Ist ja interessant. Mein alter Zahnarzt sprach da nie von, obwohl ich ihn beim letzten Besuch extra gefragt hatte. Da die nebenstehenden Zähne aber nicht versucht haben in dieses Loch zu kippen, sah er das als nicht dringend notwendig an. Eine Zahnsteinentfernung erfolgte auch nicht. Ich war erstaunt. Nicht, dass ich diesen Part lieben würde, aber danach fühlen sich die Zähne so extrem sauber an. Nöh. Da braucht es einen extra Termin und selbst zahlen muß ich auch das. Das ist mir neu. Ist das jetzt so?

Und dann war da noch die mir schier unerträgliche Y., die derzeit beim perfekten Dinner mitmischt und Kalauer von sich gibt, mit ihren 39 Jahren, die ich aus dem Mund einer Frau noch nie gehört habe....Frau isst niemals auf, auch wenn sie Hunger hat. Nur Männer dürfen das. Die dürfen kurzum alles, Frau nicht. Gehört sich nicht. Gartenarbeit ist Männerarbeit, Frauen sollen weiche Hände haben.....Frau probiert auch nicht beim Essen kochen, das macht dick...........................Meine Güte, wenn die anderen Teilnehmer sie nicht am Ende der Woche erschlagen, gehört denen allen ein Preis für ihre Langmut....

 

03.09.2010 um 10:53 Uhr

Kinderleiden...

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

So von jetzt auf gleich können sich Situationen ändern. Stimmungen kippen...es ist wirklich erstaunlich.

Heute morgen, mein Kind hatte schon geduscht, schoss sie wie ein geölter Blitz (wer sie kennt weiß, dass ist nich ihr normales Bewegungstempo..) an mir vorbei aufs Klo. Ihr sei schlecht. Das war ihr neulich donnerstags auch. Da ist sie zu Hause geblieben aber freitags wieder zur Arbeit, weil sie selbst nicht wollte, das jemand denkt, sie würde sich ein langes WE machen wollen. Und genau wie seinerzeit habe sie auch Bauchweh/Durchfall und ihr sei schwindelig. Also sage ich ihr, dass sie dann wohl mal auf der Arbeit anruft. Ihr Ausbilder wies sie an ein Attest vorbei zu bringen. Okay, also fahr ich mein Kind zur Ärztin.

Eben ruft sie mich an, sie sei bis Mittwoch krankgeschrieben und hat eine Überweisung für einen Neurologen auf dem Festland bekommen. Nicht unbedingt meine erste Wahl...der Mann gehört einer mir nicht geheuren Religionsgemeinschaft an....

Ihrer Ärztin hat sie erzählt, wie sie sich fühlt, was sie glaubt in der Ausbildung zu lernen etc. ...Während ich dachte, es ginge derzeit und die Arbeitszeit zögen sich mangels sinnvoller Beschäftigung nicht mehr so, hat sie es der Ärztin anders erklärt. Anscheinend wollte sie mir das einfach nicht mehr sagen. Weil ich angst habe, dass sie innerhalb der Probezeit den Ausbildungsplatz verliert und sie dann ohne alles dasteht aber mit einem verlorenen Jahr, dass sie eh auf den Platz gewartet hat....Ihre Ärztin fürchtet, sie würde evtl. an einer Depression leiden und möchte ihr auch keine Medikamente verschreiben sondern das Ganze abklären lassen. Soweit so gut...wie die das auf der Arbeit finden, ist allerdings eine andere Geschichte.....

Wer weiß, wann der Arzt Termin hat. Ich habe ihr extra eingebläut nach einem späten Termin zu fragen. Probezeit, krank und dann noch bei Gesundschreibung Arzttermine während der Arbeitszeit (zu denen ich sie dann wohl auch fahren müßte...) das kommt nicht gut....

Aber leid tut es mir. Wenn sie sich immer noch so beschissen fühlt. Als ob ich es nicht geahnt hätte, dass erst ich, dann sie ein Fall für den Seelenklempner werden...

03.09.2010 um 10:16 Uhr

Ultimatives Mittel gegen schlechte Laune

von: Hedera   Kategorie: Die Welt da draußen

So meine Lieben, jetzt habe ich endlich das ultimative Mittel gegen einen schlechten Start in den Tag gefunden: 

 Guckst du hier!!!!!!!!!!!

Meiner einer findet es göttlich!!!

02.09.2010 um 17:11 Uhr

Kindermund....pahhhhhhhhhhhhhhhh

von: Hedera   Kategorie: Irrenanstalt

Bevor ich den einen oder anderen Leser dieses Blogs weiter mit meinen Fenster- oder nicht Fenstergeschichten quäle...(obwohl das mal traurig, mal lustig ist...jedenfalls für mich), mal was ganz anderes.

Hin und wieder liest es sich hier immer mal über die ach so lustigen Kinder und was sie so alles raushauen..verbal gesehen. Niedlich in der Regel, wirklich! Heute morgen allerdings, da fühlte ich mich doch etwas auf den Schlips getreten, wenn ich denn einen tragen würde...öhöm

Die Tür zu meinem Winzbüro steht eigentlich immer offen: erstens nervt mich das sonst so notwendige "Herein" Gebrülle und bei geschlossener Tür ist mir garantiert ständig zu kalt oder zu warm. Wie nahezu jeden Tag naht eine Mutter mit Kind, welche bei meinem Chef Termin hat und sich brav bei mir anmeldet. Ich quittiere das mit einem mehr oder weniger freundlichen Kopfnicken (kommt auf die Uhrzeit an: hatte Hedi schon minimum 2 Tassen Kaffee oder ist Montag....oder...oder;o)) und die Herrschaften nehmen auf meine Weisung einen winzigen Augenblick im Flürchen Platz. Jedenfalls höre ich, wie die kleine Tochter zu ihrer Mama sagt: "Da stinkt es aber drin!" Darauf die Mutter:"Wahrscheinlich ist deswegen dort die Tür auf."

Leute, ich war pikiert. Aber sowas von. Eigentlich ein Grund um sofort in Tränen auszubrechen und ab nach Hause und Schnulze geguckt. Aber Hedi ist tapfer hiergeblieben und hat gegrübelt. Wieso hat das Kind das gesagt?

  • ich hab kein Knoblauch gegessen
  • ich hab heute morgen geduscht, meinen Körper mit Kokosgedönse eingecremt und als ich 10 Minuten vorher bei der Oberärztin war um in mein Aua-Ohr gucken zu lassen, sagte die, ich würde gut riechen - wegens Parföng.
  • ich hab auch nicht gepupt

Vielleicht mochte die kleine Kröte ja den Kokosduft nicht, obwohl ich glaub, das riecht gar nicht so lange....Beleidigt bin ich auch, weil die Mama das auch noch bekräftigt hat...irgendwie...

Da ist mir doch die Kleine von letzter Woche lieber, die fand meine Augen toll und hat mich gefragt, ob wir Freunde sein wollen. Das fand ich wirklich niedlich....