Dies und das.... der einzig Wahre!!!!

25.09.2014 um 09:57 Uhr

Heut

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

hat mein "noch"Mann Geburtstag. Ich hab ihm auch brav via Handy gratuliert. Und ein Geschenk hab ich zufälligerweise auch im Kopf, der neue Kluftinger ist ja erschienen. Ich bin ja ein netter Mensch. Auf mein Geburtstagsgeschenk warte ich heute noch. Obwohl, was ist schon mein Geschenk gegen das Erscheinen seiner Liebsten zu morgen, wie ich auf seiner Seite lesen durfte.

Ach es ist Herbst, im Gemüt und auch so. Die "schlauen" Menschen haben sich jemanden für die kalte Jahreszeit "besorgt" damit man gemeinsam dem bösen, blöden Wind zugucken kann, wie er die Blätter vom Baum fegt.

Ich guck mir das Spektakel mit meinen 4-beinigen Freunden an und tröste zwischendurch meine ehemalige Chefin und Freundin C., die nach derzeit erfolgloser neuer Jobsuche von dem Gedanken beseelt ist endlich einen familienkompatiblen Job zu finden, inkl. Mann, mit dem man eine gründen könnte. Was für ein Stress...die biologische Uhr tickt und leider ticken alle Kandidaten aus dem Dschungel anscheinend nicht richtig.......Wirklich kein Grund für mich auch nur ansatzweise jemals eine Anmeldung dort in Erwägung zu ziehen. Ab einem gewissen Alter scheinen die Menschen so unter Strom zu stehen jetzt endlich irgendjemanden zu finden...............................
Ich hoffe, manchmal, immer noch darauf freiwillig und zufällig jemanden zu finden. Vielleicht, nicht zwingend. Was ich fand ist jemand, der gebunden ist und es natürlich auch bleibt, trotzdem an mir interessiert ist und was das Schlimmste ist, ich bin es irgendwie auch. Und sehe mich natürlich jetzt schon damit konfrontiert, dass diese "Liaison" mir mehr einsame Stunden bescheren wird als Freude und den beständigen Gedanken, dass ich natürlich nicht wichtig genug für mehr bin. Aber andererseits....ist es mehr als nix. Ich muss nur immer daran denken, dass ich das nicht vergesse.
Anstrengend alles. Ich weiß, dass ich sehenden Auges in die nächste emotionale Krise latschen könnte...aber ich wägte ab, dachte hin und dachte her...was ist das größere, was das kleinere Übel...ach schwierig alles. Und hey, es ist gar nicht ausschließlich so, dass eine  Schattenfrau die Böse ist. Ich las einen interessanten Artikel über das Fortbestehen von Ehen quasi dank der Frau im Dunkeln...............

16.09.2014 um 10:53 Uhr

Will ich

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Ich glaube, mit mir stimmt was nicht.

Oder ich lese hier schon zu lange........wenn ich mir zum Beispiel Ladys Erlebnisse durchlese und ihre Selbstreflektion darauf... erkenne ich .....ich bin anders als sie aber irgendwie auch ähnlich.

Was sich mir wie auf dem Präsentierteller anbietet, will ich nicht. Garantiert nicht. Obwohl......das sind keine Highlights meine Lieben, dass sind gerne Menschen, die eigentlich indiskutabel sind. Weil sie gebunden sind. Und ich bleibe bei meiner einzigen Selbsterkenntnis, schon vor Jahren gewonnen: Führe mich in einen Raum voller Menschen und ich suche mir denjenigen aus
  • der wie ein einsamer Wolf wirkt (sehr anziehend für mich) aber in Wirklichkeit nur ein selbstverliebtes Arsch ist
  • der gebunden ist aber nicht abgeneigt an Abenteuern

Die wirklich netten finde ich uninteressant. Garantiert. Zu Langweilig. Interessant scheinen auch für mich nur diejenigen zu sein, bei denen selbst meine breitgefächerte Fantasie Mühe hat mir ein Szenario in der Zukunft vorzustellen. Was ich allerdings sowieso als mein nächstes Problem betrachte. Ich sehe einen Menschen und ohne dass ich es will, fächert sich vor meinem inneren Auge eine mögliche Zukunft auf...ich und derjenige bei der nächsten Party...bei ihm zu Hause...wohlgemerkt, da habe ich jemanden evtl. erst gerade kennengelernt aber ich scheine sofort zu überlegen ob das ins Leben passt oder nicht. Es passt natürlich nie. Weil zu 99% die Herren gebunden sind oder zu jung oder vielleicht beides......
Und während für einige Frauen mein derzeitiges Singleleben interessant wirkt, wegen der "vielen" Menschen, die ich kennenlerne........bleibt für  mich nur die Erkenntnis, dass niemand dabei ist, der mich wirklich interessiert. Oder doch. Völlig abstrus, völlig indiskutabel aber da jemand dabei, den ich wirklich interessant fand. Er mich aber wohl nicht. Schade. Da knickt mein Ego sofort ein.
Wahrscheinlich tendiere ich auch aus einem inneren Flucht- und Leiden-Wollen-Reflex dazu, mir Menschen/Männer auszusuchen, mit denen niemals etwas laufen können.
Ich bin gestört.

Aber sowas von....