Dies und das.... der einzig Wahre!!!!

03.11.2014 um 12:31 Uhr

Man reiche mir ein Bett.....

von: Hedera   Kategorie: privater Wahnsinn

Irgendwie muss ich ein paar Änderungen vornehmen. Bei mir. Im Sommer konnte ich wie ein emsiges Bienchen. Egal wie viele Stunden, ich konnte noch danach feiern gehen, den Haushalt schmeissen, whatever.
Irgendwie ist trotz blendender Laune bei mir (wirklich, das gibt es auch!!), die Luft raus. Oder gerade deswegen?
Derzeit ist mir voll danach den Kopf auf die Tischplatte knallen zu lassen, entweder jemanden auf der Arbeit anzuschreien (heute morgen fast erledigt) oder zu heulen. Das mit dem Heulen stünde auf meiner Liste ganz oben aber ich kann ja nicht flennen. Mir ist nur so danach. Dabei gehts mir wirklich gut. Traumhaft gut sogar. Was ich zum einen hüten möchte wie meinen Augapfel. Was andererseits aber wohl auch dazu führt, dass ich das Gefühl habe mal nicht die Starke zu sein zu müssen. Da sorgt sich jemand um mich, erzählt mir noch, dass ich zuviel arbeite (das hat im ganzen Leben noch nie jemand getan) und umsorgt mich. Das ist so traumhaft, dass ich eigentlich schon alleine deswegen heulen könnte. Weil es mir immer noch so unwirklich ist. Hach.
Und dann noch das WE mit drei wirklich fabulösen Frauen, die wirklich allerliebst zu mir waren. Allesamt. Und ebenso so besorgt.
Ich könnte immerzu irgendwo rumliegen. Da das aber meistens nicht geht, pese ich nach 12 Stunden Arbeit nach Hause, treibe Sport, wasche, putze und sinke dann völlig erschöpft auf meine Couch. Bin ich hingegen mal tatsächlich nach normalen 8 Stunden zu Hause, bin ich verwundert, was ich mit soviel Freizeit soll und sinke sofort bewegungsunfähig auf die Couch. Ich komme mir schon selbst vor wie ein Hamster im Rad.
Ich mir wieder Zeit für mich einplanen. Heute gehe ich nämlich mal wieder früher heim. Würde gerne ein wenig Sport machen..vielleicht...und eine Stunde in die Wanne gehen...und ich glaub, das mache ich auch...;o) Hach.
Wanne..........ich komme..........................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPelegrina schreibt am 03.11.2014 um 12:38 Uhr:In die Wanne wollte ich gestern auch. Wat war? Die Couch klammerte sich an mich und schrie: "Lass mich nicht alleine! Bleib!!!"

    Tza, was sollte ich tun? *seufz* Und das mit der Freizeit kenne ich auch. Irgendwie immer zu kurze Wochenenden. (Dafür fasst jemanden bei LIDL angebrüllt!)

    Wieso kannst Du nicht heulen?
  2. zitierenlady_bright schreibt am 03.11.2014 um 13:05 Uhr:Bloß nicht auf die Couch setzen, das ist das Ende! Hab ich mehrmals für mich festgestellt, bloß mal kurz ausruhen, zack, ist es drei Stunden später.

    Aber Wanne ist ein guter Plan!
  3. zitierenPelegrina schreibt am 03.11.2014 um 13:10 Uhr:
    lady_bright:Bloß nicht auf die Couch setzen, das ist das Ende!


    Und was stattdessen?
  4. zitierenRabenmutter schreibt am 03.11.2014 um 13:37 Uhr:Nicht hinsetzen, was tun, in Bewegung bleiben. Auch nicht vor den Rechner setzen - passiert mir in letzter Zeit öfters... *räusper*
  5. zitierenAnna_Kurz schreibt am 03.11.2014 um 13:47 Uhr:Keine Sorge! Das hat was mit der Dunkelheit ab 17 Uhr zu tun. Geht mir genauso. Ich könnte im Moment um 20 uhr ins Bett fallen und sofort komatös einschlafen!
  6. zitierenlady_bright schreibt am 03.11.2014 um 13:53 Uhr:@Pele: Käffchen/Tee/Zigarettchen am Tisch, auf dem Stuhl. Da kommt man besser wieder hoch.
  7. zitierenPelegrina schreibt am 03.11.2014 um 14:11 Uhr:Muah, aber die Couch ist doch sooooo bequem. Und der Ohrensessel erst... Okay, ich mache heute Abend meine Steuererklärung....margs....
  8. zitierenginablum schreibt am 03.11.2014 um 15:37 Uhr:Hasi, wein dich aus und bleib auf der Couch, solange eben, bis du dich ausgeweint hast. Das muss mal sein. Immer nur Rückrat durchdrücken und weitermachen, ist ja anstrengend. Wenn jmd. da ist, der dich bepuschelt... Geb dich hin 😘😘😘
  9. zitierenRosa26Maus schreibt am 04.11.2014 um 12:33 Uhr:Besser als Gina hätte ich's auch nicht sagen können.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.