Beste Freundin

25.06.2011 um 02:42 Uhr

Annehmen, das kommt

von: Hidee   Kategorie: Philosphie   Stichwörter: Lebensenergie, 90, Alter, Fließen, Leben, Gesundheit

Stimmung: froh

Wenn ich mit anderen Menschen zusammen bin, geht es mir meist gut. Manchmal möchte ich alleine sein. Auch das ist gut und notwendig. Das gerne Zusammensein mit Menschen, ob privat oder im Beruf, scheint eine tragende Säule im Leben zu sein.

 Ich habe bei verschiedenen Besuchen alte Menschen zu ihrem 90. Geburtstag nach ihrem Rezept für das Altwerden, das gesunde Älterwerden gefragt. Sie hatten zwei erstaunlich gleiche Antworten. Sie haben gerne Gesellschaft gepflegt, und sagten:

 "Ich interessiere mich für das, was in der Welt vorgeht"

 " Wir haben es genommen, wie es kommt"

 In vielen Büchern habe ich ähnliches später wiedergefunden. Die alten Leute hatten diese Bücher nicht geschrieben und wahrscheinlich auch nicht gelesen. Sie haben diese Überzeugungen gelebt, die unsere bekannten Philosophen beschrieben haben. Auch Psychologen stimmen mit ein:

 "Wir haben alles genommen, wie es kommt" heißt nichts anderes, als mit dem Fluß zu fließen. Gegen eine Wand zu laufen, sich zu sperren, stehenzubleiben, vergeudet wertvolle Lebensenergie. Sie haben sie sich erhalten, und sind weise mitgegangen. Sie sind in ihrem Leben vorwärts gegangen. Haben akzeptiert, was sie nicht ändern konnten, und geändert, was sie für ändernswert erachteten. Sie hatten dadurch ihr Leben lange. Es hat sie erfüllt, sie haben es angenommen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSeren_a schreibt am 25.06.2011 um 11:28 Uhr:Schön, dass du solche Begegnungen mit solchen glücklichen, gesunden alten Menschen hast. Meine Begegnungen im Heim sind oft sehr interessant und schön, aber die meisten dieser Leute sind leider nicht gesund. Sie sind zum Teil traurig und sehr lebensmüde. Aber sie schätzen sehr den Augenblick, wenn sie Gesellschaft von Menschen oder Tieren haben.
  2. zitierenloveaholic schreibt am 25.06.2011 um 12:14 Uhr:manchmal ist es schwer, nicht stehen zu bleiben aber das, was du da schilderst, will ich mir auch ganz fest vornehmen.
  3. zitierenHidee schreibt am 25.06.2011 um 17:38 Uhr:@ Seren_a ... wie wertvoll das ist, solche Augenblicke schenken zu dürfen.
    Alles Liebe
  4. zitierenHidee schreibt am 25.06.2011 um 17:40 Uhr:@ loveaholic ... das ist wirklich oft schwer, jaaa. Und es lohnt sich :-). Viel Glück und alles Liebe
  5. zitierenYaimm schreibt am 27.06.2011 um 14:52 Uhr:IIWII... it is what it is...
    Es nehmen wie es ist und wie es kommt, das versuche ich seit langer Zeit zu verinnerlichen.

    Das ist nicht immer leicht, aber das war es für diese Menschen sicher auch nicht.
    Doch jedesmal, wenn ich wieder Berichte oder Nachrichten aus der Welt sehe, bin ich dankbar, als die geboren zu sein, die ich bin, in diesem Umfeld mit diesen Möglichkeiten.
    Wie viele andere müssen tagtäglich um ihr Leben kämpfen und bangen, während wir uns übers Wetter beschweren...
  6. zitierenHidee schreibt am 30.06.2011 um 00:14 Uhr:Liebe Yaimm, danke. Bin auch froh, jetzt zu leben, mit allen Möglichkeiten. Und das "wir haben es genommen, wie es kommt", damit meinten die Alten glaube ich weniger Anpassung. Ich fühle, dass sie Progression meinten und ausdrückten: wir lassen uns von den Umständen nicht bezwingen. Wir gehen nie unter, sondern durch und weiter.
    Alles Liebe, Hidee

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.