Verzweifelte Liebe

21.04.2007 um 15:01 Uhr

ich habe sie angerufen

Stimmung: weiß auch nicht

wahnsinn echt! was ist da bloß in mich gefahren? war heute gut fleißig und mir ging es auch echt ganz gut. beim einkaufen hab ich mir wieder ne n2o packung mit in den wagen gesteckt... :/ naja das ende vom lied war daß ich bei ihr angerufen habe. mit nr unterdrückt... normalerweise geht sie da nie hin! ... und auf einmal ist sie dran.... ich sag hallo und fang natürlich gleich mal kurz das heulen an! ich hab echt keine eier!!! :(

wir haben ganz normal geredet und es war verdammt schön sie wieder zu hören... und jetzt bin ich total durch den wind!!!

geh mich jetzt schnell baden und hau mich dann mit den jungs an den see.... totalsuff!!! omg!! soviel zu meiner tageskarte!

21.04.2007 um 08:23 Uhr

immer diese überschriften

Stimmung: ganz gut
Musik: nin - i do not want this

so heute geht es mir wieder besser! kein plan was das gestern schon wieder war. komischerweise überkommt mich freitags öfters so ein deprifilm. heute hab ich wieder das gefühl ich könnte es schaffen und daß es mir eigentlich ganz gut geht. mal sehen was der tag bringt. erstmal ein bißchen fleißig sein.

meine tageskarte für heute spricht nichts gutes:

XVI - Der Turm
Heute wird es bestimmt nicht langweilig. Sie sollten mit einer Überraschung rechnen, die Sie entweder als ein Aha-Erlebnis begrüßen oder aber als heftige Störung erleben, die eine feste Erwartung platzen läßt. Auch wenn es Sie verständlicherweise ärgert oder schmerzt, wenn heute etwas nicht planmäßig läuft, gilt es zu bedenken, daß diese Karte letztlich den Ausbruch aus einem zu beschränktem Umfeld anzeigt oder die Befreiung von einer fixen Idee. Rückblickend werden Sie dem, was heute womöglich auf der Strecke bleibt, nicht lange nachtrauern.
ich habe zwar keine festen erwartungen an diesen tag, aber ich bin mal gespannt was heute nicht planmäßig läuft.

20.04.2007 um 21:34 Uhr

weist mich ein!!!

Stimmung: was ist das?

verdammt ich dreh so ab!! gehts eigentlich noch?! ich mein ich hab schluß gemacht und das aus guten gründen! und jetzt hock ich da und komm hinten und vorne nicht mehr klar! mit gar nichts mehr!

am liebsten würde ich mir ne knarre besorgen ( was nebenbei gesagt kein problem wäre!) mich vor ihren balkon stellen und sie anrufen und wenn sie mir dann erzählt es besteht keine chance mehr, auflegen und mir im nächsten moment eine kugel durch den kopf jagen!

gleichzeitig wünsche ich mir es wäre alles in ordnung... und ich könnte bei ihr sein, ganz nah... für immer...

und wiederum gleichzeitig wäre es mein größter wunsch stark zu sein um alleine zu leben! ich bin doch nicht mehr ganz dicht! weist mich ein!!!! :´(

ich nehm jetzt ne schlaftablette und versuch zu schlafen... gute nacht liebe leute

20.04.2007 um 20:06 Uhr

500 rote rosen!!!

Stimmung: bier
Musik: sido? lol

mann! mann! mann! ... ich check grad net was mit mir abgeht! normalerweise hab ich was gegen diesen pseudo gangstarap der wirklich keinen guten einfluß auf unsere jugend hat.... aber heute tut das wirklich gut! scheiß drauf! drogen nehmen, saufen etc....

vielleicht ist das wirklich der weg ein bißchen mehr arschloch zu sein und sich wirklich nicht jeden kleine shit so zu herzen zu nehmen!

andererseits wieder voll schizo: ich war vorher soweit daß ich meiner ex 500 rosen schicken wollte! ich will sie zurück! verdammt! und die penner bei fleurop konnten mir nichts sagen! war wohl zuviel! danke das ist service! ich werd doch wohl net der einzige irre in d sein der seiner geliebten 500 rosen schicken will!!! wenn das net mehr hilft daß wenigstens ein anruf oder ne sms kommt.... bin ich zumindest so im finanziellen abseits daß ich sie wirklich hasse! auch wenn das net wahr ist! aber vielleicht bilde ich es mir leichter ein!! fuck!!! ich versuchs! was solls! auch wenn das erst morgen geht weil ich das mit meinem tollen "fleurop-händler" vorort besprechen muß!  ahhhhrgghhh!!!

20.04.2007 um 15:52 Uhr

liebeskummer aus psychologischer sicht

Stimmung: :(
Musik: korn - when will this end

mensch! das ist doch kein leben so! ich kann doch nicht ewig so weiter machen! ablenken und abdichten! nichts macht mir mehr spaß...

hab mal gegoogelt:

"Liebeskummer bezeichnet umgangssprachlich das Syndrom zurückgewiesener oder unerfüllbarer Liebe und umfasst sowohl körperliche als auch geistige Symptome.

Fast alle Menschen erleiden ein- oder mehrmals in ihrem Leben Liebeskummer. Dies ist für gewöhnlich harmlos, kann aber auch je nach Persönlichkeit zu schweren körperlichen Erkrankungen, Suizid oder Mord führen. In der Psychiatrie wird der Liebeskummer dennoch seltener zur Kenntnis genommen (vergleiche etwa Beziehungswahn oder Beziehungssucht)."

na ich weiß schon warum ich von den ganzen psychodocs nichts halte! beziehungswahn und beziehungssucht! danke! haben doch alle selber einen an der klatsche! nix therapie! fuck u... und weiter gehts:

"Symptome

Die Reaktion der Menschen auf den Verlust der Liebe eines Mitmenschen oder auf eine von vornherein unerfüllte Sehnsucht ist sehr verschieden und kann von leichten Formen mit relativ kurzer Dauer bis hin zu langer und schwerster Verzweiflung reichen.

Die folgenden Symptome können dabei auftreten:

  • psychosomatische Beschwerden (beispielsweise Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, innere Unruhe, Kreislaufprobleme, Konzentrationsprobleme, Schlaflosigkeit)
  • Probleme im Alltag (Schule, Beruf)
  • das Interesse an sozialen Kontakten zu anderen Menschen sinkt, wodurch eine Abschottung erfolgt
  • Lebensfreude nimmt ab, Lustlosigkeit, Aufgabe von Lebenszielen
  • Probleme bei bestehender anderer Partnerschaft (Lügen, Trennungsgedanken, Verschleierungstaktiken)
  • gestörtes Essverhalten wie Appetitlosigkeit oder extreme Esssucht
  • Zukunftsängste, Pessimismus
  • Depressionen, seltener behandlungsbedürftige Neurosen
  • aggressives Verhalten
  • häufig vermehrter Konsum von Drogen wie Alkohol oder Nikotin, Sturz in eine Abhängigkeit
  • Suizidale Gedanken oder Handlungen

Nach einer Studie einer Forschergruppe um Naomi Eisenberger ähneln die neuronalen Muster im Gehirn bei sozialer Zurückweisung der von körperlichen Schmerzen, wie sie etwa bei Verletzungen auftreten."

90 % davon treffen gut zu ja :/ ....

"Behandlung

Üblicherweise überwinden die meisten Menschen diesen Zustand von selbst, dies kann allerdings viele Monate dauern.

Die Hilfe eines Psychotherapeuten, Psychologen, oder Psychiaters ist dann sinnvoll, wenn man Suizidgedanken hat, wenn man seinen Alltagspflichten nicht mehr nachkommt, wenn man sich körperlich vernachlässigt, wenn man länger als vier Wochen zu Tabletten oder täglich zu Alkohol greift oder sich von seinen Freunden abschottet. Selbstverständlich ist auch der ganz normale Liebeskummer, der nicht zwangsläufig zu Suizidgedanken führt, sehr niederdrückend."

AHH! tolle aussichten!!! :( wie lange soll das denn noch so gehen?

ich hab hier noch eine kleine umfrage gestartet um zu erfahren wie lange dieser zustand noch anhält. wäre toll wenn ihr euch daran beteiligt.