Erlebnisse der Buschchaoten

20.07.2008 um 23:06 Uhr

Jeannie macht Urlaub

Seit einer Woche ist Jeannie in Urlaub.
Mit Bekannten ist sie, nachdem sie eine Woche bei ihnen zu Hause war, am Wochenende nach Dänemark gestartet, wo sie 3 Wochen bleiben darf.
Da Eva weiß, wie sehr Jeannie die Zeit am Meer gefällt, gönnt sie Jeannie diese tolle Zeit von Herzen. Auch wenn Jeannie bei den Buschchaoten natürlich fehlt.
Obwohl Primo die Zeit ohne die Mama zu genießen scheint. Jetzt kann er machen, was er will. Es sei denn Eva will das nicht *gg*.

Jill kann nun nicht mehr verleugnen, daß sie trächtig ist und trägt bereits einen ziemlichen Bauch mit sich rum. Die erste Milch ist ins Gesäuge eingeschossen. Da die Welpen wohl schon ziemlich drücken, ist Jill häufig am hecheln. Doch das hindert Jill nicht daran, beim Füttern möglichst intensiv zu fressen und besonders sorgfältig die Näpfe der anderen Chaoten zu kontrollieren.
In ca. 17 Tagen werden die kleinen Prijis auf die Welt kommen. Nicht nur Eva ist schon sehr gespannt, was es dann zu bestaunen gibt.

09.07.2008 um 07:17 Uhr

Das Neueste der letzten Tage

In den letzten Tagen war Eva beruflich für 8 Tage in Dänemark und hatte dort eine schöne, aber auch arbeitsintensive Woche.
Ein Teil der Buschchaoten wurden in der Zeit von Evas Bruder samt Familie und 2 weiteren Bordern zu Hause betreut und zwar waren das Jeannie, Bella, Primo und Paul, der ja seinen Sommerurlaub wie immer bei Eva und Co. verbachte, und zum anderen vom Hundesitter, zu dem Ronja, Justin und Jill übergesiedelt waren. Seit Montag sind alle wieder bei und mit Eva vereint und Paul's Familie ist auch zurück und Paul wieder dort.
Vielleicht ist dem einen oder anderem aufgefallen, daß Tasha in der Aufzählung fehlt.Tasha ist vor knapp 3 Wochen zu langjährigen Freunden von Eva gezogen. Seit über 20 Jahren kennen Eva, Ingeborg und Winfried sich und die Buschchaotenhunde Amigo Zorro aus dem A-Wurf und auch Donka aus dem D-Wurf lebten bzw. leben bei Ingeborg und Winnie. Und als Ingeborg mit Donka vor ein paar Wochen bei Eva Urlaub machten, entwickelte sich zwischen Tasha und Ingeborg eine ziemlich enge Beziehung. Tasha kennt Ingeborg und Winnie von klein auf, da die beiden regelmäßig bei Eva sind, doch dieses Mal wurde der Kontakt enger. Und so packte Tasha ihre Sachen und startete ein Probewohnen in Iserlohn von dem sie nicht mehr zurückkehren wird. Tasha fühlt sich mit und bei Ingeborg und Winnie, Donka und Louke (2 Border Collies) und den Katzen Moritz und Mary super wohl und wird nun zum Seniorenbesuchshund ausgebildet.
Eva freut sich für Tasha, auch wenn es ihr nicht ganz leicht gefallen ist, Tasha ziehen zu lassen. Aber sehen werden sich die beiden natürlich regelmäßig.
Jill geht es in ihrer Trächtigkeit gut und das Bäuchlein wird so allmählich von Tag zu Tag etwas dicker.