Erlebnisse der Buschchaoten

19.04.2009 um 13:06 Uhr

Rindergewöhnte Hunde und hundegewöhnte Rinder ?

Seit Samstag sind sie wieder da. Die Jungrinder, die ihren ersten Aufenthalt in der freien Natur haben. Jedes Frühjahr treffen die Buschchaoten und die Rinder aufeinander, da der morgendliche Spazierweg direkt an den Wiesen der Rinder entlanggeht. Nun sind die Buschchaoten schon sehr rindererfahren und wissen, dass sie nicht auf die Weide dürfen und auch kein Wettrennen auf dem Weg direkt an den großen Tieren vorbei machen. Am besten ignoriert man sie.

Dieses Jahr scheinen die Rinder ziemlich unerfahren mit der Gattung Hund zu sein. Die erste Runde drehte Eva deshalb gestern schon mit dem Hauptrudel in eine andere Richtung und bei der 2. Runde durfte nur JayJay Jill begleiten. Und diesen nahm Eva dann ein Stück vor den Rindern an die Leine, da sie dem kleinen Chaoten durchaus zutraut, dass er einmal prüfend zu den Rindern hinläuft. Aber er schaute nur sehr interessiert und blieb artig neben Eva. Jill zeigt prinzipiell kein Interesse an den großen Vierbeinern, seit Eva ihr vor Jahren (3 Tage nach ihrer Ankunft bei den Buschchaoten) erklärte, dass diese nicht zur Tiefkühltruheauffüllung zu Eva getrieben werden.
Und trotzdem brachen die Rinder nur beim Erblicken der furchterregenden Border Collies gleich zum allerentferntesten Ende ihrer Weide auf.

So ging Eva heute die 2. Runde alleine mit Jill, um den Rindern erneut zu zeigen, daß keine Gefahr droht, wenn ein Hund kommt.  Auch heute zogen sich die Herrschaften gleich zurück, um aber zumindest schon einmal neugierig aus sicherer Entfernung Jill zu betrachten.

In ein paar Tagen werden die Rindviecher bestimmt das erste Mal am Zaun stehen, um diese schwarz-weißen (und natürlich ein tricolour und ein rot-weißes) Wesen, die sich so ganz ohne Stromzaun bewegen dürfen, genauer zu betrachten.


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.