Erlebnisse der Buschchaoten

28.11.2008 um 22:24 Uhr

Sie sind dann mal weg

Morgen früh brechen Eva, Ronja, Jeannie, Primo, Ginger und JayJay zu einem 14-tägigen Urlaub in Dänemark auf.
Jill ist in dieser Zeit bei Hundesitter Mark, da sie so weite Ausflüge nicht wirklich mag und Bella hat sich zu ihrem Lover Angus aufgemacht, da sie wohl in den nächsten Tagen läufig wird und die beiden, wenn sie es wollen, neue kleine Buschchaoten in Auftrag geben sollen.
Für Ginger und JayJay wird es der erste Ausflug an die große Wasserpfütze "Nordsee" sein und Eva ist schon gespannt, wie die beiden darauf reagieren werden.
Natürlich ist es im Mai oder September etwas wärmer in Dänemark, doch Eva wollte auch einmal die Adventszeit in Dänemark erleben. So hat sie ihre wärmsten Klamotten eingepackt und ein schönes Haus in der Nähe vom Strand gebucht, in dem es, falls es zu kalt sein sollte, eine Sauna gibt.
Da Eva nicht gerne handarbeitet, hat sie allerdings auf gehäkelte Pfotenwärmer für die Chaoten verzichtet und geht davon aus, daß die 5, wenn sie alle schnell genug rennen, keine Kälteprobleme haben werden.

Tschüß bis in gut 2 Wochen sagen Eva und ihre Buschchaoten

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.