Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich!

24.11.2004 um 22:45 Uhr

Heilig Abend - mal ein Geschenk das man nicht kaufen kann

von: sonneschein   Kategorie: aus dem Leben

Stimmung: träumerisch und überglücklich
Musik: Don Mclean - Vincent

Also ich hab doch tatsächlich heute am Heiligen Abend meinen ersten Orgasmus im Kopf gehabt..d.h. ich stellte mir vor mein Tabu ist bei mir. Ich lag auf dem Sofa. Kerzen und Musik, wie so oft, grins.., und ich lag da und genoss jeden Augenblick meiner
Fantasie, als ich plötzlich ( jetzt wird’s schwierig das in Worte zu fassen) einen extremen Druck, nein keine Ahnung.. schwer.. mir wurde extrem heiss.. ich glühte regelrecht... ein Zucken durchfuhr meinen Körper und ich hatte ihn nicht mehr unter Kontrolle.
Dazu kam noch ein Lied
( ich hörte Radio und zu dem Lied gibt’s natürlich noch eine Geschichte! bei dem es mir eh immer kalt den Rücken runter läuft... Gitarre und Sologesang... )
ich hatte also meinen Körper nicht mehr unter Kontrolle und dieses Lied fing an...
ich erlebte etwas einzigartiges ... hab so was noch nie gespürt...
ein Orgasmus wie ich ihn noch nie erlebt hatte...( mir wird’s schon wieder ganz anders beim Schreiben,,) es dauerte glaub ich sogar länger als 2 Minuten, weiss nicht.. ewig... und als ich langsam runter kam von dieser unglaublichen Welle der Gefühle brach ich in Tränen aus... ich weinte vor Glück... hab ich schon ein paar Mal erlebt, vor Glück geweint... so schön...unglaublich...der reine Wahnsinn... und das an Heilig Abend...
das schönste Geschenk was es glaub ich gibt!  Nun weiß ich wie es meinem leiblichen Vater erging ;) hach wie schön.. wer hat sowas schon erlebt? ! ich denke wenige

Ja das war mein Heilig Abend, ich war alleine und die Kinder haben geschlafen. Mein Mann hatte Dienst.

Diesen Eintrag kommentieren