Aus dem Leben eines Taugegarnichts

05.08.2004 um 22:59 Uhr

Antworten

Stimmung: Hach... *seufz* .... hach... *Kerzeanzünd* *Räucherstäbchenanzünd* *indenNachthimmelstarr* Hach...



Zu den noch offenstehenden Fragen:

>Werden diese Schmerzen je enden?
War halb so wild, Muskelkater und Co. am Montag, der aber Dienstag schon viel weniger wurde. Und das nach den Schleusen und Wasserkilometern und völlig untrainiert, ich bin stolz auf mich.

>Werde ich es endlich mal gebacken kriegen, längere Texte öfter abzuspeichern?
Ähm... ich hoffe?

>Wie werde ich meine Diplomarbeit schaffen?
Ähm... also Montag ist Abgabe, bis dahin hab ich noch etwa... 4 Stunden. Mal schauen...
Ich muss mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass das meine Abschlussarbeit ist. Es reicht nicht, wenn sich die "Kunden" durchfinden, ich muss protokollieren, und begründen und blablablubb. So ein Mist. So ein Blödsinn. So ein Gewes!

>Und bekomme ich den Kaugummi aus meiner Lieblingsdecke wieder raus?
Ich habe jetzt meine riesige blaue Decke zusammengeschnürt und in mein Minitiefkühlfach gestopft. Wenn ich Pech habe, dehnt sich das Kondenswasser in der Decke aus und ich bekomme das Teil nie wieder aus dem Fach, bevor ich meinen Kühlschrank nicht abtaue. Was ich eigentlich mal machen könnte.
Wahrscheinlicher ist allerdings, dass sich der Kaugummie ob der lächerlichen Temperaturen kranklacht und ich demnächst den Gefrierschrank meiner Eltern in Beschlag nehmen muss. Man wird sehen.
Meine schöne Decke.

Was für ein öder Eintrag. Ich schreib' noch einen.