Aus dem Leben eines Taugegarnichts

25.08.2011 um 22:56 Uhr

Von Trochteln und Uchteln

Wow, Blogigo wird wieder richtig gewartet! Zur Feier dessen ein kurzer, aber nichtsdestoweniger völlig sinnloser Eintrag.

Was so passiert ist, erzähl ich später. Nichts Weltbewegendes natürlich, und die letzten paar Tage hatte ich sogar sowas wie Urlaub. Heißt: Ich kam von der Arbeit nach hause und musste dann nicht direkt wieder los. Hab sogar drei Stunden in der Sonne gesessen! Ich bin direkt erholt!

Als nächstes mitmach-Spiel wünsch ich mir Sätze mit Städten. Als Inspiration biete ich:

Nachdem sie das Trochtelfingen, gingen sie das Uchtelfangen.
Auch wenn's grammatisch nicht ganz korrekt ist. Egal. Ich bin so leicht zu erheitern...