Clearyversum

22.06.2007 um 14:24 Uhr

Ergometer, ahoi

Stimmung: ganz gut

Heute kam unser ersteigertes Ergometer. Ich bin schon sehr gespannt ob es auch wirklich funktioniert. Denn irgendwie scheint der Transporteur, das gute Stück im Regen stehen gelassen haben *seuftz* Naja, nachher bekomme ich die passenden Batterien und hoffe, dass es dennoch funktioniert. Dann kann endlich geradelt werden, was das Zeug hält. Ich freu mich schon tierisch darauf. *grins*

Wir hatten vor ein paar Wochen entschieden, dass wir irgendwas wieder machen müssen und ich dachte zu erst an den Turnverein. Allderings ist es mir peinlich mit meinem Umfang in so etwas zu gehen. Also entschieden wir uns, ein Ergometer für daheim zu kaufen. Aber kein normales, denn so etwas hatte ich ja schon einmal, sondern ein Liege-/Sitzergometer... Die habe ich im Sportstudio an der Uni auch immer so gerne benutzt. Für schlappe 110 Euronen konnten wir dies nun endlich ersteigern. Da gibts wenigstens keine wunden Pobacken mehr *lach*

Unserem Kinderwunsch kanns auch nicht schaden ein paar KGs ab zu speckenFröhlich Naja, jetzt müssen wir ja nur noch eisern an unserem Vorhaben arbeiten. Ich versuche übrigens gerade eine neue "Diät" Abnehmen im Schlaf...
Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob man damit wirklich abnehmen kann. Im moment fühl ich mich nur noch so ekelig satt und aufgebläht. Wie soll ich denn 100 Kohlenhydrate pro Mahlzeit schaffen? Es steht ja auch in dem Buch, dass Bewegung einen großen Anteil daran haben soll, dafür halt das Ergometer. Ich fänd das super wenns klappen würde... Aber auch das werde ich hier bestimmt nieder schreiben...

Ein Foto von dem schönen Stück muss ich noch machen, war noch keine Zeit dafür da...
Drückt mir mal die Daumen, dass es funktioniert. Habe sowas von keine Lust das zu Reklamieren *seuftz* Aber wie heißt es immer so schön und was sage ich mir jeden Tag:

Immer schön positiv denken!

15.06.2007 um 20:24 Uhr

Entwarnung

von: Cleardance   Kategorie: Schwanger? Oder wieder nicht?   Stichwörter: Zyste, Angst, Schwanger, Frauenarzt

Gestern war es so weit, ich war endlich beim Frauenarzt. Er hat mir den großen Druck genommen. Er meinte, meißt wären das funktionale Zysten die auch wieder verschwinden und er hatte recht *freu*
Ich hatte schon ganz schön bammel vor dem Termin. Aber danach konnte ich erleichtert von dannen ziehen.

In Punkto Kinderwunsch gehen wir jetzt den nächsten Schritt an. Wir sollen einen Informationsabend besuchen, bei dem aufgezeigt wird, was für Möglichkeiten bestehen, unseren Kinderwunsch auch auf dem Medizinischen Weg weiter zu verfolgen. Das Spermiogramm meines Mannes ist übrigens gut ausgefallen. Also liegts jetzt wohl an mir und sehr wahrscheinlich doch an meiner Psyche... Aber jetzt habe ich ja wieder einen Lichtblick Fröhlich Man darf nur nie aufgeben...

Ich bin schon gespannt wie es weiter gehen wird...  

10.06.2007 um 20:32 Uhr

Reptibörse Frankfurt

von: Cleardance   Kategorie: Unser kleiner Zoo   Stichwörter: Reptilien, Terrarien, Tiere, Shopping, Einkaufen

Heute waren wir einige Stunden auf der Reptilienbörse hier in Frankfurt. Es war wirklich schön, wir fanden sofort das Terrarium, welches wir für La Lemming gesucht hatten. Ein schönes Becken mit den Maßen 80x40x40 und sogar günstig: 39 Euronen. Fröhlich Abholen wollten wir es später. Wir gingen dann auch schön über die Börse und fanden fast alles, außer den von uns gesuchten Tieren. Wir wollten 2-4 Dendrobates auratus blau holen, es waren keine zu finden (übrigens das sind Pfeilgiftfrösche). Diese wollten wir zu unseren Jungferngeckos dazu setzen.
Wir fanden sogar unser Nebelsystem, welches uns sehr gut gefallen hatte im Tierladen für 15 Euro billiger. Also kauften wir auch das. Ich dachte mir dann, legen wir das einfach in unser schon gekauftes Terrarium, dann müssen wir das nicht so lange durch die Gegend schleppen. Gesagt getan. Ich sah eigentlich nur noch, wie ein Mann mit unserem Terrarium von dannen zog, zusammen mit weiteren Becken. Super, das war dann der Moment, an dem ich ausflippte.Wütend Der Typ am Stand sprach nur englisch, also machte ich meinem Frust auf englisch Luft. Er meinte er hätte ja noch 2 auf dem Laster... Haha, hatte ich doch gehört, wie Leute nach uns, eben diese eigentlich kaufen wollten. Egal, ich wollte mein Terrarium jetzt, hatte es ja auch bezahlt, nach mir die Sintflut. Kaum kam die Leiterin des Standes, ging dieser Hilfarbeiter, der dauernd erklärte, dass er eigentlich nur den Truck fahren würde, mit uns zum LKW und händigte mir das Becken aus. Fein, jetzt hatte ich einen rießigen Glaskasten und bei weitem noch nicht alles, was ich noch holen wollte. Wütend So rief ich meinen Bruder an, der versprach uns bzw. unser Terrarium abzuholen. Unser Auto wollten wir diesmal halt ausnahmsweise mal nicht mitnehmen (sowas mach ich auch nie wieder). Alles was mir ist, kommt dann gleich ins Auto...

Naja, wenigstens hatte ich das Terrarium noch bekommen. Mein Bruder kam auch recht schnell und wir luden alles ein. Er wollte noch mit seiner Tochter und seiner Frau auf die Börse, doch da sie den Hund dabei hatten, ging das nicht. Hunde waren leider verboten. So boten wir an, die Kleine mit zu nehmen und ihr die vielen Tiere zu zeigen. Es schien der Kleinen sichtlich Spaß zu machen, ständig rief sie: Da und Da... zog mich hinter sich her Fröhlich Besonders fasziniert war se von den Spinnen, mit denen ich ja so überhaupt nichts anfangen konnte *ürgs* Sind einfach nicht meine Tiere. Aber ich ließ sie schön schauen. Sie durfte sogar einen total tollen Herkules Käfer streicheln, was sie allderings nicht tat, ich schon Fröhlich War ein interessantes Gefühl. Die Schlangen gefielen ihr auch besonders. Ach ja, gern hätte ich ihr den ein oder anderen Wunsch erfüllt, doch ihre Mutter mag das nicht wirklich und sie ist allein noch viel zu klein für solche Tiere, gerade erst einmal 4,5 Jahre. Aber eines Tages Fröhlich

Tja, auch wenn ich diesmal keine Tiere holen konnte, war ich mit dem Tag schon sehr zufrieden. Ich habe sogar noch ein paar Interessante Bücher gefunden, die mir die Entscheidung  ob ich nun ein Jemenchamäleon oder ein Pantherchamäleon haben möchte vielleicht erleichtern werden. Auch eines über Steppenlemminge habe ich gefunden *grins*

Übrigens zum Thema Lemming:
Wir haben super schöne Futter und Wasserschüsseln für La Lemming gefunden. Aus Ton, die man auch in die Erde stellen kann und unter denen zum Teil noch Höhlen angebracht sind. Echt schön... Ich bin schon sehr gespannt, wie sie das Terrarium finden wird. Ach ja, wir vermuten, dass es vielleicht doch ein Weibchen sein könnte, sie wird immer runder *freu* Vielleicht bekommen wir ja Nachwuchs?! Das wäre sowas von genial, auch wenn wir die Männchen dann weggeben müssten. Doch die Vergesellschaftungsfrage würde dann leichter geklärt sein Fröhlich Aber ich werde das hier bestimmt posten, wenns da was zu erzählen gibt. Jetzt werde ich ersteinmal das Terrarium schön herrichten, damt sie sich wohl fühlen kann *lächel* 

07.06.2007 um 11:31 Uhr

Lemming today...

von: Cleardance   Kategorie: Unser kleiner Zoo   Stichwörter: Tiere, Lemming

Heute durfte ich unseren kleinen Lemming schon bewundern. Ich habe ihm / ihr eine frische Wasserschüssel gereicht, die auch sofort angegriffen wurde. Bis unser Lemming begriff, da ist nur frisches Wasser drin. Lemminge können wohl generell nicht so super gut sehen und wenn dann auch noch ein Auge nicht mehr gesund ist ( ich denke er / sie wird es verlieren), dann ist das doppelt blöd.

Zumindest nahm unser Lemming dann auch gleich noch ein unfreiwilliges Bad, denn nach dem trinken, gings doch etwas über einen kleinen Streuhügel berauf und so purzelte das kleine Kerlchen rückwärts in den Wassernapf. Zitternd stand es in der Brühe und fand das alles andere als komisch, auch wenn sich das 2 Bein vor dem Terrarium ein lächeln nicht verkneifen konnte.

Ich muss sagen, Lemminge gefallen mir und ich denke schon über einen Zweit Lemming nach, denn die Tierchen leben lieber im Gruppenverband, doch erst soll er / sie einmal gesund werden. Danach, kümmern wir uns um einen Partner.

Was ich noch bemerken muss, ich hätte nicht gedacht, dass so viel Futter in einen kleinen Lemming passt. Erschreckend, wie wenig nur noch in dem Futternapf ist... Ob die kein Sättigungsgefühl haben? Ich muss das auf alle Fälle nochmal nachlesen, denn überfüttern wollen wir den Kleinen ja nicht. 

Drückt uns einfach die Daumen, dass das Kerlchen gesund wird und wir lange Freude daran haben dürfen Fröhlich Das wäre schon schön...

06.06.2007 um 19:52 Uhr

Wir sind auf den Lemming gekommen...

von: Cleardance   Kategorie: Unser kleiner Zoo   Stichwörter: Tiere, Lemming

Stimmung: fröhlich

Unverhofft kommt oft Fröhlich So schnell kann es gehen und man betritt einen Laden und geht mit einem kleinen Lemming wieder heraus. Eigentlich wollten wir uns nur ein neues Zoofachgeschäft ansehen, welches gerade Eröffnungswoche hat. Eine Bekannte arbeitet dort in der Kleintierabteilung. Sie kenne ich noch aus einem anderen Zoofachgeschäft, hier um die Ecke.

Ich muss sagen, der neue Laden imponiert mir. Er ist toll hergerichtet und alles sieht wirklich wundervoll aus. Aber warten wir ab, wie das in ein paar Monaten so ist... Am Anfang präsentieren sich alle als toll...
Dennoch war ich beeindruckt.

Wir gingen nun zur Kleintierabteilung, nachdem wir schon die Fische und Terrarientiere hinter uns gelassen hatten (ich wollte nach einem neuen Krallenfrosch und einem Jemencham schauen). Dort trafen wir also meine Bekannte und sie zeigte uns ihr neues Reich. Wirklich schön, und hell und alles...
Leider waren einige Tiere etwas kränklich, was wohl auch am Züchter liegen sollte. Bei den Lemmingen, die ich mir einfach anschauen musste, gab es ein krankes Tier das die Hinterbeine nachziehen sollte. Sie fragte mich, ob ich ihn mitnehmen würde, denn in der Gruppe würde er das so nicht lange machen. Mein Mann und ich sahen uns an und dachten, warum nicht. Also suchte sie und suchte, fand noch einen anderen Lemming mit Bisswunde im Gesicht, den packte sie schon mal ein. Gut, nehmen wir halt 2, sie mögen ja eh lieber in der Gruppe sein. Leider fand sie den anderen nicht :-( so dass es dann doch nur bei dem einen kleinen Lemming blieb, der aber trotz Bisswunde gleich bei uns über das Futter herfiel und Wasser trank und sich wohlzufühlen schien. So kamen wir mal wieder zu einem neuen Kleintier...

Meinem ersten Lemming Fröhlich