Clearyversum

19.04.2008 um 15:55 Uhr

Diagnose: Schwangerschaftsdiabetes

von: Cleardance   Kategorie: Schwanger? Oder wieder nicht?   Stichwörter: Schwanger, Baby, SSW, kleines, Wunder

Stimmung: gut, aber nicht überragend

Gestern war es dann so weit, ich bekam die Ergebnisse von meinem Glukosetoleranz-Test. Erst rief ich wie vereinbart um 11 Uhr an und bekam nur die Auskunft, der Doc hätte noch nicht drauf geschaut, ich müsste später so gegen 14 Uhr nochmals anrufen. Also fing ich an mir die Zeit und die Nervosität zu vertreiben. Der Krümel hat das natürlich gespürt, wir sind ja eng miteinander verwoben...

Um 13 Uhr so rum, bekam ich dann den Anruf von der Praxis. Meine Blutzuckerwerte wären "leicht" erhöht und ich müsste zu einer Ernährungsberatung. Nichts davon ob ich jetzt Blutzucker messen muss oder was... Ich denke das werde ich dann dort erfahren. Ich bekam die Nummer an die Hand und versuchte dort gleich einen Termin zu machen um schnellst möglich zu erfahren, wie es nun weiter geht. Im Kopf schwirrten mir gleich die Informationen der Klinik durch den Kopf, dass Kinder von Schwangerschaftsdiabetikerinnen früher geholt werden um kein Risiko ein zu gehen. Kaiserschnitt und sonstige Worte flogen durch meine Gehirnwindungen. Ich wer erst einmal fertig. Bei der Dame von der Ernährungsberatung ging nur der AB ran. Ich fing erst an darauf zu sprechen, dann dachte ich, wer weiß ob das Gerät das überhaupt aufzeichnet. Also brach ich das ab. Nun muss ich aber Montag arbeiten und dort habe ich kein Telefon mit dem ich aus dem Haus telefonieren kann. Jetzt musste ich meine Mutter bitten, diesen Termin für mich doch aus zu machen. Lieber gestern als heute... Sie versprach auch gleich sich darum zu kümmern. Hab halt ne echt tolle Mama Fröhlich

Anschließend bin ich in einem Forum in dem ich aktiv bin herum gedüst und habe nach Informationen gesucht. Nach dem ich nichts wirklich brauchbares fand und auch die Suchmaschine mir nicht weiter helfen wollte, fragte ich halt selbst nach, wie ich die Zeit bis zum Termin überbrücken soll. Es kamen viele Tips und einige waren wirklich richtig hilfreich. Eine sehr nette Userin stellte mir sogar ihren Ernährungsplan zur Verfügung. Das fand und find ich wirklich spitze.
Eine andere gab mir den Tip, was sie gesagt bekam und nun versuche ich irgendwie beides zu kombinieren, was nicht wirklich leicht ist.

Ein Tip war:

Morgens 3 BE / 36 Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit 2 BE / 24 Kohlenhydrate

Mittagessen 4 BE / 48 Kohlenhydrate

Zwischenmahlzeit 2 BE / 24 Kohlenhydrate

Abendessen 4 BE / 48 Kohlenhydrate

Spätmahlzeit 2 BE / 24 Kohlenhydrate 

 Ich habe heute voller Elan wirklich versucht mich daran zu halten, doch ich schaffe das nicht. Mehr wie 34 Kohlenhydrate zum Frühstück habe ich nicht geschafft und von einem Mittagessen, geschweige denn eine Zwischenmahlzeit bin ich noch sehr weit entfernt. So langsam bekomme ich wieder hunger, doch es kann doch nicht sein, dass ich mich vollstopfen muss, oder?
Ich würde dann viel lieber heute Abend etwas mehr Kohlenhydrate essen, denn da wollen wir Fisch machen und Kartoffelsalat mit Remulade.

Ich habe dann entschieden, dass ich bis zu dem Termin mit der Ernährungsberaterin erst einmal normal weiter esse mit meinen 3 Mahlzeiten manchmal auch 4 am Tag und mich einfach in dem Kohlenhydratrahmen der oben vorgegeben ist von 205 am Tag halte. Nur halt anders verteilt. Ich hoffe ich mache es richtig so *seuftz* Doch anders kann ich nicht essen... Ich möchte ja nicht gleich 20 KG mehr wiegen als ich es jetzt tue. Allerdings auch nicht abnehmen. Ich achte einfach darauf, dass ich kaum Zucker zu mir nehme, verzichte auf meine Cola zur Arbeit und streiche die Süßigkeiten von meinem Ernährungsplan (da ist eh nicht mehr viel zu streichen, denn ich habe kaum noch was davon gegessen).

Ich hoffe das ich nur die Werte kontrollieren muss und kein Insulin spritzen brauch, doch das werde ich erst erfahren, wenn die gute Frau für mich einen Termin frei hat *seuftz*

Soviel erst einmal zu den Neuigkeiten. Nächste Woche steht bei mir der Termin beim Orthopäden an, wegen dem Schwangerschaftsband und Krankengymnastik und am Freitag gehts endlich zum 3D Ultraschall *freu* Ansonsten, drückt mir bitte weiterhin die Daumen...  

09.04.2008 um 18:48 Uhr

Ultraschall 24+5

von: Cleardance   Kategorie: Schwanger? Oder wieder nicht?   Stichwörter: Schwanger, Baby, SSW, kleines, Wunder

Stimmung: überglücklich

Ja, ja, was kommt dabei heraus, wenn man nicht alles im Kopf hat? Naja, man verdreht die Termine. *pein* Mir ist das jetzt passiert. Ich dachte nun schon die ganze Zeit, hey heute ist 3D Ultraschall und nix ist. War zwar auch gut so, denn der Kleine wollte sich nicht wirklich präsentieren. Er ist halt lieber jemand der seinen Rücken zeigt als alles andere, doch was solls.

Dafür wurde ich dann heute gepiekt, Urin untersucht (leider habe ich Leukozyten im Urin Traurig), gewogen, Blutdruck gemessen und was sonst noch so alles dazu gehört beim Kontroll Check. Ich hoffe jetzt, dass die Leukos nicht so schlimm sind, aber es wird auf jeden Fall eine gründliche Urinuntersuchung statt finden. Drückt mir mal die Daumen, dass da nix schlimmes ist. *seuftz* Vielleicht hängt es ja auch nur mit meinem Befinden vom Wochenende zusammen *hoff*

Dann wurde heute der Muttermund abgetastet und der normale Ultraschall gemacht, nachdem ich alle meine Frage bezüglich:
-Brauche ich eine Überweisung wenn ich mich im Krankenhaus für den Geburtstermin anmelden möchte?
-Wegen einer eventuellen Wassergeburt... Wann macht man den Hepatitis und den ß-Streptokokken Test?
-Darf ich ein Thermalbad schwimmen gehen?
-Warum habe ich abends so Schmerzen?
los geworden war. Das war schon beruhigend. Zumindest bin ich jetzt schon mal um einiges schlauer...
Beim Ultraschall haben wir heute unser Outingfoto bekommen, welches ich euch gleich mal zum Besten geben möchte (Hoffe unserem Sohn ist das nicht irgendwann mal peinlich Fröhlich) Ich meinte dann auch, ich hoffe doch es bleibt bei nem Jungen und der Doc meinte, ach das ändert sich meißt erst kurz vor der Geburt... Ich meinte dann erschrocken... Ok, dann wird sie aber mit dem Zimmer leben müssen, jetzt ist alles in blau *lächel* Er grinste und meinte, nein das ist eindeutig ein Junge... Er druckte dann das Beweisfoto auch gleich aus und der Pfeil zeigt auf seine Intimzone... Eindeutig ein Junge Fröhlich

Unser Kleiner beim Outing Fröhlich

Ich denke ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie erleichtert ich danach war, oder? Nicht, weil ich kein Mädchen genommen hätte. Deswegen bestimmt nicht, hauptsache ein Baby und gesund, aber einfach weil wir uns nach dem letzten Ultraschall schon so daran gewöhnt haben, dass wir einen kleinen Corvin bekommen werden und ihn jetzt schon beim Namen nennen. Er ist einfach schon unser kleiner Sohn...
Man stellt sich ja schon innerlich darauf ein. Ich muss das gestehen... Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass er ansonsten auch gesund ist und die Fruchtwassermenge so ist wie sie sein sollte.

Am Ende bekam ich dann noch zwei Rezepte. Eines für meine Rhesusfaktor Spritze und eines für meinen Schwangerschaftsdiabetis Test (Glukose Lösung *würg). Da muss ich dann nächste Woche hin und werde dann das Ganze hinter mich bringen. Hoffe mir wird von diesem Zuckerzeugs nicht schlecht *ekel* 2 Stunden dauert das dann auch noch. Wenn ich daran denke wird mir jetzt schon schlecht.

Dann haben wir auch schon den Termin, an dem wir den 3D Ultraschall versuchen wollen. Mal sehen ob unser Kleiner mitspielen wird. Sein Po ist zwar niedlich, aber ich hätte lieber ein Bild von seinem Gesicht Fröhlich Außerdem ist das halt bei meiner Leibesfülle immer ein kleines Problem *seuftz* Wünschte ich hätte Traummaße und nicht so viel Übergewicht, doch das ist jetzt nicht drin. Allerdings habe ich "erst" knappe 4 KG zugenommen und damit kann ich glaube ich doch zufrieden sein. Hoffe es wird in den nächsten Wochen nicht sooo viel mehr. Achte aber auch ein wenig auf meine Ernährung. Muss man ja schon ein wenig.

Sooo, das wars dann mal wieder von mir, hoffe ihr findet es interessant?! Melde mich dann spätestens nach dem Glukose Test und der Vorsorge Spritze *grusel*...

08.04.2008 um 18:50 Uhr

Erste Berührungen...

von: Cleardance   Kategorie: Schwanger? Oder wieder nicht?   Stichwörter: Schwanger, Baby, SSW, kleines, Wunder

Stimmung: überglücklich

Gestern war es so weit. Unser Sohn hat meinen Mann das erste Mal "berührt". Er trat oder schlug ein wenig gegen meinen Bauch und traf genau die Hand seines Vaters welche auf meinem Bauch ruhte. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr wir uns gefreut haben. Auch wenn mein Mann erst einen Moment brauchte zu verstehen, was er da gefühlt hatte. Ich lag nur da und fragte, und hast du ihn gespürt. Er sah mich an, das war doch wie so ne Welle... Ich sah ihn an und meinte ja, das war dein Sohn. Er lächelte und war glücklich und konnte es kaum fassen.

Die letzten Tage waren dennoch sehr anstrengend und ich bin froh, dass ich unseren Kleinen schon spüren kann. Ich habe mir natürlich schon wieder einen Infekt eingefangen und war ganz panisch, ob er das diesmal wieder so gut verkraftet wie bei der Grippe. Aber er blieb ganz ruhig. Ich durfte mich den ganzen Sonntag damit beschäftigen, die Toilettenschüssel zu umarmen, aber er ließ sich davon nicht beunruhigen, ließ Mami relativ in Ruhe und meldete sich nur mal kurz. Seine kleinen Zeichen waren so wichtig für mich... Ich hatte schon Angst um ihn, da ich den gesamten Tag nichts bei mir behalten konnte, weder Wasser noch Nahrung. Etwas Tee am Abend konnte ich davon abhalten den Gang allen Vergänglichen zu gehen. Das war schon fast eine immense Beruhigung für mich. Denn Flüssigkeit ist das A und O
Zu meinem Unglück schwoll dann auch noch mein Gesicht an, nach jedem erbrechen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich aussah und noch aussehe. Denn mir platzen ja immer die Adern im Gesicht und ich bekomme kleine punktuelle Blutungen im ganzen Gesicht. Heute sieht es nur noch so aus, als hätte ich einen Hautausschlag, aber am Sonntag, als hätte mich jemand verprügelt. Ich hasse das schon sehr, aber ich kann leider nichts dagegen machen. So ist das wenn man einfach nicht normal erbrechen kann Traurig Doch das wichtigste, unserem Kleinen gehts gut und das ist wundervoll Fröhlich

Morgen haben wir dann endlich unseren 3D Ultraschall und so schnell wie möglich werde ich dann an dieser Stelle wieder die neuen Bilder hoch laden. Also könnt ihr euch schon darauf freuen. Ich tue es ganz bestimmt Fröhlich Dann bis die Tage...