Clearyversum

26.08.2008 um 14:17 Uhr

4 Wochen und 3 Tage...

Stimmung: Glücklich, aber unheimlich müde

Endlich komme ich dazu mir mal Zeit zu borgen, um einen Eintrag hier zu hinterlassen. Ich hoffe ihr musstet nicht zu lange warten, doch ich habe gemerkt, als Mutter empfindet man die Zeit die man hat als viel kürzer, als wenn man arbeiten geht und normal vor sich hinlebt. Der Tag einer Mama sollte 30 Stunden haben, von denen das Kind 15 Stunden schläft, damit man genug Zeit zum schlafen und für die anfallenden Arbeiten hat. Leider sind Tage nicht so lang und so bleibt nicht nur der Schlaf auf der Strecke, sondern auch die Arbeit und Kinder, selbst so kleine, schlafen viel, aber oft keine 15 Stunden und schon überhaupt nicht dann wenn man es gebrauchen könnte.

Doch man wird entschädigt. Für alles. Auch für die Ränder unter den Augen, die Gereiztheit und den Stress den man hat. Ok, man kommt sich vor wie eine Hochleistungsmilchkuh (die armen Viecher), aber es ist in Ordnung, wenn man dann das zahnlose Lächeln seines Kindes bewundern darf, sofern es mal zufrieden ist. Fröhlich

So, aber da mein kleiner Diktator gerade mal wieder mit meckern anfängt und ich nicht möchte, dass er sich heiser schreit, geschweige denn, dass meine Nachbarn sich fragen, was ich mit dem armen Kind mache, möchte ich einfach mal 3 Fotos hoch laden, damit ihr unseren Krümel in der Entwicklung sehen könnt :-)

Dieses Foto wurde im Krankenhaus von einer Fotografin gemacht. Ist richtig toll geworden das Bild...
Corvin bei seinem ersten Bad...
Hier seht ihr ihn zum ersten Mal unter seinem Fitness-Center liegen und spielenFröhlich

So, das wars dann erst einmal...