Clearyversum

24.05.2008 um 13:06 Uhr

Alles seins...

Hier möchte ich euch doch mal zeigen, was wir denn schon so alles für unseren Sohn haben. Natürlich nicht alles im kleinsten Detail, doch es zeigt, dass schon sehr viel da ist Fröhlich Ist auch so schwierig, nein zu sagen...


Sein Bettchen...

Das wird sein Bettchen sein. Ich weiß, farblich passt es nicht ganz ins Zimmer, doch wir hatten durch unsere Verwandten noch 3 Kinderbettchen und das war das schönste. Allerdings wird er erst etwas später dort schlafen, für den Anfang haben wir einen Stubenwagen, der schon durch viele Generationen ging und der wird, sobald er hier ist, bei uns im Schlafzimmer stehen. Deshalb sieht das Bettchen auch noch so ungemacht aus...Es muss ja nicht verstauben.


Hier seht ihr seine Wickelecke mit Kommode...

Dort wird er gewickelt werden. Allerdings habe ich heute eine größere Wickelauflage bekommen, die ist noch nicht im Zimmer, da ich diese erst waschen möchte. Die Wickelauflage auf der Kommode ist mir definitv zu klein. Ist doch ganz schön oder? Obendrüber, das habe ich irgendwie nicht mit aufs Bild bekommen, habe ich ein kleines Regal mit seinen ersten Büchern...
Die Bauchtrage ist auch gut zu erkennen. Die gefällt uns auch sehr gut .


Sein Kleiderschrank...

Das ist nun sein Kleiderschrank. Nicht zu groß, damit er nicht zu viel bekommt und wir nicht in Kleidung unter gehen. Lieber mal was aussortieren...


Ein Teil seiner Kleidung...

Hier seht ihr seine ersten Kleidungsstücke. Zwar nicht im Detail, doch ich denke das gibt schon mal nen guten Überblick. Am besten finde ich das Set mit den Totenköpfen, hoffe es wird ihm gefallen. Ist aber auch erst für später... Ein Teil Kleidung ist noch bei meiner Mutter, die das alles erst einmal waschen möchte. Finde das echt super, dass sie mir dabei so hilft...


Seine Truhe und ein paar Spielkammeraden...

Das ist seine Spieltruhe, dort kann er dann allerhand Spielzeug, ich hoffe es wird nicht zu viel, darin verstauen. Im Hintergrund seht ihr sogar noch seine Badewanne. Auf der Truhe seht ihr seine Mausspieluhr, eine Plüschratte, eine Frosch-Waschset und seinen Ball.


Seine ersten Fläschchen...

Dazu muss man ja nicht viel sagen, das sind einfach seine ersten Trinkfläschchen, damit Papa ihn hoffentlich auch mal mit Muttermilch verwöhnen kann. Das gelbe Ding an der Seite ist eine Flaschenbürste...


Sein Wickelrucksack...

Klar, gibt es auch Wickeltaschen, doch die finde ich persönlich sehr unpraktisch. Ich liebe einfach Rucksäcke, denn alles was ich auf dem Rücken tragen kann, fällt mir nicht so sehr zur Last. Deswegen musste natürlich auch ein Wickelrucksack her...


Sein Teppich...

Hier wird er wohl vermutlich unteranderem seine ersten Krabbelexpeditionen starten. Ich hoffe er wird Tabaluga mögen.


Sein Wächter...

Vielleicht wirkt der Drache ein wenig gruselig auf manch einen, doch ich denke er wird schön über seine Träume wachen. Ich für meinen Teil liebe diesen sehr...


Sein erster Spielkammerad...

Ich habe mich auf anhieb gleich in diesen niedlichen Drachen verguckt (scheint wohl so, als wäre das Tier meines Sohns der Drache Fröhlich) und musste ihm den einfach kaufen. Es ist ein Schnuffeltuch für ganz kleine Kinder, so dass er ein Knuddeltier hat, das er von Anfang an bei sich haben darf...


Sein zweiter Spielkammerad...

Das hier soll sein Spielkammerad werden, wenn er schon etwas größer ist und glücklicherweise ist es der selbe Drache wie der erste, nur halt mit einem richtigen Körper. Ich hoffe er wird viel freude an ihm haben.


Sein erster Ball...

Da mein Mann für den Fußball schwärmt und zu befürchten ist, dass unser Sohn auch in diese Richtung gehen wird, haben wir auch gleich für den Anfang einen Ball besorgt... Hauptsache ihm macht es Spaß. Schlimm, später werde ich dann wohl überstimmt, wenns darum geht, Fußball oder Spielfilm *seuftz*

So, wir haben noch sehr viel andere Sachen, die ich noch nicht fotographiert habe, mal schauen, ob ich dazu noch komme. Wir haben zum Beispiel noch Lego Duplo Primo gekauft, welches ich aber noch sauber machen muss (Secondhand) und noch ein paar andere Kleinigkeiten...

Aber ich denke das gibt schon mal einen guten Einblick, was unseren Krümel so erwartet... 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenCleardance schreibt am 24.05.2008 um 13:19 Uhr:Für den Anfang finde ich die Körbchen da drüber ganz praktisch für Spielzeug und so... Aber ist ja nicht schlimm, wenn er das irgendwann abmontiert. Der Tragegurt hängt da eh nur im Moment, der wandert später in den Flur...

    Klar sind da Sicherungen in den Steckdosen, doch die werden auch in Betrieb sein, für einen Heizstrahler oder ein Rotlicht. Da haben wir uns noch nicht entschieden...

    Eigentlich denke ich, dass wir fast alles zusammen haben für den Anfang, bis auf die Pflegeprodukte und Windeln, doch das hat noch etwas Zeit :-)

    Liebe Grüsse,
    Clear
  2. zitierenTheNicciPain schreibt am 24.05.2008 um 13:26 Uhr:Hmmm, kauf bloß keinen Puder...den brauchste eh nicht. ;)
  3. zitierenCleardance schreibt am 24.05.2008 um 13:34 Uhr:Ist notiert, auch wenn ich mich noch gut daran erinnere, dass wir Puder schon öfter bei den Kids von meinem Bruder im Einsatz hatten. Fand das eigentlich immer ganz nett, so über die Wundschutzcreme. Aber in Punkto Babypflege hat sich in den letzten 20 Jahren so einiges getan...
  4. zitierenTheNicciPain schreibt am 24.05.2008 um 13:44 Uhr:Ähm...Du handelst ja sicherlich so, wie DU es für richtig hälst...will Dir da um Gottes willen auch nicht rein sprechen, aber stell Dir mal so 'nen kleinen Babypopo vor...Wundschutzcreme ist schon drauf und dann knallst Du noch fett Puder oben drauf...Hallo Klumpen. :))) Das ist dann voll die Bröckelei und ab kriegt man es relativ schwierig...ruppeln will man auch nicht. ICH find, WS-Creme langt völlig aus ;)
  5. zitierenAngelInChains schreibt am 24.05.2008 um 13:55 Uhr:Tolle Bilder, Clear :) Und ich finds richtig erstaunlich, zu sehen, wie sich das alles in den Jahren veraendert hat... Wenn ich so daran zurueck denke, was ich als kleines Kind zur Verfuegung hatte, auch von Fotos... Und wie der kleine Bruder einer Klassenkameradin so aufgewachsen ist (damals war ich 9 Jahre alt und sehr oft bei ihr zu Besuch und hab daher alles mitbekommen, war Mitte der 90er Jahre)... Das ist kaum mehr zu vergleichen ;)
  6. zitierenCleardance schreibt am 24.05.2008 um 14:13 Uhr:@Nicci:
    Ich denke ich kann noch vieles dazu lernen. Insofern, warum sollte ich gute Tipps nicht annehmen. Wie ich schon schrieb, in den letzten 20 Jahren hat sich so einiges in der Babypflege geändert. Deshalb lese ich auch brav diverse Bücher darüber um mir das was sich geändert hat auch an zu eignen :-) Übung macht letztendlich den Meister *grins*

    @AngelInChains:
    Danke :-) Ich habe gerade noch ein paar von den anderen Sachen gemacht und werde wohl gleich noch Part 2 schreiben...
    Ich war auch baff, als ich so eingekauft habe, was sich alles verändert hat. Mein Neffe ist ein Kind aus den 80ern und von da bis heute hat sich super viel verändert...
    Meine kleinste Nichte wurde da schon anders behandelt, die ist jetzt 5 Jahre alt. Ich denke das wird sich auch immer weiter entwickeln... Aber nicht jede Veränderung verheißt etwas gutes, da muss man schon selektieren und abwägen. Aber ich hoffe wir finden unseren Weg durch das Babyausstattungs- und Pflegechaos. Auf alle Fälle wollen wir versuchen, nicht zu viel Spielzeug zu kaufen, damit der Kleine noch weiß, womit er spielen kann und kreativ mit seinem Spielzeug umgeht. Deshalb haben wir uns auch schon für Lego Duplo Primo entschieden... Hoffe die Wahl war richtig und es kommt nicht so viel Schnickschnack als Geschenk, von den Menschen, die einem ja was schenken zur Geburt. Die meißten wissen, wir hätten lieber Geld und suchen ihm dann was aus, oder legen es für ihn an. Finde ich sinnvoller als der 20te Strampler den er nur nen Monat trägt oder das 30te Plüschtier...

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.