Clearyversum

27.07.2007 um 13:39 Uhr

Depressiv...

von: Cleardance   Kategorie: Was mich sonst noch bewegt...   Stichwörter: Depressiv, Einsam

Stimmung: irgendwie komisch

Heute ist irgendwie ein komischer Tag, ich weiß nicht was mit mir los ist. Ständig fühl ich mich so, als müsste ich heulen *seuftz* Versteh einer was das ist...

Doch vorweg etwas erfreuliches, meiner Tante geht es gut. Der Krebs hat nicht gestreut, sie braucht noch nicht einmal eine Chemo. Ich freu mich wahnsinnig für sie...

Tja, aber irgendwie ist heute doch der Wurm drin. Ich mache mir Sorgen um meine Eltern und auch um meinen Neffen. Es ist alles so verquer zur Zeit. Mein Neffe war anfang der Woche wieder zu meinen Eltern hoch gefahren. Am Mittwoch ist dann irgendwie da oben alles eskaliert. Er war am meckern, auch wegen seiner neuen Freundin, die irgendwie keiner so recht leiden mag, was einerseits daran liegt, dass sie kein Benehmen hat und andererseits daran, dass ich nichts mit ihr anfangen kann und auch nicht mag. Aber man kann sie sogar manchmal ignorieren. Was ich überwiegend getan habe. Wenn er sich gut mit ihr fühlt, so ist dies seine Entscheidung... Auch wenns schwer fällt das zu verstehen. Doch gut, sein Leben.  Dennoch ist wohl die Situation da oben gekippt und endete darin, dass meine Eltern beide aus dem Haus warfen. Ich kanns verstehen, denn wer mitten beim essen die Füße auf die Bank legt oder nie danke sagt oder gar Tschüss, der geht einem irgendwann einfach auf den Nerv. Besonders, wenn dann dauernd, auch in den unpassendsten Momenten gekichert oder gelacht wird.

Jetzt sorge ich mich halt um alle. Einerseits um meinem Neffen, den ich sehr mag und der mir natürlich am Herzen liegt. Der jetzt in einer schweren Situation steckt. Der aber auch keinen Schritt auf meine Eltern zu machen kann oder will...

Auf der anderen Seite meine Eltern, die eh nicht mehr die Jüngsten sind und alles andere als kerngesund. Mein Papa mit seinem kranken Herzen um den ich eh immer Angst habe. Meine Mama mit ihrer empfindsamen Seele, die richtig körperlich darunter leidet und gerade Gewicht verliert. Es sind jetzt 2 Tage her seit dem Tag und sie hat schon 600gr. abgenommen... 

Ich hoffe er wird den Schritt auf die Beiden zu wagen, denn nur so kann das geklärt werden. Das ist die Aufgabe der Jüngeren... Ich wünsche mir so sehr, dass bei ihm die Vernunft siegt. *seuftz* 


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.