Clearyversum

01.03.2008 um 13:43 Uhr

Ultraschall 18+6

von: Cleardance   Kategorie: Schwanger? Oder wieder nicht?   Stichwörter: Schwanger, Baby, SSW, kleines, Wunder

Stimmung: überglücklich

Letzten Donnerstag waren wir wieder beim Ultraschall. Ich bin zur Zeit schwer erkältet und habe ein Bronchitis und die letzten Tage war unser Krümelchen sehr ruhig und ich hatte mächtig bammel, ob auch alles gut ist, mit unserem Zwerg. Also, sind wir trotz heftiger Hustenanfälle zum Ultraschall gegangen. Einfach um zu wissen, ob auch alles in Ordnung ist. Ich hatte immer Angst, ich könnte den Krümel heraus husten. Naja, ihr wisst ja nicht, wie heftig ich huste und ich muss alles ohne Medikamente durchstehen. Nur ein bisschen Zwiebelsirup, Inhalation von Kamille und Minzöl auf Rücken und Brust. Das schlaucht gewaltig, besonders als Asthmatiker.

Doch was soll ich euch sagen, unser Krümelchen ist genau auf den Tag exakt richtig entwickelt. Es lag in meinem Bauch und kuschelte sich an die Platzenta. Das sah schon sehr niedlich aus *grins* Ich hatte kurz das Gefühl, es würde sogar ein wenig an ihr (der Platzenta) saugen, als es sein Gesichtchen hinein drückte. Den Magen konnten wir auch schon sehen :) Ist ein irres Gefühl, zu sehen, dass man ein kleines Wesen in sich trägt. Einfach fantastisch *grins* Ich kann nur schwärmen. Aber ich denke das geht jeder Mutter so. Manchmal, wenn ich spüre, wie das Krümelchen so in mir herumfischelt, dann kann ich es kaum noch erwarten, unser kleines Wunder im Arm halten zu dürfen...

Tja, das neue Ultraschallbild ist nicht so schön, doch ich pack es mal hier mit rein:


Unser kleines Wunder 18+6

Aber ich kann schon mal eine Vorankündigung machen, der nächste Ultraschall wird bestimmt besser werden. Der nächste wird ein Feinultraschall werden und das schon in 2 Wochen *freu* Da bin ich schon sehr gespannt darauf. Das Foto (die Fotos?) werde ich dann hier wieder online stellen, für alle die es hoffentlich noch interessiert, wie es weiter geht...


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.