Clearyversum

30.05.2008 um 12:47 Uhr

Unser erstes CTG

Gestern waren wir zu unserem ersten CTG. Ich hatte mich schon gefragt, wann das denn sein würde. Und so war ich freudig überrascht, als es gleich gestern dran war. Nach den üblichen Kontrollen (Urin, Eisen, Gewicht, Blutdruck, Blutentnahme) wurde ich in einen Nachbarraum gebten und musste mich hinlegen. Die Sprechstundenhilfe meinte dann, heute wäre mein erstes CTG dran und ich solle mich doch auf die Seite legen. Gesagt getan, Bauchfrei und hinlegen. Perfekt. Dann begann die große Suche nach unserem Kleinen. Er wollte sich nicht leicht finden lassen, konnte dann aber doch geortet werden. Mir fiel dann auch ein, wie wenig begeister er von unserem Angelsounds war und ich hatte schon bedenken, ob er das wirklich über sich ergehen lassen würde. Nachdem ich also verdrahtet war und sein Herzton gefunden, wurde mein Mann noch dazu geholt. Darum hatte ich gebeten, da er ja eh so wenig von der Schwangerschaft hat.

Wie zu erwarten, war unser Kleiner wenig begeistert von der Idee des Herzabhörens per Ultraschall. Er tobte hin und her. Mein Bauch ruckte und zuckte und er versuchte diesem lästigen Ding zu entkommen. Manchmal gelang ihm das auch. Sein Herz war immer wieder zwischen 140 und 160 Schlägen, manchmal sogar bei 170 so sehr regte er sich auf. Er tat mir wirklich leid, doch was muss, das muss halt. Gegen Ende der Untersuchung wurde er auch langsam etwas ruhiger. Dennoch bin ich schon gespannt, ob er es mit der Zeit akzeptieren wird, oder ob er immer solch einen Aufstand proben möchte. Wir werden uns überraschen lassen in 2 Wochen.

Danach ging es auch gleich zur Untersuchung. Heute wurde der Gebärmutterhals abgetastet und sogar nochmal mit dem Ultraschallstab geschaut. Doch da war alles OK. Meine heftigen Schmerzen, die ich immer wieder habe, könnten schon Senkwehen sein, so mein Arzt. Danach wurde der Ultraschall von außen noch vorgenommen. Unser Sohn war dafür nun überhaupt nicht mehr aufgelegt und lag so ungünstig, nach dem CTG, dass ein genaues Vermessen kaum möglich war. Dennoch sagte uns der Doc, dass er so ok sei, ich mir keine Gedanken wegen dem Diabetes machen bräuchte, das hätte ich nicht, zumindest nur grenzwärtig und das wäre dann kein richtiges Diabetes (das beruhigt mich doch etwas) und dass er weder unter noch über versorgt wäre. Die Fruchtwassermenge wäre auch in Ordnung. 

Das einzige wo er sich Gedanken machte, sind meine Blutdruckwerte, die bei ihm in der Praxis immer Jenseitig sind Traurig und die Wassereinlagerungen. Er meint, meine Gewichtszunahme von 2 Kg über dem Startgewicht (ich hatte während der Schwangerschaft auch schon mal 5 Kg abgenommen) könnten auf das Wasser zurück zu führen sein. Ich sollte ins Schwimmbad gehen. Baden daheim mach ich ja eh immer. Nur ins Schwimmbad mag ich allein überhaupt nicht. Da geniere ich mich so Traurig Habe immer das Gefühl die Menschen starren mich an und denken sich ihren Teil *seuftz*
Jetzt haben wir uns vorgenommen am Sonntag mal zu gehen. Ich hoffe das klappt diesmal...

Viel mehr neues gibt es nicht zu berichten. Wir sind hier immer noch schwer am ackern, dass wir fertig werden und am Samstag steht auch noch ne große B-Day Party an. Hoffentlich bring ich das gut hinter mich... 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenTheNicciPain schreibt am 30.05.2008 um 13:04 Uhr:Quatsch, scher' Dich nicht daraum, was die Anderen sagen oder denken...mach, wo immer du Lust drauf hast!!! Genieß die letzten Tage in 'Freiheit' ;)

    By the Way: die Herztöne von Eurem Kleinen sind doch völlig normal ?! Babies haben im Bauch immer einen höheren Herzschlag...ich konnte während der CTGs nie auf der Seite liegen, immer nur auf dem Rücken. Das wird schon alles...immer die Ruhe bewahren!

    Schönes WE Euch...
  2. zitierenCleardance schreibt am 06.06.2008 um 20:10 Uhr:Hallo Nicci,

    ich geb mir ja echt Mühe. Vielleicht klappt das mit dem Schwimmen ja am Sonntag. Der Badeanzug scheint sogar noch zu passen, sonst wäre das auch nicht mehr möglich.

    Ja, die Herztöne lagen noch im Bereich, aber über 160 sind sie wohl schon leicht erhöht (laut Doc). Ja, das auf der Seite liegen wird wohl auch nicht mehr lange so gehen. Dann muss ich einfach mal mit ihr reden. Aber es ist ja nicht mehr lang bis der Kleine da ist :-)

    Liebe Grüße,
    Clear

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.