Crazy´s little World of fantasy =)

28.06.2012 um 15:59 Uhr

Das neue Zimmer.... :)

Wie versprochen nun die etwas ausführlicheren Details zu der Wohnung ^^

Also: Theoretisch bewohn ich in einer (ich schätz mal) 70 m²-Wohnung ein Zimmer von ca. 14 m². Dieses Zimmer ist schön hell und hat einen Balkon :).

Praktisch ist es so, dass meine 'Mitbewohnerin' (die Eigentümerin) fast nie da ist, weswegen ich den Großteil der Zeit die Wohnung für mich allein hab :D.

Der Wohnraum ist sehr groß und ebenfalls hell und hat auch nen Balkon :). Zusätzlich ist noch eine Sofa-Ecke drin und da es auch den Essraum darstellt befindet sich dort auch eine Essecke :) (und die ist wunderschön *-*). Das darf ich natürlich alles mitbenutzen ;).

Die Küche ist eben eine Küche :D und das Bad nigelnagelneu :) sieht ein wenig nach nem Luxusbad aus :D.

Soooo....nun ist das ein U-förmiger Wohnblock in dem sich das Haus mit dem Zimmer befindet und in einem anderen Haus des Wohnblocks befindet sich ein Schwimmbad samt Sauna, die ich kostenlos benutzen darf...das ist doch mal was, oder? ^^

Wald und Wiese zum joggen (haha...hab ich bis jetzt nie durchgehalten :D) sind auch gleich nebenan, für Lidl,dm und nen Bäcker muss ich nur einmal übers Feld laufen und bin schon da und die Uni ist auch nur 2,5 km entfernt :).

Ist doch super, oder? :) Ich bin total froh das Zimmer bekommen zu haben und nächste Woche wird dann der Mietvertrag unterschrieben, so dass das alles unter Dach und Fach ist :) :) :) :).

Anfang August zieh ich dann dort ein :) freu mich schon ^^. Bin zwar im August nicht wirklich da, aber ab September dann :D.

Im August mach ich dann voraussichtlich 4 Wochen Praktikum, aber da hab ich leider noch keine sichere Zusage, weil August ist ja immer Urlaubszeit und so :/. Aber nächste Wocher erfahr ichs ja ^^. Und wenns nichts wird, dann red ich mit den Leuten von der Rösterei, bei der ich ja meine 6 Wochen Vorpraktikum gemacht hab und frag die, ob sie mich für ein paar Wochen wollen :D

So und nu verabschiede ich mich auch schon wieder ;).

Muss noch ein paar Dinge erledigen xD

Bis bald Fröhlich

eure Crazy Sonstige

20.06.2012 um 19:59 Uhr

Für mal eben zwischendurch....

...eine gute Nachricht :)

Und zwar eine, die ich eben erhalten hab ^^. Ich hab endlich ne Wohnung bzw ein Zimmer in Freising bekommen und darf im August umziehen :)

Und weil ich mich so drüber freu, wollt ich euch das allen gleich erzählen ^^. Genauere Infos kommen dann auch bald :)

Eure glücklich Crazy Happy

10.06.2012 um 10:52 Uhr

Ein Mädchen fragte einen Jungen...

Liebe

Ein Mädchen fragte einen Jungen: Magst du mich? - Er sagte nein.

Sie fragte: Findest du mich hübsch? - Er sagte nein.

Sie fragte: Bin ich in deinem Herz? - Er sagte nein.

Als letztes fragte sie: Wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen? - Er sagte wieder nein.

Sie ging traurig davon.

Er packte sie am Arm und sagte:

Ich mag dich nicht, ich liebe dich.

Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön.

Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz.

Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!

 

Vermutlich kennen viele von euch das hier schon.

Ich mag den Text, auch wenn er bei uns damals als Kettenbrief rumging;). Gestern musste ich wieder  an diesen Text denken und ich dachte mir, vll kennt der ein oder andere ihn doch noch nicht, und darum dieser kurze Eintrag mit dem Text :)

In diesem Sinne

byby Fröhlich

Eure Crazy Sonstige

 

 

07.06.2012 um 15:40 Uhr

Von Besichtigungen, Busfahrten und Besoffenen, oder mein 'Urlaub' Part II :D

So, wie versprochen hier der zweite Teil ;)

Am Di (29.6.) gings um 7.00 in Freising los, natürlich sollten wir shcon so ne viertel bis halbe Stunde eher da sein, der Grund, warum ich bei einer Freundin geschlafen hab ;). Wenn ich das nicht gemacht hätte, dann hätte ich in Mü um 5.44 mit dem Zug wegfahren müssen und irgendwie wollt ich das nicht :D. Naja auf jeden Fall gings um 7 los. 

Die erste Station war 'Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen' in Waldsassen, bedeutete für uns erstmal ca 3 Std Busfahrt. Die erste Zeit hat man geschlafen (zuindest ist :D) und gegen 10 sind wir dann dort eingetrudelt. Natürlich wurden wir von einem ehemalien Weihenstephaner herumgeführt ;). 

Dort wurden uns dann zuerst die offenen Wasserbhälter gezeigt, in denen sie das Eisen, welches im Mineralwasser enthalten ist, an der Luft oxidieren lassen, damit sie den Großteil an Eisen schon draußen haben. Sieht sehr lustig aus, als wenn der Boden von dem Wasserbecken rosten würde :D. Danach wurden uns die Heilquellen gezeigt, allerdings verkaufen sie ihr Wasser nciht als Heilwasser, denn dafür wär der Aufwand zu groß ;). Ja, dann kamen noch die Mischanlage (für zB Spezi) und die Abfüllanlagen und dann wurden wir mit Wienern und belegten Semmeln verkostet :).

Gegen halb 1 gings dann wieder zurück in den Bus und die Fahrt wurde Richtung Würzburg fortgesetzt. Dort sind wir dann auch 3 Stunden später angekommen. In der Zwischenzeit haben viele unserer Brauer ordentlich den Kühlschrank im Bus geleert und natürlich war da Bier drin -.- 

Ich hab kein Problem, wenn man was trinkt, aber muss man es übertreiben? Naja um es kurz zu machen...die Leute waren die ganzen 4 Tage Dauerbesoffen und im Bus wirklich angenehm -.- Gott sei Dank haben sie im Bus nicht kotzen müssen. 

Naja zurück zum Thema ;). Als wir dann in Würzburg waren, wurden die Zimmer der Herberge aufgeteilt (ich war in einem 6er-ZImmer), dann hieß es dass wir uns entweder um halb 7 an der Herberge oder um 7 am Bürgerspital treffen. Wir hatten als dann noch knapp 3 Stunden Zeit uns Würzburg anzuschauen. Haben meine Freundinnen und ich uns natürlich nciht entgehen lassen :) und ich muss sagen Würzburg ist wirklich schön :). Wir haben uns natürlich den Reisdenzgarten angeschaut (für die Reisdenz selbst waren wir leider zu spät dran ^^"), die Altstadt und die Promenade, wobei letzteres bei Nacht viel beeindruckender ist :).

Um 7 hieß es ja dann gemeinsames Abendessen und das war echt lecker :). Danach sind wir noch über das Weinfest geschlendert, am Main entlang und dann wieder langsam zurück zur Herberge :).

 

Am Mi hieß es dann wieder früh aufstehen, denn um 7.15 war Abfahrt, nun Richtung Koblenz...und das waren uach wieder erstmal 3 Stunden fahrt...eher länger. Der erste hat dann um dreiviertel 8 Uhr MORGENS (!!!) das erste Bier aus dem Bus-Kühlschrank geholt, das ist doch nicht normal, oder? Und natürlic ging das Saufen die 3 Stunden durch -.- 

Unser erster Halt war 'Avangard Malz', eine Mälzerei, die aus Gerste Malz herstellt und die Brauereien damit beliefert. Zusätzlich testen sie die Gersten-Ernte auf Gushing (wenn ich das richtig verstanden hab, dann ist Gushing das, wenn das Bier beim aufmachen der Flasche anfängt zu schäumen bzw überzulaufen ohne mechanische Einwirkung wie Schütteln oä) und geben den Brauereien diesbezüglich Bescheid. Auch dort wurden wir dann durch das Unternehmen geführt und durften einiges bestaunen, wie die Keimbehälter oder die Abfüllung in einen Schiffscontainer (unter anderem auch eine wahnsinnig schöne Aussicht vom Dach :D). Wir durften auch in einen Keimbehälter schauen, der gerade bebrütet wurde...da drin ist es warm, feucht, stickig und es herrschen dort 50° oO. 

Nach der Führung haben wir dort natürlich auch wieder etwas zu essen bekommen und gegen 1 ging es dann weiter nach Bad Kreuznach zu 'KHS'. KHS ist ein Anlagenbauer, der hauptsächlich Abfüllanlagen für Brauereien herstellt ^^. Ich muss leider gestehen, die Führung war schon recht gut, allerdings hab ich nicht sehr viel davon mitbekommen, weil ich Kopfschmerzen bekommen hab, die dann immer schlimmer wurden -.- 

Danach gings dann in ein Restaurant, denn dorthin wurden wir von KHS zum Essen eingeladen und es gab Wein und Braten am Spieß mit Kartoffelsalat. Das Essen war wirklich gut, der Wein...naja ich bin kein Weintrinker, darum kann ich das leider nicht so gut beurteilen, aber ich musste ihn nicht unbedingt haben. Leider konnt ich das Essen nicht so genießen wie die anderen, weil ich noch keine Tablette gegen die Kopfschmerzen genommen hatte und sie immer sclhimmer wurden...das ging soweit, dass mir davon richtig schlecht wurde...und das letzte bisschen Wasser, was ich vor lauter Verzweiflung getrunken hab, hat dann leider das Fass zum überlaufen gebracht...keine Sorge, ich war noch rechtzeitig auf der Toilette, aber mir war das so unangenehm...gott sei dank ist zu diesem Zeitpunkt nur eine von uns rein gekommen, die das von ihrer Mama bereits kennt und niemand Fremdes :/

Zurück im Bus hab ich dann die Tablette genommen, gegen die aufkommende Übelkeit gekämpft (mir wurde sogar auf Wasser wieder schlecht) und gehofft, dass es bald vorbei ist...gott sei dank hat die Tablette 10-20 mins später schon geholfen, sonst wär ich im Bus noch zumMassenmörder geworden, weil die Dauerbetrunkenen gegröllt haben ohne Ende...was natürlich nicht hilfreich war.

Unser nächster Stop war dann Mainz, dort haben wir in einem Etap-Hotel in 2er-ZImmer übernachtet, was ich persönlich sehr sehr angenehm fand :). Dort hab ich dann erstmal eine schöne Dusche genommen, wodurch die letzten Kopfschmerzen auch so gut wie weg gingen und dann haben wir uns Mainz angeschaut (denn das wollt ich mir nicht entgehen lassen, wenn man shcon mal dort ist :) ).

Mainz hat mir sogar besser gefallen, als Würzburg :). Es hat auch eine sehr hübsche Altstadt, aber anders als Würzburg haben sie ort eine Strandbar ;). Die Besitzer haben dort Sand aufgeschüttet, Stühle mit Tischen, Liegestühle und HÄngematten hingestellt und hat echt Strand-Feeling bekommen :). Eine Stunde ehe wir gegangen sind, haben wir unsere Stühle genommen und an den Rand gestellt und über den Rhein geblickt (da gingen noch Stufen runter zum Fluß ;) )...das war wirklich schön :).

 

Am Do konnten wir sogar mal ausschlafen, denn Abfahrt war diesmal erst um 8.45 :). Von Mainz aus ging es weiter nach Darmstadt zu 'Döhler'. Immerhin nur knappe 45 mins Busfahrt ^^. Ich muss sagen, Döhler hat mir neben Kondrauer und Fürst Carl (kommt noch) am besten gefallen, denn es war auch etwas für uns Lebensmitteltechnologen (Lemi). Natürlich die anderen Unternehmen waren shcon auch interessant, aber man hat scohn stark gemerkt, dass man hauptsächlich auf Brauwesen bei den Unternehmen gegangen ist und das fand ich sehr schade, denn die Aufteilung war in etwa so: 1/3 Brauer 2/3 Lemi

Auf jeden Fall war Döhler sehr interessant, die stellen die Fruchtsaftkonzentrate und Sirups her, die die Brauereien für ihre Getränke brauchen ;). Ihre Produkte sind unter anderem in Adelholzener und Powerade drin und noch in vielen vielen anderen Getränken :D.

Natürlich gab es dort auch etwas zu essen und danach ging es gegen halb 1 weiter Richtung Frankfurt. Dort mussten wir erst zur Herberge und dort einchecken (diesmal ein 4er-Zimmer). Danach sind wir eigentlich gleich zu einer Großbrauerei gefahren und zwar zu 'Binding' und ich hab für mich persönlich festgestellt in einer Großbrauerei möchte ich nicht arbeiten...nicht wenn sie Heißgärung machen. Ja also ich fands nicht sooo toll, weil ich hab als Lemi keine Ahnung vom Brauprozess und als ein Betreuer gemeint hat, dass der Binding-Typ doch mal den Brauprozess erklären soll, hat der nur abgewunken und gemeint: "Das weiß doch sicher jeder, oder" ich wollt schon "nein" sagen, wurde aber dann von den paar lauten "ja´s" übertönt...dann meinte der Binding-Typ noch, dass ja der Betreuer das dann erklären kann...und das fand ich schon blöd, denn wozu hat man dann eine Führung, wenn das grundlegende einem nicht vom Vorträger sondern von einem Betreuer erklärt wird? Naja gott sei dank hatte der Betreuer gesehen, dass ich 'nein' sagen wollte und hat mir das dann alles total ausfürlich erklärt, voll lieb :). Aber eine Freundin, die am Ende von der Menge stand und nicht zu uns durchgekommen ist, wusste auch ncihts vom Brauprozess und hat dann dementsprechend die Erklärung nicht mitbekommen und konnte mit der Führung so gar nichts anfangen, weil sie auch gar nicht wusste, was nun was macht.

Danach gabs natürlich was zu Essen und Bier...aber auch nicht-alkoholische Getränke. Wir sind dann irgendwann verschwunden um uns Frankfurt anzuschauen...ja, also ich muss sagen, Mainz und Würzburg haben mir persönlich um einies besser gefallen...dafür war das Einkaufscenter in Frankfurt echt cool :D.

Am Fr (der letzte Tag :) ) gings dann um 8 los, Richtung Ellingen um dort die Schloßbrauerei 'Fürst Carl' anzuschauen und ich muss sagen, die Brauerei war mir persönlich um einiges sympathischer :D. Allerdings war die Busfahrt dahin umso schlimmer -.- letzter Tag -> Saufen was geht -.- und wir saßen 4 Stunden in dem Bus und wurden 3fach beschallt...einmal lief eine CD vorner beim Busfahrer, aber weil die denen zu leise war, haben sie nen Ipod an so ne Mini-Anlage gestöpselt und die aufgedreht UND dann noch mitgegröhlt....ich war soooo froh endlich bei 'Fürst Carl' angekommen zu sein. 

Fürst Carl ist eine kleine bis mittelständische Brauerei und macht Kaltgärung, dauert länger, stinkt aber nicht so :D. Was ich wirklich schön fand war, dass sie uns zuvor, eben weil nicht jeder den Brauprozess kennt, einen Film darüber gezeigt haben, den sie selbst gemacht haben :) sogar in 3D :D. Zusätzlich ist der von Fürst Carl auch immer auf uns Lemis eingegangen und hat uns die Sachen erklärt, von den er dachte, dass wir sie vermutlich nciht wissen und das fand ich wirklich toll :).

Die Brauerei ist echt niedlich und tatsächlich im Schloßbereich, die einen Kessel stehen unten in den ehemaligen Schloßkellern ^^. 

Natürlich durften wir danach auch wieder essen...also was das Essen anging muss ich sagen, wurden wir wirklich gut versorgt von den Unternehmen ;) die haben uns da echt verwöhnt mit richtig leckeren Sachen :).

Ja danach standen uns dann noch 2 Stunden Busfahrt bevor, wobei es sich doch eher um 3 handelte...aber gott sei dank war der Kühlschrank irgendwann leer und wurde nicht mehr aufgefüllt und sie wurden zum Glück leiser...aber froh war ich trotzdem, als ich endlich aus dem Bus draußen, in Freising und später dann daheim war ^^.

Also Fazit: Die Exkursion war soweit interessant, leider sehr Brau-lastig, aber dennoch gut. Die Busfahrten allerdings waren für den nüchteren Teil des Busses richtig richtig shclimm.

 

So, das wars dann auch schon wieder von mir :)

Bis bald Fröhlich

Eure Crazy Sonstige 

06.06.2012 um 09:27 Uhr

Hoch oben im Norden, oder mein 'Urlaub' Part I :D

Guten Morgen :)

Hier bin ich nun wieder nach einer einerseits anstrengenden, aber auch schönen Zeit ^^. 

Am Do (24.5.) bin ich am Nachmittag mit meinem Freund nach Syke (bei Bremen) gefahren...bedeutete erstmal 8 Stunden Autofahrt in einem Smart :D war...naja, man will ja nicht meckern ;). Irgendwann zwischen 22.00 und 23.00 Uhr sind wir dann angekommen, natürlich total fertig und die Hunde sind erstmal auf uns zugestürmt :D. Ich hatte das 'Pech' vor meinem Freund zu stehen, sodass ich erstmal umgerannt wurde, von den zwei weißen 'Riesen' ^^ (weiße Schäferhunde) und im Laufe der Zeit, in der ich bei ihm war, wurde ich auch noch öfters fast umgerannt, aber das ist ja nicht schlimm, ich fands eher niedlich :).

Nun gut, nachdem wir noch ein bisschen mit seinem Papa geredet haben, sind wir dann auch tot ins Bett gefallen ^^.

 

Am Fr sind wir gegen Mittag, weil die Hunde noch was zu Fressen bekommen haben, nach Bremen ins Outlet gefahren, wo ich mir erstmal ein T-Shirt gekauft hab :D. Aber das wirklich gemeine an der Sache war, dass es dort einen Lindt-Shop gab mit vielen leckeren Sachen und ich konnte nichts davon mitnehmen :( das hätte ja die Autofahrt zurück nicht überlebt...Traurig. Nach demOutlet gings dann auch in die Stadt und mir wurde ein bisschen was von Bremen gezeigt ^^. Also die Bremer Stadtmusikanten, der Ratskeller, diese ganz bekannte Gasse (nur leider vergess ich den Namen immer :D) und eben die Altstadt an sich :). In dieser bekannten Gasse standen echt niedliche Häuser, unter anderem eines, das aussah wie ein kleines Hexenhäuschen :).

Allgemein muss ich sagen, sehen die Häuser oben ganz andrs aus, als bei uns hier...sie sind meist kleiner (von der Höhe her) und es sind meistens Backsteinhäuser (oder wie man das nennt ^^). Manche davon haben sogar noch Schilfdächer, was ich besonders nett fand :). 

Und ja, das Land ist flach :D, ich würde auf dauer die Berge bzw Hügel vermissen ;).

Ja nach diesem Ausflug war der Fr schon fast vorbei, am Abend sind wir dann noch mit den Hunden gegangen und haben gegrillt :)

 

Am Sa sind wir wieder gegen Mittag gefahren, diesmal Richtung Bremerhaven und haben uns dort das Klimahaus angeschaut. Ich muss sagen, dass war wirklich interessant und ist auch echt gut gemacht ;). Dort geht es um den 8ten Längengrad auf dem verschiedene Klimazonen liegen, die in dem Haus alle simuliert werden. Angefangen in der Schweiz bis nach Sardinien, zur Wüste in Kanak, in den Regenwald (in Kamerun), weiter Richtung Antarktis, zurück in ein feuchtes Klima in Samoa, dann kam noch Alaska und zu guter letzt gings zurück nach Deutschland ;). Sie haben sich da echt Mühe gegeben. In der Schweiz zB haben sie einen Gletscher nachgebaut (natürlich in klein ;) ) und haben echtes Eis verwendet, ebenso gibt es in der Antarktis einen Eiskanal, der komplett aus Eis besteht ^^. 

Es ist also wirklich sehenswert :).

Wen es interessiert: http://klimahaus-bremerhaven.de/de/aktuelles/news.html?PHPSESSID=b46ed0612be4fdcf5a316a85a32ac075

Danach wurde mir noch ein bisschen der Hafen gezeigt und natürlich gabs auch was zu essen ;).Dann gings zurück nach Syke, sein Vaer ist mit den Hunden gegangen und am Abend kamen dann noch Freunde von meinem Freund zu Besuch und wir haben wieder gegrillt :).

 

Am So haben wir dann einen ruhigen Tag eingelegt, weil wir am Mo ja wieder zurückfahren mussten und da dann wieder lang genug im Auto gesessen sind. Ich hab, während die beiden Herren an ihren Autos rumgespielt haben, mit den Hunden gespielt :) total knuffig die beiden und sie können nicht genug davon bekommen, wenn jemand mit ihnen spielt :).

Ja und am Mo gings dann zurück nach Mü, wieder 8 Std Autofahrt :D und am Abend bin ich dann zu einer Freundin in Freising gefahren, um bei ihr zu übernachten, weil es ja am Di um 7.00 in Freising wieder losging, nur diesmal mit der Exkursion ;).

Von der erzähl ich euch aber erst die nächsten Tage, weil jetzt muss ich mich sputen, wegen Uni und Vorlesung und sowas :D

Bis bald Fröhlich

Eure Crazy Sonstige