Crazy´s little World of fantasy =)

31.03.2016 um 08:59 Uhr

Interessant und erschreckend zugleich

Halli Hallo :)

heute mal mit Zeitungsartikel. Ich hab eben einen interessanten und zugleich erschreckenden Zeitungsartikel in der SZ gelesen. Interessant deshalb, weil man erfährt, wie man von jemanden gesehen wird, der anders ist und erschreckend, weil man mitbekommt, wie dieser das verstecken musste. Dabei ist es eine besondere Gabe, die dieser Mensch hat und er musste sie verstecken, um andere nicht zu verschrecken. Eigentlich traurig, jemand der hochbegabt ist und es nicht zeigen darf. Nachdem ich den Artikel durchgelesen habe, habe ich mir gesagt: Ich will niemals so ignorant und grausam - denn in meinen Augen ist das irgendwie grausam- werden, dass sich jemand vor mir verstellen muss. Leider sagt sich das ja auch immer so leicht...dennoch vornehmen kann man sich das ja und, ohne jetzt eingebildet zu klingen, ich denke, ich bin da auf einem guten Weg, wenn ich mir meinen Freundeskreis so anschaue...vll auch deshalb, weil ich selbst nicht immer ins Bild passe ;).
Ich bin zwar nicht hochbegabt und habe sicher nicht das durchmachen müssen, wie der Mann in dem Artikel, aber dennoch weiß ich, wie das ist, sich verstecken zu müssen und nicht so sein zu können, wie man ist. Aus Angst davor, für kindisch und unreif gehalten zu werden, habe ich selten bis nie gezeigt, wie sehr ich Anime/Manga mag, dabei greifen gerade die oft wichtige Themen auf, die man sonst selten sieht und die gerade für Jugendliche wichtig sind (zB Mobbing aller Art). Heute ist mir klar, dass das den Leuten, die mich wegen mir mögen, egal ist, aber in der Pubertät will man ja nur eins: Dazugehören.
Aber keine Sorge, gemobbt wurde ich gott sei dank nie (oder so schlecht, dass ichs nicht mitbekommen hab :D) und ich wollte auch nicht, dass das so klingt. Ich hatte meine paar wenigen Freunde, mit denen ich Spaß haben konnte und von den wenigen wussten sogar 2-3, wie sehr ich Anime/Manga war und, welch Überraschung, es war ihnen egal ^^. Im großen und ganzen hatte ich eigentlich eine recht schöne Schulzeit, wenn man von ein paar Dummheiten meinerseits/unsererseits absieht :D.
Aber zurück zum eigentlichen Thema, hier ist der Zeitungsartikel ;). Ich werde mir erstmal den Rest dieser Serie durchlesen.
http://www.sueddeutsche.de/leben/serie-wie-ich-euch-sehe-hochbegabter-ich-musste-lernen-meine-intelligenz-zu-verheimlichen-1.2910017

Liebe Grüße
eure Crazy Sonstige

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 31.03.2016 um 16:47 Uhr:Hmmm... vom Ghostwriter geschrieben, denke ich, aber an sich ein paar Gedanken wert.
    Hast Du selbst mal einen Test gemacht?
    Ich schon ;-) Hihi...
    Meine Mimi zeigt mir mit zwei Jahren überall Dreiecke und Vierecke... das gibt mir zu denken. ;-) Ich werde darauf achten...
    Liebe Grüße!
    S.F.
  2. zitierenCrazy1412 schreibt am 01.04.2016 um 12:50 Uhr:Also mich hat es, wie man liest, zum Nachdenken gebracht auch wenns womöglich ein Ghostwriter war ;).
    Nein bisher habe ich keinen Test gemacht, gab auch keinen Anlass dazu, da es nie Anzeichen einer Hochbegabung bei mir gab ;).
    Ein guter Plan und es freut mich, dass ich dich dazu gebracht habe, darauf zu achten...zumindest ein bisschen dazu gebracht :).

    Liebe Grüße
    Crazy

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.