Dat Knuffelchen

17.04.2007 um 13:03 Uhr

Wieder mal ein Stöckchen

von: Knuffelchen   Kategorie: Freunde

 
Und wieder einmal geht ein Stöckchen durch das Netz.
Und natürlich hat es auch mich erwischt.
Die liebe Gabi dachte ich könnte doch mal ein wenig mehr von mir erzählen und deswegen das Stöckchen "gut gebrauchen".

Also eigentlich ist es ja ganz einfach Fröhlich
Man soll eben 10 Dinge von sich aufzählen, die man gut kann und 10 Dinge die einem nicht so liegen.
 
Dies setzt dann aber eben vorraus, daß man sich auch mal selber mit sich beschäftigen muß, denn das kann man, meiner Meinung nach, nicht so einfach runter schreiben.
 
Also will ich dann mal anfangen.
 
10 Dinge, die ich gut kann/die mir liegen:
 
1. Lesen: Gelesen hab ich immer schon gern. Als Kind hab ich sogar in der Schule am sogennanten Vorlesewettbewerb mitgemacht und kam unter die Besten und mußte ins Kreishaus. Mittlerweile komm ich aus Zeitmangel leider nicht mehr so wirklich zum lesen. Aber wenn ich dann mal ein Buch hab, was mich so richtig fesselt, dann kann ich es auch nur noch sehr schwer aus der Hand legen.
 
2. Zuhören: Ich kann einfach gut zuhören, wage ich jetzt mal so in den Raum zu setzen. Ich kann andere Leute eben nicht gut "leiden" sehen und habe immer ein offenes Ohr für meine Freunde und Bekannten. Meine Freunde wissen einfach, daß sie mich Tag und Nacht anrufen können und ich höre Ihnen einfach nur zu, wenn sie das wollen.
 
3. Organisieren: Das Organisieren von diversen Dingen macht mir einfach Spaß. Ob es nun die Sammelbestellungen bei Kantjeboord sind, oder aber das organsieren vom Kauf der Knips und dem Verschicken, oder diverser Wichtelrunden bei den Hobbyschneiderinnen . Ich mache es einfach gern!
 
4. Kochen: Ich koche gerne, allerdings nicht so herausragend. Ich benutze ab und zu dann doch noch mal ein Kochbuch um ganz einfache Sachen nachzuschlagen oder ruf eben Mama an. Fröhlich Aber kochen tue ich sonst einfach gerne.
 
5. Lachen: Lachen ist einfach WICHTIG und lachen macht gesund! Ich lache gern!
 
6. Arbeiten in meinem Job: Ich arbeite sehr gerne in meinem Job. Seid letztem Jahr Juni bin ich ja wieder im Einsatz und ich denke ich habe meine Bestimmung gefunden. Ich bin ja jetzt im Nachtdienst im Krankenhaus und das finde ich richtig klasse. Vorher war ich im Op und das war auch klasse. Aber jetzt bin ich in der Nacht "mein eigener Herr" -zumindest zum Teil- und muß mich nicht auf 5 verschiedene Ärzte und 6 verschiedene Kollegen einstellen. Also mir macht es Spaß und wenn ich dann noch Menschen helfen kann, bin ich richtig glücklich, auch wenn der Beruf manchmal Schattenseiten hat.
 
7. Erinnerungsvermögen: Antje schrieb bei Ihrem Stöckchen, daß sie sehr vergesslich ist und für alles Merkzettel braucht. Das ist bei mir genau anders. Mein Mann sagt schon immer ich wäre sein Gedächtnis. Also ich vergesse in der Regel nichts. Zumindest nichts wichtiges. Fröhlich
 
8. Spontanität: Ich bin ein ziemlich spontaner Mensch. Was heißen will, daß es auch schon mal vorkommen kann, daß ich grad noch mit ner Freundin telefoniert habe, die dann scherzhaft meinte "Komm doch vorbei!" und dann setz ich mich ins Auto und fahr los.
Gut seid die Kinder da sind, ist das nicht mehr so einfach, aber es geht immer noch - irgendwie.
 
9. Telefonieren: Ohjaaaaaa, das kann ich sehr gut! Fröhlich
Und das mache ich auch viel! Und da wir auch eine Flat haben, ist das alles kein Problem mehr.
 
10. Sammeltick: Ich sammel schon eine halbe Ewigkeit KÜHE! Ist das Gut oder schlecht? Fröhlich
 
 
So das wäre geschafft.
 
Jetzt kommen die 10 Dinge die ich nicht kann/die mir nicht liegen.
 
 
1. Sprachen: Fremdsprachen waren mir immer schon ein greul. Ich hatte damals in der Schule Englisch und Latein und ein Jahr lang auch Französisch - war ich froh, wie ich das wieder abwählen konnte. Sonstige
Selbst der 3,5 wöchige Irrlandaufenthalt hat mir nicht wirklich geholfen bei der Sprache. Sonst war er spitzenmässig.
Mir graut es schon davor, wenn es bei meinen Kindern mal soweit ist. Wie soll das nur werden???
 
2. Stricken & Häkeln: Da ich in der Schulzeit nie Kunst und TEXTILGESTALTEN auf Grund von Lehrermangel hatte, kann ich auch nicht wirklich stricken oder häkeln. Gut, ich weiß was rechte und linke Maschen beim Stricken sind, aber ansonsten steh ich da wie ein Ochs vorm Berg.
 
3. Basteln: Noch so ein kreatives Hobby, was ich nicht wirklich beherrsche und es wohl auch nie lernen werde. Ich find es furchtbar, wenn man den Kleister an den Fingern hat. Wenn man was ganz genau ausschneiden muß aus Pappe o.ä. Ich bin da einfach nicht für geschaffen.
 
4. Aufräumen: Was ist das? Muß das sein? Oh nööö, bitte nicht!
Gut ich gucke schon, daß die Spielsachen der Kinder abends wieder in den Spielzeugkisten sind, wenn sie ins Bett müssen, aber so richtig gründlich aufräumen??? Nee, laßt mal lieber.
 
5. Geduld: Oh was ist das denn? Kann man das Essen? Ich bin die Ungeduld in Person! Muß ich da noch mehr zu sagen? Fröhlich
 
6. Bügeln: Ich hasse bügeln und bin soooo froh einen Trockner zu besitzen in den ich erstens alles reinschmeisse und zweitens wo ich alles raushole, zusammenlege und dann nichts mehr (oder fast nichts mehr) bügeln muß.
 
7. Putzen/Fenster putzen: Wieso muß man eigentlich Fenster putzen? Kann man nicht einfach ein schönes Bild auf die Scheibe malen?
Ich mag es überhaupt nicht und bin "stolze Besitzerin" eines Ehegattens, der hier im Haus die Fenster putzt.
 
8. Gartenarbeit: Ich bin ne Niete was das angeht. Ich bin aber auch ein Mensch, der nicht gerne im Dreck wühlt, sprich in Blumenerde oder so. Ich find das alles nicht so prickelnd. Und außerdem fehlt mir auch der grüne Daumen.
 
9. Dickkopf: Ja das kann auch mal mein zweiter Vorname sein. Ich ganz furchtbar ekelig und nervig werden, wenn ich bei bestimmten Dingen meinen Willen nicht bekomme. 
Zu dem Thema frage man mal am besten meinen GöGa. Fröhlich
 
10. Nähen: Jaja, ich weiß, daß es jetzt einige geben wird, die sich an den Kopp packen. Aber ich finde nicht, daß ich schon gut nähen kann - im Gegenteil. Ich mache es ja nun auch erst seid 2 Jahren und leider auch immer viel zu wenig - zeitbedingt durch die Kinder und den Job - und daher denke ich das ich noch ne ganze Menge dazu lernen muß!!! Aber Spaß macht es trotzdem.
 
 
So jetzt hab ich es aber geschafft!
Puh war das anstrengend!
Aber jetzt wisst Ihr ein wenig mehr von mir und meinem Inneren.
 
Und nun bin ich gespannt, ob jemand gewillt ist dieses Stöckchen aufzunehmen?
 
Stippi und Thibia ? Wie wäre es denn mit Euch beiden?
 
 
dat Knuffelchen
 
 
 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenstippi schreibt am 17.04.2007 um 16:36 Uhr:Ich nehme es an. Ich schreibe später dazu in meinem Blog.
  2. zitierenKnuffelchen schreibt am 17.04.2007 um 16:44 Uhr:Ui da bin ich aber froh!

    Und vorallem schon gespannt.


    LG dat Knuffelchen
  3. zitierenGabi (Hobbynäherin) schreibt am 17.04.2007 um 21:35 Uhr:Hallo Bine,

    oh wie schön, ich sehe gerade, das Stöckchen wandert weiter.

    Bei vielem, was Du geschrieben hast, habe ich Dich wiedererkannt und habe gedacht, ja, so habe ich Dich bisher kennengelernt. Und das ist auch gut so. Ich glaube, in vielen Sachen sind wir uns sehr ähnlich, in anderen wieder nicht. Grinsen musste ich bei Sprachen, Aufräumen, Fensterputzen und Dickkopf. Mensch kommt mir das bekannt vor. Das könnte ich mit unterschrieben. Und dass Du nicht nähen kannst, stimmt nicht. Das, was ich bisher von Dir gesehen habe, war gut. Stell da mal Dein Licht nicht unter den Tisch.

    Die Sachen, die Du gut kannst, gefallen mir alle sehr gut. Und endlich habe ich die Auflösung des Kuhkissens (habe nämlich noch nicht nachgeschaut, ob Du auf meinen Kommentar geantwortet hast *schäm*).

    Auf Deine Organisationskünste freue ich mich schon beim Wichteln.

    Zum Schluss noch einmal danke, dass Du das Stöckchen aufgenommen hast, gibt es einem doch die Möglichkeit, den anderen noch besser kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Gabi
  4. zitierenThibia schreibt am 18.04.2007 um 08:34 Uhr:Hallo!

    ohje...da muss ich ja mal in mich gehen...*grübel*
    gar nicht so einfach. Aber gut, das Stöckchen hat mich nicht erschlagen, also geh ich mal in mich und überlege, was ich so kann und was so gar nicht...:-)))
  5. zitierenKnuffelchen schreibt am 18.04.2007 um 10:16 Uhr:Oh klasse Nicola,

    das freut mich sehr, daß Du das Stöckchen mitnehmen willst.
    Und ich bin schon gespannt, was ich noch so alles von Dir erfahren werde. *ggg*


    LG dat Knuffelchen

Diesen Eintrag kommentieren