**~~ Mein Leben ~~**

18.10.2006 um 22:24 Uhr

Der heutige Tag

Stimmung: solala

So ich liege jetzt im Bett und chatte noch bissel rum. Ja mein Tag was net so toll hatte heute bis 17.00 Uhr Berufschule und war erst um 18.30 Uhr zuhause und dazu kommt noch das es mir net besonders gut geht du weißt schon das monatliche Problem das Frauen halt so haben. Ja die Schule, wie immer wars kein ruhiger Tag, weil meine Klassenkammeranden sehr aufgedreht sind auch noch im Erwachsenen Alter aber so ist das halt man muss durch.
Habe jeden Tag ne menge Zeit nachzudenken jetzt in diesem Augeblick denke ich mal wieder an die Liebe und das Leben habe gerade im Internet eine Seite gefunden wo Leute ihr Lebens- Liebesgeschichten erzählen außerdem sind sehr viele schöne Gedichte auf der Seite. Wenn man so hört was andere so erleben wird einem immer mehr klar wie langweilig und öde sein eigenes Leben ist. Aber ich erlebe ja ab und zu auch mal was :o)

Momentan habe ich gerade bissel Stress mit einem meiner lieben Chatter er ist männlich 22 Jahre alt und ein ganz ganz lieber Kerl. Naja er hat mich gern und würde mich gerne mal treffen wohnt auch net weit weg aber das Problem ist er möchte nicht verstehen das ich in einer Beziehung stecke und mich nicht einfach mit ihm treffen kann weil mein Freund das net wollen würde. Tut mir ja auch echt Leid einfach weil er super Lieb ist und man auch immer mit ihn über alles reden kann. Auch wenn man sein gegenüber nur aus dem Chat kennt muss ich sagen man hat sich schon gerne und freut sich immer wenn jemand da ist mit dem man chatten kann jemand der einem zuhört und dir das Gefühl gibt für dich da zu sein auch wenn man sich nicht richtig kennen mag aber Menschen können echt herzlich sein.

Auf jeden fall habe ich mich in Icq mal auf die suche nach Leuten in meiner nähern Umgebung gemacht und bin auf ihn gestoßen, ich dachte mir versuchst mal dein glück und schreibst ihm vielleicht bekommst ja antwort und ich habe eine Antwort bekommen und daraus haben sich stunden lange Gespräche entwickelt wir haben uns kennen gelernt und viel geredet und sind uns dadurch näher gekommen. Lebensgeschichten haben wir uns erzählt und waren erstaunt was der andere schon erlebt hat. Ja und nun ist er böse auf mich hat mich aus seiner Kontaktliste gelöscht und will mich wohl vergessen. Ich finde es echt schade einfach weil er ein super lieber Mensch ist den man einfach nur gern haben kann. Vielleicht renkt es sich ja wieder ein und er wird sich mal bei mir melden. Würde mich wohl sehr darüber freuen.

So jetzt ist es aber Zeit für ins Bett ich muss ja morgen wieder Arbeiten.
Traurig

Liebe Grüße

Die Kleine


18.10.2006 um 10:24 Uhr

Was ist eigentlich Liebe

Jeder Versuch, die Liebe mit Worten zu definieren, doch es wird vergeblich sein.
Ist Liebe das Bedürfnis, dem anderen Gutes zu tun?
Ist Liebe das Verlangen, dem Geliebten nahe zu sein?
Ist Liebe das warme Gefühl, wenn ich dem Geliebten in die Augen schaue?
Oder ist Liebe Fürsorge, Wohlwollen, Verantwortung füreinander, innige Gemeinsamkeit?
Das alles sind Möglichkeiten, doch letztlich ist Liebe nicht zu beschreiben.

"Die Liebe ist ein Zustand, der eine Stunde dauern kann oder bis in die Ewigkeit reicht" (J. D. Vincent).


* Intimität als gegenseitige innige Verbundenheit, das Gefühl von Nähe, Wärme und Geborgenheit
* Leidenschaft als die Motivation, die zu lustvoller Erregung, sexueller Anziehung, Faszination und Sehnsucht führt
* Verpflichtung als das Wissen um Zusammengehörigkeit, den Zusammenhalt und das gemeinsame Verantwortungsgefühl

Das wird wohl Liebe sein. Ja alle stellen sich die Frage was Liebe ist doch es kann keiner beantworten aber alle wissen wenn man Liebt erfährt.

Definition Liebe:
Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch
Technik ohne Liebe schafft Gewalt und Zerstörung
Freundschaft ohne Liebe macht heuchlerisch
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart
Macht ohne Liebe macht gewalttätig
Glaube ohne Liebe macht fanatisch
Klugheit ohne Liebe macht gerissen
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich
Besitz ohne Liebe macht geizig
Ein Leben ohne Liebe ist - Sinn-Los...
Liebe ist das Salz des Lebens,
das Öl auf den Wogen,
das Verbindende zwischen den Gegensätzen
das Gemeinsame zwischen dem Trennenden
Liebe ist die Sonne, die scheint, wenn man sie nicht sieht,
das Verständnis dort wo die Unterschiede hervortreten,
die Morgenröte des noch nicht gelebten Tages,
der Abendsonnenglanz, der alle negativen Erlebnisse
des Tages und der Jahre überstrahlen hilft...
Liebe verbindet alle Menschen und Wesen,
gleich was sie glauben, hoffen, meinen,
um ihrer selbst willen, um unserer selbst willen,
um dessen willen, weshalb wir hier auf Erden sind:
um Liebe zu lernen und zu geben, alle - allen!
Immer und überall!

17.10.2006 um 12:15 Uhr

Der Anfang

Ich habe früher immer schon ein Tagebuch geführt, aber es schon lange aufgegeben. Ich beginne hier zu schreiben, weil ich einigen Kummer habe und mit niemanden (oder zumindest fast niemanden) darüber reden kann.

Ich wage es nicht, ein klassisches Tagebuch zu führen, aus Angst, daß es jemand lesen könnte meine Geschwister z.B. hier bin ich eigentlich anonym, und ich kann meine Gedanken und Gefüheln freien Lauf lassen.

Liebe Grüße

Die Kleine