A walk to remember

30.06.2007 um 22:07 Uhr

Das Herz klopft immer leiser, weißt Du? Es vergeht.

Wirklich?

29.06.2007 um 16:04 Uhr

Es ist einfach anders...

Musik: Untitled

Manchmal vergeht die Zeit einfach viel zu schnell. Und um 3 Uhr nachmittags ist es einfach was anderes als um 8 Uhr abends. Es ist nun mal so ein verdammter Unterschied. Ich vermisse es jetzt schon, da lang zu gehen. Und dass ich bald nicht mal mehr einen Grund dafür habe macht das Ganze noch ein bisschen schlimmer

28.06.2007 um 21:10 Uhr

Doof, alles doohoof!!!

Musik: Untitled

Oh maaan... das ist doch doof. Ich find das gar nicht gut, dass sich das Schuljahr dem Ende neigt. Dass heute Abistreich war. Das passt mir irgendwie nicht. Ich finde es so schade. Schon wieder Abschiede... außerdem ist mir heute bewußt geworden, dass es ja für mich auch nur noch 2 Jahre sind. Passt mir auch nicht. Mir passt heut gar nichts. Vielleicht vertrag ich den doofen Impstoff ja nicht. Oh ist das alles dooof...

28.06.2007 um 08:20 Uhr

Guten Morgen

Musik: Untitled

Ich bin sooo müde. Aber ich muss jetzt los. In die Schule. Könnte ja ganz dableiben. Aber wenn heute der erste Abistreich an unserer Schule ist, muss ich natürlich dabei sein^^

Guten Morgen alle da draußen.

27.06.2007 um 14:22 Uhr

Untitled

Musik: Untitled- Simple Plan

"I open my eyes
I try to see but I'm blinded by the white light
I can't remember how
I can't remember why I'm lying here tonight

And I can't stand the pain
And I can't make it go away
No, I can't stand the pain

How could this happen to me
I've made my mistakes
Got nowhere to run
The night goes on as I'm fading away
I'm sick of this life
I just wanna scream
How could this happen to me

Everybody's screaming
I try to make a sound but no one hears me
I'm slipping off the edge
I'm hanging by a thread
I wanna start this over again

So I try to hold on to a time when nothing mattered
And I can't explain what happened
And I can't erase the things that I've done
No, I can't

How could this happen to me
I've made my mistakes
Got nowhere to run
The night goes on as I'm fading away
I'm sick of this life
I just wanna scream
How could this happen to me

I've made my mistakes
Got nowhere to run
The night goes on as I'm fading away
I'm sick of this life
I just wanna scream
How could this happen to me"

............

26.06.2007 um 23:33 Uhr

Rückenwind

"Siehst Du den Horizont? Direkt überm Boden fängt der Himmel an. Und wär’ ich dort, dann würd’ ich wetten, dass ich ihn erreichen kann. Doch hier hat es den Anschein, bin ich dafür zu klein…”

[Genug für heute.]

26.06.2007 um 20:52 Uhr

Vollkommen grundlos...

Es ist dieses Gefühl der Dankbarkeit, das mich in diesem Moment sprachlos macht. Wenn Menschen, die zu nichts verpflichtet sind, etwas für einen tun, was sie nicht tun müssten. Für einen Menschen den sie nicht einmal kennen. Ich habe die Mailadresse im Internet gefunden und es war nur eine kleine Bitte, eine kurze Frage, die, falls sie als störend hätte empfinden können, keinerlei Verpflichtungen mit sich zog. Und tatsächlich erhielt ich eine Antwort und das was ich wollte, nur nicht so, wie es hätte sein sollen. Ich habe zurückgeschrieben und mich bedankt, gemeint, dass es wirklich mehr als genug war, was für mich getan wurde und dass man sich nicht weiter darum kümmern müsse. Heute bekam ich wieder eine Mail. Sie hatte sich hingesetzt und das was ich wollte überarbeitet, so dass ich es vielleicht öffnen könnte. Und es hat funktioniert. Ein Mensch, der Kilometer von mir entfernt auf einem anderen Kontinent auf der anderen Seite der Erde lebt hat mir diesen Gefallen getan. Ohne Gegenleistung zu erwarten. Ohne Grund....

26.06.2007 um 14:39 Uhr

Es würde nichts ändern

Ich weiß jetzt, dass es die Selbstverstündlichkeit war, die alles kaputt gemacht. Der Gedanke, dass der andere immer da ist. Ich glaube, wir haben beide so gedacht. Dann brauch ich mich nun nicht wundern, dass die Freundschaft an der Selbstverständlichkeit mit der Zeit zerbrochen ist. Und irgendwann kann man nichts mehr retten. Weil es selbstverständlich wird, dass der andere nicht mehr da ist. Ich würde ihm so gerne sagen, dass es mir leid tut. Aber auch das würde nichts ändern.

25.06.2007 um 20:30 Uhr

Whatever....

Eigentlich wollte ich so viel schreiben. Aber der Tag passt einfach nicht. Heute passt gar nichts. Und gestern hat schon nichts gepasst. Weil ich so blöd war mir selbst einzureden, dass ich es kann. Natürlich wurde ich eines besseren belehrt. Danach habe ich mich im Klo eingesperrt und zum ersten Mal seit fast sechs Jahren in der Schule geheult, weil ich so wütend war und die Tränen nicht mehr länger zurückhalten konnte. Und am liebsten hätte ich was kaputt gemacht. Aber Vandalismus ist an unserer Schule verboten.

22.06.2007 um 18:23 Uhr

How to save a life

"Where did I go wrong, I lost a friend
Somewhere along in the bitterness
And I would have stayed up with you all night
Had I known how to save a life"

Ich liebe das Lied. Nicht jedes Lied berührt das Herz, aber dieses tut es. Und spricht mir so verdammt aus der Seele...

22.06.2007 um 18:16 Uhr

1. kommt es anders...

... und zweitens als man denkt.

Und wenn das dann noch besser kommt, kann es gar nicht mehr schiefgehen.

22.06.2007 um 18:14 Uhr

Es existiert nur in diesem Raum....

Ich hatte beinahe vergessen, was für ein herrliches Gefühl der Erleichterung es doch ist, wenn man knapp 13 Stunden vor Fristende sein Referat endlich, endlich fertig hat. Und so ists bei mir immer. Ich kann nicht arbeiten wenn ich viel Zeit hab. Und ich bin so froh, dass es nun vorbei ist. Eine zentnerschwere Last fällt mir vom Herzen. Schon komisch. Ich hab Stunden investiert, nur damit nach vielleicht 17 Minuten alles wieder vorbei ist. Aber es ging sogar einigermaßen. Und ich glaube, das liegt an meiner Klasse. Ich will mir nicht vorstellen, wie es nächstes Jahr wird, wenn wir Referate halten sollen. Weil ich nicht vor anderen Leuten sprechen kann. Vor meiner Klasse kann ich. Jaja, ich weiß, keiner mag uns, nicht mal die Lehrer, aber wir ham uns gern, kennen uns nun schon das 4. Jahr und mehr wollen wir gar nicht. Und ich kam mir auch gar nicht dumm vor, vor den ganzen Leuten zu stehen, mit denen ich dieses Jahr um einiges mehr zusammengewachsen bin. Und sie haben mir alle zugehört... es geht mir irgendwie gar nicht um die Note. Ich bedaure nur, dass ich weiß, dass der momentane Zustand nur in unserm Klassenraum Bestand hat. Draußen existiert es nicht... Ich sehe dem nächsten Jahr mit sehr gemischten Gefühlen entgegen....

22.06.2007 um 18:07 Uhr

Von Malstiften und unsern Jungs xD

Eine Freundin meinte gestern in Mathe so zum Spaß: "Ach ja, geben wir den Jungs doch ein paar Blätter und ein paar Malstifte..." Und weils so ein Spaß war wurde das auch gleich den Jungs vorgeschlagen. Ich bin echt sprachlos, wie die beim Malen abgingen. Und beim Kleben. Und beim Aufhängen... Und irgendwie ist ihr Werk ja schon beinahe originell, ihren Spitznamen hat unsre Klasse jetzt auf jeden Fall weg xD

21.06.2007 um 16:56 Uhr

Wenn ein Licht ausgeht

In unserer Küche standen vier Fallen. Drei Lebendfallen und eine normale. Gestern Nacht haben wir die Maus gefangen. Wir haben gehört wie die Falle zugeschnalzt ist. Und insgeheim hab ich mir gewünscht, dass es sie nicht erwischt hat. Aber ich wurde natürlich eines Besseren belehrt. Was ich gesehen habe will ich lieber nicht schreiben. Weil es mir das Herz gebrochen hat. Und vielleicht ist es albern, dass ich deshalb geweint habe. Vielleicht war ich so sentimental, weil es mir gestern so schlecht ging. Ich weiß es nicht. Aber ich bin irgendwie unzufrieden. Es ist einfach nicht fair. Warum mich das so beschäftigt, weiß ich selber nicht genau...

19.06.2007 um 22:12 Uhr

Fields of gold

"I never made promises lightly
And there have been some that I've broken
But I swear in the days still left
We'll walk in the fields of gold

Many years have passed since those summer days
Among the fields of barley
See the children run as the sun goes down
Among the fields of gold
You'll remember me when the west wind moves
Upon the fields of barley"

Ich hab ein Bild gefunden. Es hat schöne und schmerzhafte Erinnerungen geweckt. Ich hoffe man sieht sich mal wieder. Vielleicht im nächsten Leben. Dann kann ich mein Versprechen endlich einlösen...

19.06.2007 um 22:04 Uhr

Zufrieden

Heute hatte ich meine letzte Englischarbeit in diesem Leben. Ich liebe diese Sprache, aber ich glaube, dass ich das Richtige tue, indem ich sie ablege. Trotzdem war es ein bisschen schade, als ich die Arbeit abgegeben habe. Wenigstens liefs ganz gut. Und die Französischprüfung danach lief noch besser. Langsam glaube ich, ich hab die richtite Entscheidung getroffen. Ich bin zufrieden mit dem heutigen Tag. Hab so viel erledigt, wie schon lange nicht mehr. Und in sechs Tagen ist das Schuljahr dann auch gelaufen. So und als krönenden Abschluss geh ich jetzt schwimmen. Wünsche allen eine gute Nacht!

18.06.2007 um 21:04 Uhr

Kleine graue Maus

Ja, die sitzt jetzt bei uns in der Küche... die ist mittlerweile Sperrgebiet. Und mein Vater hat eine Falle aufgestellt. Das arme kleine Tier

18.06.2007 um 13:58 Uhr

!!!

Ich hab richtig schlechte Laune. So! Damits auch jeder weiß. Und ich will keine "Warum denn?"- Kommentare haben! Lasst mich doch einfach alle in Ruhe. Dann haben wir alle mehr davon. Und ein wollte ich noch am Rande erwähnen: Ich brauche niemanden, der mein Leben kommentiert!!! Ist das in der Außenwelt nun auch angekommen? Schön! Dann noch einen schönen Tag!

17.06.2007 um 17:43 Uhr

Freudiges Suchen

Ich mein klar, unser Haus ist groß. Unser Garten ist auch groß. Aber es ist trotzdem immer wieder erstaunlich, dass meine Eltern hier manchmal unauffindbar sind, wenn ich sie suche. Und das Tollste ist, am Ende sind sie dann doch da, wo ich schon drei Mal nachgeschaut habe... Nun ja, ich such mal weiter XD

16.06.2007 um 23:23 Uhr

Da gehör ich hin...

Ich freue mich auf die Sommerferien. Freue mich, dass wir wegfahren. Endlich wieder unendliche Ruhe. Endlich wieder Sommerregen im Freien und nachts dem Sternschnuppenregen zuschaun. Dieses Jahr gibt es keine herzzerreißenden Einträge, auf Papier, das von Tränen durchweicht ist. Ich will einfach nur nach Hause. Zumindest einmal dieses Jahr. Mehr scheint mir irgendwie nicht wichtig. Ich will nur hierhin:

Dorthin, wo ich das Gefühl habe, da gehör ich hin...