A walk to remember

30.08.2007 um 13:45 Uhr

Es gibt mir zu denken....

... dass ich mit einem Mal zu missgünstig ihr gegenüber bin, nur weil ich nicht alles wusste. Und es geht mich noch nicht mal etwas an...

28.08.2007 um 18:41 Uhr

Uups... oder mehr oder weniger mutwillige Sachbeschädigung xD

Ich hab heute ein Verbechen begangen. Auf einen armen unschuldigen Bauzaun... Und dann hab ich Fahrerflucht begangen... und wenn der Lkw-Fahrer der mich beobachtet hat mich anzeigt bin ich den Führerschein gleich wieder los xD

27.08.2007 um 22:52 Uhr

Wie Fliegen...

Ich bin gestern früh erst um 4 Uhr heimgekommen. War mit Freunden unterwegs und es war echt schön. Bin mit dem Auto heimgefahren. Es war dunkel, ich bin schnell gefahren und hatte das Radio laut aufgedreht. Ich hätte nicht gedacht, dass es das gibt... dass es ein Gefühl gibt, dass einem vielleicht annähernd zeigt, wie es sein muss zu fliegen...

26.08.2007 um 16:37 Uhr

Grillen xD

Party machen ist so anstrengend xD. War erst um 4 Uhr daheim. Aber es war mal wieder ein außergwöhnlicher Abend. Und jetzt kommt Verwandschaft. Wir grillen. Mensch ich freu mich total grad^^

23.08.2007 um 08:58 Uhr

Unendlich traurig und unendlich glücklich zugleich...

Ich kann nur noch grinsen...

Und muss gleichzeitig die ganze Zeit weinen...

Danke...

Das war das Netteste was jemals jemand für mich getan hat...

Ich wusste ich hab die richtige Entscheidung getroffen...

Und jetzt hab ich ihn...

Meinen Führerschein...

So unendlich viel mal Danke!!!

22.08.2007 um 08:55 Uhr

Weil es wieder mal viel zu einfach wäre...

Ich bin schon wieder seit einer Stunde auf den Beinen und muss gleich weg. Wieder mal. Ich mag nicht mehr. Vielleicht ist das alles auch bald vorbei. Wer weiß. Momentan wünsche ich mir nichts sehnlicher, als schlafen zu können. Wie Dornröschen. 100 Jahre. Solange bis... Aber das wäre zu einfach... viel zu einfach und nicht realistisch. Weil das Leben kein Spaziergang ist. Es kommt eher einer Achterbahnfahrt gleich. Und da sind so viele Dinge, Gedanken in meinem Kopf, denen ich Ausdruck verleihen will. Aber ich kann sie nicht fassen, nicht einmal ansatzweiße beschreiben... Muss jetzt los. Auf ein Neues. Vielleicht auf ein letztes Mal? Vielleicht ist das auch erst der Anfang. Keine Ahnung. Mein Kopf tut weh. Kann nicht denken im Moment.

See you later, alligator...

21.08.2007 um 02:11 Uhr

Hm...

Ich glaube, in Zukunft sollte ich mir Sprechzeiten einrichten. Dann gibt es Seelsorge bei mir nur zwischen 12:00 und 22:00 Uhr und nicht mehr um Viertel 3 in der früh...

20.08.2007 um 21:20 Uhr

A Place like Home

Da war ich...

... für einen Tag...

 

... wie jedes Jahr...

 

 

... und wäre am liebsten geblieben... in einer anderen Zeit, in einem anderen Leben...

20.08.2007 um 17:59 Uhr

Ui, suppi *g*

Er geht wieder mein Pc, ist das wunderbar *g*

20.08.2007 um 16:28 Uhr

Von einem auf den anderen Moment..

kann ein Gefühl aufkommen, als hätte man das Lachen verlernt.

20.08.2007 um 16:27 Uhr

Krebsig?

Musik: Hide and Seek- Imogen Heap

Ich ergehe mich mal wieder in Selbstmitleid. Typisch krebsig halt, sagt meine Mama. Aber vollkommen unkrebsig andere daran teilhaben zu lassen. Ich will kein Mitleid, nicht mal mein eigenes, aber ich kann auch nichts dafür, dass ich den meisten Dingen von vornherein erst mal negativ gegenübersehe. Reiner Selbstschutz. Kann ja schließlich immer bös ausgehen. Trotzdem. Komme ich mir angesichts der Probleme in der Welt, vor wie eine Heuchlerin...

18.08.2007 um 14:46 Uhr

Es ist was gestorben.... ?!?

 Ja so nennt man das angeblich, hab ich gehört. Mein Vater und sein Computerfutzi reden die ganze Zeit von Festplattentod ubnd so nem Zeugs. Ist mir ja eigentlich egal... aber es kann nicht sein, dass ich zehn Tage nicht da bin und mein Pc schon wieder im Eimer ist. Wenn ich nen neuen brauche ist das schon der fünften oder sechste in diesem meinem Leben. Ich scheine kein Glück mit den Dingern zu haben. Echt nicht. Man das regt mich schon wieder auf. Trotzdem ist es schön daheim zu sein^^

08.08.2007 um 07:31 Uhr

Ich bin dann mal weg.

Daheim die Esel füttern *g*

(wenn sie noch da sind...)

08.08.2007 um 07:30 Uhr

15 Jahre

Das ist viel Zeit. Auch für eine Freundschaft. Es ist ein seltsames Gefühl, dich nach drei Jahren Pause, wieder mehr anzufreunden und zu sehen, dass sie sich total verändert hat und ich mich gar nicht...

08.08.2007 um 07:18 Uhr

Es regnet...

Ohja, das tut es. Und ich fnd das wunderbar. Meinetwegen könnte es die meiste Zeit regnen. Nicht immer natürlich, damit der Regen jedes Mal wieder aufregend ist. Ich glaub ich kapier selber nicht, warum Regen so klasse find. Aber ist ja egal, man muss nicht alles kapieren. Man, im Moment hab ich grad voll Sehnsucht nach Schule....^^

08.08.2007 um 07:15 Uhr

Familienurlaub

Ich mag meine Familie. Die sind lustig, mit denen kann man Spaß haben. Aber Urlaub nur mit meinen Eltern und meiner Schwester behagt mir meistens nicht vollkommen. Dieses ewige Aufeinandergehocke... da werde ich schon unausstehlich, wenn man mich mit meinen Freunden drei Tage lang in den selben Raum pfercht... aber mit meiner Familie ist das ganz schlimm. Klar, es heißt ja Familienurlaub, weil die Familie was zusammen macht, aber ich vermisse meine Tante, die uns schon öfter begleitet hat jedes Mal aufs Neues, wenn sie nicht mitkommt... Irgendwie sind Familienurlaube anstrengend. Das ist doch das Gleiche wie daheim, nur in einer anderen Umgebung xD

Naja, ich freu mich trotzdem. Weil wir heim fahren. Und daheim ist es doch immer am Schönsten *g*

06.08.2007 um 22:15 Uhr

Noch ein Tag

Morgen noch und dann bin ich weg. Zehn Tage. Oder länger. Mal schaun. Ich freu mich. Ich freu mich wie ich mich selten gefreut habe. Und in achtzehn Jahren bin ich schon sechzehn Mal dort gewesen. Aber nie hab ich mich so sehr gefreut wie dieses Mal, all dem Alltagstrott daheim zu entfliehen.

06.08.2007 um 22:12 Uhr

From a Distance

"From a distance the world looks blue and green,
and the snow-capped mountains white.
From a distance the ocean meets the stream,
and the eagle takes to flight."

Schönes Lied. Mehr muss ich glaube ich nicht sagen...

04.08.2007 um 15:45 Uhr

Ich hätte mir gewünscht...

...dass er mich anschreit, dass er tobt, dass er mir die Schuld gibt... irgendwas! Und stattdessen brachte er so viel Verständnis für mich und meine Situation auf. Das hab ich nicht ertragen... Das hab ich nicht verdient...

03.08.2007 um 15:31 Uhr

Enttäuschung

Zeit vergeht, die Welt dreht sich immer noch, die Menschen gehen weiter. Flüchtige Augenblicke vergehen, Lachen verklingt und verliert sich in der Stille. Alles vergeht... nur die Enttäuschung... die bleibt...