A walk to remember

21.11.2010 um 14:20 Uhr

Schreiben

Ich weiß nicht mehr was ich schreiben soll. Was ich schreiben kann. Es gibt so viel worüber ich schreiben könnte…

Ich könnte einen detaillierten Bericht über mein Studium liefern, ich könnte über meine Freude schreiben, die bei den banalsten Dingen aufkommt oder einfach sonst mein Leben niederschreiben. Aber irgendwie reicht das nicht.

Ich will das alles aufschreiben. Immer. Fast.

Wenn ich dann mal Zeit zum Schreiben habe scheinen mir all diese Dinge belanglos und nicht mehr aufschreibenswert und ich sitze einmal mehr vor einem weißen Eingabefeld, bis ich mich entschliese auch dieses Mal wieder nicht zu schreiben…

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenangelmagia schreibt am 21.11.2010 um 14:23 Uhr:Jedes Wort und jeder Gedanke von dir sind aufschreibenswert. Es ist nicht belanglos. Wenn du schreiben möchtest, dann schreib. Egal was.

    :) Ich hab dich so lieb.
  2. zitierenschneehase schreibt am 21.11.2010 um 14:25 Uhr:Ja ich weiß schon was du meinst. Aber ich sitze davor und weiß nicht wie ich es schreiben soll, die Worte wollen nicht kommen, die Gedanken sind mit einem mal nicht mehr greifbar und mein Kopf ist wie leer, ganz komisch...
    Mal sehen, vielleicht wird es ja in nächster Zeit wieder mehr.

    Hab dich auch lieb :)
  3. zitierenangelmagia schreibt am 21.11.2010 um 14:29 Uhr:Das Gefühl kenn ich. Kann dich da vollkommen verstehen. (Wer hätte das gedacht -g-)

    Ich würd mich freuen, wenn es in nächster Zeit wieder mehr werden würde :)
  4. zitierentaschenlampe schreibt am 21.11.2010 um 14:55 Uhr:Manche Gedanken müssen erst "reifen"... dann kommen die passenden Worte von allein. ;o)
  5. zitierenschneehase schreibt am 21.11.2010 um 15:38 Uhr:Ja, da hast du wahrscheinlich recht ;)
  6. zitierensternenschein schreibt am 21.11.2010 um 19:44 Uhr:Lieber Schneehase..
    es liegt wohl auch mit an den langen Schreibpausen zwischendurch.
    Merke ich auch, wenn ich einige Tage nichts geschrieben habe, dann ist es..hmm...irgendwie schwierig.
    Selbst wenn man vorher vieles im Kopf hatte worüber man "ansich" schreiben wollte.
    Liebe Grüsse
  7. zitierenschneehase schreibt am 21.11.2010 um 20:11 Uhr:Ja genau so ist es. Je länger ich nichts schreibe umso schwieriger wird es eigentlich und dabei ist meistens doch so einfach :)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.