Kulinarisches – Literarisches – Fragmentarisches

28.09.2016 um 19:29 Uhr

Orientalisch vegan

von: buchzeiger   Kategorie: Gemüse

Veganes, orientalisch angehaucht:
Buntes Paprika-Kichererbsen-Gemüse auf Couscous:

Vegetarisch/Vegan, orientalisch angehaucht: Buntes Paprika-Kichererbsen-Gemüse auf Couscous - Foto: Brigitte Stolle

Vegetarisch/Vegan, orientalisch angehaucht: Buntes Paprika-Kichererbsen-Gemüse auf Couscous - Foto: Brigitte Stolle

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

28.09.2016 um 17:39 Uhr

St. Petri ... Kunsthistorische Kostbarkeiten

von: buchzeiger   Kategorie: Kirche

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Nach den Außenansichten des Schleswiger St. Petri-Doms zeige ich hier Bilder vom Kircheninnenraum. Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... 

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016
Nachzulesen ist im Kirchenraum auch die Geschichte eines historischen Brudermordes, wobei die beteiligten Brüder hier Erich und Abel heißen: "Erich Plogpenning war der Sohn und Nachfolger Waldemars II. und wurde wahrscheinlich auf Geheiß seines Bruders Abel am 10. August 1250 in einem Boot auf der Schlei ermordet. Mit einer Kette beschwert wurde seine Leiche bei Missunde in der Schlei versenkt. Bevor Erichs Leichnam 1258 nach Ringsted überführt wurde, war er seit 1250 im St.-Petri-Dom begraben. König Abel, Nachfolger seines Bruders Erich, starb am 29. Juni 1252 im Kampf gegen die Friesen bei Oldenswort und wurde im St.-Petri-Dom bestattet. Später wurde sein Leichnam auf Betreiben der Domgeistlichkeit aus dem Dom entfernt. Wegen des Brudermordes soll er keine Ruhe im Grab gefunden und im Dom gespukt haben. Im Wald nordwestlich von Schloss Gottorf wurde er endgültig bestattet. Der Grabstein ist noch heute im dortigen Wickeltal zu sehen."

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

St. Petri-Dom, Schleswig: Für kunsthistorisch Interessierte gibt es einiges zu sehen. Allem voran der berühmte Brüggemann- oder Bordesholmer Altar: Hans Brüggemann hat einen Eichenholz-Altar geschnitzt (ca. 13 Meter hoch), der mit 392 Figuren die biblische Passionsgeschichte erzählt - ein Meisterwerk! Ferner sind bemerkenswert: die Glasfenster des Doms, der große Marienaltar von Max Kahlke (1892 - 1928), das Grabmal (Kenotaph) für König Friedrich I., verschiedene Epitaphe, die Domkanzel, die "Blaue Madonna" ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

September 2016

28.09.2016 um 10:00 Uhr

Pilze ... Fleischlos glücklich im September

Vegetarisches: Pasta mit Rahmpilzen, Mandelspinat, Salatbouquet

Fleischlos glücklich im September: Vegetarisches: Pasta mit Rahmpilzen, Mandelspinat, Salatbouquet ... Foto: Brigitte Stolle 2016

27.09.2016 um 17:50 Uhr

Schon aus weiter Ferne sichtbar: St. Petri

von: buchzeiger   Kategorie: Kirche

Schleswig - Dom St. Petri - Außenansichten - Backsteinturm - Petri-Portal ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016
Der St. Petri-Dom von Schleswig: Imposant und mächtig ragt sein Turm in die Höhe und ist von allen Winkeln der Stadt und weithin sichtbar. Viele Jahrhunderte hindurch hat der Dom die Geschichte Schleswigs geprägt. Bereits als noch der Wikinger-Handelsplatz Haithabu existierte, wurde hier eine Vorgängerkirche erbaut. Um circa 1100 begann dann der Bau eines ersten Doms. Das schöne Petri-Portal, durch welches man die Kirche betritt, stammt noch aus dieser Anfangszeit einer romanischen Basilika. Es folgten viele Bauphasen und Jahrhunderte der Änderung und Renovierung. Der heute das Gesamtbild prägende Hauptturm ist erst sehr viel später entstanden: er wurde von 1888 bis 1894 aus Backsteinen errichtet und ist stolze 112 Meter hoch. Ich zeige hier einige Außenansichten; die Fotos sind im September 2016 entstanden. Zum Kircheninnenraum geht es HIER.

Schleswig - Dom St. Petri - Außenansichten - Backsteinturm - Petri-Portal ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - Dom St. Petri - Außenansichten - Backsteinturm - Petri-Portal ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - Dom St. Petri - Außenansichten - Backsteinturm - Petri-Portal ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - Dom St. Petri - Außenansichten - Backsteinturm - Petri-Portal ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

26.09.2016 um 18:00 Uhr

Orange-Töne

Blütenpracht im September ... Dahlien

September Garten Bauerngarten Dahlie ... Fotos: Brigitte Stolle 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

23.09.2016 um 05:31 Uhr

Missunde ... mit der Fähre über die Schlei

von: buchzeiger   Kategorie: Reise

In Missunde überqueren wir mit der Fähre die Schlei.

Missunde am Ostsee-Fjord Schlei ... Schleifähre - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Missunde am Ostsee-Fjord Schlei ... Schleifähre - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

23.09.2016 um 04:46 Uhr

Moin, Moin, Maasholm

von: buchzeiger   Kategorie: Reise

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Moin, Moin, Maasholm. Das Dorf liegt an der Schleimündung und sieht auch gleich noch ein Stückchen maritimer aus als andere Orte an der Schlei. Fischerboote und Jachten, historische Schleikähne, Netze, Blumen, Seejungfrauen, Ferienhäuschen, viel Grün und lustige Straßennamen wie "Tüünlüüd". Bei unserem September-Besuch war es heiß, es gab einen tollen blauen Fotografierhimmel. Aufgrund der extremen Hitze war der schattige Platz im Dorfcafé "Sand am Meer" und die erfrischend säuerliche schmeckende Johannisbeertorte mehr als willkommen. "Wer eenmaal up de Maas weer, kümmt jümmers wedder" ... Ja, wir kommen bestimmt mal wieder in diesen idyllischen Ort, aber "jümmers wedder" wird wohl kaum zu schaffen sein.

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Moin, Moin, Maasholm ... Schlei, Ostsee, Schlei-Mündung, Fischerort, Fischernetze, Ferienhaus, Meerjungfrau, Johannisbeerkuchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

22.09.2016 um 16:04 Uhr

St. Nikolai in Kappeln ... nordelbischer Spätbarock

von: buchzeiger   Kategorie: Kirche

Kappeln ... Kirche St. Nikolai ... nordelbischer Spätbarock ... Schnitzaltar ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016
Kappeln
im September 2016. Die Kirche Sankt-Nikolai prägt das Stadtbild; auf vielen meiner Kappeln-Fotos sieht man ihren Backsteinturm mit seiner Kuppelhaube irgendwo im Hintergrund hervorlugen. Ich habe dieser denkmalgeschützten Kirche, die 1789 bis 1793 im Stil des Spätbarocks gebaut wurde, vor allem deshalb einen eigenen kleinen Eintrag gewidmet, weil mich ihr Innenraum so überrascht hat. Eine Innenausstattung aus Holz in weißen, grauen und blauen Farbtönen habe ich so noch nie gesehen. Die Ausstattung stammt zum Teil noch aus der Vorgängerkirche, z. B. der barocke Schnitzaltar (Altaraufsatz) von Hans Gudewerdt aus Eckernförde aus dem Jahre 1641 mit einer hübschen Krippendarstellung, die den Betrachter bereits im September ein wenig in Weihnachtsstimmung versetzt. Erwähnenswert ist auch der Kanzelaltar unter der Orgel, der eine Abendmahlszene zeigt. Der Fachterminus "Nordelbischer Spätbarock" ist mir erstmals in dieser Kirche begegnet. Kunsthistorisch sehr interessant!

Kappeln ... Kirche St. Nikolai ... nordelbischer Spätbarock ... Schnitzaltar ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln ... Kirche St. Nikolai ... nordelbischer Spätbarock ... Schnitzaltar ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

22.09.2016 um 14:49 Uhr

Schönes Kappeln an der Schlei

von: buchzeiger   Kategorie: Reise

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016
Sehr gut gefällt mir die Stadt Kappeln am Ostseefjord Schlei. Wer regelmäßig die Fernsehserie "Der Landarzt" anschaut, kennt diesen Ort als "Deekelsen". Entsprechend findet man hier auch die "Landarztkneipe" ... neben vielen anderen Restaurants und einladenden Fischlokalen. Der idyllische Hafen bietet maritimes Flair, außerdem einen Museumshafen mit tollen Schiffen. Schön: die Holländer Windmühle namens "Amanda". Nahe der Schlei-Brücke kann man den denkmalgeschützten Heringszaun aus dem 15. Jahrhundert sehen; er ist der letzte von ehemals 38 Zäunen in der Schlei und der einzige noch funktionstüchtige in ganz Europa. Die Schlei-Brücke in Kappeln ist neben der bereits gezeigten Klappbrücke von Lindaunis und den Fähren von Arnis und Missunde eine weitere Möglichkeit, den Ostseefjord Schlei zu überqueren. Sie ist eine zweiflügelige Doppel-Klappbrücke, die tagsüber ebenfalls 15 Minuten vor der vollen Stunde für Schiffspassagen geöffnet wird. Dampfeisenbahn-Fans freuen sich über die Museumsbahn und über das putzige Fahrkartenhäuschen von Anno Dazumal. Der St. Nikolai-Kirche von Kappeln ist ein eigener kleiner Eintrag gewidmet.

Vorsicht am Bahnsteig ... es fährt ein der ICE aus Buxtehude:

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Kappeln am Ostseefjord Schlei ... Schlei-Brücke, Heringszaun, Hafen, Museumshafen, Dampfeisenbahn, Fischrestaurant, Schiffe ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

21.09.2016 um 16:34 Uhr

Die Schlei-Brücke von Lindaunis

Schlei-Brücke Lindaunis ... Klappbrücke ... Fotos: Brigitte Stolle, September 2016
Wir haben den Ostseefjord Schlei bereits einmal mit der Fähre von Arnis überquert -> HIER. Eine weitere Möglichkeit, auf die andere Seite zu gelangen, ist die Schlei-Brücke von Lindaunis. Es handelt sich um eine denkmalgeschützte einspurige Klappbrücke. Das Interessante an dieser Brücke ist weniger, dass sie Fernsehzuschauern aus der Serie "Der Landarzt" bekannt sein dürfte, sondern vielmehr, dass sie sowohl dem Auto- als auch dem Eisenbahnverkehr zu Verfügung steht. Dies jedoch nicht gleichzeitig, sondern im Wechsel. Die Regionalbahn fährt hier im Stundentakt ... dann müssen die Autos warten. Zudem wird die Brücke einmal pro Stunde hochgeklappt (immer ein Viertel vor der vollen Stunde), um große Schiffe passieren zu lassen. Eine Schiffspassage haben wir leider nicht miterlebt, aber wenigstens wurde die Regionalbahn fotografiert.

Schlei-Brücke Lindaunis ... Klappbrücke ... Fotos: Brigitte Stolle, September 2016

Schlei-Brücke Lindaunis ... Klappbrücke ... Fotos: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

21.09.2016 um 15:47 Uhr

Streifzüge ... Schleswig-Impressionen 3

von: buchzeiger   Kategorie: Städte

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle
Bei unseren Streifzügen durch Schleswig und um Schleswig herum entdecken wir immer wieder Neues, Schönes, Interessantes. Ein geeignetes Plaster für Hobbyfotografen mit Blick fürs Detail. Da es sehr heiß ist in diesem September 2016, sind schattige Plätzchen immer willkommen ... und natürlich gerne auch ein erfrischendes Getränk oder ein Eis, bevor es dann weitergeht mit der Entdeckungstour.

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

Schleswig am Ostseefjord Schlei ... Stadtbummel ... Funde und Entdeckungen ... Impressionen vom September 2016 ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

20.09.2016 um 09:39 Uhr

Kein Kreuzgang, dafür Ausstellung und Kuchen

von: buchzeiger   Kategorie: Kirche

Schleswig - Spaziergang an der Schlei ... Foto: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - Spaziergang an der Schlei ... Foto: Brigitte Stolle, September 2016
Ich finde Kreuzgänge von Klöstern kunsthistorisch sehr interessant und habe schon einige davon meinem Fotoarchiv einverleibt. Besonders schöne habe ich in Südfrankreich gesehen (Saint-Trophime in Arles, Saint-Paul-de-Mausole in Saint-Rémy-de-Provence, Sainte-Marie-de-Serrabone, Sainte-Marie in Arles sur Tech, Saint-Génis-des-Fontaines usw. usw.). Nach einen Spaziergang an der Schlei in Schleswig (siehe oben) schlendern wir wieder einmal zum St. Johannis-Kloster. Aber ach, auch diese Mal haben wir die Führungen und Öffnungszeiten für Klosterkirche und Kreuzgang verpasst. Als kleiner Trost schauen wir uns - mal was anderes - eine Bibelausstellung an (über den Bibelgarten, in dem u. a. die schöne Passionsblume wächst, habe ich bereits kurz berichtet -> hier) und lassen uns im dortigen schattigen Garten mit leckerem Zwetschgen-Streuselkuchen verwöhnen. Der Kreuzgang von St. Johannis hat auf meiner To-Do-Liste also leider noch kein Häkchen bekommen :-(

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig - St. Johannis-Kloster - Bibelgarten - Bibelausstellung ... Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

20.09.2016 um 05:48 Uhr

Skulpturenpark auf der Schloss-Insel

von: buchzeiger   Kategorie: Kunst und Künstler

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Die Schleswiger Schloss-Insel ist eine Kunst- und Kulturinsel, die zudem viel für Naturliebhaber zu bieten hat. Eigentlich reicht 1 Besuch für die Besichtigung all dieser schönen Dinge kaum aus: zwei Landesmuseen, der Barockgarten mit dem Gottorfer Globus, verschiedene Ausstellungen, Gartenanlagen, Spazierwege ... Im Skulpturenpark rund um Schloss Gottorf sind über 50 Werke der Bildhauerkunst zu sehen, die vom Ende des 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen. Große Namen findet man darunter. Teile dieser Sammlung wurden bereits hier und hier gezeigt. Und nach dem Kulturgenuss dann der kulinarische Genuss: die Kuchen im Schlosskeller von Schloss Gottorf (wir sitzen bei heißen September-Temperaturen sehr angenehm unter einem großen Sonnenschirm) sind zu empfehlen!

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Gottorfer Skulpturenpark auf der Schleswiger Schloss-Insel ... Skulpturenpark ... Schlosskeller - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

19.09.2016 um 07:13 Uhr

Spaziergang durch deutsch-dänische Geschichte

von: buchzeiger   Kategorie: Historisches

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Hvad er dannevirke?
Was ist das Danewerk? Bei diesem Kulturdenkmal handelt es sich um eine mittelalterliche Befestigungsanlage der Dänen zur Sicherung der Südgrenze und des Handelsweges zwischen Nord- und Ostsee. Der wichtigste Handelsort und Verkehrsknotenpunkt war damals Haithabu.

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Wir befinden uns beim Danewerk-Museum im Ochsenweg 5 in Dannewerk, einer kleinen Gemeinde bei Schleswig. Direkt hinter dem Museum: der weitläufige archäologische Park, eine herrliche Kulturlandschaft mit Biotopen und zahlreichen historische Sehenswürdigkeiten. Das Danewerk besteht aus Erdwällen (Hauptwall, Margaretenwall, Krummwall), Wehrgräben, Mauern, Wallburgen, Schanzen und einem Seesperrwerk in der Schlei. Bemerkenswert: die Waldemarsmauer, die einst 4 km lang war. Zu sehen ist noch die Ruine der inzwischen 850 Jahre alten Ziegelsteinmauer
von Valdemar (bzw. Waldemar) dem Großen.

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Wir genießen in diesem "heißesten Monat des Jahres" (September 2016) die seltenen Wolken und den ersehnten leichten Wind, verschieben die "In-Door"-Museumsbesichtigung auf ein nächstes Mal und entscheiden uns für einen Spaziergang durch die deutsch-dänische Geschichte im archäologischen Park und Naturschutzgebiet Haithabu-Dannewerk.

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

Deutsch-dänische Geschichte ... Mittelalter ... Danewerk ... Dannewerk ... Museum, Archäologischer Park ... Waldemarsmauer ... Haithabu ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

18.09.2016 um 18:15 Uhr

Viel Natur rund um Schloss Gottorf

von: buchzeiger   Kategorie: Impressionen

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016
Schloss Gottorf
in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl.

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016

Schloss Gottorf in Schleswig bietet nicht nur jede Menge Kunst und Kultur (2 Landesmuseen, Barockgarten, Gottorfer Globus, Skulpturenpark, Ausstellungen ...), sondern es laden zudem rund ums Schloss attraktive Spazierwege, Wälder, wunderschöne (Schilf-) Landschaften mitsamt den äußersten Ausläufern der Schlei zum Erholen, Schauen und Fotografieren ein. Im Wald entdecke ich riesige Waldschachtelhalme und auf dem Wasser tummeln sich Schwäne in großer Anzahl ... Foto: Brigitte Stolle 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

18.09.2016 um 10:05 Uhr

Thor, Freyja, Tyr und die anderen ... Lollfußer Mythenpfad

von: buchzeiger   Kategorie: Kunst und Künstler

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Der Schleswiger Ortsteil Lollfuß wird auch als Schleswigs 7. Quartier bezeichnet. Woher der wunderliche Name Lollfuß (dänisch: Lolfod) kommt, ist ethymologisch nicht abschließend geklärt. Bei den linguistischen Überlegungen taucht eine germanische Gottheit namens Lollus auf, auch am Hang gelegene Quellen (Lollen) könnten dem Wort zugrunde liegen. Näheres dazu, sogar in gereimter Form, findet man auf der Internetseite der rührigen Lollfußer Interessengemeinschaft.

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Der Lollfuß liegt zwischen Schleswiger Altstadt und Schloss Gottorf; man findet neben einigen historischen Gebäuden viel alternative Szene, inhabergeführte Geschäfte und Lädchen, nette Cafés, Streetart und Graffiti-Kunst ... In einer Buchhandlung haben wir uns den Faltprospekt zum Lollfußer Mythenpfad mitgenommen und uns auf die Suche nach den dort aufgeführten 9 Stromkästen gemacht, die von Künstlern mit Motiven aus der nordischen Mythologie verziert wurden. 8 haben wir gefunden, auch bei einem zweiten und dritten Versuch war und blieb die "Schwarze Greet" jedoch unauffindbar. Bei Beowulf (="Bienenwolf"), dem Kultladen für Wikinger-Kunsthandwerk wurden wir schließlich von dem freundlichen Inhaber aufgeklärt, dass der Stromkasten mit der Greet abgebaut und leider nicht mehr zu besichtigen sei. (Übrigens hätte ich mich mit dem Ladenbesitzer und Imkerkollegen noch gerne über dessen Betriebsweise "Imkern nach Wikingerart" unterhalten ... naja, vielleicht klappt es beim nächsten Mal)

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016
Hier also die 8 gefundenen Stromkästen aus dem Schleswiger Ortsteil Lollfuß. Die jeweiligen Titel kann man dem Faltprospekt "Entdecken Sie den Mythenpfad" (siehe oben) entnehmen, in dem man auch noch weitere Informationen findet. Mein Lieblingsmotiv: "Die drei Schiffe":

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Lollfuß Mythenpfad Streetart Graffiti Nordische Mythologie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

17.09.2016 um 18:25 Uhr

Stadt-Bummel ... Schleswig-Impressionen 2

von: buchzeiger   Kategorie: Städte

Imposante Architektur, niedliche Häuschen, viel Grünes und Buntes, Blumiges und Leckeres ... bei einem Bummel durch Schleswig an der Schlei entdecken wir jedes Mal wieder Neues und Schönes ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016
Imposante Architektur, niedliche Häuschen, viel Grünes und Buntes, Blumiges und Leckeres ... bei einem Bummel durch Schleswig an der Schlei entdecken wir jedes Mal wieder Neues und Schönes (siehe auch: Schleswig-Impressionen 1).

Imposante Architektur, niedliche Häuschen, viel Grünes und Buntes, Blumiges und Leckeres ... bei einem Bummel durch Schleswig an der Schlei entdecken wir jedes Mal wieder Neues und Schönes ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Imposante Architektur, niedliche Häuschen, viel Grünes und Buntes, Blumiges und Leckeres ... bei einem Bummel durch Schleswig an der Schlei entdecken wir jedes Mal wieder Neues und Schönes ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Imposante Architektur, niedliche Häuschen, viel Grünes und Buntes, Blumiges und Leckeres ... bei einem Bummel durch Schleswig an der Schlei entdecken wir jedes Mal wieder Neues und Schönes ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

16.09.2016 um 17:46 Uhr

Nette Schleswiger

von: buchzeiger   Kategorie: Süßes

Schleswig-Urlaub September 2016 ... Zum Naschen: Äpfel, Birnen, Bonbons, Apfel-Birnen-Kompott ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle
Die Schleswiger sind freundliche Leute. Bei einem Stadtbummel kommen wir an einem Häuschen vorbei, bei dem ein Schild die Vorübergehenden zum Naschen einlädt. Freie Auswahl: Apfel oder Bonbon. Da unsere netten Vermieter uns bereits mit leckeren, knackigen Äpfeln aus dem Garten und hausgemachtem Apfel-Birnen-Kompott verwöhnen, entscheide ich mich für ein Rentier-Bonbon, lecker. Herzlichen Dank an die unbekannten Spender!

Schleswig-Urlaub September 2016 ... Zum Naschen: Äpfel, Birnen, Bonbons, Apfel-Birnen-Kompott ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Schleswig-Urlaub September 2016 ... Zum Naschen: Äpfel, Birnen, Bonbons, Apfel-Birnen-Kompott ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

September 2016

Foto (s): Brigitte Stolle

16.09.2016 um 17:13 Uhr

Wikingergrüße aus Haithabu

von: buchzeiger   Kategorie: Reise

Es werden mal wieder bebilderte Ansichtskarten mit
Urlaubsgrüßen an liebe Daheimgebliebene gestaltet.
Heute: Wikingergrüße aus Haithabu

Schleswig - Ansichtskarten zeichnen - Wikingergrüße aus Haithabu - September 2016

(Siehe auch: Polarausrüstung für die Katz')

16.09.2016 um 16:51 Uhr

Lore Schlei

von: buchzeiger   Kategorie: Kunst und Künstler

Schleswig Ostseefjord Schlei - Schlei-Promenade - Wikingturm - Dom St. Petri - Fotos: Brigitte Stolle, September 2016
Ein Bummel über die Schlei-Promenade in Schleswig. Blicke auf Wikingturm und Dom St. Petri. Gut gefallen hat mir die Skulptur am Schlei-Ufer, die offiziell wohl "Die Badende" heißt. Zu unserer Heiterheit haben wir erfahren, dass das leichtbekleidete Mädchen, dem der Wind den Rock hochpustet, von den Einheimischen inoffiziell auch "Lore Schlei" genannt wird.

Schleswig Ostseefjord Schlei - Schlei-Promenade - Dom St. Petri - Skulptur Die Badende - Fotos: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Ostseefjord Schlei - Schlei-Promenade - Skulptur Die Badende - Lore Schlei - Fotos: Brigitte Stolle, September 2016

Schleswig Ostseefjord Schlei - Schlei-Promenade - Skulptur Die Badende - Lore Schlei - Fotos: Brigitte Stolle, September 2016

September 2016
Foto (s): Brigitte Stolle