Memoriae Ex Aeterna Nocte

13.03.2007 um 17:13 Uhr

Zeit tot schlagen

von: AngelInChains   Kategorie: Bilder   Stichwörter: Kunst, Fotografie, Post, Pflanzen, Ebay

Wer mich kennt, weiss, dass ich meine Zeit gerne mit "Unwichtigem" verbringe, auch, wenn es wichtigere Dinge zu erledigen gaebe. So habe ich heute auch wieder einige seltsame Fotos gemacht. Beispielsweise das hier:

Die Karte hat mich ausserdem vorhin erreicht. Ins Postcrossing-Blog kommt sie nicht, denn ich habe sie aus einem anderen Grund erhalten.

Naemlich mit etwas. was ich neulich fuer einen Euro bei Ebay erworben habe.

Hier noch die Postcrossing-Karte aus Norg in den Niederlanden:

Und draussen wachsen die Pflanzen rasant...

cn P 

13.03.2007 um 01:18 Uhr

12.3.07

3 Uhr offline und mir diversen Gedanken beschaeftigt: Ist es sinnvoll, dass Eltern zT Miete von ihren erwachsenen Kindern verlangen, obwohl diese noch gar nicht arbeiten? Schliesslich haben sie sie auf die Welt gesetzt und diese konnten sich dabei gar nicht aussuchen, ob sie das wollten, oder nicht. Und nun sollen sie dafuer auch noch bezahlen? Ich saehe das nicht ein.

Dann wollte ich beginnen, zu schreiben. Fiel schwer - Hatte starke Schmerze in einem Fingergelenk, habe mich gequaelt, trotzdem einige Seiten aufs Papier zu bringen, ich habe versucht, die Stelle zu kuehlen und einfach weiter geschrieben, auch, wenn es dadurch erst recht waermer wurde und anschwoll... :( Wieso muss ich staendig krank werden? Es ist dermassen hinderlich und dass mir nun auch noch mein groesstes Hobby genommen ist, trifft mich besonders. Ich werde nachher wohl trotzdem versuchen, zu schreiben, hoffentlich klappt es... Ja, jetzt, 24h spaeter, hat es sich auch noch nicht gebessert. Dies zu schreiben faellt mir schwer. Ich tippe im Moment einhaendig, daher dauert alles auch laenger.

~*~

Zwischenbemerkung:

Oh je, immer diese daemlichen Moechtegerngrufties, die glauben, das Verdrehen von Worten sei ja sooo gruftig, und nicht einfach nur grammatikalisch falsch: "b. sei nicht grade billig da gibt es sicherlich bessere orte oder nichte? (...) das gothics mit schwarzen messen mögen zu tun habe, dies kam mir nicht in den sinn, alleine schon weil ich selbst habe in dieser szene zeitlang gelebt" Das ist nicht "gotisch", das ist peinlich!

Aber wohl wenigstens noch weniger schlimm, als der Hyper-Christ, der mich vorhin wieder vollschwafeln musste, weil er der Meinung war, ich haette "den falschen Glauben". Schoen, dass er das schon "weiss", obwohl er kein einziges Wort ueber meinen Glauben erfahren hat. Und von dem Oeko-Freak, der mich davor anschrieb und meinte, mein Herz sei zu hasserfuellt, das wuerde er schon an meinem Namen erkennen (Schoen, dass wir keine Vorurteile haben! *zyn*), will ich gar nicht erst reden. Irgendwie sind heute nur Irre unterwegs.

~*~

5.30 schlafen gegangen, frueh wach geworden, krank gefuehlt, 11 aufgestanden, gleich angemotzt worden - Und ich musste Ewigkeiten warten. Es ist dermassen daemlich: Stehe ich mal eine Stunde frueher auf, komme ich auch nicht frueher aus dem Haus, weil ich dementsrechend 1h laenger warten muss. Im Radio hoerte ich ein sehr daemliches Interview: Immer mehr Kinder und Jugendliche wuerden computersuechtig sein. So schoen, so gut. Die Interviewte schlug vor, den Kindern/Jugendlichen Alternativen anzubieten: Zum Beispiel Kinobesuche oder DVD-Abende. Als wenn ein Unterschied dazwischen bestuende, ob man mehrere Stunden vorm PC oder vorm TV sitzt! So ein Bloedsinn. Wobei ich sagen muss, da finde ich PC-Gebrauch schon fast sinnvoller, da ist man wenigstens nicht nur passiv davor.

Ich ging los... Mein "Vater" hatte herumgejammert, ich solle es nicht uebertreiben, Mantel und Schal muessen sein, es sei gar nicht so warm. Von wegen! Ich habe mich schon allein im Pullover tot geschwitzt. Ekelhaft. Mein so genannter "Vater" wuerde dies natuerlich niemals einsehen. Der Fruehling ist nun wohl wirklich angebrochen... Es aeusserte sich auch durch zahlreiche eklige Insekten: Viele Spinnen, Fliegen, Muecken, Bienen, verschiedenste Kaefer und sogar mehrere grosse Raupen.

Zuhause habe ich eine Weile am Pc verbracht, bisschen gelesen, etc. Und ich quaelte mich unnoetig lang mit dem Brenner herum. War ich daemlich... Ich wollte zwei CDs mit Bildern brennen (Ja, muss meine Fotos etc, doch sichern) und habe also soweit die CD zusammen gestellt und dann den Brennvorgang gestartet... Es kam keine Fehlermeldung... Der Brennvorgang dauerte so lange, wie immer, auch der normale Fortschrittsbalken wurde angezeigt. Dann hiess es, der Prozess sei beendet worden, aber als ich die CD aus dem Laufwerk nahm, war sie ungebrannt *amok* Ich war verwundert und konnte es mir nicht erklaeren. Nach etwa 30 Minuten kam ich schliesslich darauf, dass ich nicht als Administrator, sondern nur als anderer Nutzer angemeldet war - Lag es vielleicht daran? Genau! Ich habe mich umgemeldet, da klappte alles wieder. Also haetten die nicht einfach eine Fehlermeldung anzeigen koennen? Sehr sinnlos.

ER kam um etwa 18:30 heim. So spaet wird es die gesamte Woche werden. Was ER erzaehlte, war auch nicht so toll. Heute Morgen wurde er im Betrieb nur mit "Was machst du denn hier?" begruesst. Na das ist aber motivierend... *zyn* Und dann erfuhr ich auch noch, dass die Polizei ihn gestern Nacht angesprochen haette. Ob er in seinem Alter denn nach Mitternacht noch draussen sein duerfe *lol* Ich sage es ja immer - ER sieht noch sehr jung aus... Irgendwie amuesierte mich das. Aber nun... Naja... Es geschah eigentlich nicht mehr viel. Ich habe auch wieder kaum etwas gegessen. Hatte wieder starke Fussschmerzen (Waechst der Nagel etwa schon wieder ein? :(( ) und das Fingergelenk tut immernoch hoellisch weh. Dazu kamen seltsame Bauchschmerzen. Ich wuesste nicht, woher sie kommen sollten - Es sind keine gewoehnlichen Magenschmerzen, fuehlt sich ganz anders an.

Es war immernoch warm draussen. Im Bus benahmen sich einige Menschen wieder sehr ruecksichtslos. Zuhause wars auch graesslich... Mein "Vater" hat den Stapel alter Zeitungen, die ich gewoehnlich dazu nehme, um auf Motten zu schlagen, entsorgt. Was dachte er sich dabei?! Wahrscheinlich gar nichts. So konnte mir heute eine Motte entwischen, eine andere habe ich dann doch noch mit einem Taschentuch evtl bekommen... Und dann sah ich auch noch, dass eine Spinne am Fussende meines Bettes sass. Leider seilte die sich auch schnell ab, bevor ich sie fangen konnte :( Es ist ekelhaft und graesslich. Hoffentlich kriecht die nicht nachts ueber mich *wuerg* Vielleicht erwische ich sie nachher... Ich hoffe es. Oder sie soll hinter den Schrank kriechen und dort versterben, da findet sie in 10 Jahren niemand mehr *re* Irgendwie... Alles ekelhaft. Wieso muss mich der Zufall so quaelen? Ohne in Selbstmitleid verzweifeln zu wollen, so toll ist mein Leben nun wirklich absolut nicht. Mein "Vater" meckerte dann auch nur herum. Wie es online ist, habe ich schon beshrieben. Und es erstaunt mich, doch auf so viel Text gekommen zu sein, wo das Tippen doch schwer faellt...

Die SPD ist auch wieder wunderlich. Es heisst, sie wuerden sich dafuer einsetzen, dass Hitler nachtraeglich ausgebuergert wird. Was soll das bringen? Fuer mich ist das ein sehr laecherliches, billiges Schuldabschieben. Nach dem Motto "Hitler ist kein Deutscher, also haben wir nichts damit zutun". Es wirkt sehr zynisch auf mich.

cn P