Memoriae Ex Aeterna Nocte

31.12.2009 um 20:06 Uhr

Guten Rutsch!

von: AngelInChains   Kategorie: Tagebuch

 

Alles Gute und viel Gesundheit fuer das Jahr 2010

wuensche ich allen regelmaessigen und unregelmaessigen Lesern meiner Blogs ;) Na gut, und auch allen anderen Leuten.

Wobei ich denen, die meine Blogs noch lesen und kommentieren, natuerlich ganz besonders danken moechte. Ich werde auf jeden Fall auch 2010 weiter bloggen, auf meinem neuen Tagebuch, und hier bei Blogigo zumindest noch Fotos und Zeichnungen, manchmal, wenn es sich ergibt.

Das Foto oben ist uebrigens leider kein aktuelles. Dieses Jahr habe ich noch kein Foto von Hoehenfeuerwerk machen koennen, obwohl auch schon ein wenig abgeschossen worden ist. Das Foto oben stammt aus dem Jahr 2007 von einer Jubilaeumsveranstaltung. War ganz schoen, damals. Ja, ich habe auch noch Fotos aus den Jahren 2005 und 2006, die ich bis heute noch nicht veroeffentlicht habe, weil die Zeit fehlte. Aus den Jahren 2007 bis 2009 sowieso. Allgemein fehlt es mir sowieso immer an Zeit, leider :(

Alles Gute!

cn P

24.12.2009 um 15:47 Uhr

Frohe Weihnachten!

von: AngelInChains   Kategorie: Tagebuch

FROHE WEIHNACHTEN!

Was auch immer ihr heute macht, ich wuensche euch dabei je nach Anlass viel Spass, eine besinnliche Zeit oder aber nicht allzu viel Stress mit der Verwandtschaft.

 

10.12.2009 um 09:20 Uhr

Zitat-Rate-Spielchen, Runde VIII

von: AngelInChains   Kategorie: Klassische Zitate

Eigentlich blogge ich hier kaum mehr, aber fuer dieses kleine Zitat-Rate-Spielchen poste ich doch gern mal wieder etwas hier, da hier einfach mehr los ist, als auf meinem neuen Blog. ;)

Also, die heutige Frage: Woher stammt folgendes Zitat und wer wird dort beschrieben?

"Throne wurden aufgestellt und ein Weiser setzte sich: Sein Gewand war weiß wie Schnee, und sein Haar hell strahlend, wie reine Wolle. Sein Thron war aus grell leuchtenden Flammen, mit Raedern aus lodendem Feuer. Ein Strom brennender Glut flutete aus ihm, und tausendmal Tausende dienten ihm, zehntausend mal Zehntausende hatten sich vor ihm versammelt."