Die einzig wahre Wahrheit - meine ;-)

30.08.2007 um 12:44 Uhr

Schluss, aus Mickymaus

von: Flumi   Stichwörter: Schluss, machen

Stimmung: Beschissen, aber mit Blick nach vorn
Musik: Killerpilze: Ich kann auch ohne Dich!

So, das war's!

 Dieser Blog wird erlöst! Lange war er auf StandBy, weil ich immer irgendwie hoffte, wir könnten die Kiste aus dem Dreck ziehen und irgendwo ansetzen. Irgendwo, wo's mal schön war vielleicht....

 Vieles hier drin handelte von einer Freundschaft, einer, die exemplarisch war, ungewöhnlich, schön, toll, whatever. Eine Beziehung, von der ich hoffte, ich könne mit ihr lernen, was meine Mama kaputt getrampelt hat, als ich 1 1/2 war. 

Genau diese Freundschaft trage ich hier und heute zu Grabe. Und genau betrachtet halte ich mich überall an die magische Zahl von 1 1/2. 1 1/2 Jahre mit ihm waren phantastisch. Daran schließen sich 1 1/2 Jahre Krise an. Ohne, dass er auch nur einmal begriffen hätte, dass er so oft was hätte ändern können. Aber wenn er das nicht tut, wird er es nicht wollen. Und wer bin ich, andere zu einer Freundschaft zwingen zu wollen. Nee, das habe ich wahrlich nicht nötig!

Du warst etwas Besonderes, nichts von der Stange, wie es mal jemand ausdrückte. Du hast mir in der ersten Zeit viel gezeigt, mich aufgefordert, Dir zu vertrauen und mich auf Neues einzulassen. Und ich bin Dir gefolgt! Habe Dir Dinge anvertraut, die sonst niemand wußte, die mir schwer fielen. Aber ich war sicher, dass meine kleinen und großen geheimnisse, meine Träume und Ängste bei Dir gut aufgehoben sein würden.

Ich werde noch eine Weile darüber nachdenken müssen, ob das ein Fehler war. Oder ob vielmehr Du der Fehler warst und mir das bei jemandem anderen nicht passiert wäre.

Die Art, mit der Du mich jetzt abservierst ist genau die, die mich 1 1/2 jahre Therapie gekostet hat. genau die Art, mit der mich als kleines Kind jemand im wahrsten Sinne des Wortes jemand hat fallen lassen.

Glückwunsch!

Besser hättest Du mir nicht zeigen können, dass ich in Deinen Augen der letzt Dreck bin, nicht einmal so viel wert, ein einziges mal eine Stunde Deiner kostbare Zeit dafür zu innvestieren, mit mir ein paar Sachen zu klären, die zwischen uns schief gangangen sind. Vielleicht hätte man was retten können - oder etwas Neues anfangen? Was auch immer - zumindest hätte ich vielleicht mal begreifen können, was in Deinem Kopf vorgeht.... denn ich verstehe Dich scheinbar nicht mehr. Aber so viel Fairniss wird mir scheinbar nicht zugestanden. Lieber *auf normal machen* und so tun, als würde ich nicht unter dieser Normalität krepieren!

Glanzleistung!

Aber ich verrate Dir was: Ich tue es: Ich krepiere daran! Ich kann es nicht! Ich kann nicht so tun, als wäre nichts gewesen, als hättest Du mich nicht wie den letzten Arsch ohne Hirn behandelt! Und ich gehöre nicht zu den Frauen, die sich jahrzehntelang von ihren Männern prügeln lassen, weil sie lieber diesen, als gar keinen Kontakt haben wollen!

Geht Dir ein Licht auf?

Ja - ich meine es ernst, meinte es letztes Jahr schon ernst.... erinnerst Du Dich? Als Du mich gebeten hast, nächstes mal früher zu sagen, wenn unsere Freundschaft auf der Kippe steht. Ich habe es Dir gesagt. Öfter! Aber Du hast nicht zugehört. Weil man Dreck nicht zuhört?

Schluss

Und jetzt ziehe ich einen Schlusstrich!  Die Absprache war, am Sonntag gemeinsam nach HH nur, wenn die Fronten geklärt sind. Heute ist Donnerstag. Samstag bin ich nicht da. Heute auch nicht. Noch auf Freitag hoffen? Weil das der letzte mögliche Abend zum Reden wäre? Nein - die Weltwunder sind alle, es steht nicht zu glauben, dass da was von Dir käme. Du machst es wie immer.... Schade! Aber:

 

Ich werde es überleben! 

 

 

03.12.2006 um 22:08 Uhr

3 mal gelöscht!

von: Flumi

Sorry an die, die einen Kommentar für mich hatten - ich hab die letzten drei Einträge trotzdem gelöscht. War besser so!

 Danny: Danke! Ich meld' mich!

28.11.2006 um 23:14 Uhr

Communication

von: Flumi

Stimmung: Weiß nit!
Musik: Nüxx

Für alle, die's noch nicht wissen oder eh nicht interessiert - ich bin ein Kommunikationsgenie! Ja echt? Ich hab in der 9. Klasse mal ne Zwei in 'nem Aufsatz gehabt und meiner Mama war klar: Das Kind muss in den Journalsimus - ob es will oder nicht! :-)

 Wollte das Kind nicht - und da das Kind stärker war, machte es auch was anderes - aber auch was, wo Kommunikation wichtig war - und das Kind war gut darin!

Dann machte das Kind noch was andees... EDV! Da sollte man meinen, Kommunikation sei  nicht mehr sooo wichtig - aber nein - das Kind spezialisierte sich genau darauf... und ist darin gut! Denkt es jedenfalls!

 Dass genau dieses Kind es mit der Kommunikation im Privaten noch nie so auf den Pin gekriegt hat - *hust* - dieser Blog ist voll von bösen Bespielen! 

 Ach die jüngste Vergangenheit zeugt von der Unfähigkeit, den Mund aufzumachen  und den Folgen dieses Schwachsinns... Aber darum soll es gar nicht gehen - es geht nicht immer nur um dieses Kind. nein!

 Es geht mal ausnahmsweise um andere Kinder....

Die haben sich mal den selben Sandkasten im Kindergarten geteilt. Die waren mal richtig gute Freunde, haben zusammen Sanburgen gebaut und sich immer wieder gegenseitig ihre Förmchen geliehen. Ich glaub,  die haben sich sogar gegenseitig mal zuhause besucht... Klar - andere Kinder waren auch in dem Kindergarten und die haben auch immer mitgespielt - aber um die geht's hier nicht!

Die beiden Kleinen, um die es geht waren echt süß.... bis der kleine Junge mal was gemacht hat, was das kleine Mädchen plöt fand. Er hat nämlich durch die gerade gemeinsam gebaute Sandburg einen Wassergraben gebaut und das Mädchen wollte aber lieber einen Hofgartenn anlegen! Shit happens! Das kleine Mädchen hat daraufhin ihre kleine Gießkanne genommen und den Graben so überflutet, dass die eine Hälfte der Burg komplett unter Wasser stand. So sauer war die, dass er einfach so losgebaut hat, ohne sie zu fragen! Na ja, fand der kleine Junge natürlich auch doof und ist mal eben mit dem Schaufelbagger über den Burgteil von seiner Freundin drübergemöllert, die darufhin fluchend abgezogen ist - nicht ohne vorher verlauten zu lassen, dass sie niiiiie mehr mit dem kleinen Jungen sprechen will....

Der kleine Junge versteht die Welt nicht mehr - er wollte nur einen tollen Burggraben, der sie beide vor bösen Feinden schützen sollte. Was nölt sie blode Kuh jetzt so? Und warum macht sie alles kaputt, nur weil er was Tolles machen wollte???

Das kleine Mädchen ist stinksauer - sie wollte schließlich nen Garten anlegen und hatte sich schon alles ganz genau überlegt! Wie kann der Stoffelkopp da einfach was anderes hinbauen? Schutz vor Feinden? Pah -  die kann man auch mit Rosenduft lahmlegen!!!

Die nächsten 2 Jahre ihrer gemeinsamen Kindergartenzeit? Das kleine Mädchen spielt wieder im Sandkasten. Aber sie achtet genau darauf, sich ihr eigenes Eckchen abzuteilen, damit ihr da niemand in die Quere kommen kann.... Und der kleine Junge? Der geht jetzt lieber schaukeln... dabei war's im Sand immer soooooo schön! Aber nochmal will er sich nicht wieder alles kaputt machen lassen - dann lieber schaukeln - das ist ungefährlicher!

Vielleicht treffen sich die beiden wieder, wenn sie groß sind - vielleicht lachen sie dann sogar zusammen über die Geschichte.... Aber Narben hinterlassen hat sie schon. bei Beiden....  und vielleicht wäre es besser gewesen, sie hätten sich gleich danach, noch in der Matschepampe von der Burggrabenüberschwemmung so richtig gestritten... oder gekloppt.... - Hauptsache: Hinterher vertragen!!!

 Und die Moral von der Geschichte: Auch kloppen ist Kommunikation! Und selbige ist meistens gut - wenn man sie bis zum Ende durchzieht und nicht mittendrin aufhört!!!

27.11.2006 um 14:48 Uhr

History

von: Flumi

Stimmung: War schon besser...
Musik: Wise Guys

Tja, was soll ich sagen: *Köln* scheint Geschichte zu sein - und das, bevor es überhaupt eine tolle story hätte werden können... Schade!

Aber es liegt diesmal nicht an mir - ich hätte uns glatt 'ne Chance gegeben.... Warum auch immer ;-)

23.11.2006 um 00:28 Uhr

Ein paar Gedanken über Ben

von: Flumi

Stimmung: Nachdenklich
Musik: nüxx

Nein - es geht hier nicht um Ben (s. www.blogigo.de/galahad)  - it nur eine willkomene Aufhängung für ein paar allgemeine gedanken. bens gibts nämlich bestimmt noch ganz viele... Leider!

 Danny mal wieder.... Na ja - fast immer sind es Danny oder Seether, die mich so zum Nachdenken verleiten, dass ich ´glatt für einen Moment den sarkastischen Unterton vergesse ;-)

 Möchte einfach hier nochmal ein paar Gedanken verbraten, die mir gekommen sind, als ich Bens Geschichte aus Dannys Sicht gelesen hab'. Hier, nicht in seinem Kommentarfeld... weil... da eh schon viel zu viel hochgekocht ist... und weil es irgendwie unlogisch wäre:

 Kommentiere ich bei Danny, beziehe ich Stellung zu SEINER Sicht der Sache, aber nicht zu Ben selbst *find*. Zumindest sollte es so sein *denk* Und manchmal krieg' ich das auch hin! Fröhlich

Wenn ich sage, ich verstehe Benn, im selben Atemzug aber auch die Frauen verstehen, die  er bewußt *verarscht* (dazu unten mehr!), komm' ich mir mal wieder saublöd vor! Klar - Flumi versteht wie immer jeden! Hat zwar kein patentrezept und nölt dann nur über den mangelnden Weltfrieden und es ist alles wie immer *grummel*.

Aber watt iss den nu eigentlich?

Fangen wir mal mit den Frauen an: Klar: Wenn mir 'n Typ vormacht, mich zu lieben und zu ehren, bis dass der Tod usw. und irgendwann rauskommt, dass ich so toll sein kann, wie ich will, aber Frauen einfach nicht sein Ding sind, ist das natürlich kacke! Und wenn ich ALS BETROFFENE FRAU diesem Typen ein messer zwischen seine hübschen Rippen wünsche find' ich das nachvollziehbar! Aber mal in echt und in Farbe: Wenn ich mit wem zusammen lebe und nicht auch trotz verbaler Beteuerung seiner Liebe merke, dass der Typ unglücklich ist und watt in der Beziehung nicht stimmt: dann bin ich doch mindestens zu 35% mit schuld dran. Dann wollte ich mich entweder *verarschen lassen* oder ich hab's bewußt oder unbewußt als einfaches Geschäft für mich akzeptiert! Vielleicht hat der Mensch ja andere Qualitäten und ich kann ohne Sex leben... oder was auch immer ;-) 

Tja: Und der Typ? Ein Mann, der seit 100 Jahren weiß, dass er auf Männer steht, es aber nicht schafft, das auch so umzusetzen?  Der sich selbst wie allen anderen was vormalcht und NATÜRLICH auch andere benutzt, um seine Fassade aufrecht zu halten? Klar, andere *benutzen* ist scheiße - aber mal im ernst: Das machen wir alle! Egal, ob ich meine Beziehungen zu irgendwelchen Firmen(mitarbeitern) ausnutze, um bessere Konditionen zu kriegen, oder meine Family, wegen des Millionenerbes nicht sage, was ich von ihnen denke (rein fiktiv!!!) - manipulation ist normal, nur das Ausmaß ist bei den vielen bens dieser Welt eben etwas... *hust* über dem Normalmaß!

Und jetzt wird's spannend! Die Frage ist nämlich: WARUM ist es das? 

Ich glaub, dass ist, weil der Leidensdruck bei den Bens dieser Welt einfach so viel dolle heftiger ist, als bei mir der Geldmangel oder die Lust auf preiswertere Ware! Und da krieg ich dann doch das Hörnchen! Weil es nämlich WIR sind, WIR alle, die dafür sorgen, dass sich die Bens nach wie vor nicht trauen, einfach mal zu dem zu stehen, was sie sind! By the way: Hier ist jedeandere Randgruppe *ohne äußere Erkennungszeichen natürlich genauso mit im Boot, logo! Wir, die wir nach wie vor die falschen regierungen wählen, den falschen Göttern hinterher rennen und uns in unserem kleinen feinen Vorgarten so 'nescheiß Pseudoidylle aufgebaut haben, in der alles, was mehr als einen Millimeter von der Norm abweicht ... ja ja, wir sind ja tolerant.... Komm doch mal zum Abendessen. nein, bitte erst um 22.00, snst sehen Dich die Nachbarn!

Scheiße Leute! Und da  sind wir, die wir uns für so aufgeklärt halten hin und meinen, über andere urteilen zu können? Bens zu Arschlöchern zu degradieren oder deren Frauen zu armen Würstchen? Oder andersrum? Iss doch Kacke!

Probieren wir's doch mal anders - sprecht mir nach: 

 Ich  gelobe mein Bestes zu tun, den Weg eines Jeden zu akzeptieren, den er geht, solange er diesen im Bewußtsein, seiner Fehlbarkeit geht und glaubhaft versichert, die Menschenwürde seiner Mitmenschen zu respektieren!

 So - iss spät und sicher auch noch nicht alles gesagt, aber zumindest mal ein Anfang....