Times of Life

16.10.2006 um 18:42 Uhr

Besuch der Schwiegermama

von: Galahad

Musik: Falconer ... Northwind

Es war mal wieder ein schönes Wochenende. Kurz, aber sehr schön! 

Samstag Mittag haben wir Gladys am Flughafen abgeholt, und sie hat sich gleich mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Einzigartig, diese Frau! Noch im Flughafengebäude rief jemand "hallo, Gladys" - eine alte Bekannte, die sie Jahre lang nicht mehr gesehen hatte. Kurze Begrüßung, diese Frau "beäugte" uns natürlich sofort, worauf Gladys uns vorstellte: "das ist Chris, mein Sohn, und Danny, mein Schwiegersohn." Diese andere "...ach Gladys, und ich dachte immer, du hättest nur den einen Sohn?" Und darauf Gladys mit zuckersüßem Lächeln: "ja, Martha, stimmt ja auch, aber jetzt, seit Chris Danny hat, hab ich zwei!". Boah, die hat vielleicht geguckt!  Und dann hakte sie sich bei uns ein und meinte "können wir, Jungs? Ich hoffe, ihr habt Champagner kaltgelegt…" Das ist Gladys in Reinkultur! *gg*   

Wir sind dann erst mal zu uns gefahren und haben was getrunken - klar(!) hatten wir Champagner kaltgestellt, was für eine Frage! Haben Miss Eliza noch dazugeholt… die wollte zuerst nicht, weil sie gerade einen Kuchen im Backofen hatte, aber Chrissy hat ihr absolut überzeugend dargelegt, dass sie genauso gut ihren Wecker mit zu uns hochbringen und in der Zwischenzeit mit uns was trinken könnte *lach*.   

Ja, nett unterhalten haben wir uns und zwei Flaschen Champagner dabei geleert. Uns macht das ja nichts, und Gladys ist auch einiges gewöhnt, aber die Miss hatte nach dem zweiten Glas schon ganz rote Backen… äh, Wangen… und hat bei jedem Wort rumgekichert. Gladys sah sie so richtig strafend an und meinte todernst "also wirklich, Elizabeth, so geht das aber nicht! Reiß dich mal zusammen… schließlich werden wir, wenn wir in New York ausgehen, auch kein Wasser trinken!". Und daraufhin fingen sie beide an zu kichern wie zwei Teenies… doch, die sind schon nett zusammen, die beiden! 

Abends wollten wir ursprünglich mit Gladys essen gehen, aber Miss Eliza hatte sich "gerichtet" - extra was Feines gekocht - und so blieb Gladys bei ihr. Wir haben uns dann stattdessen unseren verwaisten Johnny gegrast und ein bisschen downtown Nashville unsicher gemacht. War auch gut! 

Dafür haben wir am Sonntag dann mit den zwei Ladies gemütlich bei uns gebruncht. Gegen Mittag kam Elly mit Colin und Kevin noch vorbei… Ken war daheim geblieben, er musste, wie man hört, einen Kater der übelsten Sorte auskurieren *fg* *Mitgefühlzeig*. Elly hat angeboten, Eliza und Gladys am nächsten Morgen zum Flughafen zu fahren, weil der Flug schon ziemlich früh ging und sie eh um die Zeit die Jungs zur Schule bringt. Am späten Nachmittag ist sie dann wieder heimgefahren, ihren kranken Mann pflegen *hust*, die zwei Damen haben sich zwecks letzter Planungen auch nach unten verzogen… und wir hatten noch einen wunderschönen Kuschel-Abend. J 

Ja, und heute Morgen sind die beiden Ladies dann nach N.Y. gestartet. Elly kam sie zwar wie abgemacht abholen, aber wir sind trotzdem auch aufgestanden und mitgefahren, um nochmal bye zu sagen. Und mal wieder ein typischer Gladys-Spruch zum Abschied: "So, ihr beiden, wir sehen uns dann vielleicht in einer Woche wieder. Sofern das in N.Y. mit Elizabeth und mir gut läuft, komme ich auf dem Heimweg nochmal auf einen Tag mit hierher. Wenn wir Krach kriegen, fliege ich aber direkt nach Florida zurück, dann rufe ich euch an, wenn ich wieder daheim bin." J  

Da wär ich wirklich gerne dabei, wenn die zwei dort auf die Piste gehen! ;-)     

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensoJA schreibt am 16.10.2006 um 19:14 Uhr:Einfach zauberhaft
  2. zitierenhell_sinki schreibt am 16.10.2006 um 20:33 Uhr:ja. und es liest sich immer so prima.
  3. zitierenk_fee schreibt am 16.10.2006 um 20:54 Uhr:schöner eintrag!wirklich...!die beiden haben sicher eine menge spaß in N.Y...:-)
  4. zitierenSchussel schreibt am 17.10.2006 um 11:26 Uhr:Hallo Danny!!!!

    Ja auch Du hast eine Top-Schwiegermama!!! Glückwunsch!!!
    Danke für Deine Mail...werde as soon as possible antworten...komme derzeit leider nicht dazu :-(

    Lieben Gruß,
    Sarah
  5. zitierenAiHua schreibt am 17.10.2006 um 19:43 Uhr:Ich würde auch so gerne nach NY. Das Gugenheimmuseum berühren...
  6. zitierenGalahad schreibt am 17.10.2006 um 20:24 Uhr:Hi ihr!

    @soJA und hell_sinki: nee... *rotwerd*

    @k_fee: ja, das denke ich auch! ;-)

    @Schussel: du hast ja auch so eine, wie wir gerade erst lesen durften... ;-)

    @AiHua: berühren? Nicht besuchen? ;-)
  7. zitierenAiHua schreibt am 17.10.2006 um 20:38 Uhr:Ach, das kommt erst danach. Dann will ich mindestens eine Stunde den Dackel von Balla angucken! Das wird sooooo toll!
  8. zitierenDackel schreibt am 17.10.2006 um 23:44 Uhr:ja wie, da gibt es ein kunstwerk über mich und ich kenne das noch nicht ? *lach*

Diesen Eintrag kommentieren