Gedankenkarussell

24.05.2017 um 13:00 Uhr

Muskelfaserriss

von: Kendras

Bin mal wieder da. Leider war ich sehr schreibfaul in letzter Zeit

Es geht mir nicht so gut. Seit2 Wochen bin ich im Krankenstand wegen einem Muskelfaserriss.

ZUerst hies es Muskelzerrung, dann verdacht auf Thrombose. Ich lies dann einen D-Dimer Test machen obwohl mein Arzt meinte das sei unnötig. Dieser TEst war dann noch positiv, Was für eni Schock,  Der Wert beträgt 2,5 , das ist 5 fach zu hoch. Trotzdem meint der Arzt , es sei nix. Der Wert ist oft erhöht wenn man einen Muiskelfaserriss hat

Dann war ich wiedeer im KH  zur Untersuchung, Duplexultraschall beinvenen. Alles ok, keine Thrombose.
Drei Ärzte unabhängig von einander saten mir dass das Ergebnis nicht wirklich aussagekräftig ist und leicht von anderen Faktoren manipuliert wird, sogar wenn man einen Muskelkater hat reicht es schon aus

Trotzdem war mir das alles zuviel, ich mag einfach nicht mehr, abgesehen von meinen Zahnproblemen, kommt ständig was neues dazu :( 

27.03.2017 um 17:21 Uhr

Wenn sich der Körper wehrt

von: Kendras

Und ja er wehrt sich 

Ich hab leider noch immer nicht gekündigt, jeder Tag ist die Hölle für meine Psyche, weil ich eben so bin und weil ich es auch irgendwie gerne mag das Leiden.
ja klingt verrückt ist aber so

Doch mein Körper rebelliert!!!!

 

04.03.2017 um 16:45 Uhr

Ich werde kündigen

von: Kendras

Ja ich werde meinen Job kündigen, ich habe nichts neues, ich hab keinen Plan aber ich kann einfach nicht mehr.

Mein Körper rebelliert gegen diesen enormen psychischen Stress. Ich kann und will nicht mehr
Der Zeitpunkt der Kündigung steht noch nicht fest, aber es wird innerhalb der nächsten 6 Monate sein

Ich zögere es bewusst noch etwas raus wegen dem Geld. Umso länger ich gut verdiene umso besser, denn es sind noch eine Dinge zu zahlen momentan!

 

Mein Körper sagt mir dass ich eine Pause brauche, dann werde ich mir diese auch gönnen.  

01.01.2017 um 17:33 Uhr

Es ist wie Schluss machen

von: Kendras

Das letzte mal dass Mr- Amerika und ich Kontakt hatten war am 17.12.2016. Seither herrscht funkstille. Er hat zwar noch ein paar Bilder von mir geliked, aber das wars dann auch.

Mir fehlt die Kommunikation. Irgendwie kann ich gar nicht damit umgehen, er anscheniend schon.
Ich frage mich ob er wirklich so tough ist. Anscheinend ja.

Weder zu Weihnachten noch zu Neujahr kam irgendwas... 

25.12.2016 um 10:23 Uhr

Mister America

von: Kendras

Er ist einer der negativeten Menschen die mir im Leben begenet sind. 
Seine Aura ist so schlecht und schwarz
Er hat null Gentleman Benehmen und sonst, auch keine Herzlichkeit und tortzdem wurde er interessant für mich.
Weil er in Los Angeles lebt, weil er Doppelstaatsbürger ist. Weil er meine Eintrittskarte in die USA wäre.
Es kann doch keine grundlose Kennenlernung gewesen sein.
Wir fanden uns über Facebook, lernten uns kennen, es war unkompliziert. Er wusste von beginn an dass ich keine Kinder will, keine Familie und auch keine Beziehung.

Es war alles geklärt. Er lud mich zu sich und seiner Mutter ein.
Ich war dort. Da war uns doch  etwas von einenander angezogen fühlten, hatten wir Sex. Und es war gut, zu gut fast, irgendwie oder so.
Doch mehr war es für mich  nicht, da ja klar war dass wir nicht die gemeinsamen Interessen haben und genau daran scheitert alles.

Also ich versteh es nicht.  Warum nur?
Es wäre alles ziemlich gut und vor allem alles zienlich hilfreich für eine Zukunft in Los Angeles.
Das war genau das wars ich mir Jahrelang gewunschen habe.
Jemanden in LA zu finden, der mich will und der mri ein Leben dort verschaffen könnte, bzw eine Auswanderung erleichtert.
Dann lerne ich jemanden  kennen und dann will der unbedingt Familie. und weil ich das gar nicht will , deswegen wirds nix. Super

Wozu dann das ganze?!

Ich bin nicht verliebt, aber ich mag ihn, warum auch immer. Er hat nichts liebenswertes. Er hat keine Manieren und gar nichts, trotzdem ist er interessant, weil er eben dort lebt. Würde er hier sein, würden wir uns nicht kennen.

Aber jetzt hab ich verschissen, letztes Woe da hatten wir wieder eine Diskussion wegen dem KinderThema und  seither keinen Kontakt mehr, er war angetrunken und sehr direkt und dann enttäuscht-

Er meint ich soll es mir überlegen, aber nicht mehr zu lange sonst ist er vergeben und ich muss leider zugeben dafor hab ich angst.

Es fühlt sich jetzt schon scheisse an wo er nicht mehr schreibt, er fehlt halt.

Wahrscheinlich ist mein Hang zur Selbstverskalvung wieder zu groß... was will ich mit so einem Menschen, er tut mir ja nicht mal mehr gut, doch er wäre halt brauchbar