My sick, sad, little world...

25.07.2014 um 21:41 Uhr

Shuffle (En Attendant)

Ich bin jetzt sein ca. 1,5 Wochen aus Korea zurück (es war total gut!) und habe es gleich geschafft, mich mit Bänderdehnung + Anriss außer Gefecht zu setzen (nicht so gut). 

Eigentlich sitze ich gerade eh an meiner Masterarbeit, die ich in Korea nicht ganz fertig bekommen habe, es ist also nicht soo schlimm, dass ich nicht raus kann, weil ich eh keine Zeit habe, aber jetzt brauche ich mal ne Pause. 

Und weil zum Entspannen so Stöckchenartige Sachen am besten sind, habe ich mal die Idee von Poisonist übernommen, und gucke mal, was die Shuffle Funktion so über mich denkt. Da ich aber keinen iPod besitze (und mein Handy zu weit weg liegt...) muss S*otify herhalten, habe extra eine Playlist "ALLES" erstellt ;)

 

1) IF SOMEONE SAYS "IS THIS OKAY?" YOU SAY:
Watermark

2) WHAT WOULD DESCRIBE YOUR PERSONALITY?

The Riddle

 

3) WHAT DO YOU LOOK FOR IN A GUY/GIRL?

A Minor Incident

 

  4) HOW DO YOU FEEL TODAY?

The Power (schön wars…)

   

5) WHAT IS YOUR LIFE'S PURPOSE?

Donkey Riding

   

6) WHAT IS YOUR MOTTO?

Hey Man (now you’re really living)

 

  7)WHAT DO YOUR FRIENDS THINK OF YOU?

Jardin d’Hiver

 

  8) WHAT DO YOU THINK ABOUT VERY OFTEN?

Comme des enfants

   

9) WHAT IS 2+2?

Wondering

   

10) WHAT DO YOU THINK OF YOUR BEST FRIENDS?

Luv me Luv me

   

11) WHAT DO YOU THINK ABOUT THE PERSON YOU LIKE?

Alors on danse

   

12) WHAT IS YOUR LIFE STORY?

Resistance

 

  13) WHAT DO YOU WANT TO BECOME WHEN YOU GROW UP?

P.C.P.O.S. (Politically correct piece of shit… :D)

 

  14) WHAT DO YOU THINK OF WHEN YOU SEE THE PERSON YOU LIKE?

The Lady is a Vamp (naja, sooo weiblich ist er nun auch wieder nicht, trotz der langen Locken :D)

   

15) WHAT DO YOUR PARENTS THINK OF YOU?

11am

 

  16) WHAT WILL YOU DANCE TO AT YOUR WEDDING?

Grapefruit Moon

 

  17) WHAT WILL THEY PLAY ON YOUR FUNERAL?

Kiss With A Fist

 

  18) WHAT IS YOUR HOBBY/INTEREST?

New York Telephone Conversation (FALSCH, ich hasse telefonieren)

 

  19) WHAT DO YOU THINK OF YOUR FRIENDS?

Hand in Hand

 

  20) WHAT IS THE WORST THING THAT COULD HAPPEN?

Bullet with Butterfly Wings

 

  21) HOW WILL YOU DIE?

Comme un homme (… :D)

 

  22) WHAT IS THE ONE THING YOU REGRET?

Alternative Girlfriend

 

  23) WHAT MAKES YOU LAUGH?

Apocalypticodramatic

   

24) WHAT MAKES YOU CRY?

A Wish for Something more

 

  25) WILL YOU EVER GET MARRIED?

Nom de Plume

 

  26) WHAT SCARES YOU THE MOST?

Estoy Mal

 

  27) Does Anyone Like You?

Il est là

 

  28) If YOU COULD GO BACK IN TIME, WHAT WOULD YOU CHANGE?

Leck mich am A, B, Zeh

 

  29) WHAT HURTS RIGHT NOW?

Southern Girl

   

30) WHAT WILL YOU POST THIS AS?

En Attendant

 

Put your iPod on Shuffle and write drown the first line of the lyrics of the next 10 songs, let's go:

She makes me so unsure of myself
Don't you come to me with all your color-coded quotes
Strikes the bell for five o’ clock
Ce soir j’attends Madeleine
Many a hand has scaled the grand old face of the plateau
Je t'ai vu d'un œil solitaire
Broken glass, rusty nails
I came back to face what’s growing in my head
It was Christmas Eve, Babe
Slow down you crazy child

Ich denke der ein oder andere hat bestimmt die Bestandteile meiner 90er-Playlist entdeckt :D 

18.08.2013 um 06:39 Uhr

Korea

Da bin ich jetzt also tatsächlich schon seit 2 Wochen in Korea.

Es ist total schräg :D Hier ist schon alles ganz schön anders, aber mir gefällt es sehr. Am Freitag ist die Summer School vorbei und ich ziehe aus dem Studentenwohnheim aus. Ich freue mich zwar auf meine eigene Wohnung, die Regeln sind hier im Wohnheim schon ziemlich streng, aber ich bin auch traurig, dass alle anderen dann wieder nachhause fliegen. Wenn man mehrere Wochen auf engem Raum zusammen hängt und ganz viel zusammen macht, dann schweißt das echt schnell zusammen, ich habe das Gefühl, manche Leute hier schon ewig zu kennen, obwohl es erst zwei Wochen sind. Typisch für mich habe ich mich natürlich auch direkt verletzt und bin jetzt auf Krücken unterwegs, aber langsam wird es besser :)

Ich schreibe auch einen extra Korea-Blog woanders, die URL gebe ich bei Interesse gerne weiter, einfach eine Nachricht schreiben :)

Korea

 

 

09.03.2013 um 20:44 Uhr

Urlaub

Ich war von Montag bis gestern früh mit MMh in Kopenhagen. Da es unser erster gemeinsamer Urlaub war, war ich vorher nicht absolut sicher, wie es werden würde. Ich weiß nämlich aus Erfahrung, das viele Leute sehr unterschiedliche Herangehensweisen an Urlaube haben. Aber was soll ich sagen, es war wundervoll! Ein ausführlicherer Bericht folgt die Tage noch.

 

Edit: Kann mir jemand verraten, warum die Bilder, die ich einfüge, nicht angezeigt werden, sondern immer nur der Titel des Bildes oder so? Gibts da einen Trick? Ich habe das hier eeewig nicht mehr gemacht...

13.02.2013 um 22:20 Uhr

Blink and you miss a beat...

Stimmung: Entspannt
Musik: Bei mir läuft mal wieder Buffy im Hintergrund :D

 

                                          Lichter

 

Momentan rast mein Leben in einem dermaßen wilden Tempo an mir vorbei, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. 

Das spannendste, was wahrscheinlich auch für alle, die meinen letzten Eintrag gelesen haben, am interessantesten ist: Ich habe die Zusage für Korea bekommen! Das ist wirklich sehr aufregend, auch wenn sich alles noch sehr surreal anfühlt. Wahrscheinlich wird es das auch bis zu dem Tag an dem ich losfliege. Korea ist dann doch ganz schön anders als Deutschland, Frankreich war ja eher Auslandsaufenthalt-light :D

Dieses Jahr habe ich auch zum ersten Mal seit ich ca. naja...sagen wir 13. war, meinen Geburtstag so richtig gefeiert. Eine richtige Party, mit richtig vielen Gästen. Es war wahnsinnig witzig, ich habe mit einer sehr guten Freundin zusammen eine Studentenkneipe die einem Verein gehört gemietet und unglaublich viele Leute eingeladen. Außerdem haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen, eine Mottoparty daraus zu machen. "Pink kommen - Blau gehen", super Motto, weil man dekomäßig echt viel machen konnte, wir hatten zB hundert rosa Luftballons, die einfach ÜBERALL waren. Und, nicht ganz ohne Stolz, kann ich sagen: es war eine grandiose Party. Es hat riesig viel Spaß gemacht, die Tanzfläche war stundenlang voll und um ca. 6.30 haben wir die Gäste rausgeschmissen, weil wir einfach nicht mehr konnten, und am nächsten Tag früh wieder aufräumen mussten.

Zwar habe ich jetzt Semester"ferien", aber das bedeutet leider nicht, dass ich nichts zu tun habe. Erstmal arbeite ich ja auch noch nebenbei und außerdem habe ich noch genug Hausarbeiten, Protokolle und Projekte zu bekämpfen. Und dazu kommt dann noch der Freizeitstress, weil ich jetzt irgendwie das Gefühl habe, möglichst viel schaffen zu müssen, bis ich alles hier für ein Jahr zurück lasse.

Letzten Donnerstag hatten die Großeltern meines Freundes (ich weiß nicht, ob er schon einen Namen hat hier, ich werde ihn in Zukunft MMh nennen) Diamantene Hochzeit. Sechzig Jahre verheiratet sein ist schon eine ganz schöne Leistung. Das Erste, was ich dazu immer gehört habe war: "Naja, damals hat man ja auch früh geheiratet..", aber tatsächlich wird der Opa meines Freundes dieses Jahr auch schon 90. Zuerst waren wir in einer Kapelle (die übrigens in der Region in Zusammenhang mit Weiberfastnacht einfach mal gar nicht so leicht zu bekommen war), danach in einem Gasthaus, dass anscheinend im Michelin-Guide steht und ziemlich nobel ist, ein 5-Gänge-Menü essen und zuletzt in einem Café eine riesige Torte bezwingen. Das war zwar ein sehr anstrengender, aber auch echt schöner Tag. Nachdem MMh und ich seine Großeltern nach Hause gefahren hatten sind wir nochmal zu seiner Schwester gefahren, um ihre beiden neuen Katzen ein bisschen zu bespaßen (Crystal: Er hat wieder geschnieft ohne Ende, es lag wohl doch an den Katzen, nicht nur an den Hamstern.. :( ). Und als wir dann wieder bei seinen Eltern angekommen waren, haben wir zusammen mit seiner Ma DVDs geschaut, auf die alte V8 Videos überspielt/gebrannt waren. Ach Gottchen war er mal ein süßer Fratz :D

Am Sonntag war ich dann zum zweiten Mal dieses Jahr in der Kirche, was ungefähr so viel ist wie in den letzten 5 Jahren zusammen. DIe Mutter eines Freundes ist Koreanerin und hat angeboten, mich mal in ihre koreanische Gemeinde mitzunehmen. In Anbetracht meiner Pläne habe ich freudig zugesagt, obwohl ich mit Kirche nun wirklich gar nichts anfangen kann. Glücklicherweise ist er aber auch mitgekommen, dass hat mir ein bisschen den Rücken gestärkt. Normalerweise fühle ich mich in der Kirche schon schlecht, weil ich die ganze Zeit das Gefühgl habe, alles falsch zu machen. Da ging es aber ganz gut, weil der Gottesdienst ja auf Koreanisch war, und deswegen niemand davon ausgegangen ist, dass ich weiß, was zu tun ist. Da in Korea auch der Mondkalender eine große Rolle spielt, nach dem grade Neujahr ist, hätte ich auch fast kein besseres Datum erwischen können. Traditionell wird in Korea an Neujahr ein Spiel gespielt, dass so ähnlich ist wie Mensch Ärgere dich nicht. Zumindest geht es in diesem Spiel auch darum, seine Figuren raus zu "würfeln" (zu "würfeln" später mehr), auf einem Spielfeld zu setzen und am Ende an einer bestimmten Stelle abzuliefern. Außerdem wurden auchg die Spielfiguren der anderen Teams rausgeworfen, wenn man darauf gelandet ist. Einige Unterschiede gab es aber trotzdem. Das Spielfeld war zB anders Aufgebaut, und ich habe die ganze Zeit nicht verstanden, wovon es abhängig ist, wo genau die Figuren langgehen. Außderdem waren Start- und Endpunkt für alle Teams an der gleichen Stelle. Der größte Unterschied waren aber die "Würfel". Hierbei handelt es sich um Holzstäbe, die man werfen muss, wobei zu beachten ist, dass sie sich einmal drehen und in einem bestimmten Bereich landen. Daraus wie die Stäbe gelandet sind ergibt sich dann eine Zahl. Das ganze ist also etwas bewegungsintensiver als die deutsche Version. Verstanden habe ich das Spiel trotzdem ums verrecken nicht. Spaß hatte ich trotzdem großen. Danach konnte ich mich mit einigen unterhalten, die meisten konnten Deutsch, wie gut varriiert aber stark. Jedenfalls waren alle begeistert von meinem Korea-Vorhaben. Als letztes gab es dann noch koreanisches Essen. Ich habe zum ersten Mal koreanisch gegessen, ich gehe aber davon aus, dass ich mit dem Essen gut leben kann :)

Montag war ich dann noch mit einer Freundin in Bremerhaven, weil man ja auch mal ein bisschen Wasser zu Gesicht bekommen muss.

Heute habe ich gearbeitet, morgen werde ich auch arbeiten, und abends habe ich Nähkurs an der VHS. Die erste Sitzung habe ich wegen der Diamanthochzeit verpasst, ich hoffe ich finde trotzdem rein, neue Gruppen die sich schon kennen bevor ich dazustoße sind nicht so mein Ding...

So ganz nebenbei stelle ich fest, dass mein Eintrag jetzt doch ganz schön lang geworden ist, ich hoffe der ein oder andere hat es trotzdem geschafft, bis hier zu lesen ;)

Für heute ist das definitiv genug von mir, ich wünsche eine erholsame Nacht!

 

17.12.2012 um 20:53 Uhr

Korea, oder nicht Korea?

Stimmung: aufgeregt
Musik: ich gucke nebenbei Buffy ;)

Hallo zusammen :)

in meinem Leben passiert so viel, dass ich einfach nicht dazu komme, regelmäßig zu schreiben. Ich habe meine Bachelorarbeit erfolgreich hinter mich gebracht (wenn auch zugegebenermaßen in einer ganz schön stressigen hau-ruck-Aktion). 

Der nächste Punkt war dann ja, einen Master-Platz zu bekommen. Ich hatte einen Wunschmaster, und einen Plan-B. Der Wunschmaster wäre in die Richtung gegangen, in der ich auch meinen BA gemacht habe, der Plan-B das, was ich als Nebenfach gemacht habe. Zu Ersterem habe ich sehr lange keine Rückmeldung bekommen, obwohl die Zusagen schon raus waren, also habe ich mich für den zweiten noch beworben. Ich könnte mich an dieser Stelle furchtbar über das ganze Bologna-System aufregen, aber das bringt ja eh nichts. Jedenfalls habe ich wochenlang gezittert, hatte bis kurz vor Semesterbeginn nicht die geringste Ahnung, ob ich weiter studieren würde, meinen Job behalten könnte (Praxisstudentin -> ich muss dafür immatrikuliert sein), wie es überhaupt weiter gehen würde. Das war echt furchtbar. Glücklicherweise habe ich tatsächlich einen Masterplatz bekommen. Ich würde jetzt sagen "zwar nur im Plan-B Studiengang", aber mittlerweile bin ich sicher, dass es gut so ist. Ich lerne so viel Neues, anstatt nur Dinge hin und her zu wälzen, auf die ich auch von alleine kommen würde. Mittlerweile bin ich jedenfalls super glücklich darüber, wie es gelaufen ist. 

Und damit kommen wir auch zu dem momentan spannendsten Thema. Korea! Mit dem Studiengang ergab sich die Möglichkeit, an einem Doppel-Master Programm teil zu nehmen. Das würde bedeuten, das erste Jahr in Deutschland an der Uni, das zweite in Südkorea zu studieren. Die Masterarbeit würde ich dann auch da schreiben, und hätte hinterher zwei Abschlüsse. Und naja, irgendwie ist es offensichtlich, aber: ich würde ein Jahr in Südkorea leben. Ich habe mich vorher nicht besonders für dieses Land interessiert, aber ich würde einfach wahnsinnig gerne mal länger in einem Land leben, in dem die Kultur sich mehr von der deutschen unterscheidet als in Frankreich. Jedenfalls habe ich Freitag meine Bewerbung abgegeben, und mein Dozent meinte dann ganz entspannt, dass sie das wahrscheinlich schon diese Woche entscheiden. DIESE WOCHE!!! AAAH! :D Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, ein richtiges Nervenbündel.

Soviel erstmal von mir:)

 

PS: Bald ist Weihnachten!!!

 

 

02.08.2012 um 01:39 Uhr

Von mir gibts auch mal wieder was...

Musik: the cat empire

Tjaaa... ich habe mich ja auch schon länger nicht zu Wort gemeldet, zumindest nicht in meinem eigenen Blog. Vielleicht hätte ich auch mal gucken sollen, was mein letzer Eintrag war, um da irgendwie anzuknüpfen, aber jetzt habe ich schon angefangen zu tippen und irgendwie ist es zu spät. Was ich aber ganz sicher sagen kann, einfach weil ich zumindest grob weiß, wie lange es her ist, dass ich was geschrieben habe, ist, dass ich einen neuen Freund habe. Und soweit ich mich erinnere, war das in meinen letzten ca. 3 Einträgen der Fall. Ich fühle mich ernsthaft ein bisschen komisch dabei. Es liegt viel mit daran, dass zwischen den Einrägen viel Zeit vergangen ist und dass man immer besonders viel zu erzählen hat, wenn man frisch verliebt ist. Aber eigentlich ist das nicht meine Art. Früher war ich immer diejenige, die die längste Beziehung hatte. Danach ist es doch immer irgendwie schief gelaufen; mit nichten, weil ich es nicht versucht hätte.

Grade bin ich mal wieder frisch verliebt. Es ist wirklich großartig. Verliebtsein macht natürlich nur Spaß, wenn es Gegenseitig ist. Dieses Glück habe ich. Der Mann mit dem ich grade mein Leben teile, ich werde ihn ab sofort einfach Herrn MMmh nennen, ist wirklich bemerkenswert. Ich bin gleichzeitig über-verknallt und total entspannt, was gar keine so häufoge Kombination ist. Es tut mir ernsthaft Leid für alle, bei denen es grade nicht läuft, der nächste Absatz wird höchstes Geschmalze, wer das grade nicht ertragen kann: lieber danach weiter lesen.

Heilige Scheiße bin ich verknallt. Und ist das schön. Ich habe mich anfangs wirklich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, wohl hauptsächlich aus Angst, wieder auf die Nase zu fliegen. Aber ab einem bestimmten Punkt war mir klar, dass es überhaupt keinen Sinn ergeben würde, wich zu wehren. Ich habe einige grenzwertige Erfahrungen mit der Ex(mit der er übrigens noch zusammen wohnt) gemacht, hätte da sicher die ein oder andere Geschichte zu erzählen, werde es mir aber vorerst verkneifen. Mittlerweile läuft auch alles in geregelten Bahnen und ich bin einfach nur glücklich. Ich habe noch nie einen so zuverlässigen und rücksichtsvollen Menschen wie ihn erlebt. Ich bin einerseits total verknallt und werde schon ganz zappelig, wenn ich nur an ihn denke, andererseits bin ich aber auch absolut tiefenentspannt wenn wir Zeit miteinander verbringen, ich mache mir über keinen Mist gedanken, es fühlt sich an wie Zahnräder die ineinander greifen und dabei Schmetterlinge produzieren. Oder so. Haaaach :3

Natürlich ist das nicht das Einzige, was in meinem Leben passiert. Ich muss in wenigen Tagen meine Bachelorarbeit abgeben (in 8..), ich arbeite seit Anfang Mai in einer..ääh.. großen deutschen Firma, die unter anderem Küchengeräte herstellt (ich will jetzt keine Namen nennen), als Praxisstudentin und es macht riesen Spaß, ich lerne grade häkeln und koche und backe so viel wie es geht. 

Meine Bachelorarbeit habe ich extra so gelegt, dass ich pünktlich zum M'era Luna fertig bin. Das wird ganz toll, ist es immer. Außerdem kommt dieses Jahr eine mir sehr sehr liebe Freundin mit, es ist unser erstes gemeinsames Festival und es KANN nur großartig werden. 

Für heute soll das aber an gelaber reichen, ich werde bestimmt demnächst das eine oder andere Mal von mir hören lassen..

Hurra und Tschüß!!

19.07.2010 um 23:14 Uhr

...

Stimmung: argh

Ich HASSE Mücken...

Ich hatte ein wunderschönes Wochenende, aber jetzt leide ich richtig...

Ich wurde in meinem Leben schon übelst von Mücken zerstochen, letztes Jahr hatte ich ca. 70 Stücke an einem(!) Bein, der Apotheker hat mir da ein Anti-Allergikum gegeben, weil er meinte, dass ich mit Fenistil nicht weit kommen würde. Aber jetzt? Ich habe 2 schlimme Stiche. Einen am rechten Fuß und einen am linken Oberarm. Die jucken ganz fies und tun auch noch weh, und sind super dick angeschwollen...ich krieg ne Krise...

Aaargh! 

 

16.07.2010 um 10:57 Uhr

ich freu mich x)

Stimmung: fröhlich

aaaaaaaaargh...

einmal ausversehen den falschen Knopf gedrückt, und der ganze eintrag ist Weg... ich krieg die Krise!

Also das ganze nochmal in Kurzfassung:

Ich freue mich! Ich fahre gleich mit meinem Freund (der noch schläft, warum sind Männer immer so niedlich wenn sie schlafen?) auf den Bauernhof meines Opas in der Lüneburger Heide. Das wird unheimlich toll. Meine Eltern, die grade aus dem alljährlichen Frankreich-Urlaub wiedergekommen sind sammeln uns ein, und dann gehts los. Mein Papa bringt auch ein Zelt mit, also schlafen wir nicht in meinem Zimmer da, sondern Zelten draußen, das wird unheimlich toll! Mal ein Wochenende total entspannen, die ganze Zeit draußen sein, hach das wird toll :D

Ich bin natürlich unheimlich traurig, dass ich es dieses Jahr nicht mehr nach Frankreich schaffe, allerdings ist mir neulich aufgefallen, das ich dieses Jahr ja noch knapp einen Monat in Frankreich war. KOmmt mir alles schon wieder so weit weg vor, das nächste Semester ist ja jetzt schon wieder rum. Jedenfalls haben meine Eltern mir die wichtigsten Dinge aus Frankreich mitgebracht: Französisches Schreibpapier (am Anfang hat es mir schreckliche Kopfschmerzen bereitet, jetzt will ich auf nichts anderem mehr schreiben), einen vierfarbigen Bic-Kuli (die liebe ich schon seit ich sie zum erstenmal benutzt habe) und scharfes Pizza-Öl <3

Nebenbei muss ich langsam mal Anfangen, meine Hausarbeiten zu schreiben. Eine zu Thema Social Bookmarking, einmal English Poetry und eine in Audiovisuelles Übersetzen. Und dann muss ich mir noch überlegen, was ich für mein Java-Projekt programmieren möchte...

Nach diesem Wochenende geht es dann erstmal für ne Weile nach Hamburg, da kommt mein Freund nämlich her, dann ne ca. ne Woche in die alte Heimat (die zugegebenermaßen nicht weit weg ist, aber im moment bin ich wirklich sehr selten da) und dann ist das Mera Luna. Sind ja ganz gute Aussichten :)

Ich freue mich! 

05.06.2010 um 21:10 Uhr

tüdelü

Stimmung: kaputt

Ich MUSS einfach mal wieder was schreiben ^.^

Kann ja nihct sein, dass ich immer nur andere Blogs lese und nie selbst was schreibe. Und grade bin ich mal motiviert. Cool. Was habe ich den spannendes zu erzählen? Seit meinem letzten Eintrag ist mal wieder einiges passiert. Seit ein paar Monaten bin ich wieder in Deutschland. Irgendwie ist es komisch. Ansich fand ich Frankreich besser. Nur Uni ist hier definitiv besser. Mal abgesehen davon, dass ich dieses Wochenende größtenteils in bei einem Blockseminar verbracht habe. Und das bei diesem Wetter, das ist wirklich wirklich unfair.

Aber trotzdem geht es mir gut :) Sehr sogar. Und wie sollte es anders sein, mal wieder ist ein Männchen schuld :P Neulich ist mir aufgefallen, dass alle letzten Einträge in denen es um einen Kerl ging, immer von unterschiedlichen gehandelt haben. Hm. Gar nicht so meine Art eigentlich. Und jetzt ist da eh Schluss mit. Ich habe einen neuen Freund *.* also mittlerweile schon wieder nicht mehr sooo neu, 4 Monate ca. Und er ist SO toll xD Es müssen schon immer alle drunter leiden, dass ich ständig erzähle wie toll er ist. Ist er aber echt. Und er wohnt bei mir. Ich sehe ihn jeden Tag von morgens bis abends (wenn ich nicht in der Uni bin) und es nervt mich kein bisschen, ich denke das ist ein gutes Zeichen. Und er ist toooooll (ich weiß, ich wiederhole mich ^.^).

Hach ja...*seufz*

Heute hat meine Mitbewohnerin Geburtstag. Also gibts gleich Besuch und Bier, finde ich ne gute Abendplanung :) Und wir haben uns fest vorgenommen, dass es dieses Jahr nicht so ausartet. Letztes Jahr war schon heftig...aber lustig :D Dabei mag ich eigentlich nichtmal Tequila...

Das muss jetzt auch erstmal reichen für heute, mein Liebster sieht grade so aus, als könnte er mal geknuddelt werden. Das werde ich jetzt tun. Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Abend, und hoffe, dass ich es demnächst mal wieder schaffe öfter von mir hören zu lassen.

 In diesem Sinne, bis bald! 

 

 

 

31.01.2010 um 01:56 Uhr

ich HASSE Abschiede...

morgen Abend gehts wieder nach Deutschland...

 

Frankreich, du wirst mir fehlen!

 

*schnief*

22.12.2009 um 19:29 Uhr

Stöckchen

von: Gewuerzgurke   Stichwörter: 2009, Jahresrückblick

Stimmung: gut
Musik: grade keine

Seit gestern abend bin ich wieder in Deutschland. Über Weihnachten, Silvester und meinen Geburtstag bleibe ich hier, dann geht es zurück nach France *.* Von mir gibt es jetzt auchmal ein der Stöckchen, die hier im Moment umgehen. Jawoll:

bin ich älter als 18 geworden.
ja

hab ich mich bei myspace angemeldet.
ne, da bin ich schon lange

habe ich ein konzert besucht?
ja einige


habe ich auf einem konzert abgerockt.

auf jedem einzelnen!

habe ich geweint.
ja

habe ich viel gelacht.
ja


war ich im Krankenhaus.
nein 


bin ich umgezogen.
auf Zeit

habe ich mich betrunken.
joah :D

war ich karneval/​fasching verkleidet.
ne

war ich in London/ Berlin/Paris.
in London, Paros habe ich unglaublicherweise versäumt, obwohl ichso lange in Frankreich war...

 hatte ich Sex.
ja

hab ich mich verliebt.
ja

habe ich jemanden das Herz gebrochen?
ich glaube kaum

bin ich ins Ausland verreist.
verreist nach London, Frankreich zählt ja wohl nicht als Urlaub :D


hatte ich streit mit meinem besten Freund/in.
ja, mit meinem besten Freund


habe ich meinen Geburtstag groß gefeiert.
jein, größer als sonst zumindest :D

habe ich eine tolle neue Bekannschaft gemacht.
sehr viele ganz tolle :)


habe ich irgendwen verflucht und gehasst.
irgendwie schon

hab ich ein gedicht geschrieben/​bild gemalt.
ja ich habe Froschschenkel mit Weihnachtsmütze gemalt


war ich bei rock am ring/ähnlichen festivals.
aufm Mera Luna und Waldbrand :D 


habe ich mir etwas gebrochen.
ne, auch dieses Jahr nicht


habe ich familienzuwachs​ bekommen.


war ich nackt im see baden.
ich wollte, aber dann wars doch zu kalt :D

hab ich im sommer draußen gepennt.
sicher einige male

habe ich einen schneemann gebaut.
ne, hab ich irgendwie vergessen


habe ich mir ein neues handy/pc/tv gekauft.
mmmh ne


bin ich ausgezogen.

Aus meiner WG, aber nur bis Februar
 

hab ich einen trend gesetzt.
vielleicht :D

hatte ich was mit wem aus einer band.
oh...ja :D

habe ich mir meine haare verlängern lassen.
ne, finde ich irgendwie unnötig

wurde ich beschimpft.
einmal

hab ich neue freunde gefunden.
ja viele dieses Jahr

hab ich einen guten freund verletzt.
nicht mit absicht, und ich glaube auch so nicht

habe ich gedacht das ich spinne.
tue ich regelmäßig...


hab ich insider sprüche gesammelt und verbreitet.
ja ganz typisch ici :D

war ich auf einem schiff.

glaube nicht

wollte ich sterben.


habe ich gekotzt.
ja, aber ich erinnere mich nicht...

habe ich mehr als 500 € für klamotten ausgegeben.
ne


habe ich mehr als 100 € für kosemtik und co ausgegeben.
eher so 15€


habe ich mich piercen lassen. und zwar...
zunge *.*

habe ich mein leben grundlegend geändert.
immer nur bestimmte Aspekte

bin ich von der schule geflogen/​abgegangen.​
Schule hab ich schon hinter mir, dafür war ich an zwei Unis gleichzeitig immatrikuliert :D


habe ich viele fotos von mir selbst gemacht.
ja :D

bin ich geflogen.
ja nach London (und zurück) 

habe ich oft verschlafen.
ein paar mal

habe ich viele dumme fragen gestellt bekommen.
hielt sich in Grenzen


Also, wartest du schon gespannt auf das neue Jahr?
Immer

Was war das beste in diesem Jahr?
Frankreich, und neue Freunde

Wer waren deine besten Freunde?
Arschi ist einfach der allerbeste!


Hast du dich in diesem Jahr verliebt?
hatten wir schonmal

Wurde dir das Herz gebrochen?
naja...nicht wirklich

Hast du ein neues Auto bekommen?
ne, kann ich ja auch nicht so viel mit anfangen...


Warst du irgendwo, wo du vorher noch nicht warst?
ja, an viele Orten, vor allem in Frankreich (Bordeaux, Rennes, Tours, Orléans etc.)

Hast du die guten Vorsätze für dieses Jahr eingehalten?
nein, ich hatte nur einen einzigen, und den hab ich noch in der nacht zum 1.1. gebrochen :D

Welche waren es?
"reiß dich zusammen"

Hast du in diesem Jahr deine Haare gefärbt?
nein, ich bin wieder blond

Einige Freunde verloren?
eine Person, aber nicht verloren, sondern aussortiert

Hast du neue Freunde dazugewonnen?
ja, dieses Jahr viele


In welchem Monat hattest du Geburtstag?
Januar


War er besonders?
schön war er

Wie warst du in der Schule?
uni, undin Frankreich hauptsächlich überrascht, ich habe da viel mehr gelernt :D


Hast du dich mit jemandem gestritten?
ja, mit drei Personen

Irgendetwas, was du nicht hättest tun sollen?
ja


War es ein gutes Jahr?
ja es war ein wunderbares Jahr

Für was bist du am meisten dankbar in diesem Jahr?
Das ich Menschen habe, die immer für mich da sind


Ist dieses Jahr jemand gestorben, den du sehr geliebt hast?
ja

Welche Talente hast du in dir entdeckt?
nichts wirklich neues...ich jongliere wieder :D

Warst du oft in Schwierigkeiten​?​
vielleicht nicht oft, aber durchaus ab und zu


Wen willst du an Silvester um Mitternacht küssen?
ich weiß es nicht

Wen wirst du um Mitternacht küssen?
ich denke Arschi :D

Bei wem wirst du Silvester feiern?
bei Arschi wahrscheinlich


Wirst du 'Dinner for one' sehen?
na hoffentlich

Wird 2010 besser als 2009?
ist möglich, aber unwahrscheinlich, genauso gut wäre schon schön :D

 

12.10.2009 um 10:57 Uhr

gnarf...

Stimmung: genervt
Musik: France Gall :D

Grade bin ich zum ersten mal tatsächlich von meinem französischen Wohnheim genervt. Habe heute erst um zwei Uni, bin aber schon ewig wach, da dachte ich mir "kannste ja mal deine Wäsche jetzt machen". Ich trage also meine Wäsche und Waschmittel runter in den Keller (ich wohne im 4. Stock, ohne Fahrstuhl, Fahrstuhl gibts nur im anderen Gebäude) und was ist? Der Waschraum ist abgeschlossen. Argh. Eigentlich sollte der ab 10 auf sein. Meine Wäsche habe ich jetzt bei einer Kommilitonin, die direkt daneben wohnt abgestellt. Trotzdem nervt mich das. Schlimm genug, dass ich zwei waschmaschinen mit ca 250 Leuten teilen muss, aber dann möchte ich bitte wenigstens Waschen dürfen wenn ich Zeit dazu habe. Hmpf.

Das ändert aber nichts daran, dass ich Frankreich liebe :P Gestern haben wir mit ein paar Franzosen Pétanque gespielt, wollten mal was richtig französisches machen :D

Und Samstag abend waren wir in einer Disko die mich tatsächlich total begeistert hat. Erst haben sie so ältere Sachen gespielt, Blondie, Ray Charles, sowas, dann rockigere Sachen, und dann französischen Ska. Letzteres hat mich am meisten begeistert, aber ich habe die ganze Nacht durchgetanzt, habe jetzt tatsächlich Muskelkater :D

Aber das Beste: Ich war am Meer! Ich liebe das Meer. Immer wenn ich am Meer stehe weiß ich ganz sicher, dass alles gut wird. Das ist ein schönes Gefühl.

 

Meer

 

Außerdem (Ha! Lauter tolle Sachen!) habe ich am Samstag zu ersten mal seit ich hier bin mit meinem Freund geskypt(also quasi telefoniert nur ihne teuer^.^). Das musste echt dringend mal sein. ich bin kein Typ für Fernbeziehungen. So gar nicht. Zum Glück sind es nur 5 Monate. Auch wenn das Timing ja echt denkbar beschissen war. Naja. ich habe mich jedenfalls gefreut. Sehr :D

Und jetzt gehe ich mal einkaufen, mus ja mal zu was kommen, und muss bis morgen noch zwei Texte übersetzen... 

 

 

28.09.2009 um 23:46 Uhr

Memo an mich: DRINGEND weniger vergesslich werden!

Stimmung: erleichtert und seeehr müde
Musik: Die erste Skins Folge, in der Tony singt...*schmacht*

Ooooh man... hab ich mich heute erschrocken. Heute auf dem Rückweg von der Uni, nach littérature britannique, viel mir auf, dass ich meine Handtasche in dem Raum vergessen hatte. -Schock- habe ich mich erschrocken... In der Tasche sind ALLE meine wichtigesn Sachen. Papiere, Geld, Handy, Studentenausweis, Wohnheim/Zimmer Schlüssel...einfach ALLES!  Ich also zurück gelaufen, war ne halbe Stunde später oder so wieder da und hatte eigentlich erwartet, irgendeine Vorlesung zu stören, aber der Raum war leer. Leer, auch ohne meine Tasche. Ich bin dann, vollkommen aufgelöst, in das Büro gegangen, dass direkt neben dem Raum ist. Und ich hatte soooo Glück. Erstmal waren die Damen da sehr freundlich zu mir (was hier aber tatsächlich eigentlich alle sind, wenn man hilfe braucht), UND jemand hatte meine Tasche gefunden. ihr glaubt gar nicht, was mir da für ein Stein vom Herzen gefallen ist! (Okay vielleicht schon ;D)

Heute abend waren wir dann noch im Café des langues, das Sprachgewirr in meinem Kopf wird immer schlimmer :D Aber es macht Spaß, und mein Französisch verbessert sich tatsächlich deutlich, das ist toll.

Fast das Beste ist aber, dass ich wieder weitestgehend fit bin. Mein grippaler Infekt ist wohl überstanden. Sehr schön. Ich habe eine süßen Brief von meinen Eltern bekommen, wo nur ein Post-It drin war wo "Gute Besserung von maman et papa" drauf stand und gaaaanz viele Teebeutel  <3

Und jetzt gehe ich ins Bett, ich bin sehr müde und muss morgen um 8 in der ersten Übung sitzen...urgs...

Gute Nacht und liebste Grüße =)

 

 

27.09.2009 um 12:34 Uhr

Wahlen also...

Stimmung: krank, immernoch
Musik: grad keine

Heute sind also Wahlen in Deutschland. Ich habe schon vor zwei Wochen per Briefwahl meine Stimme abgegeben, jetzt seid ihr dran ;)

Ich bin wirklich gespannt, ich habe ja so von dem ganzen Wahlkampf in den letzten Wochen gar nichts mitgekriegt. Schon merkwürdig irgendwie, ich bin noch gar nicht so darauf eingestellt wie sonst. Aber gespannt trotzdem. Genau genommen, je mehr ich darüber nachdenke, desto gespannter werde ich.

Heute geht es mir sogar schon wieder ein bisschen besser, aber raus werde ich vor morgen trotzdem nicht gehen, muss ja nicht sein, dass ich auch noch jemanden anstecke. Gestern habe ich nur einmal mein Zimmer verlassen um mir was zu essen zu machen, und bin in der Küche gleich Julien in die Arme gelaufen. In Schlafanzug und naja so fertig wie ich halt im moment aussehe. Großartig. Andererseits bin ich ja nicht hier um irgendwen zu beeindrucken, also ist es ja eigentlich eh wurscht :D

Soviel erstmal von mir, wählt schön und habt einen guten Sonntag :)

 

25.09.2009 um 21:41 Uhr

Vive la France :D

Stimmung: gelangweilt -.-
Musik: les moutons - matmatah (grandios :D)

schööön

Da bin ich also, in Tours. Ich liebe es. Ernsthaft, ich habe schon viele Städe gesehen, aber Tours ist wirklich wunderschön. Ich bin ja nun auch schon seit ungefähr 3 Wochen hier, genug Zeit, um sich etwas einzuleben und diverse Formalitäten zu erledigen. 

Mein 9m² Zimmerchen sieht jetzt schon ziemlich wild aus, ich sollte mir wohl demnächst mal nen Staubsauger ausleihen :D Ich weiß jetzt gar nicht so genau was ich erzählen soll von hier, es prasseln so unfassbar viele Eindrücke auf mich ein, dass es wirklich schwierig ist das zu sortieren. Die Franzosen sind schon ein lustiges Völkchen ;) Nein ernsthaft, alle sind super nett und offen hier, einer hat mir sogar meinen 28kg schweren Koffer in den 4. Stock hoch getragen, wirklich cool.

 

Ein paar Dinge fehlen mir natürlich auch. Meine Freunde, wobei Arschi mich freundlicherweise regelmäßig über Skype bespaßt, ein Backofen (ich teile eine Küche mit 29 anderen Leuten, und wir haben nur zwei Mikrowellen und vier Herdplatten T.T...dafür ist aber ein Restaurant Universitaire gleich mit am Wohnheim dran, äußert gut durchdacht ;D), Husten- und Bronchialtee (damit schicken mir meine Eltern jetzt aber ein Päckchen ;)) und natürlich mein Freund. Wobei ich mich an letzteres ja schon fast gewöhnt habe, weil er ja nen guten Monat vor mir die Stadt für drei Monate verlassen hat. Mein Timing, echt katastrophal...

 

Tja Tours ist wirklich toll, richtig gut gehts mir aber trotzdem grade nicht, natürlich werde ich erstmal krank hier (das mit dem Timing hatte ich grade erwähnt, oder?). Ich habe Kopf-, Glieder- und Halsschmerzen und meine Nase läuft wie nichts Gutes. Gnarf. Ich habe zu nichts Lust, erst recht nicht mein Zimmer zu verlassen, und ich will ja auch nicht alle Welt anstecken. Habe auch gleich heute nen Tag Uni verpasst, großartig. 

 

In der Uni war ich aber immerhin gestern, in einer Vorlesung die sich Culture Européenne nennt. Ohje ohje :D Die Professorin hat waaahnsinnig schnell geredet, und es gibt keinerlei Folien, Präsentationen oder Skripte, man muss einfach möglichst alles mitschreiben. Und sogar die Französin neben mir hat bei dem Tempo gestöhnt. Aber ich denke da gewöhne ich mich schnell dran, bin ja anpassungsfähig.

 

Ich werde jetzt weiter Tee schlürfen, rumjammern (mir tut echt ALLES weh :( ) und warten das die Zeit vergeht bis ich wieder fit bin, wünsche euch einen schönen Abend :) 

 

 

 

 

11.07.2009 um 19:09 Uhr

ich befürchte mich hats erwischt...

Stimmung: abgelenkt

Heute morgen kurz nach dem Aufwachen:

Ich gucke ihn an, grinse.

Er: "Dieses Kopf schieflegen und grinsen"

Ich: "Was ist damit?"

Er: "Ich liebe das..."

 

 

 

*seufz* Wie gerne wäre ich jetzt noch an dieser Stelle. Aber nein, ich muss ja am Montag zwei Klausuren schreiben. Also lernen, lernen, lernen...

Und das ist nicht der einzige Grund, warum ich mein schreckliches Timing mal wieder verfluche....ach scheiße... -.-

03.03.2009 um 17:13 Uhr

uaaah :D

Stimmung: voller adrenalin^^

Ich habe mir grade ein Zungenpiercing stechen lassen. *yay* Ich hatte richtig schiss, aber ich habs durchgezogen. Bin total gut drauf :D

Bis jetzt ist es auch noch nicht dolle angeschwollen. Find ich gut. Nur Englisch so sprechen, dass man es übers Telefon versteht tut weh habe ich grade festgestellt :P

16.02.2009 um 10:26 Uhr

London Calling

Stimmung: faul
Musik: keine, höre nur britisches Fernsehen

Ich bin in London :D Also genaugenommen bin ich grade in Esher, was ein Eckchen von London weg ist, und liege faul im Bett rum, aber später fahre ich noch nach London rein. Bin hier zu Besuch bei einer Freundin die hier Au-pair macht, total toll! Ich war lange nicht mehr in London, und ach das ganze letzte Jahr überhaupt niht auf der Insel, ist schön mal wieder hier zu sei. Heute steht Brick Lane auf unserem Programm, soll ja richtig toll sein. 

Wenn ich lust habe, gibt es einen ausführlicheren Bericht sobald ich wieder in Germany bin, mal gucken :P 

07.02.2009 um 14:15 Uhr

Und dann...

Stimmung: verwirrt
Musik: dashboard confessional

... hat er mich einfach geküsst.

 

ich bin verwirrt

02.02.2009 um 18:11 Uhr

Tours ich komme

Stimmung: aufgeregt
Musik: grade ausgemacht, damit ich mich besser konzentrieren kann ;)

Seit Freitag früh hängen die Listen aus, auf denen steht wer wo seinen Erasmus-Platz bekommen hat. Und was soll ich sagen?

Tours ich komme!!!

Nächstes Wintersemester ist es so weit, ich bin wahnsinnig aufgeregt. Jetzt will natürlich noch alles mögliche vorbereitet werden. Zimmer suchen, mein Zimmer untervermieten, Bankkonto in Frankreich eröffnen etc.

Aber ein paar Monate habe ich ja noch. Trotzdem bin ich irrsinnig aufgeregt und schon die ganze Zeit am rumhopsen. Endlich schaffe ich es auch mal mich für ein paar Monate aus Deutschland zu verziehen.

Freitag abend war dann WG-Party angesagt. Haben den Geburtstag meiner einen Mitbewohnerin, Einweihung, meinen Auslandssemesterplatz und FH-Semesterende begossen :D

Waren echt viele Leute da, von denen ich echt wenig kannte, war aber wahnsinnig lustig :D ich habe den ganzen abend über ungefähr 260 Fotos gemacht...

Um 6 bin ich dann ins Bett gegangen (und die beiden die in meinem Zimmer geschlafen haben, wobei Arschi eh den ganzen  Abend verpennt hat, weil er sich zu beginn total abgeschossen hat...selber schuld sag ich da nur ^^), aber im Rest der Wohnung (von der übrigens alle total begeistert waren) ging die Party noch weiter, habe mir sagen lassen, dass so gegen 9 die letzten gegangen sind. 

Am nächsten Morgen habe ich dann mit Arschi eingekauft, um Bacon und Rührei zum Frühstüch zu essen. Geniale Idee war das. Da hätte ich glatt nochmal Lust drauf. 

Nur blöd, dass jetzt Februar ist. Februar ist der kürzeste Monat im Jahr, was bedeutet, dass er super als "Selbstversuchs-Monat" geeingnet ist. So im Sinne von "Schaffe ich es einen Monat ohne..." und bei mir ist das diesen Februar Fleisch. Mancher von euch mag jetzt lachen, aber ich leide jetzt schon :D ich bin eifach totaler Fleischfresser. Mit einer Freundin zusammen mache ich das. Zum Glück haben wir uns darauf geeinigt, dass Fisch okay ist!

Tja Samstag bin ich dann noch zu meinen Eltern gefahren und abends mit meinem "Ehemann" feiern gegangen. War ein grausamer Abend...ich wäre fast dazu geneigt zu sagen nie wieder Alkohol, aber man weis ja wie das endet ;) Es endete jedenfalls damit, dass ich nachts um 4 Arschi angerufen habe und ihn gebeten mich abzuholen und mit nachhause zu nehmen, weil ich ausversehen so einen Kerl aufgegabelt hatte, den ich absolut nicht mehr losgeworden bin... Lustigerweise war der eh grade bei dem Dönerladen bei dem ich noch wenige Minuten vorher war und ist dann gleich rumgekommen.

Den Sonntag habe ich entgegen jeglicher guter Vorsätze (lernen, lernen, lernen) fast komplett im Bett gebracht. Abends bin ich dann wieder nachhause (also in meine WG) gefahren, wo dann noch eine Freundin bei mir übernachtet hat, weil die schon heute morgen um 8h eine Prüfung geschrieben hat, und da möglichst nicht zu spät kommen wollte.

Ich habe dann heute auch die erste Prüfung geschrieben. War nicht so grausam wie ich erwartet hatte, aber schon nicht besonders einfach. Trotzdem, ich habe sie überlebt, gut so :D Um das zu feiern bin ich dann gleich mit der Freundin noch nach Hannover gefahren (Es lebe das Semesterticket!) um Sushi zu essen. Das war gut.

Und jetzt ist wieder lernen angesagt, morgen geht es gleich weiter mit der nächsten Prüfung. Nach Sprach- und Übersetzungswissenschaften ist morgen Übersetzen dran, bin mal gespannt wie das wird. Ein bisschen mulmig ist mir schon.

Aber mein Übersetzen Dozent ist total toll :D Der hat einen genialen Vollbart. Bärte sind super :D

Das ist ein gutes Schlusswort,nicht das der Eintrag noch länger wird.

Oh eins noch: Morgen Daumen drücken nicht vergessen! Biiiiitte :D