My sick, sad, little world...

16.02.2009 um 10:26 Uhr

London Calling

Stimmung: faul
Musik: keine, höre nur britisches Fernsehen

Ich bin in London :D Also genaugenommen bin ich grade in Esher, was ein Eckchen von London weg ist, und liege faul im Bett rum, aber später fahre ich noch nach London rein. Bin hier zu Besuch bei einer Freundin die hier Au-pair macht, total toll! Ich war lange nicht mehr in London, und ach das ganze letzte Jahr überhaupt niht auf der Insel, ist schön mal wieder hier zu sei. Heute steht Brick Lane auf unserem Programm, soll ja richtig toll sein. 

Wenn ich lust habe, gibt es einen ausführlicheren Bericht sobald ich wieder in Germany bin, mal gucken :P 

07.02.2009 um 14:15 Uhr

Und dann...

Stimmung: verwirrt
Musik: dashboard confessional

... hat er mich einfach geküsst.

 

ich bin verwirrt

02.02.2009 um 18:11 Uhr

Tours ich komme

Stimmung: aufgeregt
Musik: grade ausgemacht, damit ich mich besser konzentrieren kann ;)

Seit Freitag früh hängen die Listen aus, auf denen steht wer wo seinen Erasmus-Platz bekommen hat. Und was soll ich sagen?

Tours ich komme!!!

Nächstes Wintersemester ist es so weit, ich bin wahnsinnig aufgeregt. Jetzt will natürlich noch alles mögliche vorbereitet werden. Zimmer suchen, mein Zimmer untervermieten, Bankkonto in Frankreich eröffnen etc.

Aber ein paar Monate habe ich ja noch. Trotzdem bin ich irrsinnig aufgeregt und schon die ganze Zeit am rumhopsen. Endlich schaffe ich es auch mal mich für ein paar Monate aus Deutschland zu verziehen.

Freitag abend war dann WG-Party angesagt. Haben den Geburtstag meiner einen Mitbewohnerin, Einweihung, meinen Auslandssemesterplatz und FH-Semesterende begossen :D

Waren echt viele Leute da, von denen ich echt wenig kannte, war aber wahnsinnig lustig :D ich habe den ganzen abend über ungefähr 260 Fotos gemacht...

Um 6 bin ich dann ins Bett gegangen (und die beiden die in meinem Zimmer geschlafen haben, wobei Arschi eh den ganzen  Abend verpennt hat, weil er sich zu beginn total abgeschossen hat...selber schuld sag ich da nur ^^), aber im Rest der Wohnung (von der übrigens alle total begeistert waren) ging die Party noch weiter, habe mir sagen lassen, dass so gegen 9 die letzten gegangen sind. 

Am nächsten Morgen habe ich dann mit Arschi eingekauft, um Bacon und Rührei zum Frühstüch zu essen. Geniale Idee war das. Da hätte ich glatt nochmal Lust drauf. 

Nur blöd, dass jetzt Februar ist. Februar ist der kürzeste Monat im Jahr, was bedeutet, dass er super als "Selbstversuchs-Monat" geeingnet ist. So im Sinne von "Schaffe ich es einen Monat ohne..." und bei mir ist das diesen Februar Fleisch. Mancher von euch mag jetzt lachen, aber ich leide jetzt schon :D ich bin eifach totaler Fleischfresser. Mit einer Freundin zusammen mache ich das. Zum Glück haben wir uns darauf geeinigt, dass Fisch okay ist!

Tja Samstag bin ich dann noch zu meinen Eltern gefahren und abends mit meinem "Ehemann" feiern gegangen. War ein grausamer Abend...ich wäre fast dazu geneigt zu sagen nie wieder Alkohol, aber man weis ja wie das endet ;) Es endete jedenfalls damit, dass ich nachts um 4 Arschi angerufen habe und ihn gebeten mich abzuholen und mit nachhause zu nehmen, weil ich ausversehen so einen Kerl aufgegabelt hatte, den ich absolut nicht mehr losgeworden bin... Lustigerweise war der eh grade bei dem Dönerladen bei dem ich noch wenige Minuten vorher war und ist dann gleich rumgekommen.

Den Sonntag habe ich entgegen jeglicher guter Vorsätze (lernen, lernen, lernen) fast komplett im Bett gebracht. Abends bin ich dann wieder nachhause (also in meine WG) gefahren, wo dann noch eine Freundin bei mir übernachtet hat, weil die schon heute morgen um 8h eine Prüfung geschrieben hat, und da möglichst nicht zu spät kommen wollte.

Ich habe dann heute auch die erste Prüfung geschrieben. War nicht so grausam wie ich erwartet hatte, aber schon nicht besonders einfach. Trotzdem, ich habe sie überlebt, gut so :D Um das zu feiern bin ich dann gleich mit der Freundin noch nach Hannover gefahren (Es lebe das Semesterticket!) um Sushi zu essen. Das war gut.

Und jetzt ist wieder lernen angesagt, morgen geht es gleich weiter mit der nächsten Prüfung. Nach Sprach- und Übersetzungswissenschaften ist morgen Übersetzen dran, bin mal gespannt wie das wird. Ein bisschen mulmig ist mir schon.

Aber mein Übersetzen Dozent ist total toll :D Der hat einen genialen Vollbart. Bärte sind super :D

Das ist ein gutes Schlusswort,nicht das der Eintrag noch länger wird.

Oh eins noch: Morgen Daumen drücken nicht vergessen! Biiiiitte :D