My sick, sad, little world...

28.09.2009 um 23:46 Uhr

Memo an mich: DRINGEND weniger vergesslich werden!

Stimmung: erleichtert und seeehr müde
Musik: Die erste Skins Folge, in der Tony singt...*schmacht*

Ooooh man... hab ich mich heute erschrocken. Heute auf dem Rückweg von der Uni, nach littérature britannique, viel mir auf, dass ich meine Handtasche in dem Raum vergessen hatte. -Schock- habe ich mich erschrocken... In der Tasche sind ALLE meine wichtigesn Sachen. Papiere, Geld, Handy, Studentenausweis, Wohnheim/Zimmer Schlüssel...einfach ALLES!  Ich also zurück gelaufen, war ne halbe Stunde später oder so wieder da und hatte eigentlich erwartet, irgendeine Vorlesung zu stören, aber der Raum war leer. Leer, auch ohne meine Tasche. Ich bin dann, vollkommen aufgelöst, in das Büro gegangen, dass direkt neben dem Raum ist. Und ich hatte soooo Glück. Erstmal waren die Damen da sehr freundlich zu mir (was hier aber tatsächlich eigentlich alle sind, wenn man hilfe braucht), UND jemand hatte meine Tasche gefunden. ihr glaubt gar nicht, was mir da für ein Stein vom Herzen gefallen ist! (Okay vielleicht schon ;D)

Heute abend waren wir dann noch im Café des langues, das Sprachgewirr in meinem Kopf wird immer schlimmer :D Aber es macht Spaß, und mein Französisch verbessert sich tatsächlich deutlich, das ist toll.

Fast das Beste ist aber, dass ich wieder weitestgehend fit bin. Mein grippaler Infekt ist wohl überstanden. Sehr schön. Ich habe eine süßen Brief von meinen Eltern bekommen, wo nur ein Post-It drin war wo "Gute Besserung von maman et papa" drauf stand und gaaaanz viele Teebeutel  <3

Und jetzt gehe ich ins Bett, ich bin sehr müde und muss morgen um 8 in der ersten Übung sitzen...urgs...

Gute Nacht und liebste Grüße =)

 

 


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.