Graue Theorien

14.09.2011 um 06:25 Uhr

Generation

von: MissHyde   Kategorie: philosphisch

Frau Hyde macht sich Gedanken darüber, wie ihre Generation heißt.

Die Soziologie hat für viele Generationen Namen erfunden, die mehr oder weniger zutreffend sind. Demnach wäre Frau Hyde die Null-Bock-Generation. Unsere Eltern waren der Weiße Jahrgang.

Frau Hyde allerdings sagt aus eigener Erfahrung, daß zumindest sie nicht Null-Bock-Generation war. Wir wollten etwas bewegen. Wir konnten es nur nicht. Die 68er hatten wir knapp verpaßt. Und unsere Eltern waren mit sich und ihrem Trauma beschäftigt.

Aber im Kleinen haben wir doch viel gekonnt. Wir waren Rebellen. In einer Zeit ohne Handy und Internet waren wir uns näher als die Generation heute.

Aber wie will man eine Generation nennen, die die Lasten der Weißen Jahrgänge mit ertragen mußte, die noch die Nachbeben der Beat-Generation und die Hippie-Bewegung schemenhaft erlebte.

Ein wenig waren wir die verlorene Generation. Verloren zwischen den großen Ereignissen der Zeit. Wir sollten die Dinge erleben, die unseren Eltern verwehrt blieben. Wir wollten die Dinge erleben, die uns als erstrebenswert erschienen.

Wir waren eine melancholische, rebellische, verlorene und erfinderische Generation.

Wie findet ihr eure Generation? Findet ihr euch in der Schublade wieder, in der ihr steckt? Oder seht ihr euch ganz anders?

12.09.2011 um 06:35 Uhr

Klingt komisch

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Ich war 9 als John Lennon starb.

11.09.2011 um 17:34 Uhr

Herbstgedicht

von: MissHyde   Kategorie: begrifflich

Ein Blatt fällt in den Teich.

 

Blätterteich

10.09.2011 um 14:47 Uhr

Innen

von: MissHyde   Kategorie: philosphisch

FrauHyde trauert ein wenig um ihre Jugend. Nicht daß sie Angst vorm Altwerden hätte - das ist es nicht.

 

Aber sie denkt manchmal, daß sie einige Zeiten nicht voll ausgekostet hat. Und viele Wege falsch abgebogen ist. Nicht, daß es etwas ändern würde. Und nicht, daß sie es abgrundtief bereuen würde. Aber ein kleiner wehmütiger Augenblick ist schon dann und wann dabei. Denn die Zeit lässt sich nie mehr zurückdrehen.

 

Vielleicht hat sie manche Menschen einfach nicht gesehen oder falsch gesehen.

 

Vielleicht sollte FrauHyde einfach friedvoll zurücksehen und sich die schönen Augenblicke ins Gedächtnis rufen.


02.09.2011 um 18:52 Uhr

Wichtig

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Bei körperlichen Tätigkeiten ist immer auf die richtige Arbeitskleidung zu achten.

 

Deswegen:

 

Beim Holzhacken immer die Schlaghose tragen.

23.08.2011 um 19:33 Uhr

Ein Brief an Loriot

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

Lieber Herr von Bülow, 

Sie haben mich bis hierher begleitet.

Sie haben die kleinen Unzulänglichkeiten der Menschen liebevoll karikiert und sie dabei in alltäglichen Situationen gekonnt in Szene gesetzt.

Sie brachten mich zum Lachen wegen all der vielen kleinen Fehler, die ich bei mir selbst entdeckte.

Dabei waren sie zwar durchaus sozialkritisch aber man spürte in jeder ihrer Geschichten ihre unabdingbare Liebe zum Menschen und seiner Fehlbarkeit.

Mit Frau Hamann gemeinsam haben sie Dogmas aufgezeigt und scharfgezeichnet.

Ich weiß sie hatten ein erfülltes Leben und waren schon zu Lebzeiten einer der beliebtesten Deutschen. Auch bleiben Sie uns in unzähligen Aufzeichnungen erhalten.

Trotzdem werden Sie mir fehlen. Mit Ihnen geht ein sehr hell leuchtender Stern, der mir stets ein Vorbild war.

Danke für die schöne Zeit.

Früher war mehr Lametta.

In tiefer Verbundenheit


Ihre Frau Hyde

19.08.2011 um 17:29 Uhr

Nur ein Wort

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

oh

 

 

19.08.2011 um 17:24 Uhr

Zünd dein Leben an

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

18.08.2011 um 05:57 Uhr

Die neue Respektlosigkeit

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Das Lügen eine Freundschaft dauerhaft schädigen, wenn nicht sogar endgültig zerstören können, das wissen wir Alle.

Oder doch nicht?

Was ist mit den Lügen im Zeitalter von sozialen Netzwerken im Internet. Da schreibt M., sie wäre krank und könnte deswegen einen Termin nicht wahrnehmen. Richtig schlecht würde es ihr gehen. Aber man könnte sich ja am nächsten Tag treffen. Frau Hyde ist verständnisvoll. So etwas kann ja schließlich passieren. Und die Gesundheit geht ja auch vor. Ist aber doch etwas verunsichert, daß man trotz schlimmer Grippe am nächsten Tag schon wieder Termine machen könnte. Sie bekommt auf ihre Nachricht auch keine Antwort.
Zwei Tage später bekommt sie eine Email vom Ehemann von M.. Man würde sich entschuldigen, daß man so still wäre. Die Grippe der Frau und so.
Einen Tag später schreibt Frau M. mehrere Einträge im sozialen Netzwerk. „Der neue Job wäre super" „Sie geht jetzt wii spielen" und so weiter.
Frau Hyde ist irritiert. Ist M. jetzt krank oder nicht.

Ich weiß, was ihr sagen werdet: Ansprechen.
Recht habt ihr. Wäre das nicht schon öfter passiert, würde Frau Hyde das auch sofort tun. Aber es hat schon einige ähnliche Situationen gegeben, bei der Frau Hyde das Gespräch suchte. M. antwortete dann immer mit Ausflüchten. Alles wäre ganz anders gewesen. Frau Hyde hätte das falsch verstanden.

Macht die Öffentlichkeit eines Menschen das ganze Thema Freundschaften noch schwieriger oder ist das eher ein Einzelfall?

Frau Hyde hat einige langjährige Freunde, bei denen sie diese Erfahrung noch nie gamcht hat. Man ist ehrlich zueinander und ein komisches Gefühl kommt dabei nicht auf.

Ist Frau M. vielleicht gar keine Freundin?

Frau Hyde ist nachdenklich geworden. Habt ihr Ideen?

15.08.2011 um 06:47 Uhr

Lustig

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Wenn bei dem Wetter der Ministerpräsident Schirmherr einer Veranstaltung ist, dann ist das schon lustig.

14.08.2011 um 11:57 Uhr

Wir

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

senden heute aus dem Regenwald.

 

Was für ein überaus nasses Wetter ...

12.08.2011 um 06:48 Uhr

Witz des Tages

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

Laut vorzulesen:

 

Was haben ein Auto und Jesus gemeinsam?

 

Beides Mehrtürer

 

*au*

11.08.2011 um 18:06 Uhr

Wenn jetzt Sommer wär

von: MissHyde   Kategorie: theoretisch

10.08.2011 um 20:09 Uhr

Phoenix aus der (T)asche

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

Heute konnte MissHyde sich nach langer Zeit in eine lange nicht getragene Hose zwängen.

Danke Ernährungsumstellung.

 

Und fand einen 10er. Phönix aus der (T)asche.

08.08.2011 um 05:34 Uhr

Rückgrat

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

MissHyde vermißt Beständigkeit und Konstanz in der Äußerung und Ausführung von Entscheidungen.

Wenige Menschen stehen zu ihren Entscheidungen und behalten sie auch beim Auftreten von Schwierigkeiten bei. Viel zu oft wird leicht aufgegeben und die Meinung anderer übernommen.

Wo ist denn das Rückgrat hin, das ganze Weltreiche aufbaute, daß ganze Völker vereinigte, das Veränderungen herbeiführte?

Statt Beständigkeit und Rückgrat sieht MissHyde immer öfter Menschen, die wie flachwurzelnde Nadelhölzer im leichten Wind schon wie Streichhölzer umknicken.

Vielleicht eine andere Art von Monokultur, das ganze Wälder dieser Gattung Mensch verursacht?

MissHyde wünscht sich mehr Rückgrat.

04.08.2011 um 17:20 Uhr

Müde

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Vom ständigen Temperatur Auf und Ab erledigt.

Einfach nur müde.

Mit kleinen Augen in die Sonne blinzelnd.

29.07.2011 um 17:33 Uhr

Undank

von: MissHyde   Kategorie: philosphisch

Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, dass tüchtige Menschen undankbar gewesen wären.

 

Johann Wolfgang von Goethe

28.07.2011 um 19:40 Uhr

Endlich

von: MissHyde   Kategorie: l(i)ebenswert

wieder Sonne.

 

Das versöhnt MissHyde fast mit dem Klimaanlagenleck und den durchgeschwitzten Klamotten nach einem Tag Möbelschleppen.

27.07.2011 um 16:10 Uhr

Momente

von: MissHyde   Kategorie: philosphisch

Manchmal scheint dir das Leben trübe grau.
Manchmal fühlst du dich ganz und gar

Betrogen
Unwichtig
Unschön
Schwach
Und leer

Und doch sind dies lediglich Momente
Im großen Rad der Zeit.

Nicht für dich.
Für dich ist es unerträglich.

Und doch sind tausend Jahre nur ein Tag
Und draußen warten ganz viele neue Momente

Nur auf dich.
Hol sie doch rein.

26.07.2011 um 18:07 Uhr

Geschafft

von: MissHyde   Kategorie: bedacht

Heute ist MissHyde einfach geschafft. Und noch lange nicht fertig. Noch nicht Alles geschafft. Nur MissHyde.