... thoughts about you ...

07.12.2012 um 13:03 Uhr

Zum vorherigen Artikel:

von: Gwenn

WARUM TUE ICH SOWAS?
MEIN ICH DAS WIRKLICH ALLES SO???
WAS IST MIT MIR LOS?????

07.12.2012 um 00:07 Uhr

Geburtstag..... :(

von: Gwenn

Dies ist der beschissenste Geburtstag meines Lebens.
Obwohl gestern eigentlich alles so schön angefangen hatte...
Ich hab mich zwei Stunden mit Achim unterhalten, was in der Hinsicht schön war, dass ich einfach drauflosreden kontne, ganz unverfänglich, und alles ganz locker war, als würden wir uns schon Jahre kennen.
Ja und dann kamst du.

Vier lange scheiß Monate habe ich das alles einfahc ignoriert und vor Liebe nicht sehen wollen.
Irgendwie glaube ich immer mehr daran, dass du es echt nicht wert warst, und dass es sich nicht lohnt, Erinnerungen von dir zu behalten.
Würde ich die ganze Zeit aus meinem Gedächtnis löschen, wärst du mich nur einfach ein dummer kleiner Junge, der mitten in seiner pubertierenden Phase steckt!
Und dann würde ich NIE mit dir zusammengekommen sein!!!!!
Verschwinde einfach aus meinem Leben. Du bist es echt nicht wert auch nur einen weiteren Gedanken an dich zu verschwenden.

Vielleicht warst du es nie wert,
denn jemand der nicht mit mir reden will, um sich selber nicht zu verletzen, ist einfach nur egoistisch...

30.12.2004 um 23:35 Uhr

Auf Nimmerwiedersehen

von: Gwenn

So, das wird mein letzter Eintrag, ich werde mich ganz ausm Netz zurückziehen, nicht nur weil ich hier weggehen werde, sondern auch, weil mich das Internet zu einem Menschen gemacht hat, der ich nicht sein will. Es hat mein Leben schwerer und beinahe unerträglich gemacht. So kann es nicht weitergehen, deswegen wars das dann...
bye...

30.12.2004 um 16:27 Uhr

morgen...

von: Gwenn

Musik: sum41 - Chuck

Wie sehr ich doch hoffe, dass sich morgen einiges ändern wird.  Ich will ja nicht viel mehr als reden, wenn es wenigstens soweit käme. Will auch nicht mehr, außer mich zu entschuldigen und Danke zu sagen. Denn ich glaube, dass es mir danach besser gehen würde, und dass ich dann endlich mal etwas Abstand zu allem gewinnen kann.
Aber ich freue mich auch auf Silvester, denn da sind wirklich alle da, und nur die Anwesenheit macht mich stimmungshinsichtlich glücklicher!!!

29.12.2004 um 15:36 Uhr

Silvester

von: Gwenn

Silvester...irgendwie freue ich mich darauf. Alle sind da, Stimmung wird gut sein, ich kann trinken soviel ich will, denn ich übernachte da, und ich hoffe, endlich einige Sachen klären zu können.
Vielleicht ist dann die einzige Chance, alles wiede richtig zu stellen, mich für Dinge, die ich getan habe zu entschuldigen , zum Beispiel bei K., dem ich dieses Jahr echt wehgetan habe, oder bei R., dem ich einfach nur Danke sagen will. Natürlich auch mit B. reden, damit er endlich merkt, dass es für immer vorbei sein wird, denn ich will nicht mehr, dass er mit dauernd hinterherläuft. Damit hab ich schonmal alles kaputt gemacht, und das werde ich mein Leben lang bereuen. Auch etwas, wo ich mich bei R. entschuldigen will. ICh war ehct so dämlich, das alles so aufs Spiel zu setzen. Ich hätte die Zeit danach eindeutig nicht verdient gehabt. Dafür bin ich ihm echt dankbar!!!!

DANKE !!!!!!!!

28.12.2004 um 15:45 Uhr

Masterpiece

von: Gwenn

Stimmung: am verzweifeln

So, getsern war ein sooooooooooooooooooooooooooo geiler Tag!!!
Um viertel vor acht im Piece gewesen., und nach und nach kamen immer mehr, es war einfahc nur genial. Hab ein Bier nach dem anderen getrunken, und ihc hab mich noch nie so frei gefühlt und gleichzeitig extrem einsam, vor allem als S. angefangen hat, mich dauernd zu begrabschen und ich ihn dauernd hauen musste, damit er es rafft. Das war nich so toll, denn so haben die Berührungen wieder alle Erinnerungen hervorgebracht...

...und mich zum Zweifeln gebracht.

Und damit festgestellt, dass ich vor 9 Monaten mein Leben mal wieder zerstört habe....

27.12.2004 um 16:48 Uhr

^^

von: Gwenn

kein bock mehr!!!

26.12.2004 um 23:05 Uhr

Beschäftigt

von: Gwenn

Das mit dem Gedicht wird noch etwas dauern, hab grad nich so viel Zeit, bin ziemlich beschäftigt...
zwar nich so.... ---->
eher so :

und morgen dann wieder so:

und Silvester dann gleich nochmal, hoffentlich geht das alles gut!
Nicht, dass das passiert ---->

....

25.12.2004 um 22:46 Uhr

Gedicht

von: Gwenn

Und schon wieder nen Gedicht im Anmarsch, aber diesmal ein Schönes!!!

24.12.2004 um 23:08 Uhr

Weihnachten

von: Gwenn

FROHE WEIHNACHTEN !!!
Mögen eure besser sein als meine...

22.12.2004 um 18:24 Uhr

Last Time ???

von: Gwenn

Morgen sind Ferien...hmm...was mach ich denn! Also erstmal morgen schön ne Runde Trinken gehen....

Vielleicht das letzte Mal, wer weiß.

Denn wenn es so bleibt, wie es momentan aussieht, werde ich Anfang nächsten Jahres umziehen, und zwar nach Duisburg. Ich frage mich, ob ich wirklich alles verliere...ICH WILL NICHT WEG HIER!!! Hier leben alle, die ich unheimlich lieb habe, und ohne die wäre ich total verloren. Es gibt so viele Leute hier, die ich brauche, zum Reden oder einfach nur zum Dasein.

Und alle die Erinnerungen die ich hier habe. Kindergarten, Grundschule, Fußball, Tennis, meine Lieblingsplätze, mein Blick aus dem Fenster, das Busfahren zur Schule, das MP, einfach alles.  Das alles hergeben zu müssen, will ich nicht.

Doch ich will das momentan auch noch nicht überall herumerzählen, denn ich will nich dauernd danach gefragt werden, es ist so schon schlimm genug....

21.12.2004 um 21:58 Uhr

Silvester ???

von: Gwenn

Übermorgen sind Ferien und ich freue mich gar nicht, weil die letzten Ferien total beschissen waren, und nach den Ferien wars noch schlimmer. Und was ich Silvester mache, weiß ich auch noch nicht. Ich hab zwar mehrere Möglichkeiten, aber irgendwie hab ich zu nix lust und würde am liebsten alleine irgendwo aufm Berg sitzn und in den Himmel gucken.
Das wär mal nen schönes Silvester... *träum*

20.12.2004 um 21:07 Uhr

Dienstag

von: Gwenn

So, morgen ist Klausur, ich hab ma wieder nix getan, dann fahr ich inne Stadt Weihnachtsgeschenke kaufen und krieg fast wieder nen Anfall, wenn ich die ganzen Leute aufm Weihnachtsmarkt sehe, die da verliebt zu zweit ihren Glühwein trinkenn *AAAAAAAAAAAAAARGH*
But life has to go on, and i'm dying with it...

19.12.2004 um 21:06 Uhr

Schmerz der Trennung

von: Gwenn

Solange ist es her
das ich in deinen Armen lag.
Vermisse dich und
mein Herz sehnt sich nach dir.
Das Gefühl das ich habe,
wenn ich an dich denke
ist unbeschreiblich,
ist einfach schön.
Möchte dich bald wieder sehen
und nie mehr gehen lassen.
Den Schmerz der Trennung immer
wieder zu spüren ist nicht so einfach.
Mit all meinen Sinnen
liebe ich dich
und dieses Gefühl wird
von Tag zu Tag
tiefer in meinem Herzen.
verankert.
Bleib bei mir für immer.
Ich liebe Dich.

17.12.2004 um 23:48 Uhr

Konzert

von: Gwenn

Warum tust du mir das an?
Was habe ich dir Schlimmes getan?
Warum siehst du mich nicht mal mehr an? Bin ich so abstoßend?

Ich wollte heute probieren, nur Negatives in dir zu sehen! Doch das Einzige, was ich gefunden habe, war die Ignoranz mit der du mir entgegnet bist.
Ich habe dich dauernd ansehen müssen, denn ich kann nicht von die ablassen. Ich kann nicht ohne dich leben!!!
Es bricht mir das Herz, wenn du an mir vorbeigehst ohne mich auch nur anzusehen. Und denen, die bei mir stehen, hörst du auch nicht mehr zu.
Weißt du eigentlich, wie man sich da fühlt???
Es ist noch viel schlimmer, als wenn jemand an dir vorbeigeht, der mich nciht kennt.
Ich glaube , du willst das provozieren.
Aber warum???
Wenn ich mich richtig erinnere, hast du gesagt, dass es besser wäre, am Anfang etwas Abstand zu haben. Den habe ich dir gegeben.
Und jetzt hör ich wieder, dass ich den ersten Schritt machen soll!
Aber DU wolltest doch den Abstand, nicht ich. Vielleicht solltest du dann auf mich zukommen, damit ich wenigstens weiß, dass für dich die Zeit des Abstandes vorbei ist.
Ich weiß nicht, warum ich immer noch glaube, dass es das nicht gewesen sein kann. Ich hätte gerne noch so viele Sachen mit dir erlebt.

Es kann doch nicht plötzlich alles weg sein...

Ich liebe dich....

17.12.2004 um 16:20 Uhr

Konzert

von: Gwenn

Eigentlich müsste ich heute mit ganz andere Gefühlen zum Konzert gehen, als vor einem halben Jahr.
Aber warum ist das nicht so?
Weil es an mir liegt, weil ich dich nicht vergessen kann und weil du mir unheimlich fehlst. Das ist auch der Grund warum ich überhaput auf dieses Konzert gehe!

So far....

16.12.2004 um 22:09 Uhr

Ich

von: Gwenn

Wie kann ein Mensch nur so eifersüchtig sein?
Wie kann ein Mensch nur so voller Hass sein?
Wie kann ein Mensch nur so alleine sein?
Wie kann ein Mensch nur so leiden?
Wie kann ein Mensch nur so negativ denken?
Wie kann ICH nur so sein ????

15.12.2004 um 17:29 Uhr

"entlieben" ???

von: Gwenn

Heute habe ich mich mal gefragt, ob man sich "entlieben" kann.
Wenn es 'verlieben' gibt, muss es doch auch ein Gegenteil geben, oder?
Denn das möchte ich nämlich am Freitag tun, genau da wo ich mich vor einem halben Jahr verliebt habe...

14.12.2004 um 21:12 Uhr

...

von: Gwenn

Nur die fehlende Hoffnung auf ein Wiedersehen macht einen leidvollen Abschied.
Achim Schmidtmann


14.12.2004 um 18:36 Uhr

Liebe

von: Gwenn

Liebe ist ein persönliches Erdbeben, Sturmflut, Weltuntergang und Urknall zugleich.
Sie ist die Kraft, die unser Lebensgefüge aus den Fugen bricht, der Sprengstoff,
der uns unvermittelt aus dem Gestein unserer Gewohnheiten herausbricht.
Sie läßt uns die selbstlosesten Opfer bringen und die abscheulichsten Schandtaten begehen.
Liebe gedeiht nur in Freiheit, eingezäunt muß sie verkümmern.
Liebe ist immer freiwillig. Sie läßt sich nicht erzwingen, nicht erbitten,
sie wird uns geschenkt oder versagt und wir können es nicht ändern.
Sie fragt uns nicht, ob es uns gerade passt, dass sie kommt und sie fragt uns nicht, wenn sie geht. Liebe kann flüchtig sein oder lebenslang, wir wissen nichts über ihre Dauer, wenn sie uns begegnet. Wir können für sie kämpfen, versuchen, sie zu hegen, zu beschützen - aber sie ist uns nicht sicher. Liebe ist nicht für immer und es gibt keine Garantie darauf.
Und wenn wir alle Geheimnisse des Universums entdeckt und alle Wunder erklärt haben,
bleibt die Liebe der letzte geheime Code, den wir nicht entziffern werden.
Ich glaube, Liebe ist ganz anders, Liebe ist viel mehr!
Reinhard Mey