Hechtwanderer Visionen

22.06.2017 um 15:18 Uhr

Danke England

25 Mrd hat GB gezahlt. Pro Jahr. An die EU. Nach DE (84 Mrd?) der zweite große Zahlmeister. Die Beträge fehlen jetzt. Und was macht die EU?

Auf die Idee zu sparen will man gar nicht erst kommen. Immerhin muss man ja auch kein Geld mehr für GB ausgeben. Aber die Einkommenslücke - die will man trotzdem schliessen. Dafür hat die EU ja Bürger. Und reiche Länder...

Also kommt der Herr Oettinger auf eine geniale Idee: einfach die Luft besteuern. In Form einer CO2 Steuer. Damit hat die EU die erste eigene Steuer und kann fortan wieder frisch, frei, fröhlich, fromm Geld ausgeben.

Wer stoppt diesen EU Irrsinn?

21.06.2017 um 18:47 Uhr

Danke Europa

Die Abrechnung meiner Lebensversicherung bekommen. Dieses unselige, nicht funktionierende Europa mit Abschiebebahnhof für abgehalfterte Politiker, Bankenrettung, Griechenland, EZB mit Italo Draghi und Co haben mich mehr als die Hälfte des Geldes gekostet. Vor fast 30 Jahren mal abgeschlossen. Rund 300.000 DM sollten es werden - doch anstatt der 150.000 EUR stehen da mickrige 70.000 Euro auf der Liste. Da kann ich mir mit ach und krach dann einen Mittelklassewagen für leisten...

OK - das war es dann mit Lebensversicherung als Rentenvorsorge. Sollte der Grundstock meiner Rente werden. Von rund einer Viertel Million hätte ich ein paar Jährchen leben können. Doch Dank des eifrigen aber in dieser Sache erfolglosen Wirkens der Politkasper von Kohl CDU, Schröder SPD und Partner Grüne dann wieder CDU mit Merkel in Koalition mit Hotel FDP bzw Farblossozi SPD ... ihr wart fleissig an meinem Geldabfluss beteiligt. Ihr habt die EZB machen lassen und noch Hurra gebrüllt, als eure Bürger abgezockt wurden. Wenn ich schreiben würde, was ich euch wünsche, wird das hier als HASS Posting eingestuft. Doch wer über etwas mehr als den IQ eines Schweines verfügt, kann sich das wohl auch denken...


18.06.2017 um 18:27 Uhr

Freie Fahrt für den Porschefahrer

Wie kann man erwarten, dass der Porschefahrer eine Demo macht, nur weil ein paar andere Porschefahrer ein paar Menschen töten?

Schon das Ansinnen ist eine Unverschämtheit, die Idee Zeitverschwendung - und überhaupt: bereits beim nächsten Unfall kann man klammheimlich darüber diskutieren, wieviel PS gerade aktiviert waren, wie die Straßenlage war, wie der Fahrer es gemacht hat und dass es angesichts der Widerstände ja vielleicht eine beachtliche Leistung des Bruders im Geiste war. Nicht zuletzt waren die paar Opfer einfach zur falschen Zeit am falschen Ort...

Was der gesetzesbrechende Porschefahrer nicht macht, macht natürlich der terroristische geneigte Islamist schon lange nicht. Da wieder der eine noch der andere öffentlich existiert, ist die Idee einer Demo Islam gegen den Terror vollkommener Schwachfug! Aber nett, dass so viele Christen und Journalisten da waren.

01.06.2017 um 08:42 Uhr

Falsche Asylbescheide? - PFFF!

Was ist nur mit diesem Land los? Tausende von Asylbescheiden sind falsch! Das verkündet der Innenminister mit ganz verdattertem Blick. Die will er jetzt alle überprüfen, gar korregieren lassen und gut ist!

Ja Hallo!? Ganz gleich wie dramatisch die Meldung für die Betroffenen ist. Wieviel Unsicherheit sie mal eben so in deren Leben trägt. Da hat wohl eine Behörde Mist gebaut! Nicht mal eben einmal, sondern Hunderttausendmal. In der Amtszeit des Herrn Innenministers. Wenn der Verdacht zutrifft - wie wäre es da mal zu prüfen, wo seine Fehler liegen? Falsche Amtsführung? Mangelnde Kontrolle? Oder schlichtweg Unvermügen in diversen Bereichen? Wie auch immer - ein Minister ist der Chef der Behörde. Wird in derselben gepfuscht, ist Rücktritt des Ministers das Mindeste was ich von einem verantwortungsvollen Amtsinhaber erwarte. Die Einleitung von Strafverfahren, freiweilliges Verzichten auf Pensionen, Rückzahlung von Gehältern und Co bilden die nächste Wunschstufe...

Kaum zu fassen, dass unsere Presse so weichgespült ist. Noch vor Jahren hätten die sich auf so einen Skandal gestürzt und dem Amtsinhaber Feuer gemacht. Aufklärung. Konsequenzen. Rede und Antwort.... Doch heute - man erträgt massive und teure Fehler, bringt eine Rand Meldung und lasst sich ansonsten weiter bei Häppchen und Sonnenschein verwöhnen. Freie, kritische Presse ... wo bist du hin...?

Arme Republik. Du hättest IMHO wirklich Besseres verdient - oder sind wir schon so sehr damit beschäftigt uns über Trump kaputtzulachen, dass uns gar nicht mehr auffällt, dass die Minderleistungen gewisser Mitmenschen hier auch kaum noch einen Pfifferling wert sind....

31.05.2017 um 11:08 Uhr

Wirtschafts Nachhilfe für Mr Trump

OMG - kann dem Trump nicht mal jemand ein paar Platitüden aus dem Leben um die Ohren hauen?

Ja, unser Außenhandelsdefizit ist scheisse - aber nicht der Grund für sein Problem!

Sein Problem ist, dass seine US Landsleute schon seit Jahren mehr importieren als sie selbst herstellen. Kurzum: seine inländische Produktion ist entweder nicht attraktiv oder leistungsfähig genug, um Bedarf oder Wünsche seiner Mitbürger zu decken. Da kann Bad Germany nix für.

Da soll er mal seine Landsleute dazu bringen, mehr amerikanisch zu kaufen. Nix Ikea. Nix deutsche Autos. Nix Samsung und Sony TV. Kurzum: sollen sie patriotisch im Ländle kaufen und sich halt einen Holztisch heimischer Qualität ins Wohnzimmer stellen.

Gleichzeitig kann er uns motivieren, mehr von seinen Produkten zu kaufen. Allerdings - da muss er die Auswahl überdenken! Ich habe mal so nachgedacht: McCain Frittes mampf ich schon, Heinz Ketchup steht bereits neben meinem Grill, der eine oder andere Körperreiniger in meinem Haus entstammt auch einem US Konzern, Pornos konsumiere ich, Ford Autos fährt mein Nachbar, General Motors hat gerade entschieden keine Lust mehr auf Germany zu haben, Tesla, Apple, Microsoft, Google, Amazon mit und ohne Prime sind auch schon da - und außer ein paar rudimentären Produkten fällt mir jetzt wenig ein, was mich aus US Beständen interessieren würde.

Kurzum: will er mehr verkaufen muss er seine Produkte interessanter machen. Modernisieren. Innovativer. Geil eben!  Sowohl für seine Bürger - als auch für mich. Dann klappt es auch mit der brummenden Wirtschaft! (Vielleicht auch mehr Umweltschutz - obwohl er den ja wohl sinnfrei findet.)

Doch - ein Exportprodukt hat er ja schon! In guter Qualität und nahezu unerreicht! Waffen. Nur blöderweise ist das ein Produkt, das hier in EU beim Bürger nicht ankommen darf. Sehr zu meinem Leidwesen übrigens - sind die bösen Guys hier doch schon damit ausgerüstet - nur ich muss darben! Also bitte Mr Trump - mach einen Deal mit der EU Regierung! Sorg dafür dass wir endlich deine Waffen kaufen können. Und schwupps lege ich mir hier Cold, Smith & Wedson, Rugher, M47a und noch ein paar Boden - See Raketen ins Regal. Weiss man wann Fr Merkel wieder die Grenzen öffnet und welche Invasion dann kommt? Vielleicht ein paar unfreundliche Tiefseefische? Die Beißer? Oder Aliens? Oder wütende Amerikaner, weil ich zu wenig dickmachende und extrem ungesunde Burger verzehre?